RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Tamiya Durga DB01 - Info Topic

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Tamiya Durga DB01 - Info Topic » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 134, 135, 136 ... 217, 218, 219  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    casimir
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 20.11.2008
    Beiträge: 68
    Wohnort: Salzkotten

    BeitragVerfasst am: 22.04.2009, 12:46    Titel:
    hallo Minaul,
    einige Seiten vorher hatte auch jemand das Problem.
    Nach mehrmaligen abgleich mit der Bauanleitung und überprüfung des zusammenbaus, wahr es wohl ein Montagefehler.
    Musst mal ein paar Seiten zurück gehen.

    casimir
    _________________
    www.mac-salzkotten.de
    FG Beetle
    Asso T4 FT
    X-Ray M18
    Losi JRxx
    Heng Long Tiger1
    Pico-Z
    Nach oben
    Minaul
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 22.12.2008
    Beiträge: 256
    Wohnort: Schwabach

    BeitragVerfasst am: 22.04.2009, 12:52    Titel:
    Das mit den rear Hubs war auch mein erster Gedanke.
    Das ist ja schon einigen passiert.
    Das hab ich aber schon nachkontrolliert und ich hab sie richtig herum eingebaut.
    Bei den Kugelpfannen schleifen die Felgen (also links und rechts) am Schaft, genau hinter der Pfanne.

    Die schwinge geht auf jeden Fall nicht weiter nach unten wenn ich die Dämpfer aushänge.
    Von dem her sind die Dämpfer definitiv zu lang.

    Was für Spacer legt man denn da so unter die Kolbenplatte?
    Ist das Material egal?
    Bzw. was für Außendurchmesser sollten die haben?
    Innendurchmesser nehme ich an möglichst ähnlich wie die Kolbenstange.

    Die Länge kann ich leider erst am Wochenende nachkontrollieren.


    [edit] Das hätte ich doch fast vergessen. Ich hab die verstärkten Kugelpfannen von RPM und die Kugelköpfe von HPI verbaut [/edit]
    _________________
    Tamiya Hotshot II -> leider kaputt ;-(

    Tamiya DB-01 Baldre
    Nach oben
    Chimera
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 03.05.2008
    Beiträge: 3115
    Wohnort: zürich

    BeitragVerfasst am: 22.04.2009, 14:31    Titel:
    Bezüglich schleifender Kugelpfannen, da ist es IMMER ein Bau-"fehler". Denn wie ich schon 4 oder 5 Mal schrieb, muss man bei diesem Problem die Spurbreite ändern. Normal sind innen an der Achse alle Spacer, was zu ner schmalen Breite und eben streifenden Kugelpfannen führt. Nimmt man innen 2 Scheiben weg und setzt sie aussen zwischen Kugellager und blauem Spacer, hat man ne grössere Breite (-> Felge etwas weiter aussen) und keine streifenden Kugelpfannen mehr.
    Hatte selbiges Problem anfangs, bis mich ein Teamfahrer über die Sache mit der Spurbreite aufklärte. Nachdem ich die Spacer (welche man sowieso unbedingt gegen die Alu tauschen sollte) umplatziert hatte, blieb zwischen Felge und Pfanne knapp 0,5mm Luft. Auch der Sturz hat Einflussdarauf. Mehr als -2 Grad negativen Sturz sollte man nicht einstellen.
    Da du aber die RPM Pfannen hast, kannst du es vergessen. Die sind breiter wie die normalen. Musst also an der Pfanne etwas mit dem Dremel abnehmen, schadet ihnen ja nicht (sind viel zu robust. Alternative wären sonst die TRF 501X Alu-Radträger, da dort die Pfannen senkrecht montiert wird. Doch ist dann das Fahrverhalten von jedem Millimeter Rollzentrum abhängig. Da ist nichts mit einfach einbauen und fahren, sondern man muss die optimale Querlenkerlänge und Höhe des Rollzentrums herausfinden (ich hab z.B. 1,5mm aussen).

    Bezüglich Dämpferlänge: hab selber die TRF, welche die längsten sind. Hinten hab ich innen nen 3-5mm Spacer (die silbernen und blauen, welche sonst unter Kugelköpfen sitzen) und vorne nen 1-3mm, je nach Piste. Hinten hab ich die Vorspannung auf 0mm und vorne auf 15mm eingestellt und so nen idealen Bodenabstand für fast alle Offroadstrecken. Nur Indoor setze ich ihn runter bis fast auf Bodenkontakt.
    _________________

    Nach oben
    Minaul
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 22.12.2008
    Beiträge: 256
    Wohnort: Schwabach

    BeitragVerfasst am: 22.04.2009, 15:20    Titel:
    Ich werde am Wochenende mal ein Foto davon machen.
    Dann ist es vielleicht klarer. Es streift nicht die Pfanne selber sonder etwa 2mm dahinter hat die Kante der Felge regelrecht eine Rille in den Schaft der Kugelpfanne gefräst.
    Mal schauen wo ich Spacer her bekomme um da was zu machen.

    Noch etwas, die Schwingen sind mit montierten Dämpfern genau so weit unten wie wenn keine Dämpfer drinnen sind und sie einfach runter hängen.
    _________________
    Tamiya Hotshot II -> leider kaputt ;-(

    Tamiya DB-01 Baldre
    Nach oben
    Chimera
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 03.05.2008
    Beiträge: 3115
    Wohnort: zürich

    BeitragVerfasst am: 22.04.2009, 15:47    Titel:
    Dann hast du vielleicht auch einfach a) zu viel Öl drin, b) zu lange Federn oder c) eben keinen oder zu wenig Spacer drin. Bezüglich der Ölfüllung: ohne Feder dran darf beim reindrücken der Kolbenstange, diese nicht von selbst rauskommen bzw. max. 2-5mm. Die Federung geht einzig und alleine über die Federn und nicht über das Öl. Sprich, es darf nicht bis ganz an den Rand gefüllt werden. Ist nämlich zu viel Öl drin, dann sinkt der Wagen im Stand nicht 1mm nach unten.
    Bezüglich dem streifen, da muss dir einfach auch falgendes klar sein: schon die originalen Kugelpfannen haben nicht mal 1mm Luft zur Felge, weshalb die dickeren RPM so gut wie gar keine Luft haben. Ohne Dremel kommst du da nicht weit. Hab selber auch die RPM zum Test dran gehabt und musste gut 1mm an der oberen Kante wegfräsen, damit es absolut keinen Kontakt hatte. Sah mir danach aber optisch zu blöd aus, weshalb ich wieder zu den originalen wechselte.
    _________________

    Nach oben
    Minaul
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 22.12.2008
    Beiträge: 256
    Wohnort: Schwabach

    BeitragVerfasst am: 22.04.2009, 16:33    Titel:
    Das zu viel Öl drinnen ist kann sein.
    Aber ich hab sie nach Anleitung gefüllt.
    Die Federn sind eigentlich sogar fast zu kurz wenn ich die Vorspannung auf null hab, sie sitzen dann nämlich sehr locker.

    Das die RPM Kugelpfannen nicht passen ist natürlich suboptimal, vor allem weil ich sie auf deinen Rat hin gekauft habe.

    Aber egal, ich werde wie gesagt am Wochenende schauen ob und wenn ja was ich machen kann.

    Ich wollte eigentlich nur wissen ob es eine unkomplizierte Lösung für mein Problem gibt.
    Sprich ob es beim Bausatz irgendwelche unbenutzte Teile gibt die ich dafür verwenden kann.
    _________________
    Tamiya Hotshot II -> leider kaputt ;-(

    Tamiya DB-01 Baldre
    Nach oben
    Chimera
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 03.05.2008
    Beiträge: 3115
    Wohnort: zürich

    BeitragVerfasst am: 22.04.2009, 16:46    Titel:
    Mein Rat bezog sich ausschliesslich auf die Lenkung, da dort die normalen schnell mal abspringen. Aber hinten an der Sturzstange kann sie nur dann abspringen, wenn man wie ein behämmerter dort drauf landet Wink
    Aber auch sonst passen sie, musst einfach ca. 1mm wegdremeln. Oder sonst halt eben die Alu-Radträger einbauen und auf die Radstandeinstellung verzichten (die Alu sitzen nämlich exakt zwischen den Schwingen, also ohne Spacer für Radstand).
    _________________

    Nach oben
    Minaul
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 22.12.2008
    Beiträge: 256
    Wohnort: Schwabach

    BeitragVerfasst am: 22.04.2009, 17:04    Titel:
    Ahhh..... mein Fehler.
    Da hab ich wohl nicht aufmerksam genug gelesen.
    Aber das mit dem Dämpfer werde ich auf jeden Fall kontrollieren.

    Da fällt mir ein:

    Wenn ich das Öl tauschen möchte, gegen ein dünneres oder dickeres.
    Muss man den Dämpfer dann reinigen?
    Wenn ja, wie?
    _________________
    Tamiya Hotshot II -> leider kaputt ;-(

    Tamiya DB-01 Baldre
    Nach oben
    Chimera
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 03.05.2008
    Beiträge: 3115
    Wohnort: zürich

    BeitragVerfasst am: 22.04.2009, 17:07    Titel:
    Nein, ist nicht dein Fehler, sondern meiner. Hätte es wohl in dem Zusammenhang etwas präziser schreiben sollen. Aber eben, kannst sie ja unter 3 Bedinungen noch immer nutzen: 1) abfräsen, 2) Alu-Radträger oder 3) umgekehrt anbringen, also an der Rückseite (da dann mehr in Felgenmitte).
    Bezüglich dem Öl, da sollte man die Dämpfer immer auswaschen bzw. reinigen. Dies geht am besten mit Bremsenreiniger, aber vorher muss man die Dichtungen entfernen. Diese werden sonst spröde. Verwendest du jedoch in etwa gleich dickes Öl, kannst du sie auch einfach umgekehrt hinstellen und warten, bis alles draussen ist.
    _________________

    Nach oben
    polo1g40
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 30.12.2008
    Beiträge: 83
    Wohnort: Berlin

    BeitragVerfasst am: 22.04.2009, 20:14    Titel:
    die Alu Radträger von 3racing haben übrigens genau die selben Abmaße wie die von Tamiya-Kunsstoff und werden mit Spacer verbaut...auch der obere Befestigungspunkt des Kugelkopfes entsprciht dem original und hat daher keinen negativen Einfluss auf die Achsgeometrie, wie schon geschrieben habe ich das so verbaut und den Kugelkopf mit einer Mutter zusätzlich gesichert...hier hält alles bisher Bombe ....

    Hab übrigens meine Dämpfer (TRF Dämpfer) gerade mal gereinigt und neu befüllt , dabei habe ich eine leichte Verbiegung der vorderen beiden Kolbenstangen festellen müssen.. zum Glück hatte ich die Stangen schon bevorratet Smile
    _________________
    DT-02 SFG
    DB-01 / Carson 6.5T sensored Power
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Tamiya Durga DB01 - Info Topic » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 134, 135, 136 ... 217, 218, 219  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge SWorkz Zeus - Aufbaubericht und Info-Thread fideliovienna 51 12.05.2017, 10:42
    Keine neuen Beiträge Tamiya Subaru Impreza MC99 - TT02 Rally othello 5 02.05.2017, 13:11
    Keine neuen Beiträge Tamiya DT03 Racing Fighter othello 7 17.04.2017, 17:48
    Keine neuen Beiträge Tamiya Monster Beetle othello 10 08.04.2017, 13:34
    Keine neuen Beiträge Tamiya Manta Ray Potential? patricknelson 3 31.03.2017, 11:35

    » offroad-CULT:  Impressum