RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Savage Flux 2350 - Tagebuch

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Savage Flux 2350 - Tagebuch » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 6, 7, 8 ... 12, 13, 14  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    JohnQue
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 21.01.2011
    Beiträge: 163
    Wohnort: Schwielowsee bei Potsdam

    BeitragVerfasst am: 28.12.2011, 10:31    Titel:
    @aaron:
    Sorry, habe da gestern etwas falsch verstanden mit der Suspension Coversion. Über die hatte ich auch schon nach gedacht. Allerdings bin ich mir bis heute nicht sicher ob diese denn auch wirklich passt. Ich meine auf der HPI Seite wird sie ja als passend ür den Savage Flux angegeben, aber mit den "normalen" Radlägern gab es ja auch einige Probleme...
    Desweiteren ist die Komplette Konversion Lila.
    Also fällt sie aus!
    Ich habe heute morgen auch schon schnell einen Blick drauf geworfen und festgestellt, dass die RSC-Sturzstangenhalter wohl nicht passen. Ich habe leider auch nicht herausbekommen was für obere Querlenker in dem HPI-Set enthalten sind.
    Da hilft nur eins, bei Dejan erst einmal die passenden bestellen und die anderen gut weg legen.

    @Fluxfahrer:
    XL wollte ich nicht, da dann nicht mehr alle Karossen drauf passen. Rolling Eyes
    Aber mal sehen wo der Weg noch hin führt! Laughing

    EDIT:

    Habe mir noch einmal Bilder der Conversion im Netz angesehen...
    Eigentlich bräuchte man nur die einstellbaren oberen Querlenker. Leider sind diese wohl nur in dem Set erhältlich?



    Die neuen einstellbaren oberen Querlenker sehen ja etwas anders aus.
    Hat jemand eine Idee wo man die her bekommt?
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 28.12.2011, 11:18    Titel:
    Bei den Teilen, welche du hier rechts oben (2. von rechts) zeigst, handelt es sich jedoch exakt um die oberen Querlenkerhalter des RSC. Da passen nicht die "normalen" einstellbaren Querlenker, weil die Streben zu dick sind und die Bohrungen nach außen verlegt wurden. Hier musst du die Spurstangen verwenden, wobei du da nicht an die Version aus dem RSC gebunden bist. Jeder hintere obere Querlenker aus einem 1/8 Buggy oder Truggy tut's. Alternativ: M5 R/L Gewindestangen und passende Kugelpfannen deiner Wahl.
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    JohnQue
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 21.01.2011
    Beiträge: 163
    Wohnort: Schwielowsee bei Potsdam

    BeitragVerfasst am: 28.12.2011, 21:12    Titel:
    Hmmm, stimmt. Na ja nun habe ich bei Dekan noch einmal die "Originalen" bestellt. Mal schauen was noch so passiert.
    Nach oben
    joeslowhand
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 21.12.2009
    Beiträge: 22
    Wohnort: Wiesbaden

    BeitragVerfasst am: 30.12.2011, 14:51    Titel:
    Hallo,

    der Bericht hier gefällt mir sehr gut. Da mein Autochen auch gerade zerlegt ist, wollte ich JohnQue so nebenbei mal mal fragen, ob die Abdichtung der Getriebbox mit Silikon den erwarteten Effekt hatte. Dann würde ich meine auch gerne abdichten.
    Das Reinigen der kompletten Box macht irgendwie nicht wirklich Spaß... Rolling Eyes

    Grüße
    Joe
    Nach oben
    JohnQue
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 21.01.2011
    Beiträge: 163
    Wohnort: Schwielowsee bei Potsdam

    BeitragVerfasst am: 30.12.2011, 15:39    Titel:
    Das Silikon hat leider gar nichts geholfen. Im zweiten Versuch habe ich dann Flächendichtung von Loctite (5926) verwendet.

    Dazu habe ich die Box komplett auseinander genommen und versucht die Kanten so gut wie möglich plan zu Schleifen. Im Anschluss habe ich dann beim zusammenschrauben alles mit der Flächendichtung versehen. Die Reste habe ich dann einfach vor dem trocknen abgewischt.
    Das Getriebefett ist dort jetzt ein halbes Jahr drin und außen ist alles schön trocken.

    Man sollte natürlich darauf achten auch alle anderen Öffnungen so gut wie möglich ab zu dichten.
    _________________
    Theoretisch sollte es funktionieren...

    Savage Flux 2350 (ALZArisiert) Wink
    Nach oben
    joeslowhand
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 21.12.2009
    Beiträge: 22
    Wohnort: Wiesbaden

    BeitragVerfasst am: 30.12.2011, 21:33    Titel:
    Vielen herzlichen Dank für die schnelle Antwort. Ich denke, ich werde es auch so machen. Oder mal mit Heißkleber probieren...mal sehen...

    Grüße
    Joe
    Nach oben
    JohnQue
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 21.01.2011
    Beiträge: 163
    Wohnort: Schwielowsee bei Potsdam

    BeitragVerfasst am: 30.12.2011, 21:47    Titel:
    Na ja, ich glaube Heißkleber ist auch nicht so optimal. Wenn mal was kaputt ist brauchst du ja ne neue Box?

    Ich habe da mal eine kleine Frage: Sehen bei euch die Diff-Cup's von der zentralen Antriebswelle auch so aus?



    Ich hoffe man sieht es? In Fahrtrichtung sind sie ein wenig "ausgeschlagen". Sollte ich die gleich tauschen? Oder tun die es noch? Wie gesagt, es sind nur die Cup's an den Diffgehäuseeingängen und auch nur in Fahrtrichtung (also Vorwärts). Confused
    Nach oben
    joeslowhand
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 21.12.2009
    Beiträge: 22
    Wohnort: Wiesbaden

    BeitragVerfasst am: 30.12.2011, 23:17    Titel:
    Sieht aus als wären die von mir... Ich tausche sie aber noch nicht deswegen. Ich beobachte und wenn es mehr wird tausche ich sie aus.

    Ich hoffe, dass ich den Kleber wieder runterbekomme...geht ja sonst auch ganz gut...werde berichten.
    Nach oben
    454-bigblock
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 15.01.2010
    Beiträge: 3688
    Wohnort: Nürnberg, Riedstadt/Hessen (DE)

    BeitragVerfasst am: 30.12.2011, 23:21    Titel:
    Ja, die sahen bei mir irgendwann auch so aus. Ist halt ein Verschleißteil.
    Es gibt aber ein Upgrade von HPI, das bei mir nahezu verschleißfrei läuft. Die Teilenummer müsste HPI #86277 sein.
    Deine sehen aber noch nicht bedenklich aus.
    _________________
    Sind wir nicht alle ein bisschen Flux?
    Besucht die offroad-CULT-Map!
    Nach oben
    Banana_Joe
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 31.07.2011
    Beiträge: 65

    BeitragVerfasst am: 31.12.2011, 00:05    Titel:
    Also meine HD Outdrives sehen mittlerweile auch so aus von JohnQue.

    Aaron hat auch mal geschrieben, dass seine HD Outdrives etwas ausgeschlagen sind.

    Wenn's halt zu schlimm wird, wechsle einfach die Outdrives, dass mal die andere Seite drankommt.
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Savage Flux 2350 - Tagebuch » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 6, 7, 8 ... 12, 13, 14  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Savage Flux(XL Umbau) Getriebe Schaden Dylofix 5 01.09.2017, 21:15
    Keine neuen Beiträge Diffs Bullet ST Flux hungry Houdini 0 24.06.2017, 17:07
    Keine neuen Beiträge HPI Baja 5k Flux arpeggiator 6 29.04.2017, 20:25
    Keine neuen Beiträge Savage XL Teile Achsstifte Integy slowkilla 12 21.04.2017, 00:29
    Keine neuen Beiträge Savage Flux Shock Tower in Carbon Dylofix 8 12.04.2017, 20:12

    » offroad-CULT:  Impressum