RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Savöx Servos Stromaufnahme

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » RC-Zubehör » Savöx Servos Stromaufnahme » 

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Comavi
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 10.12.2014
    Beiträge: 13
    Wohnort: Leonding OÖ

    BeitragVerfasst am: 02.04.2015, 21:18    Titel: Savöx Servos Stromaufnahme
    Hi Leute,

    vor ein paar Tagen hab ich mir für meinen 1:8er Buggy neue Servos geholt, das SC1256 auf Lenkung und das 1258 auf Gas. Nun habe ich ein seltsamen Phänomen beim Testen des Failsafe bemerkt. Wenn ich zuerst ordentlich umrühre mit den Servos und dann den Sender ausschalte (Failsafe Position wird eingenommen) und dann wieder ein, "rutscht" das Servo kurz weg, d.h. es wird von der Feder an der Gasanlekung nach außen gedrückt und vom Empfänger sozusagen wieder "eingefangen". Der Horizon Support hat nur gemeint dass ein Ausschalten des Senders nicht den realen Bedingungen entspricht (ach wirklich...)

    Mein 2. Problem ist die Stromaufnahme, wenn ich voll Bremse und dann an der Lenkung umrühre wird das Lenkservo hörbar langsamer. Auch hier meine Frage ob das bedenklich ist. Verwendet wird ein ganz normales 1500mAh Hump Pack.

    Hoffentlich könnt ihr mir weiter helfen,
    Grüße, Max
    _________________
    Team Associated RC8.2FT
    Vaterra Kemora
    DX4S
    Nach oben
    amigaman
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.10.2011
    Beiträge: 1664
    Wohnort: Nord-West-Deutschland

    BeitragVerfasst am: 02.04.2015, 21:29    Titel:
    Die Stromaufnahme ist mit jeweils 5A bei 6V auf Block angegeben.
    Ich weiß nicht, ob das Humppack 10A schafft, aber der Empfängerstecker und das Kabel mit ziemlicher Sicherheit nicht.
    Dadurch sackt die Spannung ein und das Servo wird langsamer.
    Die Leistung die da fehlt wird in Wärme umgesetzt, will sagen die Stecker und Drähte werden warm, stellenweise evtl. heiß.

    Das Zucken liegt daran, das dein Failsafe sieht, das der Sender wieder da ist und keine Impulse mehr generiert, die Funkverbindung braucht aber einen Tacken Zeit.
    Ohne Signal ist das Servo kraftlos, das die Gasfeder das Servo drückt, wundert mich aber. Ist die so stark?
    Oder macht das Servo das allein, weil es einen Impuls bekommt mit falscher Positionsangabe?
    _________________
    Gruß, Jens

    Meins: Traxxas Summit @ 2x 2S 7,6Ah LiPo | Vaterra Twin Hammers @ 2S 4,2Ah LiPo
    Sohn: Traxxas Stampede @ 2S 5,8Ah LiPo
    Nach oben
    Comavi
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 10.12.2014
    Beiträge: 13
    Wohnort: Leonding OÖ

    BeitragVerfasst am: 02.04.2015, 22:03    Titel:
    Danke dir für die schnelle Antwort, jetzt bin ich erstmal beruhigt. Also ist das mit dem Failsafe kein Problem? Das Servo hat einen wirklich sehr sehr kleinen mechanischen Widerstand im stromlosen Zustand.

    Zum Hump Pack: ka ob das die 10A schafft, man findet generell garkeine Informationen zu Nimh Akkus und deren C-Raten im Interweb. Würde da eventuell ein LiFe Akku Abhilfe schaffen?
    _________________
    Team Associated RC8.2FT
    Vaterra Kemora
    DX4S
    Nach oben
    amigaman
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.10.2011
    Beiträge: 1664
    Wohnort: Nord-West-Deutschland

    BeitragVerfasst am: 02.04.2015, 22:20    Titel:
    Der Akku dürfte das schaffen, wenn es Babyzellen sind o.ä.
    Die Strippe ist aber sehr dünn, und es ist nur ein Servostecker dran, oder?
    Servostecker schaffen mit Glück 3A.
    _________________
    Gruß, Jens

    Meins: Traxxas Summit @ 2x 2S 7,6Ah LiPo | Vaterra Twin Hammers @ 2S 4,2Ah LiPo
    Sohn: Traxxas Stampede @ 2S 5,8Ah LiPo
    Nach oben
    Comavi
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 10.12.2014
    Beiträge: 13
    Wohnort: Leonding OÖ

    BeitragVerfasst am: 02.04.2015, 22:29    Titel:
    Am Akku ist einer dieser roten BEC Stecker dran, und die hab ich im Helibereich eigentlich schon ganz andere Ampereströme aushalten sehen. An der Servos natürlich die normalen Servostecker.
    Nochmal danke für die Hilfe!
    _________________
    Team Associated RC8.2FT
    Vaterra Kemora
    DX4S
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » RC-Zubehör » Savöx Servos Stromaufnahme » 



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Ersatz für Savöx 1258 als waterproof BeeBop 0 22.02.2016, 23:21
    Keine neuen Beiträge Wahl der BL, Regler, Akkus und Servos in einem RC SledgeHammer 6 26.01.2016, 00:59
    Keine neuen Beiträge Savöx Servos im Verbrenner Phillip N. 21 18.08.2014, 23:47
    Keine neuen Beiträge Erfahrungen Servoking Servos Smo-King 0 17.04.2014, 13:03
    Keine neuen Beiträge Leopard Hobby Digital Servos Alex92 0 27.11.2013, 11:56

    » offroad-CULT:  Impressum