RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Reifen kleben - Trockenzeit

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Die Technik im Modellsport » Reifen kleben - Trockenzeit » Gehe zu Seite Zurück  1, 2

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    amigaman
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.10.2011
    Beiträge: 1664
    Wohnort: Nord-West-Deutschland

    BeitragVerfasst am: 27.09.2015, 10:37    Titel:
    Macht Aktivator nicht bröckelige Klebestellen durch die Schockhärtung?

    Ich nehm normalen dünnen CA vom Flohmarkt, zieh den Reifen mit dem Daumen auf und tropfe da rein, es muss dann bis ganz unten verlaufen.
    Und die Felge mit feinem Schleifpapier aufrauhen und das Gummi erst mit Seife vom Trennmittel reinigen und dann mit Alkohol beide Seiten entfetten hilft auch.
    _________________
    Gruß, Jens

    Meins: Traxxas Summit @ 2x 2S 7,6Ah LiPo | Vaterra Twin Hammers @ 2S 4,2Ah LiPo
    Sohn: Traxxas Stampede @ 2S 5,8Ah LiPo
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 27.09.2015, 13:08    Titel:
    Genau. Aktivator sollte nicht verwendet werden. Es macht den Kleber spröde.
    Nach oben
    FlyingGekko
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 01.06.2003
    Beiträge: 4512
    Wohnort: Linz/ Urfahr

    BeitragVerfasst am: 27.09.2015, 13:48    Titel:
    soundmaster hat Folgendes geschrieben:
    Genau. Aktivator sollte nicht verwendet werden. Es macht den Kleber spröde.


    Dann setzt man ihn falsch ein. Ein hauchfeiner Nebel genügt vollkommen.
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 27.09.2015, 14:23    Titel:
    Verstehe. Mir wurde halt von Robitronic dezidiert davon abgeraten den Aktivator beim Reifenkleben einzusetzt Wink
    Nach oben
    FlyingGekko
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 01.06.2003
    Beiträge: 4512
    Wohnort: Linz/ Urfahr

    BeitragVerfasst am: 27.09.2015, 14:43    Titel:
    soundmaster hat Folgendes geschrieben:
    Verstehe. Mir wurde halt von Robitronic dezidiert davon abgeraten den Aktivator beim Reifenkleben einzusetzt Wink


    Ohne Aktivator trocknet der Kleber natürlich garantiert "korrekt" aus. Allerdings wird man z.B. auf der Rennstrecke öfter mal einen gewissen Zeitdruck erfahren. Auch minimiert man mit dem Aktivator das Risiko, eine noch flüssige Stelle zu übersehen, was meist in einer Sauerei endet.

    In jedem Fall sollte man wie schon geschrieben nur einen hauchfeinen Nebel (= 20-30cm Abstand beim Sprühen und nur kurz drücken) erzeugen.
    Nach oben
    Lucky
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 23.11.2005
    Beiträge: 118

    BeitragVerfasst am: 27.09.2015, 18:03    Titel:
    Hi,

    wie @amigaman nehme ich auch den billigsten Kleber, ist eh alles CA, und lasse ihn schön in die Wulste der Reifen eintröufeln die ich mit dem Daumen anhebe/Wegdrücke.

    Dann den Reifen auf die Lauffläche stellen und, leicht oben draufgedrückt, das Rad hin und he rollen damit sich der Reifen gut setzt.

    Und, wie der Name (Sekundenkleber) schon sagt, in wenigen Sekunden gebrauchsfertig. Ohne Aktivator etc.... Und fertig!

    Zu viel eingetragener Keber, der rausquillt, schnell noch abwischen - und gut.

    Alles andere halte ich für Geldschneiderei.

    Gruß
    _________________
    Custom made by self
    ... und nu auch DMT VE...
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Die Technik im Modellsport » Reifen kleben - Trockenzeit » Gehe zu Seite Zurück  1, 2



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Ersatzteil ASB1 / YETI 1:10 +Reifen stefan1980 4 21.05.2017, 23:32
    Keine neuen Beiträge welche Basher-Reifen fuer die Truggy-Fahrer fideliovienna 7 08.05.2017, 10:59
    Keine neuen Beiträge Arrma Regler und Reifen. Mexor 6 30.03.2017, 09:11
    Keine neuen Beiträge Reifen selbst kleben Pierre S. 3 21.07.2016, 14:06
    Keine neuen Beiträge Reifen Upgrade für Traxxas Summit und E Revo SledgeHammer 10 16.03.2016, 12:45

    » offroad-CULT:  Impressum