RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Tamiya Durga DB01 - Info Topic

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Tamiya Durga DB01 - Info Topic » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 22, 23, 24 ... 217, 218, 219  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Chimera
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 03.05.2008
    Beiträge: 3115
    Wohnort: zürich

    BeitragVerfasst am: 25.06.2008, 06:45    Titel:
    @Migigu:Meinst aber nicht das Tamiya Panzertape,oder?Denn ich verwende was anderes aus dem Verbrennerbereich.Meins wird normalerweise dort an die Karosse gemacht,wo das Resorohr und der Motorkopf sitzen.Dieses verträgt schon recht Wärme,wird ein Resorohr um einiges heisser als ein Brushlessmotor.
    Betreffend den Kolbenplatten,da setze ich die originalen vom 501X ein und nicht die optionalen.Deshalb kann ich nicht sagen,wieviel Millimeter die Löcher haben.
    Das optionale Chassis ist vom Aufbau her identisch wie das originale,einfach mit ein paar Unterschieden:

    -unter dem Motor ist ein Loch für die Alu-Platte
    -die Akkuslots sind ausgefräst
    -das Chassis ist kohlefaserverstärkt

    Der Rest ist 1:1 identisch.Die Kabel kannst du schon direkt am Motor anlöten,ist einfach jeweils etwas mühsam bei Motorwechsel.Hab eben an meinem Regler die 12AWG Kabel und die bringt man fast nicht in die Löcher.Mit den Lötpunkten von SpeedPassion(siehe Bild) ist es kein Problem,da man die Kabel(ähnlich wie bei den Novak) nur drauflöten muss.Das Sensorkabel ist übrigens original SpeedPassion.Ist beim Mann am Zürichsee erhältlich.Mit dem langen Kabel hatte ich nur Probleme,da ich es nicht richtig verstauen konnte.Musste es dann zwischen den Motorkabeln hindurchführen,was mir nicht sonderlich gefiel.Gibt auch von CS-Electronic ein kurzes Kabel
    Zu den Ritzeoln,da passt auch ein 12-er rein.Kleiner ist weniger ein Problem(höchstens wegen den Löchern im Halter),doch grössere Ritzel würden bei meiner Montageart wegen den Lötsockeln eben nicht gehen.



    _________________

    Nach oben
    ApfelBirne
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 04.03.2008
    Beiträge: 672
    Wohnort: Lörrach

    BeitragVerfasst am: 25.06.2008, 15:43    Titel:
    was meint ihr was sll ich für nen twist nehmen
    ich glaub ich nehm des mamba max aber nur den regler wenn jemand weiß wo ich des in deutschland krieg
    _________________
    HRC Distribution
    Team Magic E4 RS II
    Nach oben
    Chimera
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 03.05.2008
    Beiträge: 3115
    Wohnort: zürich

    BeitragVerfasst am: 25.06.2008, 16:31    Titel:
    Migigu hat Folgendes geschrieben:


    Wie ist das genau, bei der Setup Beschreibung bezogen auf Kolbenplatte?

    1.2mm= Nr.2
    1.3mm= Nr.3
    1.4mm= Nr.4

    Wehr das so richtig?
    Very Happy


    @Migigu:Also,wenn du die Delrin Kolbenplatten hast,dann wäre es nach meinem Setup vorne die mit 1,3mm und hinten mit 1,4mm.Bin mir aber nicht ganz sicher,ob die normalen gleich wie die Delrin sind.Für mich sehen die vom Baukasten eher wie die von Asso aus Wink Hab aber noch was vergessen:hab beim hinteren Dämpfer drin einen 2mm Spacer(um Ausfederweg zu begrenzen) und bei allen 4 aussen einen normalen O-Ring.Dieser ist mehr zum Schutz,falls die Dämpfer mal wirklich maximal eingefedert sein sollten.
    Übrigens,gäbe sonst noch als gute Alternative die Federn vom DF-02.Dort sind je ein Satz roter(weich) und blauer(hart) Federn dabei.Interessant ist auch,dass die roten Federn härter(!) als die weissen mit gelbem Punkt sind.
    Falls du noch fragen zum Durga hast oder was wissen willst,dann einfach schreiben.Und falls du auch solche Lötpunkte für den Motor willst oder ein kurzes SpeedPassion Kabel,dann send ich dir gerne per PN den Shop(kennst ihn ja vielleicht,ist in Meilen Wink ).
    _________________

    Nach oben
    Migigu
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 17.05.2007
    Beiträge: 233
    Wohnort: Baden (CH)

    BeitragVerfasst am: 27.06.2008, 02:12    Titel:
    Na klar kenne ich den kubli:-)

    Ich hab die hup up Kolbenplatte… sie sind mit zahlen beschrieben.
    Ich werde sicherlich noch fragen haben wenn mein Durga mal da ist.

    Aber trotzdem hab ich noch eine frag!

    Was ist das für ein Bauteil?

    „54061 DB01 Double Slipper Clutch Set“

    Hab leider keine Bilder im web gefunden… ist das ein Doppel Slipper oder so was?
    _________________
    Xray X12
    TRF 501X
    M05Pro
    Nach oben
    Chimera
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 03.05.2008
    Beiträge: 3115
    Wohnort: zürich

    BeitragVerfasst am: 27.06.2008, 07:16    Titel:
    Da überfragst du mich.Wörtlich übersetzt wäre es ein Doppel-Slipper,doch kann ich mir nichts rarunter vorstellen.Es kann vielleicht ein Slipper sein,welcher von beiden Seiten gespannt werden kann.Der normale hat ja nur auf der einen Seite ne Mutter.Vielleicht sieht dieser dann ähnlich wie der vom TRF aus.Aber nur schon vom Preis her find ich das Teil uninteressant(beim Planeten steht über 100.-).
    Ziehe mir nächste Woche erst mal den neuen Orion Carbon 3800 mit 30C(!!!) rein.Der sollte auch mit dem 3,5T keine Probleme haben Wink
    _________________

    Nach oben
    Zelter Frost
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 09.06.2008
    Beiträge: 4059
    Wohnort: Wiener Neustadt

    BeitragVerfasst am: 27.06.2008, 07:45    Titel:
    "Double Slipper Clutch" ist eine normale Rutschkupplung, das HZ hat Slipperbeläge auf beiden Seiten (deshalb "Double"), wird natürlich nur von einer Seite eingestellt/gespannt. Der DB01 hat ja ab Werk keinen Slipper, nur HZ mit starrem Durchtrieb.
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 27.06.2008, 08:27    Titel:
    Nein, der Doppelscheibenslipper hat die Nr. 54018:



    Der neue Slipper trennt wie Chimera vermutet wohl die Hinterachse von der Vorderachse, sodass auf beide Achsen unterschiedlich viel Drehmoment übertragen werden kann.
    Der neue Slipper ist also aufgebaut wie ein Kugeldiff.
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    drhirn
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 28.05.2008
    Beiträge: 391
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 27.06.2008, 11:14    Titel: 2S1P unterbringen
    Hi!

    Hat jmd. einen Tipp, wie ich meinen Kokam 2S1P im Durga unterbringe ohne zuviel zerstören zu müssen? Der ist grad einen halben cm zu lang für den Akkuschacht.

    Danke!
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 27.06.2008, 11:21    Titel:
    Kokams selbstkonfektionierte Akkuformate sind fürs RC-Car recht ungünstig, weil Kokam die Zellenverbinder nicht direkt miteinander verlötet, sondern diese streckt und an PCBs anschließt.

    Hier ist das ganz gut zu sehen:


    Du könntest jetzt natürlich hergehen und die PCBs zugunsten einer Direkt-Verlötung entfernen, dadurch wird das Pack um etwa 7-10mm verkürzt. Doch das möchte ich nicht empfehlen, wenn du nicht schon Erfahrung im Umgang mit dem Löten von Lipos hast!
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    drhirn
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 28.05.2008
    Beiträge: 391
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 27.06.2008, 11:23    Titel:
    Nun, hab eigentlich nicht vor, an dem Akku herum zu löten. Ist mir zu gefährlich Wink.
    Andere Idee?
    Danke!
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Tamiya Durga DB01 - Info Topic » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 22, 23, 24 ... 217, 218, 219  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge SWorkz Zeus - Aufbaubericht und Info-Thread fideliovienna 51 12.05.2017, 10:42
    Keine neuen Beiträge Tamiya Subaru Impreza MC99 - TT02 Rally othello 5 02.05.2017, 13:11
    Keine neuen Beiträge Tamiya DT03 Racing Fighter othello 7 17.04.2017, 17:48
    Keine neuen Beiträge Tamiya Monster Beetle othello 10 08.04.2017, 13:34
    Keine neuen Beiträge Tamiya Manta Ray Potential? patricknelson 4 31.03.2017, 11:35

    » offroad-CULT:  Impressum