RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Servo für HPI Savage

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Servo für HPI Savage » Gehe zu Seite Zurück  1, 2

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    454-bigblock
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 15.01.2010
    Beiträge: 3688
    Wohnort: Nürnberg, Riedstadt/Hessen (DE)

    BeitragVerfasst am: 01.02.2014, 14:32    Titel:
    Für Die 6V brauchst Du ein externes BEC. Je mehr Spannung Du auf das Servo gibst, um so stärker/schneller sind sie. Jedenfalls solange die Spannung noch im verträglichen Rahmen liegt. Daher geben die Hersteller/Verkäufer gerne so eine 6V-Angabe an, um die Braut aufzuhübschen. Dein Regler liefert dann 4,8V und damit ist das Servo langsamer und schwächer.

    Ich bin mit dem DS1015 überaus zufrieden. Demnächst würde ich, weil ich ein externes BEC habe und der Empfänger die höhere Spannung verträgt, auf ein HV-Servo setzen: ACE DSHV1021T

    16kg wären durchaus in Ordnung, wenn Du es denn mit 6V betreiben würdest.
    _________________
    Sind wir nicht alle ein bisschen Flux?
    Besucht die offroad-CULT-Map!
    Nach oben
    Bulletboy97
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 16.08.2013
    Beiträge: 124

    BeitragVerfasst am: 01.02.2014, 15:37    Titel:
    [quote="454-bigblock"]Für Die 6V brauchst Du ein externes BEC. Dein Regler liefert dann 4,8V und damit ist das Servo langsamer und schwächer.

    16kg wären durchaus in Ordnung, wenn Du es denn mit 6V betreiben würdest.[/quote]

    Das versteh ich nicht ganz... in der Castle Link Software ist einstellbar wie viel BEC-Spannung vom Regler gegeben werden soll und die hab ich eigentlich immer auf 6,0V...

    Wie Viel kostet denn so ein externes BEC und welche sind da zu empfehlen?
    Ist das dann Wasserdicht?

    LG
    _________________
    Wo die Fahrbarkeit meines Flux aufhört beginnt seine Flugfähigkeit Wink
    Nach oben
    454-bigblock
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 15.01.2010
    Beiträge: 3688
    Wohnort: Nürnberg, Riedstadt/Hessen (DE)

    BeitragVerfasst am: 01.02.2014, 15:41    Titel:
    Ne, wenn Du das BEC im Regler auf 6V stellst, dann hat man natürlich die Werte, mit denen das Servo beworben wurde. Viele Regler kann man allerdings nicht einstellen. Daher mein Hinweis.
    _________________
    Sind wir nicht alle ein bisschen Flux?
    Besucht die offroad-CULT-Map!
    Nach oben
    Bulletboy97
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 16.08.2013
    Beiträge: 124

    BeitragVerfasst am: 01.02.2014, 15:51    Titel:
    Ok danke;)

    Es ist der HPI Q-Base also schon ein guter Regler, auch wenn ich meine Problemchen damit hatte.

    Würdest du das von mir verlinkte Servo nun empfehlen oder nicht? Wink

    LG
    _________________
    Wo die Fahrbarkeit meines Flux aufhört beginnt seine Flugfähigkeit Wink
    Nach oben
    454-bigblock
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 15.01.2010
    Beiträge: 3688
    Wohnort: Nürnberg, Riedstadt/Hessen (DE)

    BeitragVerfasst am: 01.02.2014, 19:29    Titel:
    Die Marke geht in Ordnung und die Daten sehen gut aus.
    Der Motor ist brushed, aber wenn die Werte halbwegs stimmen, wirst Du bestimmt zufrieden sein.
    _________________
    Sind wir nicht alle ein bisschen Flux?
    Besucht die offroad-CULT-Map!
    Nach oben
    Bulletboy97
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 16.08.2013
    Beiträge: 124

    BeitragVerfasst am: 01.02.2014, 20:52    Titel:
    Was mir vor allem wichtig ist ist die Langlebigkeit...
    Mit dem jetzt kaputten Servo war ich keine 15min unterwegs Evil or Very Mad Evil or Very Mad Evil or Very Mad
    _________________
    Wo die Fahrbarkeit meines Flux aufhört beginnt seine Flugfähigkeit Wink
    Nach oben
    Strommann
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 27.02.2013
    Beiträge: 262
    Wohnort: Herten

    BeitragVerfasst am: 02.02.2014, 10:39    Titel:
    Bist du dir sicher das der Servosafer richtig arbeitet? So was hatte ich mal bei meinem Savage Flux XS. Durch getrockneten Matsch war der Servosafer quasi außer Betrieb. Ein Überschlag und der Servo war hinüber. Crying or Very sad
    _________________
    Axial Yeti XL (Mamba Monster 2)
    Traxxas E-Revo Brushless Edition
    HPI Savage Flux HP (Blur ESC)
    HPI Savage Flux XS
    Team Associated SC8.2e
    Nach oben
    Bulletboy97
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 16.08.2013
    Beiträge: 124

    BeitragVerfasst am: 02.02.2014, 12:17    Titel:
    Hmm ja der arbeitet schon, ist aber sehr hart eingestellt.

    Aber das Materialversagen führe ich einfach auf die Billigqualität des Servos und die kalten Temps zurück.

    LG
    Bulletboy
    _________________
    Wo die Fahrbarkeit meines Flux aufhört beginnt seine Flugfähigkeit Wink
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Servo für HPI Savage » Gehe zu Seite Zurück  1, 2



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Arrma Kraton: Fragen zu Raedern und Servo whiterabbit 6 23.07.2017, 17:40
    Keine neuen Beiträge Savage XL Teile Achsstifte Integy slowkilla 12 21.04.2017, 00:29
    Keine neuen Beiträge Savage Flux Shock Tower in Carbon Dylofix 8 12.04.2017, 20:12
    Keine neuen Beiträge Servo Team Corally C52001 CS-5226 HV - Einblicke florianz 8 29.03.2017, 21:04
    Keine neuen Beiträge Servo-Problem mit BEC/UBEC florianz 6 13.03.2017, 20:28

    » offroad-CULT:  Impressum