RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Tamiya Durga DB01 - Info Topic

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Tamiya Durga DB01 - Info Topic » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 172, 173, 174 ... 217, 218, 219  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Minaul
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 22.12.2008
    Beiträge: 256
    Wohnort: Schwabach

    BeitragVerfasst am: 05.01.2010, 11:15    Titel:
    Schöner Durga. Was ist denn so unter der Karosserie?
    _________________
    Tamiya Hotshot II -> leider kaputt ;-(

    Tamiya DB-01 Baldre
    Nach oben
    cocobrother-1982
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 03.01.2010
    Beiträge: 13

    BeitragVerfasst am: 05.01.2010, 11:25    Titel:
    Im moment Baukasten Setup mit LRP Runner Regler und befeuert wird das ganze mit Nimhs mit 4200mAh. Motor 540er. Da es für meinen kleinen Bruder ist der soll erstmal so alles erlernen.
    Nach oben
    cocobrother-1982
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 03.01.2010
    Beiträge: 13

    BeitragVerfasst am: 05.01.2010, 11:35    Titel:
    Smile
    _________________
    Egress@LMT Basic 4200
    Baldre@LMT 1920/8
    Dyna Storm@Acto Power Pink
    TB-01 Evo3 Limited
    TA-04 Pro
    TGX-Mk.1
    Durga
    Nach oben
    thomas96
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 13.09.2009
    Beiträge: 93

    BeitragVerfasst am: 08.01.2010, 18:35    Titel:
    Bei mir auch... soll aber nach der Konfirmation anders werden Laughing
    Da wollt ich fragen (auch wenns noch lange hin ist), was denn im Durga gut wäre. Über die SuFu habe ich viele Mambas gefunden, der Genius 90 ist aber im Set mit einem 8T delta noch 30€ billiger. Also die Frage: ist ein 8T !!DELTA!!! im Durga mit Slipper, CVDs vorne und verschiedenen Ritzeln fahrbar? Akku ist ein Rocketpack LiPo 4000 mAh.
    mfg,

    Thomas
    Nach oben
    cocobrother-1982
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 03.01.2010
    Beiträge: 13

    BeitragVerfasst am: 09.01.2010, 15:47    Titel:
    Ja mal schaun evtl. kauf ich für mich das DB-01R Chassis und will dann mit Lipo 2S oder 3S fahren und Kontronik Regler und LMT Motor entweder 1920 oder 1530.
    _________________
    Egress@LMT Basic 4200
    Baldre@LMT 1920/8
    Dyna Storm@Acto Power Pink
    TB-01 Evo3 Limited
    TA-04 Pro
    TGX-Mk.1
    Durga
    Nach oben
    RC-bjRn
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 10.06.2009
    Beiträge: 261
    Wohnort: Siegen

    BeitragVerfasst am: 12.01.2010, 11:10    Titel:
    Ich hab meinen DB-01 auch mal endlich fertig gemacht, leider hab ich etwas schlampig abgeklebt darum die ist die Lackierung nicht ganz so schön geworden. So sieht er jetzt aus....
    Unter der Karo versteckt sich ne Ezrun 60A Combo, mit dem 4000kv Motor. Servo musste ich leider das RTR Servo aus dem Firestorm nehmen da das BEC zu schwach für das Bluebird BMS 620MG war Sad



    Und so sieht er nach der ersten Testfahrt aus Twisted Evil




    _________________
    Mein Youtube Kanal
    Meine HP
    Nach oben
    TheHavoc
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 17.08.2009
    Beiträge: 680
    Wohnort: Gelsenkirchen / Ruhrpott

    BeitragVerfasst am: 12.01.2010, 12:19    Titel:
    WAS für ein Thread, 173 Seiten, Hammer ! Nur noch geil, aber ernsthaft.

    Bin nun schwerstens am überlegen, ob ich mir auch den Durga kaufen soll. Allerdings habe ich seinerzeit mit dem Wyvern von Academy schlechte Erfahrungen mit Allrad-Riementrieben gemacht (z.B. Steine im Riementrieb, durchrutschende Riemen etc.), das sollte aber durch den geschlossenen Aufbau des Durga weitestgehend ausgeschlossen sein (Verschmutzung des Riementriebs). Nun schwanke ich zwischen 1. dem Durga und 2. dem Lazer ZX-5. Immer mit preislichen Hintergrund: habe den Lazer (Kyosho-Nr. 30076) für 249,- (Listenpreis 329,-) und den Durga für 185,- gesehen, welcher ist nun, auf den Preis bezogen, die bessere Alternative ? Bei dem Lazer handelt es sich um eine eigentlich ausgelaufene Version, wo schon Aludämpfer (Twincaps) und diverse andere Tuningteile dabei sind. Auch hat der Lazer den Slipper schon mit bei.
    Welcher wäre nun die bessere Alternative ? Danke für Eure Tipps !

    EDIT: Listenpreis Lazer ZX-5 Nr. 30076 sind 369,- !
    _________________
    Himoto Mega MT10; LRP S10; 2x Kyosho TwinForce
    Projekte: TT ST-1 goes Brushless Heckschleuder; Carson KoD goes 1:8er SC
    Nach oben
    RC-bjRn
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 10.06.2009
    Beiträge: 261
    Wohnort: Siegen

    BeitragVerfasst am: 12.01.2010, 13:01    Titel:
    Ich bin eigentlich immer der Meinung das man nicht nur Preis und Technik (welche mittlerweile fast überall ausgereift ist) beachten sollte, sondern auch ein Blick auf Haltbarkeit und vorallem Ersatz- und Tuningteilversorgung und Verfügbarkeit werfen sollte.
    Ich denke grade was Ersatz- und Tuningteile angeht ist Tamiya einfach unschlagbar, ich hab zwar noch keinen Kyosho gehabt aber was ich immer so lese ist das die Ersatz- und Tuningteilversorgung wohl nicht so der Bringer. Aber wie gesagt, keine eigene Erfahrung, nur hörensagen.

    Nachteil ist beim Durga das man schon in regelmäßigen Abständen die Riemen wechseln muss, aber je nachdem wie gut man alles einstellt und welche Motorisierung man hat, hält es sich auch noch in Grenzen.
    Der Vorteil eines Kardans mit dem geschlossenen Getriebe ist beim DB-01 natürlich nicht mehr vorhanden.
    Nachteil beim Durga ist das der Slipper teuer erkauft werden muss. Den Einzelslipper gibt es glaub ich nicht mehr, nur noch den Doppelslipper. Der schlägt mit knapp 60€ schon ziemlich im Portemonnaie ein.

    Insgesamt ist wahrscheinlich eher ne Glaubensfrage ob Lazer oder DB-01, nehmen tun sich beide nix. Ich find nicht das der Lazer eine ausgelaufene Version ist, ist einfach ein Standartkardanprinzip.
    _________________
    Mein Youtube Kanal
    Meine HP
    Nach oben
    TheHavoc
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 17.08.2009
    Beiträge: 680
    Wohnort: Gelsenkirchen / Ruhrpott

    BeitragVerfasst am: 12.01.2010, 13:45    Titel:
    Der Lazer wird lediglich nicht mehr gebaut, er ist schätz ich mal von 2007 oder 2008. Gerade die Ersatzteilversorgung finde ich bei Kyosho besser, da man direkt bei denen bestellen kann und dort auch immer sicher sieht, welche Teile wann lieferbar sind. Ich denke mal dann wirds wohl der Lazer.
    _________________
    Himoto Mega MT10; LRP S10; 2x Kyosho TwinForce
    Projekte: TT ST-1 goes Brushless Heckschleuder; Carson KoD goes 1:8er SC
    Nach oben
    RC-bjRn
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 10.06.2009
    Beiträge: 261
    Wohnort: Siegen

    BeitragVerfasst am: 12.01.2010, 13:54    Titel:
    dafür kriegste Tamiya in jedem 2ten Shop Wink , aber gut, viel Spaß mit deinem Lazer Very Happy
    _________________
    Mein Youtube Kanal
    Meine HP
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Tamiya Durga DB01 - Info Topic » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 172, 173, 174 ... 217, 218, 219  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge SWorkz Zeus - Aufbaubericht und Info-Thread fideliovienna 51 12.05.2017, 10:42
    Keine neuen Beiträge Tamiya Subaru Impreza MC99 - TT02 Rally othello 5 02.05.2017, 13:11
    Keine neuen Beiträge Tamiya DT03 Racing Fighter othello 7 17.04.2017, 17:48
    Keine neuen Beiträge Tamiya Monster Beetle othello 10 08.04.2017, 13:34
    Keine neuen Beiträge Tamiya Manta Ray Potential? patricknelson 3 31.03.2017, 11:35

    » offroad-CULT:  Impressum