RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Savage Flux Stromausfall nach extremen bashing sprüngen

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Savage Flux Stromausfall nach extremen bashing sprüngen » 

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Battle
    Schotterbrecher
    Schotterbrecher



    Anmeldedatum: 09.09.2010
    Beiträge: 42
    Wohnort: Oldenburg

    BeitragVerfasst am: 24.04.2011, 00:04    Titel: Savage Flux Stromausfall nach extremen bashing sprüngen
    Hallo, und frohe Ostern Smile

    Ich habe folgendes Problem, mein Flux hat sporadisch aber meist nach hohen sprunglandungen, ein stromausfall.
    Er bleibt einfach aus, Akkus abklemmen wieder an, keine besserung, Schalter auf AUS / AN, keine regung. lass ich die Akkus allerdings eine gewisse zeit vom Regler ab, geht irgendwann wieder alles. Als wenn sich die Kondensatoren erst leeren müssen.
    Aber was kann es sein ?!
    Habe die Akkustecker überprüft, kein offensichtlichen wackelkontakt zu finden, Kabel sitzen fest auf den Dean Steckern.
    Der Mamba Schalter scheint auch ok zu sein.

    Kennt ihr so ein ähnliches Problem, wenn es nun doch an dem Schalter liegen sollte, müsste ich diesen rausschmeißen und die Kabel stumpf mit einem Schrumpflauch zusammenlöten. Doch will ich dies nicht auf gut Glück heraus machen.

    Gruß


    Zuletzt bearbeitet von Battle am 25.04.2011, 10:13, insgesamt einmal bearbeitet
    Nach oben
    Barney
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 05.08.2009
    Beiträge: 287
    Wohnort: Potsdam

    BeitragVerfasst am: 24.04.2011, 07:56    Titel:
    Entweder du springst nicht mehr so extrem (was eine unzureichende Lösung ist Twisted Evil ) oder du probierst es mit dem Stecker (könntest auch 2mm Goldbuchsen verbauen, statt direkt zusammen zu löten) oder du öffnest vorsichtig das Gehäuse und überprüfst alle Kontakte. Vielleicht ist iwo auf dem Regler was nicht richtig fest.
    Ansonsten wird sicherlich nur noch einsenden helfen. Ist ganz sicher Garantiefall.
    _________________
    TLR 22
    Team Durango Dex410R
    1/16 E-Revo VXL
    Traxxas Slash 4x4 Platinum
    E-Revo Brushless Edition
    HPI Savage Flux XL
    Nach oben
    Battle
    Schotterbrecher
    Schotterbrecher



    Anmeldedatum: 09.09.2010
    Beiträge: 42
    Wohnort: Oldenburg

    BeitragVerfasst am: 24.04.2011, 09:31    Titel:
    Ok Smile naja die Sprünge haben nur eine höhe von ungefähr, 3 - 4 m.

    Aber das ist ja gerade das interessante, perfekte sprünge hin zu bekommen.

    Und gut, du meinst auch der Schalter macht die Probleme. Habe ich auch schon in verdacht gehabt. Dass er durch die Landung den Kontakt verliert.
    Nach oben
    Seppi84
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 29.01.2009
    Beiträge: 692
    Wohnort: Herrieden, DEU

    BeitragVerfasst am: 24.04.2011, 11:28    Titel:
    Bei meinem HPI Blur hatte der Schalter nach einiger Zeit überhaupt keine Funktion mehr.
    Den würde ich also auch als erstes überprüfen (abzwicken).

    Gruß Seppi
    Nach oben
    Battle
    Schotterbrecher
    Schotterbrecher



    Anmeldedatum: 09.09.2010
    Beiträge: 42
    Wohnort: Oldenburg

    BeitragVerfasst am: 24.04.2011, 12:24    Titel:
    Ja, den habe ich auch schon mal sauber machen müssen, ausseinander gebaut und ja, es war Sand drinn, trotz Gummitülle. Rolling Eyes
    nujo
    Nach oben
    molob
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 31.12.2009
    Beiträge: 336
    Wohnort: rosenheim

    BeitragVerfasst am: 24.04.2011, 16:46    Titel:
    Also du könntest auch den Schalter einfach überbrücken musste ich bei meinem im b4.1 auch machen.

    Sonst würde ich mal bei den Deans schaun einfach anstatt den Deans 5mm Goldkontakt stecker dran löten.

    Hatte so ein ähnliches problem auch schon da hatte mein Schalter einen wackler und bei den Deans war ein bisschen Gold runter von den kontakten und dann sind sie nicht mehr gegangen.

    Also erst Schalter überbrücken wenns dann nicht geht einfach auf 5mm Goldies umsteigen.

    Lg
    Nach oben
    Battle
    Schotterbrecher
    Schotterbrecher



    Anmeldedatum: 09.09.2010
    Beiträge: 42
    Wohnort: Oldenburg

    BeitragVerfasst am: 01.05.2011, 19:42    Titel:
    Hallo,

    Wollte einen kurzen Statusbericht geben, habe den Schalter abgeknipst und die Kabel miteinander verbunden, bisher gabs keine Ausfälle mehr! Smile
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Savage Flux Stromausfall nach extremen bashing sprüngen » 



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Vorza Flux reagiert auf Lenken mit Gasgeben ruckeln.... summerstyle 6 13.08.2014, 20:21
    Keine neuen Beiträge Savage XL Komplettset Diablo 0 05.08.2014, 22:12
    Keine neuen Beiträge Savage Servo-Endpunkt einstellen gudi 0 28.07.2014, 21:53
    Keine neuen Beiträge Savage X Brushless Conversion Nightmare86 0 26.07.2014, 11:23
    Keine neuen Beiträge HPI Bullet Flux xxRapi 0 18.07.2014, 09:15

    » offroad-CULT:  Impressum