RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Savage Flux JUMBO SERVO Conversion (offroad-CULT Edition)

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Savage Flux JUMBO SERVO Conversion (offroad-CULT Edition) » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 15, 16, 17, 18  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    ion-fan
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 13.07.2009
    Beiträge: 30

    BeitragVerfasst am: 16.01.2013, 16:04    Titel:
    So ich habe nun doch alle Teile noch irgendwo bekommen... EIn langer Weg aber nun ist alles da!

    Ich habe nun das Problem das die vorgeschlagenen Kugelpfannen für die Anlenkung zu dick sind siehe hier:
    http://youtu.be/z-jbFBoaGNs

    Gibt es kleinere M4-Kugelpfannen oder kann ich auch einfach die Alu-Querstange der Lenkung einfeilen?

    Sind da noch Detail-Fotos nötig oder kann man das Problem so gut erkennen?
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 16.01.2013, 19:03    Titel:
    Du kannst die Lenkungsplatte natürlich an der entsprechenden Stelle etwas bearbeiten. Robust genug ist sie allemal.



    Wenn du die Spurstangen einhängst wird der Ausschlag durch die Radträger jedoch viel stärker begrenzt. In der Praxis nähert sich die Kugelpfanne der Lenkungsplatte auf etwa 2mm an.

    Falls das ein Stock-Servohorn ist: Das wird's dir sofort überdrehen. Besser sind die klemmbaren Alu-Hörner von Robitronic.
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 01.05.2013, 11:12    Titel:
    Die aktuelle Ausgabe der Jumboservolenkung:


    - Hat sich jetzt auch mit Niederquerschnitts-Truggyreifen und 7kg Lebendgewicht bewährt.
    - Kommt ohne Servosaver und ohne Nachtrimmen nach Überschlägen etc. aus.



    Die Materialliste:

    Servo:
    (immer noch) Hitec HS-5745BB MG. Es gibt inzwischen Besseres, das Servo ist nicht mehr erhältlich.

    Servohorn:
    1x Robitronic, 24Z einfach, kurz. - Art. Nr. R17021R

    Anlenkung Servo -> Lenkung:
    1x Dämpferteile-Set Savage Flux, - Art. Nr. HPI100949
    1x Gewindestift M4x20 oder M4x25mm
    1x Spacer M4x2mm

    Lenkung:
    1x GPM Lenkung Alu, Servosaverlos für Savage 21, 25... - Art. Nr. GPM SAV1048

    Spurstangen Lenkung -> Lenkhebel:
    1x Kugelpfannen Set 7x45mm - Art. Nr. HPI85230
    1x Hellfire Spurstange M5x60mm - Art. Nr. HPI93627
    1x Kugelkopf 3 x 6.8 x 9mm - Art. Nr. HPI101420

    Dazu passend:
    - Schrauben M3x10 - 14mm Zylinderkopf Inbus in 10.9 Qualität oder höher
    - Schrauben M3x6mm Senkkopf, (werden von unten in die Kugelköpfe geschraubt, um die Kugelpfannen am Abspringen zu hindern
    - Beilagscheiben, M3 Bundmuttern nach Gusto.



    Hier sieht man den Unterschied zwischen den Hellfire Spurstangen und Kugelpfannen für den hinteren oberen Querlenker und den Kugelpfannen für die Lenkung eines Savage Flux, die sich immer verbiegen.
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    Massaguana
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 25.01.2012
    Beiträge: 183

    BeitragVerfasst am: 23.06.2013, 15:19    Titel:
    Danke für die liste der benötigten Teile, ich fülle gerade mein Warenkorb...

    Ist die Servoplatte die selbe wie beim Open Stuggy? Weil dann kann ich hier die SKP Datei nutzen... das DXF Format kennt mein Computer leider nicht.

    Das einzige was ich bisher nicht gefunden habe sind 2 dinge. Einmal die GPM Servolose Lenkung und dein Spacer M4 2mm
    Kannst du mir da ein Tipp in AT oder D geben? Ich finde das teil nur in den USA

    Grüße
    Massaguana
    _________________
    HPI Vorza Flux & HPI Savage Flux HP
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 23.06.2013, 15:30    Titel:
    In Verbindung mit dem open-STUGGY solltest du die "geteilte" Version der Servoplatte verwenden. Wenn du eine normale 74er Strebe entsprechend durchtrennst, kannst du das Motorritzel durch die entstandene Öffnung wechseln.

    Ich lade die SKP mal hier hoch:
    servoplatte_59mm_mit_aussparung.skp (55 KB)

    Der Stabilität tut die Teilung keinen Abbruch.

    Die GPM Lenkung gibt es vor allem in der US-Bucht.
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    Massaguana
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 25.01.2012
    Beiträge: 183

    BeitragVerfasst am: 23.06.2013, 15:36    Titel:
    Danke für die Datei.

    Wollte erst einmal mein Savage mit dem Jumbo Servo umrüsten... der Open Stuggy kommt Möglicherweise später... blicke da nicht so ganz durch.
    _________________
    HPI Vorza Flux & HPI Savage Flux HP
    Nach oben
    Massaguana
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 25.01.2012
    Beiträge: 183

    BeitragVerfasst am: 27.06.2013, 17:22    Titel:
    Sodala, die Teile sind nun alle bestellt... leider musste ich ein teil aus den USA bestellen... dauert also mindestens 6 Wochen bis das zeug kommt...

    Immerhin kann ich mich in der Zwischenzeit auf die Suche nach einem günstigen Servo machen... hab ein Rhino Digi 4 im Auge...


    Grüße
    Massaguana
    _________________
    HPI Vorza Flux & HPI Savage Flux HP
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 29.06.2013, 13:22    Titel:
    Mein gutes altes Hitec HS-5745 ist heute gestorben Sad

    Zunächst hat die Lenkkraft rapide nachgelassen, danach führte der 2,4GHz Empfänger einige Resets durch. Ich hatte den Regler in Verdacht, tatsächlich dürfte aber der Stromverbrauch des Servos äußerst kräftig angestiegen sein, sodass selbst ein 5A BEC kapitulierte. Zuletzt sogar ohne Steuerimpuls.

    Das Servo ist mechanisch völlig OK. Das Getriebe zeigt keine Abnutzungsspuren. Die Jumbo-Servo Größe dürfte also gut für den servosaverlosen Betrieb geeignet sein Wink
    Abgeraucht ist die Steuerelektronik, genauer gesagt die zwei winzigen FETs auf der Platine, die bei diesem Servotyp gerne mal abrauchen. Leider wurden die nämlich auch nicht an den massiven Kühlkörper angekoppelt, sondern müssen mit einem isolierten Aluplättchen vorlieb nehmen.

    D.h. bei mir kommt nun auch das neue Multiplex Rhino 4 Pro SHV ins Haus. Es verfügt im Gegensatz zum Hitec bereits über den 8mm Abtrieb, sodass hier andere Servohebel fällig werden und sich die genauen Distanzen etwas verändern. Mal sehen, wie viel Anpassung nötig ist.
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    Massaguana
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 25.01.2012
    Beiträge: 183

    BeitragVerfasst am: 29.06.2013, 14:57    Titel:
    Die Rhinos gibts gerade zu hauf sehr günstig bei ebay oder ebay.kleinanzeigen...

    Hab mir da ein Nagelneuen für 30€ ergattert... eine 1 am Anfang zu sparen nur weil es nicht das ganz neue Modell ist doch ok finde ich...

    Ich bin mal gespannt wann der ganze andere Krempel ankommt... der Savage liegt aktuell in 2 teilen in der Werkstatt...

    Achso, bezüglich Servosaver... was spricht eigentlich dagegen das teil einfach komplett zu zu drehen? Wenn die Feder auf Press ist dann wird da doch auch nix mehr gesavert oder? Bin erstaunt wie weich das teil im Vergleich zu dem aus dem Vorza ist...
    _________________
    HPI Vorza Flux & HPI Savage Flux HP
    Nach oben
    Massaguana
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 25.01.2012
    Beiträge: 183

    BeitragVerfasst am: 02.07.2013, 12:13    Titel:
    Was meinst du zu so einem Hebel?

    _________________
    HPI Vorza Flux & HPI Savage Flux HP
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Savage Flux JUMBO SERVO Conversion (offroad-CULT Edition) » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 15, 16, 17, 18  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Arrma Kraton: Fragen zu Raedern und Servo whiterabbit 6 23.07.2017, 17:40
    Keine neuen Beiträge Diffs Bullet ST Flux hungry Houdini 0 24.06.2017, 17:07
    Keine neuen Beiträge HPI Baja 5k Flux arpeggiator 6 29.04.2017, 20:25
    Keine neuen Beiträge Savage XL Teile Achsstifte Integy slowkilla 12 21.04.2017, 00:29
    Keine neuen Beiträge Savage Flux Shock Tower in Carbon Dylofix 8 12.04.2017, 20:12

    » offroad-CULT:  Impressum