RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Tamiya Durga DB01 - Info Topic

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Tamiya Durga DB01 - Info Topic » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 139, 140, 141 ... 217, 218, 219  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    rc_beginner_
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 19.01.2009
    Beiträge: 535
    Wohnort: Neukrchen am Inn

    BeitragVerfasst am: 01.05.2009, 10:53    Titel:
    Ich will jetzt auf gutes Werkzeug umsteigen Smile

    Question Welchen Inbus braucht die Differenzial Spannschraube?
    _________________
    Royal Flash digitiert zuuuu: Royal Flach
    Mein Ultima nervt Katzen die zu neugierig sind...
    Nach oben
    Chimera
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 03.05.2008
    Beiträge: 3115
    Wohnort: zürich

    BeitragVerfasst am: 01.05.2009, 11:20    Titel:
    Die gleiche wie im Bausatz dabei ist :-S Natürlich nen 1,5mm.


    @Minaul: Es gibt nur ein einziges exakt passendes Set und zwar von Square. Ansonsten gibt es nur den Komplettumbau auf zöllige Schrauben und den Augen von Asso oder dann die Augen von Yokomo. Ob die jedoch exakt passen, kann ich dir leider nicht sagen. Wie gesagt, bist bis jetzt der erste von dem ich hör, dass er mit den Kunststoff nicht zurecht kommt. Selbst TRF Kollegen, welche seit über 2 Jahren mit dem 501X fahren, sind noch immer mit den ersten unterwegs. Wenn deine kaputt oder gequetscht sind, dann liegt der Fehler effektiv bei dir. Denn dann hast du die Muttern viel zu fest angezogen und riskierst so eben auch die Dämpferkappen zu ruinieren (wegen mangelndem Spiel).
    _________________

    Nach oben
    sceptre
    neu hier



    Anmeldedatum: 16.04.2009
    Beiträge: 4

    BeitragVerfasst am: 01.05.2009, 15:25    Titel:
    Mein Autochen hat die erste fahrt gut überstanden ... geht ja ab wie Nachbar's Lumpi Smile

    Hier ein Bild für alle die sich einen Genius 80R einbauen wollen. Wie man sieht muss man ein grösseres Loch in die Karosserie schneiden.
    Nach oben
    Minaul
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 22.12.2008
    Beiträge: 256
    Wohnort: Schwabach

    BeitragVerfasst am: 01.05.2009, 16:11    Titel:
    Noch hab ich keine Probleme.
    Ich dachte nur wenn man die Dämpfer öfters runter nimmt leiert sich die Pfanne der Dämpfer aus.

    Ich hab die DF-03 Dämpfer und die original Bausatz Kugelschrauben dran.

    Ich dachte mir, wenn ich jedesmal die Dämpfer runterhebel werden die auf dauer kaputt.
    _________________
    Tamiya Hotshot II -> leider kaputt ;-(

    Tamiya DB-01 Baldre
    Nach oben
    Chimera
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 03.05.2008
    Beiträge: 3115
    Wohnort: zürich

    BeitragVerfasst am: 02.05.2009, 07:36    Titel:
    Aha, mit den DF-03 gehen die von Square gar nicht. Die gehen nur mit den TRF, da die ein grösseres Loch haben. Für deine gibt es von Tamiya Dämpferaugen aus Alu oder sonst halt die teuren von HotBodies vom Cyclone. Nur ist es so, dass wenn du die Pfannen richtig mit passendem Werkzeug abnimmst und nicht mit ner Zange rumwürgst, dann halten auch diese ewig. An meinem TA-05 hab ich in 4 Jahren erst ein Mal die oberen und unteren Dämpferteile durch die Low Friction ersetzt, mehr nicht. Zum entfernen der Dämpfer benötigt man entweder den passenden Pfannenheber oder nen normalen Maulschlüssel, welchen man zum wegdrehen der Teile nimmt. NIEMALS(!) mit ner Zange wegwürgen oder murcksen.

    HotBodies Cyclone Dämpferaugen


    TRF Dämpfer Low Friction V Parts


    50591 5mm Ball Collar

    _________________

    Nach oben
    Minaul
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 22.12.2008
    Beiträge: 256
    Wohnort: Schwabach

    BeitragVerfasst am: 02.05.2009, 13:04    Titel:
    Da lag bei mir der Hund begraben.
    Womit wir wieder beim Thema ordentliches Werkzeug wären.

    Aber daran, dass es dafür auch spezielles Werkzeug gibt wäre ich nie gekommen.
    Wieder was dazu gelernt.

    Gibt es da bei den Pfannenhebern Unterschiede oder sind die alle mehr oder weniger gleich?
    _________________
    Tamiya Hotshot II -> leider kaputt ;-(

    Tamiya DB-01 Baldre
    Nach oben
    Chimera
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 03.05.2008
    Beiträge: 3115
    Wohnort: zürich

    BeitragVerfasst am: 02.05.2009, 13:12    Titel:
    Da gibt es natürlich Unterschiede. Es gibt zöllige, metrische, 1/10 und 1/8, etc. Du bräuchtest so einen wie den von 3Racing oder HotBodies. Oder eben nen entsprechenden Gabelschlüssel, welcher genau auf die Pfanne passt (ca. 4-5mm).

    3Racing Ball End Remover


    HB62517 SHOCK END REMOVER

    _________________

    Nach oben
    Minaul
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 22.12.2008
    Beiträge: 256
    Wohnort: Schwabach

    BeitragVerfasst am: 02.05.2009, 13:42    Titel:
    Fein, vielen Dank.
    Dann weiß ich was ich besorgen muss.
    Schließlich will ich ja nicht das ich was durch unsachgemäßes herumhantieren kaputt mach.
    _________________
    Tamiya Hotshot II -> leider kaputt ;-(

    Tamiya DB-01 Baldre
    Nach oben
    Luhuck
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 13.08.2008
    Beiträge: 27
    Wohnort: Paderborn

    BeitragVerfasst am: 09.05.2009, 18:33    Titel:
    Hallo,
    ich habe in letzter Zeit das Problem, dass die Verklebung der Diffscheiben nicht hält. Ich benutze Vulkanisierungskleber und habe schon mehrere Marken probiert. Vor dem Verkleben habe ich auch immer alles mit Bremsenreiniger entfettet. Nach dem Verkleben lasse ich die Scheiben über Nacht trocknen. Gibt es eine bestimmte Reihenfolge, welche ich beim kleben einhalten muss oder benutze ich vllt. die falsche Sorte oder so?
    Ich hoffe, ihr könnt mir helfen, da ich nicht mal einen 1/2 Akku fahren kann, ohne dass sich die Scheiben lösen.

    MfG
    Lukas
    _________________
    Associated B44
    Speed Passion Gran Turismo
    GM 9,5T
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 10.05.2009, 11:55    Titel:
    Ich habe die Scheiben nie verklebt, mir wär das Risiko zu groß, dass sie dabei durch kleinste Unebenheiten nicht absolut plan anliegen, was das Diff unregelmäßig arbeiten lässt und äußerst verschleißförderlich ist.

    Ich entfette Diffscheiben und Auflage und trage dann normales Difffett auf. Das ist klebrig und sorgt unter dem Druck der Diffschraube für eine gute Haftung der Diffscheiben auf den Outdrives.
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Tamiya Durga DB01 - Info Topic » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 139, 140, 141 ... 217, 218, 219  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge SWorkz Zeus - Aufbaubericht und Info-Thread fideliovienna 51 12.05.2017, 10:42
    Keine neuen Beiträge Tamiya Subaru Impreza MC99 - TT02 Rally othello 5 02.05.2017, 13:11
    Keine neuen Beiträge Tamiya DT03 Racing Fighter othello 7 17.04.2017, 17:48
    Keine neuen Beiträge Tamiya Monster Beetle othello 10 08.04.2017, 13:34
    Keine neuen Beiträge Tamiya Manta Ray Potential? patricknelson 3 31.03.2017, 11:35

    » offroad-CULT:  Impressum