RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Tamiya Durga DB01 - Info Topic

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Tamiya Durga DB01 - Info Topic » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 176, 177, 178 ... 217, 218, 219  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    cocobrother-1982
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 03.01.2010
    Beiträge: 13

    BeitragVerfasst am: 23.01.2010, 09:56    Titel:
    So gestern konnt ich endlich mal den Durga testen im Schnee!!!
    Er fährt sehr gut super fahrwerk hab es bischen weicher eingestellt als in der anleitung angegeben was ein sehr schönes Fahrbild war im Gelände.
    _________________
    Egress@LMT Basic 4200
    Baldre@LMT 1920/8
    Dyna Storm@Acto Power Pink
    TB-01 Evo3 Limited
    TA-04 Pro
    TGX-Mk.1
    Durga
    Nach oben
    RC-bjRn
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 10.06.2009
    Beiträge: 261
    Wohnort: Siegen

    BeitragVerfasst am: 24.01.2010, 00:52    Titel:
    Nabend,
    ich hab mal ne Frage an euch. Ich bin grad mal so die Tuningteile für den DB-01 durchgegangen und dabei ist mir aufgefallen das es 3 verschiedene Chassis für den DB-01 gibt.
    - Das normale Chassis
    - Carbon reinforced Chassis #54041
    - Carbon reinforced High Traction Chassis #54204

    So, normales Chassis ist klar, Carbon reinforced auch...aber was zur *** ist das High Traction Chassis? Das High Traction Chassis ist gute 12€ billiger als das Carbon reinforced und würd deswegen ja gerne mal schneller im Warenkorb landen Very Happy
    Ich würde ja, durch den Namen, davon ausgehen das dort die Geometrie anders ist als beim normalen Chassis. Ich kann aber auf den Bildern keine sichtbare Änderung finden Confused
    Kann mir einer erklären was bei beiden der Unterschied ist?
    _________________
    Mein Youtube Kanal
    Meine HP
    Nach oben
    ApfelBirne
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 04.03.2008
    Beiträge: 672
    Wohnort: Lörrach

    BeitragVerfasst am: 24.01.2010, 18:10    Titel:
    @Migigu
    weil wir leider nur einen alten Tennisplatz zum fahren haben, und ich es mir nicht leisten kann nach 5 Akkus einen kompletten Satz Reifen zu kaufen.
    Ein 2WD ist da einfach günstiger im Unterhalt, und da der T4 Factory Team gerade so runtergesetzt wird Wink

    also ich bin meinen Speedpassion 9,5T immer mit einem 19er Ritzel und 0° Timing gefahren, war im Sommer so ziemliche Grenze.
    Ich denke bei dem Carson Ding versuchen wirs erstmal mit 20/21 Zähne.

    @acid
    du fährst ohne Witz einen 3,5T im Durga??
    _________________
    HRC Distribution
    Team Magic E4 RS II
    Nach oben
    MadmaX
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 15.08.2009
    Beiträge: 94
    Wohnort: Kandel

    BeitragVerfasst am: 24.01.2010, 18:23    Titel:
    @ RC-bjRn
    Hallo,
    bei den beiden letztgenannten Chassis fallen mir zunächst die optischen Unterschiede auf (falls die Fotos bei meinem Händler stimmen). Hier unterscheiden sie sich für mich nur durch die (nicht) ausgefrästen Akkuschächte. Beiden gleich ist aber die Aussparung für die Aluplatte, dem blauen Kühlkörper unter dem Motor (# 54040), was sie ja vom Standardchassis unterscheidet:
    1. Chassis Rahmen Karbonverstärkt DB-01 (Carbon reinforced Chassis, #54041, etwa 40€): Mit Ausfräsungen für Side-by-side Akkus.
    2. Chassis Rahmen High Traction DB-01 (Carbon reinforced High Traction Chassis #54204, etwa 28€): Ohne Ausfräsungen (Version meines DB-01r).
    Ob nun die Traktion bei dem carbonverstärkten Chassis OHNE ausgefräste Akkuschächte höher ist, als bei dem anderen, kann ich nicht beurteilen (es dürfte jedoch steifer sein).

    Gruß MadmaX
    Nach oben
    RC-bjRn
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 10.06.2009
    Beiträge: 261
    Wohnort: Siegen

    BeitragVerfasst am: 24.01.2010, 18:56    Titel:
    Ja die Akkuschächte hatte ich vergessen zu erwähnen, die waren mir natürlich auch aufgefallen. Anscheinend ist das wohl der einizge Unterschied, da bevorzuge ich dann doch lieber die günstigere Variante, hab eh Lipos und Stick Packs Laughing

    Eine Frage hab ich noch...gibts eigentlich ne gescheite Alternative zu den doch recht euren TRF Dämpfern?
    _________________
    Mein Youtube Kanal
    Meine HP
    Nach oben
    Migigu
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 17.05.2007
    Beiträge: 233
    Wohnort: Baden (CH)

    BeitragVerfasst am: 24.01.2010, 18:59    Titel:
    @RC-bjRn und MadmaX
    Das 54041 ist Steifer als das „Normale“ Chassi, und hat eben die Akkuseitige Öffnungen wie Öffnung bei Motorseite für die Optionale Kühlplatte von Tamiya.
    Steifer muss nicht besser heissen… für sehr griffige Strecke, wie auf Teppich z.B. ist ein Steife Chassi besser… für draussen auf rutschige Strecke ist ein Chassi „besser“ welche mehr Flex (Weniger Steif) hat!
    Ich vermute mal das neue Chassi gleich ist wie das Normale, nur hat er eine Öffnung für die Optionale Kühlplatte!?

    @ ApfelBirne

    Hm… wie wehres wenn du doch die Schumacher Strasseprofil Pneuis verwendet hättest?
    Zur Übersetzung kann ich nur sagen, das ich mit mein Vortex 6.5t und Speedpassion LPF 1.1 Timing 26.5 ein 23 Ritzel gefahren bin… auf eine kleine strecke! Der Motor wurde nach 7min Fahrzeit nicht über 70Grad Warm!
    Frag ist halt, wie lang fährst du ihn? Und hast du ein geigende Temperaturmessgerät?
    Zu Langsam übersetzen kann auch zu erhöhte Temperatur führen Wink

    Edit :

    @ RC-bjRn

    Kompromisslos sind die TRF(501X) Dämpfer… sonst würde ich bei der Originale Dämpfer bleiben, die von 3Racing würde ich dir nicht empfehlen!
    Sonst sind die Optionale vom DF03 nicht schlecht, kostet aber sicher gleichviel wie die TRF Dämpfer Wink
    _________________
    Xray X12
    TRF 501X
    M05Pro
    Nach oben
    RC-bjRn
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 10.06.2009
    Beiträge: 261
    Wohnort: Siegen

    BeitragVerfasst am: 24.01.2010, 19:37    Titel:
    Migigu hat Folgendes geschrieben:
    die von 3Racing würde ich dir nicht empfehlen!

    Das war son bischen mein Hintergedanke Laughing , aber war mir schon eigentlich klar das da sone "Bewertung" bei rum kommt...naja muss ich halt doch nen bischen sparen.

    Mit was für Öl in den Dämpfern seid ihr unterwegs?
    _________________
    Mein Youtube Kanal
    Meine HP
    Nach oben
    Migigu
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 17.05.2007
    Beiträge: 233
    Wohnort: Baden (CH)

    BeitragVerfasst am: 24.01.2010, 20:00    Titel:
    Hehe… hab schon gedacht Wink

    Dämpfer Öl ist ein Bestandteil eine Setup welche man für jeder Strecke anpassen muss!
    Ich empfehle den Bausatzsetup (Beim Bausatzdämpfer 1000cst und beim TRF501 Dämpfer 400cst)
    Da machst du sicher nichts verkehrt!

    Ich fahre auf eine kleine Lehmpiste vorne lochplatte 1.2mm mit 400cst und hinten lochplatte 1.3 mit 300cst (TRF501 Dämpfer).
    _________________
    Xray X12
    TRF 501X
    M05Pro
    Nach oben
    Scotty
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 19.11.2008
    Beiträge: 326
    Wohnort: Bad Wurzach

    BeitragVerfasst am: 24.01.2010, 21:07    Titel:
    hey leute hab mal ne frage zu den flügeln vom db01:

    die beim bausatz enthaltenen flügel sind ja aus polycarbonat wie die karo auch. gibts auch passende hartplastikflügel fürn db01?
    also so wie z.B. beim losi 8eight oder ähnlich?
    _________________
    Traxxas E-Revo VXl
    Tamiya Ta05 : 4,5t Bl
    Tamiya DB01: 12t Bl
    Spektrum Dx 2.0
    Nach oben
    RC-bjRn
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 10.06.2009
    Beiträge: 261
    Wohnort: Siegen

    BeitragVerfasst am: 25.01.2010, 01:38    Titel:
    Migigu hat Folgendes geschrieben:
    Hehe… hab schon gedacht Wink

    Dämpfer Öl ist ein Bestandteil eine Setup welche man für jeder Strecke anpassen muss!
    Ich empfehle den Bausatzsetup (Beim Bausatzdämpfer 1000cst und beim TRF501 Dämpfer 400cst)
    Da machst du sicher nichts verkehrt!

    Ich fahre auf eine kleine Lehmpiste vorne lochplatte 1.2mm mit 400cst und hinten lochplatte 1.3 mit 300cst (TRF501 Dämpfer).

    Problem ist bei mir zum Einen, ich hab keine Strecke in der Nähe (leider, dabei würd ich doch so gern Crying or Very sad ) und zum Anderen...ich keinen Schimmer welches Öl in den Dämpfern ist (gebraucht gekauft). Der DB-01 schlägt nämlich schon bei ca. 10-20cm hohen Sprüngen durch, muss das so?

    Das 1000er Öl mitgleifert wird schockiert mich grad ein bischen Shocked
    _________________
    Mein Youtube Kanal
    Meine HP
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Tamiya Durga DB01 - Info Topic » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 176, 177, 178 ... 217, 218, 219  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge SWorkz Zeus - Aufbaubericht und Info-Thread fideliovienna 51 12.05.2017, 10:42
    Keine neuen Beiträge Tamiya Subaru Impreza MC99 - TT02 Rally othello 5 02.05.2017, 13:11
    Keine neuen Beiträge Tamiya DT03 Racing Fighter othello 7 17.04.2017, 17:48
    Keine neuen Beiträge Tamiya Monster Beetle othello 10 08.04.2017, 13:34
    Keine neuen Beiträge Tamiya Manta Ray Potential? patricknelson 3 31.03.2017, 11:35

    » offroad-CULT:  Impressum