RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Robitronic Hurricane

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Robitronic Hurricane » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 5, 6, 7 ... 21, 22, 23  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    jkr_01
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 19.02.2012
    Beiträge: 14
    Wohnort: 21376

    BeitragVerfasst am: 14.03.2012, 20:43    Titel:
    Danke für die Info mit dem Ritzel.

    Bezüglich der Lenkprobleme:
    Ich bin das Auto zur Zeit noch mit der beiliegenden Funke und Empfänger von Robitronic gefahren. Hier tragen Lenkproblem nur zeitweise auf. Habe mir dann trotzdem einen neuen Empfänger (SR300) für meine Spektrum DX3R bestellt. Hier habe ich schon beim Einbau und Test im Stand festgestellt, das bei häufigen, sehr schnellen Lenkbewegungen die Lenkung zwischendurch aussetzt. Die Räder bleiben einfach kurz bei einem Lenkeinschlag stehen, bevor sie in den eigentlichen Lenkeinschlag gehen. Wenn ich den Empfänger weiter von dem Motor entferne ist das verhalten o.k.

    Ich vermute, dass das stakre Magnetfeld des Motor Einfluss auf den Empfänger hat. Mein Kumpel mit dem gleichen Auto hat selbe Effekte beobachtet. Scheint ein konstruktives Problem von Robitronic zu sein.

    Mal sehen ob man den Empfänger wo anders platzieren kann oder man ihn magnetisch schirmen kann.
    _________________
    Gruß
    Jochen

    X1 CRT mit SH 28 Truggster läuft und läuft
    Rubitronic Hurricane Mamba 2200KV
    Carson Mini Bull 4x4
    Nach oben
    Franktrexse
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 21.01.2011
    Beiträge: 68

    BeitragVerfasst am: 14.03.2012, 21:08    Titel:
    Hallo,
    das BEC des Reglers ist extrem empfindlich.
    Was für ein Servo ist denn im Hurricane verbaut?
    Grüße,
    Frank
    _________________
    Oakley Infiziert
    Nach oben
    jkr_01
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 19.02.2012
    Beiträge: 14
    Wohnort: 21376

    BeitragVerfasst am: 14.03.2012, 21:36    Titel:
    Lenkservo ist der originale Savöx SC-0251MG.
    Was ist den BEC ???
    _________________
    Gruß
    Jochen

    X1 CRT mit SH 28 Truggster läuft und läuft
    Rubitronic Hurricane Mamba 2200KV
    Carson Mini Bull 4x4
    Nach oben
    razer71
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 14.03.2012
    Beiträge: 35
    Wohnort: Raum Ludwigsburg

    BeitragVerfasst am: 14.03.2012, 22:01    Titel:
    Hallo,

    Geiles Teil der hurricane ,nächste woche findet in Karlsruhe die modellbaumesse statt,werde am wochenende vorbei schauen und mir
    mal das teil mal genauer anschauen und wenn der Preis stimmt Ihn auch gleich ordern.


    Welche Akkus u. Ladegerät könnt ihr empfehlen?
    Nach oben
    Franktrexse
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 21.01.2011
    Beiträge: 68

    BeitragVerfasst am: 14.03.2012, 22:02    Titel:
    Battery Eliminator Circuits.
    Das sind die Bauteile im Mamba Monster Max-Regler, die
    aus max. 25,2 Volt Eingangsspannung eine Spannung bis zu 7,0 Volt ( über castle-link einstellbar) für z.B. das Lenkservo zur Verfügung stellt.
    Das wird überlastet sein, deshalb stockt das Lenkservo,
    weil die Empfängerstromversorgung zusammenbricht.
    Grüße,
    Frank
    _________________
    Oakley Infiziert
    Nach oben
    jkr_01
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 19.02.2012
    Beiträge: 14
    Wohnort: 21376

    BeitragVerfasst am: 14.03.2012, 22:16    Titel:
    Ja das könnte sein.

    Ich habe jetzt beobachtet, das die Position des Empfängers keine Rolle spielt.
    Immer wenn ich Aussetzer in der Lenkung habe geht die grüne LED im Empfänger aus. Könnte ein Zeichen sein das die Spannungsversorgung nicht stimmt. Lenke ich langsam habe ich kein Problem. Lenke ich schnell habe ich ein Problem.

    Wie kann ich das Problem beheben, Ich habe kein Castle Link. Kann man die Spannunsversorgung anders beeinflussen ?

    P.S mit dem originalem Robitronics Empfänger treten die Aussetzer sehr elten auf.
    _________________
    Gruß
    Jochen

    X1 CRT mit SH 28 Truggster läuft und läuft
    Rubitronic Hurricane Mamba 2200KV
    Carson Mini Bull 4x4
    Nach oben
    jkr_01
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 19.02.2012
    Beiträge: 14
    Wohnort: 21376

    BeitragVerfasst am: 14.03.2012, 23:14    Titel: Aussetzer in Lenkung
    Habe mal etwas die Internetsuchmaschinen gequält.

    Ist wohl ein bekanntes Problem und kann wohl einfach behoben werden mit einem Kondensator der die Versorgungsspannung des Empfängers stützt.
    4700µF / 10V einfach richtig gepolt auf einen freien Anschluss des Empfängers klemmen (rot = Plus und schwarz bzw. braun = minus und den dritten Pol freilassen)
    Gibt es sogar von Spektrum zu kaufen. Bestellnummer SPM 1600

    http://www.spektrumrc.com/products/default.aspx?prodid=spm1600
    _________________
    Gruß
    Jochen

    X1 CRT mit SH 28 Truggster läuft und läuft
    Rubitronic Hurricane Mamba 2200KV
    Carson Mini Bull 4x4
    Nach oben
    Prokktor
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 31.08.2011
    Beiträge: 400
    Wohnort: Leipzig

    BeitragVerfasst am: 15.03.2012, 15:31    Titel:
    Das ist eine Möglichkeit. Ich verwende Grundsätzlich externe BEC, damit entlaste ich den ESC. Wenn das System Aussetzer hat, kann man die mit nem Kondi überbrücken, aber das BEC läuft wohl an der Grenze.

    Ausserdem hab ich bei meinem Mamba keine Einstellungmöglichkeit der BEC Spannung gefunden, der läuft glaube immer mit 5,5V, das externe BEC kann 6, somit sind die Servos flinker Smile. Dafür hat das Teil mit dem Firmware Upgrade endlich Torque Control, d.h. man braucht kein 4S Setup mehr um den Antrieb zu schonen, ist jetzt einfach mit Castle Link einstellbar.
    Nach oben
    jkr_01
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 19.02.2012
    Beiträge: 14
    Wohnort: 21376

    BeitragVerfasst am: 15.03.2012, 21:37    Titel:
    Very Happy
    Mit einem 4700µF 10V Elko zur Stützung der Versorgung des Empfängers funktioniert alles einwandfrei.
    Very Happy
    _________________
    Gruß
    Jochen

    X1 CRT mit SH 28 Truggster läuft und läuft
    Rubitronic Hurricane Mamba 2200KV
    Carson Mini Bull 4x4
    Nach oben
    razer71
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 14.03.2012
    Beiträge: 35
    Wohnort: Raum Ludwigsburg

    BeitragVerfasst am: 19.03.2012, 16:50    Titel:
    hallo, wollte mal fragen was ihr von diesen Akus haltet:


    Turnigy 5000mAh 2S1P 7.4v 30C hardcase pack

    Spec.
    Minimum Capacity: 5000mAh
    Configuration: 2S1P / 7.4v / 2Cell
    Constant Discharge: 30C (high voltage hold)
    Peak Discharge (20sec): 40C
    Pack Weight: 311g
    Pack Size: 139 x 46 x 26mm
    Charge Plug: JST-XH
    Discharge plug: 5.5mm Bullet-connector


    Preis 20.-€
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Robitronic Hurricane » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 5, 6, 7 ... 21, 22, 23  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Troubles mit Robitronic Regler & LRP Brushless Motor! Totto2010 3 23.01.2016, 18:29
    Keine neuen Beiträge Robitronic Hurricane - CEN Differential Umbau! Fluxfahrer 0 06.07.2014, 19:18
    Keine neuen Beiträge Neuer Robitronic Hurricane: Ein paar Fragen... Timo Schmidt 1 08.02.2014, 19:38
    Keine neuen Beiträge Kaufentscheidung Traxxas, Robitronic oder doch lieber Kyosho Phillip N. 10 31.01.2014, 17:38
    Keine neuen Beiträge robitronic akkus laden jay 0 07.12.2013, 17:39

    » offroad-CULT:  Impressum