RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Tamiya Durga DB01 - Info Topic

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Tamiya Durga DB01 - Info Topic » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 213, 214, 215 ... 217, 218, 219  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    DeHeld
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 30.12.2011
    Beiträge: 28

    BeitragVerfasst am: 07.02.2012, 14:53    Titel:
    Hallo Leute,

    ich hab einen Robitronic Platinium Brushless 5.5 Regler und den dazu gehörigen 10.5 T Motor (Sensor).

    Mir fehlt bei dieser Kombi ein wenig die Power, ich stell mir mehr Sprintkraft vor.

    Welchen Motor kann man dafür empfehlen oder von Robitronic eine niedrigere T Zahl nehmen?

    Hab nach suchen diesen Motor gefunden

    TEAM-ASSOCIATED-/-Reedy-Brushless-Motor-SONIC-Comp-6.5T
    Technische Daten:

    Drehzahl ( pro Volt ) = 5480 U /min
    Drehzahl ( 7.4V ) = 40552 U /min
    Watt : 445
    Wirkungsgrad: 93%


    Dieser Motor hat gegenüber dem Robitronic 6.5 ca. 2000 U/min weniger.

    Hat der Motor dafür ein besseres Drehmoment?

    Der Robitronic sollte eine höhere Endgeschwindigkeit erreichen?

    Viele Dank für Eure Hilfe
    Nach oben
    Raphael
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 05.09.2010
    Beiträge: 394
    Wohnort: 42 77 61 68 61 68 61

    BeitragVerfasst am: 08.02.2012, 13:40    Titel:
    Gegenüber 10,5t sind beide wesentlich stärker. Nimm einfach irgendeinen. Für nicht-Profis ergibts das höchstens in der Handhabung mit Hitze und Staub relevante Unterschiede. Mehr als ein 6,5t ist in einem 4WD Buggy eh zu viel.

    btw. Ist die Bremse Deines Reglers auch so schwach, wie die meines Speedstar 5,5?
    _________________
    Short Course - Übersicht der Radstandards
    42 65 61 72 20 48 61 77 6b 0d 0a 44 42 2d 30 31 52 0d 0a 53 43 31 30 20 34 78 34 20 48 56 0d 0a
    57 65 72 20 64 61 73 20 6c 69 65 73 74 20 69 73 74 20 64 6f 6f 66 21
    Nach oben
    Blackmoon21
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 25.08.2011
    Beiträge: 247
    Wohnort: Nähe A'burg

    BeitragVerfasst am: 09.02.2012, 14:57    Titel:
    Blackmoon21 hat Folgendes geschrieben:

    DB-01 BASH SETUP

    [- DF-03 Alu-Öldruckstoßdämpfer #53926]
    - DB-01 Kugel-Kardanwellen W.O. vorne #54118
    - DB-01 TRF Alu-Riemenspannräder #53967
    [- DB-01 High Traction Querlenker & Chassis #54141, 54142, 54204]
    - DB-01 Kugeldiffschutz #53970 & Kugelkopfschutz #53980
    - DB-01 Rutschkupplungs Set #54018
    [- DB-01 Alu-Querlenkeraufnahmen vorne u. hinten]
    - hochfestes Stahlschraubenset (am besten 6kt. Imbus)

    und natürlich ein cooles BL-Set, dann passt das!

    PS: Bilder und Bericht zu meinem folgen, ab X-Mas!


    Okay, also jetzt siehts so aus:

    (MY) TAMIYA DB-01 - BASH-SETUP *FINAL*

    option parts:
    - DF-03 Alu-Öldruckstoßdämpfer #53926
    - DB-01 Kugel-Kardanwellen W.O. vorne #54118
    - DB-01 TRF Alu-Riemenspannräder #53967
    - DB-01 High Traction Querlenker & Chassis #54141, 54142, 54204
    - DB-01 Rutschkupplungs Set #54018
    - DB-01 Kugelkopfschutz #53980
    - DB-01 Kegelrad-Differential Set #54329
    others:
    - rostfreies Edelstahl-Inbusschraubenset von RC-SCHRAUBEN
    electric:
    - CastleCreations Sidewinder Sv2 (Regler)
    - Castle-NEU 1406-5700 4-Pole (Motor)
    - Robitronic 3000mAh 7,4V 2S 20C LiPo
    - Jamara Q7 (Servo)
    - Carson Reflex Wheel Pro LCD 2,4Ghz (Funkset)

    pics:






    Was ihr hier als "Bilder" seht, ist die Glanzleistung meines 0,3Megapixelkamera-iPod touchs, eines wahren Kraftpakets - wenn sie mich fragen. xDD

    Zu dem Zeitpunkt sind die Kegeldiffs noch nicht drin,
    und die Karosserie ist noch nicht ganz fertig.
    (Airbrush ich komme!)
    Also:
    to be continued...
    _________________
    VMX RC ACTION VIDEOS
    - - - - - - - - - - - - -
    AE RC8Te (FT): CC MMM mit 1515 2200kV, SC-1258TG
    Tamiya DB-01 (getuned): CC SV2 mit 1406 5700kV, Jamara Q7
    MultiWii Quadrocopter
    Nach oben
    DeHeld
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 30.12.2011
    Beiträge: 28

    BeitragVerfasst am: 10.02.2012, 18:29    Titel:
    Hey Raphael..

    Danke für die Antwort, ich habe mir den 6.5T von Robitronic geholt und jetzt macht die Kiste das, was ich mir vorstelle.

    Mein DB bleibt bei Vollgas mit 15er Ritzel nach ca. 1,5 Meter stehen (Teppich)

    Ich würde die Bremskraft als gut und ausreichend bezeichnen, auf Asphalt blockieren direkt die Reifen und der juhte Kerl rutscht.
    Nach oben
    Socke
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 29.06.2008
    Beiträge: 36
    Wohnort: Bremen

    BeitragVerfasst am: 27.02.2012, 21:21    Titel:
    Moin!

    Wie sind eure Erfahrungen mit dem Kegelrad-Differential für den Durga?

    Ich überlege, ob ich mir auch einen Satz zulege statt des Kugeldifferentials.

    Wie siehts aus mit...
    a) Haltbarkeit mit BL?
    b) Fahrverhalten?

    Viele Grüße,

    Johannes
    Nach oben
    TOM DURGA
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 26.01.2012
    Beiträge: 11

    BeitragVerfasst am: 05.03.2012, 09:25    Titel: Durgaspoiler zuschneiden
    Hallo Leute!

    Bin noch nicht lange im RC Sport, deshalb bräuchte ich bitte eure Hilfe (besonders für besseres Verständnis....)
    Hab grad meine erste Karosserie gesprüht und will noch den Spoiler
    machen...........

    Man kann den Spoiler ja unterschiedlich ausschneiden....

    Meine Fragen:
    1. Welche Spoilerform hat welches Fahrverhalten zur Folge?
    und
    2. Welche Auswirkung hat die Spoilerform bei Jumps?

    Hab übrigens 2 Spoiler! Kann also auch unterschiedliche anfertigen je nach Zweck........

    Danke schonmal....
    TOM
    Nach oben
    Blackmoon21
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 25.08.2011
    Beiträge: 247
    Wohnort: Nähe A'burg

    BeitragVerfasst am: 05.03.2012, 22:57    Titel:
    @ socke:
    (Hab ja die Kegeldiffs jetzt drin)
    1. Haltbarkeit bei BL?
    xD Das sind Kegeldiffs, die halten wie
    Beton! Bevor es dir die Plaste-Kegeldiffs
    zerreißt, muss man mit 1m breiten ultraweichen
    Reifen und einem 5700er BL mit 3S LiPo 50C
    nach einem Flug bei den dann 80km/h direkt bei
    der Ladung voll auf die Bremse steigen...
    Zumindest sind die Kegeldiffs dafür, dass sie aus
    Plastik sind, extrem haltbar.
    2. Fahrverhalten... Der Hobbyfahrer merkt bei gleicher
    Abstimmung sicherlich nichts. Bin sogar froh drüber,
    dass sie nicht wie die Kugeldiffs: so zugeknallt werden
    müssen, um meinem BL überhaupt standzuhalten Wink
    _________________
    VMX RC ACTION VIDEOS
    - - - - - - - - - - - - -
    AE RC8Te (FT): CC MMM mit 1515 2200kV, SC-1258TG
    Tamiya DB-01 (getuned): CC SV2 mit 1406 5700kV, Jamara Q7
    MultiWii Quadrocopter
    Nach oben
    Socke
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 29.06.2008
    Beiträge: 36
    Wohnort: Bremen

    BeitragVerfasst am: 07.03.2012, 18:12    Titel:
    Hi Blackmoon,

    vielen Dank für die Info! Dann kann ich ja zuschlagen Smile

    Viele Grüße,

    Johannes
    Nach oben
    Schorsch0815
    neu hier



    Anmeldedatum: 15.02.2012
    Beiträge: 3

    BeitragVerfasst am: 15.03.2012, 22:46    Titel: Ist der Baukastenmotor entstört?
    Hallo zusammen,

    ich wollte mir schon immer mal ein RC-Car zulegen und habe es endlich geschafft. Geworden ist es (sonst würde nicht in diesem Thread posten) ein Tamiya Durga.

    Im Moment ruht der Gute noch im Baukasten und bin dabei mir alles Nötige zu besorgen. Da ich erst mal mit der Silberbüchse aus dem Baukasten anfangen wollte Embarassed, habe ich mich gefragt, ob der Motor noch entstört werden muss. Ich habe in diversen Foren gelesen, dass die Baukastenmotoren von Tamiya entstört seien. Hm, allerdings sind außen am Gehäuse keine Kondensatoren verlötet, sind die in diesem Fall im Motor verbaut? Wenn ich durch die Löcher im Gehäuse lunze, dann kann ich jedoch keine Kondensatoren erkennen. Ich sehe lediglich den einen oder anderen Draht, der zu einem Kondensator führen könnte, mehr aber nicht: Confused

    Hat da jemand 'ne Ahnung, ob ich den Motor noch entstören muss oder nicht?

    Nachdem ich den Thread schon mehrfach durchstöbert habe, habe ich mir schon das Eine oder Andere Extra zugelegt:
    - Ein Satz Inbusschrauben
    - Slipper (OK der wäre bei der Silberbüchse vielleicht überflüssig)
    - Riemenandruckrollen
    - Kugellagerersatz für die Lenkung
    - Difffett von ASSO

    Der Rest muss erst mal genügen.

    Gruß Jochen
    Nach oben
    Raphael
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 05.09.2010
    Beiträge: 394
    Wohnort: 42 77 61 68 61 68 61

    BeitragVerfasst am: 16.03.2012, 08:43    Titel:
    Moin Schorsch,

    die Silberbüchse ist sehr lahm und taugt eigentlich nur zum Einstellen des Geradeauslauf. Zum einigermßen Spaß haben würde ich mich relativ fix nach einer BL-Kombo mit 13,5t oder weniger umsehen. Ein Riemenbuggy mit Silberbüchse zieht keine Wurst vom Teller.

    Bei der Gelegenheit würde ich noch CVDs vorne mitbestellen. Ansonsten braucht der Buggy eigentlich nix, außer vorsichtshalber ein Paar Querlenker vorne, eine hintere Dämpferbrücke und die oberen Befestigungsschrauben der vorderen Dämpfer. Das sind die bei mir überhaupt vorgekommenen Schäden bei Crashes. Wobei ich seit dem Umstieg von den TRF-Querlenkern auf die dickeren Durga-Querlenker keinen mehr kaputt gekriegt habe.

    Viel Spaß mit dem Gerät und nimm dich vor Pfosten aller Art in acht.
    Die mögen keine Buggy, möchten aber die Räder mit halben Querlenkern behalten...
    _________________
    Short Course - Übersicht der Radstandards
    42 65 61 72 20 48 61 77 6b 0d 0a 44 42 2d 30 31 52 0d 0a 53 43 31 30 20 34 78 34 20 48 56 0d 0a
    57 65 72 20 64 61 73 20 6c 69 65 73 74 20 69 73 74 20 64 6f 6f 66 21
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Tamiya Durga DB01 - Info Topic » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 213, 214, 215 ... 217, 218, 219  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Projekt TAMIYA TXT-2 Agrios Soundstream 3 29.10.2017, 13:12
    Keine neuen Beiträge SWorkz Zeus - Aufbaubericht und Info-Thread fideliovienna 51 12.05.2017, 09:42
    Keine neuen Beiträge Tamiya Subaru Impreza MC99 - TT02 Rally othello 6 02.05.2017, 12:11
    Keine neuen Beiträge Tamiya DT03 Racing Fighter othello 7 17.04.2017, 16:48
    Keine neuen Beiträge Tamiya Monster Beetle othello 11 08.04.2017, 12:34

    » offroad-CULT:  Impressum