RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Tamiya Durga DB01 - Info Topic

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Tamiya Durga DB01 - Info Topic » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 132, 133, 134 ... 217, 218, 219  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Chimera
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 03.05.2008
    Beiträge: 3115
    Wohnort: zürich

    BeitragVerfasst am: 18.04.2009, 19:06    Titel:
    Also, hab soeben auf der Schachtel vom X11 geschaut. Die mit dem sintered sind alle als "2nd Generation" angeschrieben. Bezüglich dem X12, da schwank ich noch zwischen X12 und dem SP Competition 2.0 Reinhard Edition. Am SP stört mich nur, dass er nur von 3,5T bis 4,5T erhältlich ist. Auch geil wäre der neue Ballistic von Novak. Leider gibt es den erst ab Mai Sad
    Wo einbauen? Nun, fahr derzeit im Cyclone noch Brushed (VFS-1 plus Checkpoint) und auch in den Cup-Autos (TRF 415 und TA-05). Sehr wahrscheinlich würd ich ihn aber im RDX fahren, da der einfach am geilsten ist. Das Fahrzeug ist wie ein Panzer: robust und fast unzerstörbar Smile Muss er ja auch sein, da so sauteuren Teilen Wink
    _________________

    Nach oben
    polo1g40
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 29.12.2008
    Beiträge: 83
    Wohnort: Berlin

    BeitragVerfasst am: 19.04.2009, 08:10    Titel:
    woran könnte ich denn erkennen ob der Novak Motor einen sintered oder Bonded Rotor hat (außer an der Aufschrift 2nd Generation, die es vielleicht auf der Novak Verpackung nicht gibt)?

    zum ISTC -> kann der echt nur Vorwärts und Bremsen...das ist ja sch.... war vielleicht doch nicht die beste Wahl ....

    zu den Temp.... mein Carson + Regler liegen so bei 70 - 75° ich denke das geht...
    _________________
    DT-02 SFG
    DB-01 / Carson 6.5T sensored Power
    Nach oben
    Chimera
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 03.05.2008
    Beiträge: 3115
    Wohnort: zürich

    BeitragVerfasst am: 19.04.2009, 09:01    Titel:
    ISTC = Wettbewerbsregler für TOURENWAGEN im Profibereich. Und im Wettbewerb sind Regler mit Rückwärtsgang verpönnt und z.T. auch verboten. Ja, ist nur mit Bremse.
    Ist es jetzt ein LRP X11 oder ein Novak? Novak Motoren sind ganz anders, haben aber seit der zweiten Generation auch alle nen 13mm sintered Rotor. Bei jedem Motor mit sintered Rotor merkt man es am drehen des Rotors: dreht er sich ganz leicht = bonded und dreht er sich nur hakelig = sintered.
    Sintered Rotoren erzeugen ein sehr viel stärkeres Magnetfeld = weniger Drehzahl, mehr Drehmoment und eine höhere Motorenbremse. Bonded Rotoren erzeugen sehr viel Drehzahl bei sanfteem Drehmoment und so gut wie gar keiner Motorenbremse. Deshalb ist auch das Reglersetup sehr wichtig. Am Sphere/Matrix lässt sich die Initial Brake und Automatic Brake einstellen, was man je nach Rotor machen muss.
    Und zum Vergleich Carson vs LRP: der hinkt aber brutal hinterher. Denn die X11 Motoren sind reinrassige Rennmotoren und wurden nach dem EFRA-Reglement optimiert. Der Carson Shooter ist ein einfacher Blechmotor und keinem Reglement unterlegen. Er wird bauartbedingt um einiges weniger warm als ein X11. Bei den X11 Motoren ist die Übersetzung absolut wichtig. Da ist kein Spielraum für falsche Abstimmungen, der Motor quittiert es mit Defekten (Magnet verliert Kraft, Welle kann brechen, etc.). Rein vom Bau her sind die X11 deshalb auch nicht so wirklich gut. Die Motoren von Orion, CS, Speedpassion, etc. sind da um einiges robuster, sind aber auch vollkommen anders aufgebaut.
    _________________



    Zuletzt bearbeitet von Chimera am 19.04.2009, 09:05, insgesamt einmal bearbeitet
    Nach oben
    wide
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 27.02.2009
    Beiträge: 30
    Wohnort: Uzwil (CH)

    BeitragVerfasst am: 19.04.2009, 09:02    Titel:
    meld mich auch wieder mal,
    unser Baldre ist zusammen gebaut und fahrbereit Very Happy
    möchte ein paar Bilder hier einstellen, komme aber mit diesen Codes die man eingeben muss überhaubt nicht klar Crying or Very sad Crying or Very sad
    Suche eine deutsche Bedienungsanleitung (zum herunterladen) für meine Futaba 3GR-2.4GHz Question
    Nach oben
    Chimera
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 03.05.2008
    Beiträge: 3115
    Wohnort: zürich

    BeitragVerfasst am: 19.04.2009, 09:07    Titel:
    @wide: Man nehme die Website von Robbe und schaue dort nach. Mit Glück ist sie kostenlos downloadbar (kosten nicht alle was). Ansonsten gibt es nur die englische im Netz.
    Fotos einfügen kannst du nur, wenn du sie vorher ins Netz stellst (z.B. www.rc-gallery.net). Dann einfach den URL kopieren und oben "Img" drücken, den URL eingeben und nochmals "Img" drücken, fertig. Du kannst aber auch vom PC direkt hochladen, jedoch nur bis zu 150kB Bilder.

    PS: Hab soeben gesehen, dass selbst Robbe sie nicht zum runterladen anbietet.
    _________________

    Nach oben
    polo1g40
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 29.12.2008
    Beiträge: 83
    Wohnort: Berlin

    BeitragVerfasst am: 19.04.2009, 09:39    Titel:
    @chimera: ist ein Nosram Storm 5.5T (sorry hatte mich oben verschrieben), ... ich hätte gerne einen der wie der Carson 6.5T sensored, wirlich gut fährt und nicht gleich bei der falschen Übersetzung abraucht...ist der vergleichbar mit dem Carson?
    _________________
    DT-02 SFG
    DB-01 / Carson 6.5T sensored Power
    Nach oben
    Chimera
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 03.05.2008
    Beiträge: 3115
    Wohnort: zürich

    BeitragVerfasst am: 19.04.2009, 10:03    Titel:
    Nein, ist er nicht. Wie schon oben geschrieben ist der X11 ein reinrassiges Renntriebwerk. Ist genauso heikel wie z.B. ein Ferrarimotor aus der Formel 1. Bei falscher Übersetzung oder zu grosser Wärme machen sie schnell mal schlapp (ablösende Magneten von Wellen, entmagnetisierte Magnete, gebrochene Wellen). Deshalb setzen die LRP Teamfahrer bei warmen Rennen immer den speziellen Kühlkörper ein, da der die Temperatur bis zu 20 Grad reduziert (funzt aber nur mit Kühlluftstrom).
    Der Carson ist ähnlich aufgebaut wie ein Novak Motor, die sind um einiges weniger empfindlich. Da macht es auch nichts, wenn man mal um 1,0:1 länger übersetzt als empfohlen.
    Deshalb ist beim ISTC/TC Spec das Reglersetup auch so enorm wichtig. Da kannst du z.B. nie mit dem allerhöchsten Powermap (1-8, 1 = soft und 8 = aggressiv) fahren, da sonst der Motor drauf geht und auch der Regler darunter leidet. Die Teamfahrer setzen auf rutschigen Strecken die Power auf 3 bis max. 4, auf sehr griffigen Strecken 4 bis 6. Zudem muss man beim bremsen vorsichtig sein. Denn hält man die Bremse ein paar Sekunden gedrückt und gibt dann Gas, funktioniert die Launch Control und der Motor bekommt nen extra Schub. Diese Launch Control empfiehl aber LRP/Nosram nur auf extrem(!!!!) griffigen Strecken anzuwenden, da selbst da die Umsetzung der Power eher schwer ist.
    Mir ist schon 3 Mal am Start beim Clubrennen das Fahrzeug um 180 Grad gedreht, weil ich nicht an diese Startautomatic dachte. Hab um nicht loszurollen die Bremse gehalten und beim Start fast nen Wheelie (mit TW!) gemacht. Ist aber reine Gewöhnungssache. Muss aber ehrlich zugeben, dass ich lieber mit dem Genius fahr als mit dem Sphere (da feiner abzustimmen) bzw. z.T. sogar lieber mit nem Brushed, da einfach sehr viel feiner dosierbar.


    _________________

    Nach oben
    polo1g40
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 29.12.2008
    Beiträge: 83
    Wohnort: Berlin

    BeitragVerfasst am: 19.04.2009, 19:22    Titel:
    wie ich Deiner Beschreibung entnehme ist also der Nosram Motor ähnlich wie der X11 sehr empfindlich und daher eigentlich für mich nicht so zu empfehlen...korrekt?
    _________________
    DT-02 SFG
    DB-01 / Carson 6.5T sensored Power
    Nach oben
    Chimera
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 03.05.2008
    Beiträge: 3115
    Wohnort: zürich

    BeitragVerfasst am: 20.04.2009, 02:48    Titel:
    Egal ob Nosram oder LRP: sind beide absolut identische Motoren. Nosram produziert in dem Sinne keine Artikel, sondern vertreibt die Artikel von LRP in ner anderen Farbe und nem anderen Namen.
    Solange du keine Extremversuche mit dem Motor machst und dich an die Übersetzungstabelle der Anleitung hältst, hast du nichts zu befürchten. Musst einfach für ne sehr gute Kühlung sorgen und hoffen, dass er den gesinterten Rotor drin hat. Denn mit dem bonded wirst du keine grosse Freude haben.
    _________________

    Nach oben
    polo1g40
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 29.12.2008
    Beiträge: 83
    Wohnort: Berlin

    BeitragVerfasst am: 20.04.2009, 16:46    Titel:
    alles klar , danke für´s Mut machen, ich schau erstmal wenn der Motor da ist was auf der Packung steht (bzgl. bonded oder sintered) melde mich dann wieder ...
    _________________
    DT-02 SFG
    DB-01 / Carson 6.5T sensored Power
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Tamiya Durga DB01 - Info Topic » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 132, 133, 134 ... 217, 218, 219  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Projekt TAMIYA TXT-2 Agrios Soundstream 3 29.10.2017, 13:12
    Keine neuen Beiträge SWorkz Zeus - Aufbaubericht und Info-Thread fideliovienna 51 12.05.2017, 09:42
    Keine neuen Beiträge Tamiya Subaru Impreza MC99 - TT02 Rally othello 6 02.05.2017, 12:11
    Keine neuen Beiträge Tamiya DT03 Racing Fighter othello 7 17.04.2017, 16:48
    Keine neuen Beiträge Tamiya Monster Beetle othello 11 08.04.2017, 12:34

    » offroad-CULT:  Impressum