RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Tamiya Durga DB01 - Info Topic

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Tamiya Durga DB01 - Info Topic » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 137, 138, 139 ... 217, 218, 219  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Chimera
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 03.05.2008
    Beiträge: 3115
    Wohnort: zürich

    BeitragVerfasst am: 28.04.2009, 20:55    Titel:
    Fuhr über Jahre die V2 von Orion und wechselte nur, weil mir bei den V2 oftmals die Federn raussprangen. Geht bei den Checkpoint nicht, da sie geschraubte Federn haben. Fahr derzeit ne spezielle limitierte Hara Edition (14x2 Twisted Offroad), den 19T Money und den Modified 7x1. Wenn du nen effizienten Regler und ne gute Schottky-Diode dran hast (hab ne 55A und ne 20A dran), dann lebt der Motor sehr lange und der Verschleiss ist passabel. Musst aber das Verhältnis sehen: passabel für einen high-end Rennmotor und nicht im Vergleich zu nem Allroundmotor. Im Vergleich mit nem Hobbymotor ist der Verschleiss natürlich höher und man hat mehr Aufwand.
    Aber: den 19T in nem Buggy würd ich lassen, da er extrem starke Magnete hat und sehr stark bremst (ist ja auch ein TW Motor). Im Buggy kommt es dann schnell zu blockierenden Rädern, da Bugs ja weniger Griff haben als ein TW auf Asphalt.
    Es kommt halt darauf an, ob du nen Fun-Motor suchst oder effektiv nen Rennmotor für Rennen. Preislich ist er zwar im gleichen Bereich wie die meisten Hobbymotoren, jedoch darf man den Kohlenwechsel nicht vergessen. Plus den Infinity Kohlen ist er halt etwas teurer, aber saumässig gut. Wechseln würde ich unbedingt, denn mit den originalen hast du nicht lange Freude dran.
    _________________

    Nach oben
    manuPL
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 22.03.2009
    Beiträge: 30

    BeitragVerfasst am: 28.04.2009, 21:11    Titel:
    Na das klingt doch schonmal sehr gut..
    UND das ganze mit Wartung und Pflege..meines Erachtens macht gerade auch das Spass im Modellbau, zumindest mir.
    Einfach nur fahren ist auch doof Smile

    Ich hba schon vor nen paar Rennen zu fahren, deshalb auch nen DNC legaler Motor.

    Danke dir erstmal, werd sehen was der Händler meines Vertrauens sagt..

    Danke vielmals, und einen schönen Abend noch..

    mfg manu
    Nach oben
    Ching
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 17.04.2009
    Beiträge: 15

    BeitragVerfasst am: 29.04.2009, 00:12    Titel:
    @ chimera
    es gibt solche tuninglüfter weis grad nichtmehr von wem die waren... die sind 2 - 3 mm schmaler als die normalen... dann müssten die regler doch normaler weise in den baldre passen oder???
    Nach oben
    Chimera
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 03.05.2008
    Beiträge: 3115
    Wohnort: zürich

    BeitragVerfasst am: 29.04.2009, 07:03    Titel:
    Der TC Spec hat einen intern angelöteten Lüfter und keine wechselbaren. Zudem passen nur 25x25mm Lüfter drauf und die gibt es nur in einer Dicke. Denkst wir haben nicht auch schon getüftelt und probiert? Wegen dem Mist liegen bei mir jetzt 2 TC Spec unnötig rum. Wenn du natürlich oben ein 40x40mm Loch in die Karosse schneidest, dann geht es 1A. Oder einfach die Karosse nicht ganz schliesst, sondern einfach 2 Löcher höher montierst. Sieht dann einfach voll beschissen aus und von unten kann der Dreck rein.
    Wieso willst du unbedingt nen TC Spec oder Bullet Reverse, sind beides TW optimierte Regler. Für den Offroader sind eigentlich der SPX Reverse und der Sphere Competition 07 und die passen.
    _________________

    Nach oben
    Ching
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 17.04.2009
    Beiträge: 15

    BeitragVerfasst am: 29.04.2009, 08:49    Titel:
    wollte einen von denen weil ich mir in nächster zeit auch noch nen tourenwagen anschaffen werde und die dann dort auch sehr gut einsetzen könnte... aber wenns in der "klasse" extra regler gibt dann wäre das natürlich die bessere wahl!
    kannst du mir unterschiede der beiden regler sagen? zu welchem würdest mir raten? also habe dann schon vor nen 6.5 t wie du gemeint hast zu fahren...
    grüße
    Nach oben
    Chimera
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 03.05.2008
    Beiträge: 3115
    Wohnort: zürich

    BeitragVerfasst am: 29.04.2009, 15:12    Titel:
    Der TC Spec ist auch ein Sphere Competition, hat jedoch den Kühlkörper direkt auf den FETs angelötet (und ist deshalb auch etwas erschütterungsanfällig). Dadurch kann er an 5 Zellen auch mit nem 3,0T fahren, während der normale Sphere Competition 07 an 5 Zellen nur bis 4,0T geht (an 6 Zellen nur 4,5T). Beide Regler sind nur Vorwärts/Bremse.
    Der SPX hingegen ist die Erweiterung des Ur-Sphere, hat deshalb auch nur sehr wenig Einstellungen (4 Powermaps), dafür aber die LiPo-Funktion und die Temperaturmessung. Zudem haben die SPX (ausser Stock Spec) auch nen Rückwärtsgang.
    Für TW gibt es derzeit nur 3 gute Regler: in Standard-/Sport-Klassen den Genius 90/120 oder den LRP SPX Stock Spec (wegen den Powerprogrammen). Sind jedem normalen Regler überlegen, wenn man die Power fahrerisch umsetzen kann (in Händen eines Unerfahrenen ist man eher langsamer). Und in Modified der neue SXX Competition TC Spec.
    _________________

    Nach oben
    Woody
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 22.02.2009
    Beiträge: 24

    BeitragVerfasst am: 29.04.2009, 21:43    Titel: dämpfer
    Eine Frage an die Dämpfer-Spezialisten:

    Habe diese Woche die 3Racing Aludämpfer eingebaut. Qualität scheint für den sehr günstigen Preis recht gut. Ja ich weiss, die TRF sind besser Smile.

    Was mir nun auffällt: die 3Racing-Dämpfer sind deutlich härter, im Vergleich zu den Stock-Dämpfern:
    - wenn ich den db01 aus 10cm auf den Boden fallen lasse, federn die Stock-Dämpfer weich ab, bei den 3Racing gibt es eine deutliche Rückfederung (Gummiball)
    - wenn ich eine einzelne Achse eindrücke, federn die Original-Dämpfer sehr schnell wieder aus, die 3R etwas langsamer

    Die Federn der 3R scheinen etwas härter zu sein, aber meine VERMUTUNG ist aufgrund der Punkte oben, dass auch das Öl härter ist. Leider sind keine Angaben zur Viskosität zu finden. Es sind vorne 1 Loch und hinten 2 Löcher im Piston. Also gleich wie die Stock.

    Wir erkenne ich denn, ohne ausgiebige Fahrtests, ein grundsätzlich richtiges Dämpferverhalten (allround setup)? Das Verhalten der Stock scheint mir harmonischer...

    Mich wunderts etwas, da das Standard-Öl der Plastikdämpfer ja auch schon mit "Hard" angegeben ist... Vielleicht sind doch nur die Federn das Problem (-sind leider etwas breiter bei den 3R Dämpfern)?
    Nach oben
    Ching
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 17.04.2009
    Beiträge: 15

    BeitragVerfasst am: 29.04.2009, 22:30    Titel:
    bis wieviel t geht der spx an 6 zellen ???
    gruß
    Nach oben
    Chimera
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 03.05.2008
    Beiträge: 3115
    Wohnort: zürich

    BeitragVerfasst am: 30.04.2009, 05:21    Titel:
    Der SPX geht an 6 Zellen bis und mit 6,5T Stern (12T Delta). Der SPX Bullet Reverse geht an 6 Zellen bis 3,5T bzw. 4,0T Stern (7T Delta).


    @Woody: Musst natürlich Federn und Dämpferöl anpassen. Einen Dämpfer kaufen, einbauen und dann ein perfektes Setup haben, gibt es nicht. Man muss immer den Dämpfer auf den Untergrund anpassen und deshalb div. Öle und Federn besitzen (Öl von 200cps bis 400cps bzw. 20WT bis 40WT für Offroad). Federn gibt es von verschiedenen Herstellern komplette Sätze. Ich fahre z.B. mit den Sätzen von Asso für den B4. Kosten weniger als Tamiya Federn und ein Set besteht aus mehr Federn.
    Und nur die Lochanzahl kannst du kein bisschen vergleichen. Die Stock haben nämlich 1 1/12 und 2 1/2 Löcher (gebrochene Kante an Platte = halbes Loch). Deshalb scheinen die Stock auch so weich, auch mit sehr hartem Öl (kenne welche, die im TT-01 mit 900-er fahren). Du kannst nie zwei völlig verschiedene Systeme vergleichen, da die C.V.A. Dämpfer z.B. auch hinten nen grösseren Durchmesser haben (fast Big Bore). 1- und 2-Loch ist für Offroad eh nicht so ideal, da viel zu träge reagierend. Kannst schauen, ob evtl. die Tamiya von den TRF passen würden und dann diese Platten einbauen (die Delrin mit 1,3mm und 1,4mm Löcher). Gibt es einzeln mit 1,2mm, 1,3mm und 1,4mm oder als Spritzbaum mit.




    _________________

    Nach oben
    Minaul
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 22.12.2008
    Beiträge: 256
    Wohnort: Schwabach

    BeitragVerfasst am: 30.04.2009, 11:00    Titel:
    Zu Dämpfern hätte ich auch noch eine allgemeine Frage:

    Wie befestigt man die am besten?
    Denn die in der Bauanleitung angegebenen Kugelköpfe sind auf dauer ja nicht so gut, oder?
    Da weitet sich ja auf Dauer (ständiges abmontieren um zB die Federn zu wechseln) das "Auge" das auf die Kugelköpfe kommt.

    Gibt es da bessere Kugelköpfe, die man abschrauben kann?
    _________________
    Tamiya Hotshot II -> leider kaputt ;-(

    Tamiya DB-01 Baldre
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Tamiya Durga DB01 - Info Topic » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 137, 138, 139 ... 217, 218, 219  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge SWorkz Zeus - Aufbaubericht und Info-Thread fideliovienna 51 12.05.2017, 10:42
    Keine neuen Beiträge Tamiya Subaru Impreza MC99 - TT02 Rally othello 5 02.05.2017, 13:11
    Keine neuen Beiträge Tamiya DT03 Racing Fighter othello 7 17.04.2017, 17:48
    Keine neuen Beiträge Tamiya Monster Beetle othello 10 08.04.2017, 13:34
    Keine neuen Beiträge Tamiya Manta Ray Potential? patricknelson 4 31.03.2017, 11:35

    » offroad-CULT:  Impressum