RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Speedhammer - Fahr- und Bastel-bericht

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Speedhammer - Fahr- und Bastel-bericht » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Shortwart
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 28.03.2012
    Beiträge: 10
    Wohnort: 74626

    BeitragVerfasst am: 28.04.2012, 20:14    Titel:
    Hey, ich hab mit meinem Speedhammer jetzt ca 20 Akkuladungen (2x Turnigy 2S1P 5000mAh 20C) durch und bin sehr zufrieden.

    Zur Stabilität kann ich nur sagen, dass der Wagen einiges wegsteckt. Mehrfache Überschläge, missglückte Landungen und 2 kleinere Crash's hat er bisher ohne größere Schäden überstanden. Mir fehlt allerdings der direkte Vergleich, da das mein erstes Modell ist.

    Heute hatte ich das Problem, dass der Motor nach 10-15min Fahrt in praller Sonne ziemlich heiß wurde. Temperatur hab ich keine gemessen. Aber das ist bei 30° im Schatten und stellenweiser Fahrt in hohem Gras denke ich normal. Ich hab dann eben öfter mal ne Pause eingelegt.
    _________________
    DF Speedhammer 1:8
    Losi Micro Highroller 1:36
    Nach oben
    Geo
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 01.02.2011
    Beiträge: 336
    Wohnort: nähe Hamburg

    BeitragVerfasst am: 30.04.2012, 09:10    Titel:
    Hi Shortwart,

    stimmt der Speedhammer steckt schon einiges weg, hat aber auch die ein oder andere Schwachstelle um die man sich schnellst möglich kümmern sollte:

    - die Diffs verlieren schnell mal ihre Zähne (zu viel Spiel)... --> mit viel Liebe zum Detail aus-distanzieren, dann hält es (bei mir schon einige Monate ohne weiteren großen Verschleiß)
    - aufgrund des Chassis-designs verbiegt die Lenkstange bei harten Einschlägen auf der Vorderachse, da das Chassis vorne trotz voll eingefedert nicht durchschlägt und die Lenkstange dann von den Spurstangen nach oben gezogen wird --> Federwegbegrenzer einbauen, diese lassen sich einfach, schnell und günstig aus einem Silikonschlauch selbst herstellen. Spritschlauch mit einem 2mm Innendurchmesser ist zwar eigentlich zu klein, lässt sich aber aufziehen und sitzt dafür gleich so stramm das er den Federteller an der richtigen Stelle hält.
    - die Karo ist zu dünn und das Material zu hart/spröde Evil or Very Mad --> von innen mit Gewebeband verstärken hilft ein Stück weit, ein Überrollbügel bauen macht es perfekt

    Nicht so wild:

    - Lenkungsspiel

    Das Problem mit dem Motor habe ich auch seit einigen Wochen und werde die Motor / Regler Kombi nun gegen einen HW Xerun 150A-SD mit 4168SD tauschen (74mm Motoren sind zu lang). Mal schauen was die Temperatur und Leistung Wink dann so sagt.


    Viele Grüße Geo
    _________________
    offroad-Cult RC-Map
    Support und Administration
    454-bigblock und Geo


    Fuhrpark:
    HPI Savage Flux 2350 mit Spektrum DX3R Pro
    HPI Blitz Brushless 10.5T mit Spektrum DX3R Pro
    HPI E-Firestorm mit Spektrum DX3C
    Losi Micro Rally Brushless
    Nach oben
    Shortwart
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 28.03.2012
    Beiträge: 10
    Wohnort: 74626

    BeitragVerfasst am: 01.05.2012, 11:10    Titel:
    Hey Geo,

    danke für den Tipp mit dem Spritschlauch über der Kolbenstange, werd ich mal testen.
    Ich hab zwar schon ne Lenkstange aus Edelstahl aber dadurch werden dann vielleicht auch die Spurstangen geschont.

    Meine Diffs hatte ich vor kurzem offen, die sehen noch aus wie neu obwohl ich sie noch nicht geshimmt hab. Die schienen mir eigentlich ganz gut ausdistanziert zu sein. Mal abwarten^^

    Als nächsten werd ich mal die 4 Messingbuchsen in der Lenkung gegen Kugellager austauschen. Vielleicht lässt sich dadurch das Lenkungsspiel reduzieren.
    _________________
    DF Speedhammer 1:8
    Losi Micro Highroller 1:36
    Nach oben
    Geo
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 01.02.2011
    Beiträge: 336
    Wohnort: nähe Hamburg

    BeitragVerfasst am: 02.05.2012, 08:58    Titel:
    Hi Shortwart,

    die Gleitlager hatte ich schon gegen Kugellager getauscht (5x8x2,5mm) dadurch hat sich zwar das Spiel reduziert aber nur minimal, dafür läuft die Lenkung jetzt um längen weicher...

    Das mit den Diffs musst du mal beobachten ich dachte am Anfang auch die passen, hatte aber dann doch einiges an Spiel am Triebling und an den Diff-Abgängen.

    Eine Stahllenkstange bekomme ich die Tage Very Happy , hierfür schonmal vielen Dank an Stefan (wenn er das mal liest Wink ). Bin mal gespannt wie die mit den Belastungen klar kommt.

    Viele Grüße Geo
    _________________
    offroad-Cult RC-Map
    Support und Administration
    454-bigblock und Geo


    Fuhrpark:
    HPI Savage Flux 2350 mit Spektrum DX3R Pro
    HPI Blitz Brushless 10.5T mit Spektrum DX3R Pro
    HPI E-Firestorm mit Spektrum DX3C
    Losi Micro Rally Brushless
    Nach oben
    maxi03
    neu hier



    Anmeldedatum: 01.05.2012
    Beiträge: 5
    Wohnort: 38536 Meinersen

    BeitragVerfasst am: 02.05.2012, 19:34    Titel:
    Hallo zusammen,
    mein erster Beitrag hier, also ganz kurze Vorstellung:
    Ich heiße Matthias, 42 Jahre Jung und schon immer Modellbauer gewesen. Ich habe mit RC-Car angefangen und bin nach einem LST, über diverse 1:18ern zum Flug und Helicopterflug über gegangen.

    Nachdem neulich ein guter Freund mich bat, seinen Virus 2.0 einzustellen, war das "alte Feuer" wieder entfacht und ein Inferno VE Race Spec kam - natürlich für meine beiden Jungs- ins Haus. Was macht man nicht alles für die Kinder Wink

    Natürlich ist dadurch der Hunger nach "mehr" geweckt worden und ich habe mich nach einem Brushless Truck umgesehen.
    Bekannte Marken lagen einfach weit über dem geplanten Budget und so kam es, dass ich irgendwann auf den Earthquake 8E gestoßen bin. Nach langer Recherche fand ich dann diesen wundervollen und konstruktiven Thread (habe erfahren, dass der Earthquake baugleich dem Speedhammer ist) und habe heute zugeschlagen.

    In der Tat finde ich bei dem, was man so liest, dass der Speedhammer ein gesundes Preis- Leistungsverhältnis darstellt...beachtet man die von Euch angesprochenen Mods.

    Nach einem Telefonat mit meinem Händler teilte mir dieser jedoch mit, DF-Models hat den Speedhammer nicht mehr im Programm. So musste ich mir eben den Truck über eine große Verkaufsbörse ordern.

    Ich hoffe nur, dass die E-Teil Versorgung weiterhin sichergestellt ist. Wenn es erlaubt ist, würde ich mich über einige Shopadressen freuen, damit ich weiß, wo ich E-Teile bei Bedarf beziehen kann.

    Ist nun doch länger geworden wie gedacht Very Happy

    Viele Grüße und weiter so. Es macht Spass, hier zu lesen!!!

    Matthias
    Nach oben
    Geo
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 01.02.2011
    Beiträge: 336
    Wohnort: nähe Hamburg

    BeitragVerfasst am: 02.05.2012, 22:04    Titel:
    Moin moin Matthias,

    Erstmal willkommen bei uns im Forum und Glückwunsch zu deinem neuen Modell und neuen/ alten Hobby Wink
    Das mit der Ersatzteilversorgung sollte im Moment kein Problem sein da fast alle Shops die Teile auf Lager haben. Zusätzlich haben wir das Glück das der Speedhammer zu ca 98% baugleich mit dem Speedfighter X und II sowie BSD Racing BS808T und Land Ripper sowie verschiedene Modelle von Carson ist. Achso und natürlich die Modellreihe von Redcat Racing.
    Einzig das Mitteldiff haben die Buggys nicht, dafür passt wenn ich das aus dem Kopf richtig weiß das vordere/hintere Diff ohne die Box und eben mit HZR statt Sonnenrad. und die Buggys nutzen 17mm Radmitnehmer, hier ist ein Umbau aber auf längere Sicht meiner Ansicht nach sowieso sinnvoll um andere 1:8er MT/Truggy Felgen nutzen zu können.

    Ansonsten würde ich dir empfehlen vor der ersten Fahrt das vordere und hintere Diff zu öffnen und das Spiel zu kontrollieren um etwaigen Frust wegen eines defekten Diffs zu vermeiden. Solltest du dafür nicht genug gedult haben (so ging es mir Wink ) vermeide Sprünge die belasten das Diff am meisten.

    Viele Grüsse und viel Spass bei der ersten Fahrt!

    Geo
    _________________
    offroad-Cult RC-Map
    Support und Administration
    454-bigblock und Geo


    Fuhrpark:
    HPI Savage Flux 2350 mit Spektrum DX3R Pro
    HPI Blitz Brushless 10.5T mit Spektrum DX3R Pro
    HPI E-Firestorm mit Spektrum DX3C
    Losi Micro Rally Brushless
    Nach oben
    maxi03
    neu hier



    Anmeldedatum: 01.05.2012
    Beiträge: 5
    Wohnort: 38536 Meinersen

    BeitragVerfasst am: 03.05.2012, 19:38    Titel:
    Moin Geo,
    na erst einmal Danke für Dein Willkommen!!!

    Da ist ja die E-Teil Palette längerfristig gesichert!

    Leider habe ich die Shimmscheiben "noch" nicht geordert und so wird es sehr schwer, das Auto so lange stehen zu lassen Very Happy

    Ich muss jetzt schauen, welche Best. Nummer die Scheiben haben und mir diese ordern. Dabei wird wohl auch gleich der 17er Felgenmitnehmer geordert. Danke für die Ratschläge!

    Unterwegs ist er jedenfalls schon einmal (versendet)...hoffe, dass die Akkus nun auch pünktlich kommen.

    Gruß Matthias
    Nach oben
    Geo
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 01.02.2011
    Beiträge: 336
    Wohnort: nähe Hamburg

    BeitragVerfasst am: 03.05.2012, 22:09    Titel:
    Hi Matthias,

    Das mit der Bestellnummer wird eng, ich habe bei Df Models bisher noch keine Shimmscheiben gefunden...
    Ich Schick dir morgen früh mal eine PN bzw poste hier die benötigten Scheiben Maße.

    Grüße Geo
    _________________
    offroad-Cult RC-Map
    Support und Administration
    454-bigblock und Geo


    Fuhrpark:
    HPI Savage Flux 2350 mit Spektrum DX3R Pro
    HPI Blitz Brushless 10.5T mit Spektrum DX3R Pro
    HPI E-Firestorm mit Spektrum DX3C
    Losi Micro Rally Brushless
    Nach oben
    Geo
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 01.02.2011
    Beiträge: 336
    Wohnort: nähe Hamburg

    BeitragVerfasst am: 04.05.2012, 08:47    Titel:
    Hi Matthias,

    Passscheiben brauchst du folgende:

    5 x 10 mm
    4 x 8 mm

    am besten in den dicken 0,1 mm, 0,2 mm und 0,3 mm oder statt den dickeren eben mehr von den 0,1 mm.

    Viele Grüße Geo
    _________________
    offroad-Cult RC-Map
    Support und Administration
    454-bigblock und Geo


    Fuhrpark:
    HPI Savage Flux 2350 mit Spektrum DX3R Pro
    HPI Blitz Brushless 10.5T mit Spektrum DX3R Pro
    HPI E-Firestorm mit Spektrum DX3C
    Losi Micro Rally Brushless
    Nach oben
    maxi03
    neu hier



    Anmeldedatum: 01.05.2012
    Beiträge: 5
    Wohnort: 38536 Meinersen

    BeitragVerfasst am: 07.05.2012, 18:00    Titel:
    Hallo zusammen,
    @Geo, vielen Dank für die Info.

    Mein örtlicher Händler hat die Shimmscheiben sogar auf Lager.

    Nach 4 Akkus "auf Asphalt" nun mal ein kleines Feedback:
    Junge...da is aber Lack hinter Wink

    Aus dem Mitteldiff läuft bei mir auch ein wenig ...ich denke es ist Fett...aus. Ich werde die Diffs jedoch kontrollieren, bevor es ins Gelände geht. Bis dato gibt es keinerlei Sonderlichkeiten zu beobachten.
    Einzig der Spoiler Very Happy ...der ist schon angefranst. Dafür gibt es nun eine Wheeli Bar. Ich habe mir gleich die 17er Mitnehmer geordert, sehe bis dato jedoch noch keinen triftigen Grund, darauf zu wechseln.

    Die Reifen haben an meinem Speedhammer eine kleine Unwucht, ist das bei Euch auch so? Es ist nicht sonderlich viel, jedoch sieht man es.

    Die Schrauben waren bei mir alle samt fest und es gab keinerlei Auffälligkeiten.

    Jedenfalls bin ich bis jetzt rundum zufrieden und für den Preis ist das wirklich ein gesundes Verhältnis.

    Gruß Matthias
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Speedhammer - Fahr- und Bastel-bericht » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Zuviel YouTube und Fahr Videos SledgeHammer 34 18.02.2016, 23:17
    Keine neuen Beiträge Bericht - RB E-ONE Racing Kit V2, 1:8 Buggy 4WD diforce 63 06.11.2014, 19:08
    Keine neuen Beiträge LRP S10 Blast MT Erfahrungs und tunings bericht Traxxaner 38 02.02.2013, 19:07
    Keine neuen Beiträge Bericht über 3 Jahre Tamiya Durga gismo811 6 24.08.2012, 10:33
    Keine neuen Beiträge 1:16 Traxxas Summit VXL -Tagebuch/Bericht traxxas-chri 136 25.04.2011, 07:37

    » offroad-CULT:  Impressum