RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Team C/Absima T8Te vs. Tr8Te Torch

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Team C/Absima T8Te vs. Tr8Te Torch » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 5, 6, 7 ... 9, 10, 11  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Freind
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 22.10.2009
    Beiträge: 546
    Wohnort: Hamburg

    BeitragVerfasst am: 06.03.2013, 01:59    Titel:
    @Nielslarry

    Die Team-C Skidplates sind wirklich ein schlechter Witz, habe die -leider- selbst gekauft.

    Es gibt allerdings eine Interimslösung: (jetzt nicht lachen..)


    am SC8, hält immerhin schon ein halbes Jahr.
    oder am Team-C Tr8Te




    Eine abgelaufene Krankenkassenkarte oder Bankkarte findet sich eigentlich immer. Das Ding mittels beidseitigen Klebeband am Chassis pappen, und es ist fast unglaublich was so eine Platte aushält.. Wink

    Die Absima-Plates kannst Du bearbeiten, mittels Standbohrmaschine die Bohrungen etwas vergrößern, so müssten die Passen. Das Thema hatten wir nebenbei schon hier..
    Nach oben
    Nielslarry
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 04.05.2010
    Beiträge: 37
    Wohnort: Zeitz

    BeitragVerfasst am: 06.03.2013, 13:17    Titel: Skitplatten
    Gute Idee.
    Ich habe jetzt welche von DE Racing. Vom O'Donnell zr1 die passen mit ganz gut mit bissl dremeln.
    _________________
    Absima Tr8Te
    Axial SCX 10
    Jamara X2 CRT KDS 2200KV 150A HK ESC
    HPI Firestorm Ezrun 35A 4300kV
    LRP S10 Blast TX Ezrun 35A 4300kV
    Nach oben
    Freind
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 22.10.2009
    Beiträge: 546
    Wohnort: Hamburg

    BeitragVerfasst am: 04.07.2013, 16:44    Titel:
    Soo, der Tr8Te geht mehr und mehr in Richtung T8te. Der von mir bemängelte Knochen am vorderen Diffeingang ist einem CVD gewichen.
    Gab zwei Optionen; den Leichtgewichtigen Tunig-CVD, oder den T8te CVD.
    Die Vernunft hat sich für das letztere Entschieden, 40€ für das Tuning-Teil ist recht happig.
    Der Antrieb läuft nun wesentlich leichter, leiser und runder.
    Am Heck dagegen bleibt alles beim alten, der (sehr lange) Knochen überträgt die Kraft vom CenterDiff zuverlässig an die hintere Diffbox, ohne sich dabei zu verwinden, wie ich anfänglich vermutete..
    Die Standart-Verschleißteile sind insgesamt günstig und von guter Qualität.
    Wobei die Tr-Knochen ziemlich weich sind, immerhin lassen sie sich, wenn die krumm werden, einfach wieder gerade biegen.
    Auch die fragil anmutende Lenkung hat sich derweil bewiesen, das Spiel ist nicht viel größer geworden, was daran liegen mag, das ich bessere Kugelpfannen implantiert habe.
    Der Antriebstrang läuft übrigens immer noch verhältnismäßig leise.
    Nach über 60 Zyklen -mit dem 2360KV Feigao- unter verschiedensten Streckenbedingungen hat lediglich die Karo und die hinteren Outdrives gelitten.
    Der bisher einzig reinrassige 1:8 Bruhless-Truggy fährt sich um so leichter, je mehr das Vertrauen in die Technik wächst.
    Der CVD im Bild>sollten alle Tr8tr upgraden.

    _________________
    1:8 Kyosho Dash, geschraubt 1976, 21er Enya|
    1:8 FS-Desert Truck BL|
    1:8 GV Leopard, SH 21.XB Pro
    Wettbewerb; TeamC T8te/T8t, SH 21.XB Pro.
    TeamC T8/T8e Buggy, Axial 21RR-1
    Servos; PowerHD|RC:Sanwa| Regler: Hobbywing Xerun.
    GRP/Proline/ Vtek Reifensätze.


    Zuletzt bearbeitet von Freind am 06.07.2013, 01:08, insgesamt einmal bearbeitet
    Nach oben
    diforce
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 09.08.2009
    Beiträge: 369
    Wohnort: Leipzig

    BeitragVerfasst am: 04.07.2013, 22:24    Titel:
    Ein Tipp zu den Skid Plates bzw Bumper, von T-Bone Racing gibts passende und mit lebenslanger Garantie.
    Man findet die unter OFNA-Buggy8 Wink habe ich selbst an meinem X8e und passen wie angegossen

    Nach oben
    Freind
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 22.10.2009
    Beiträge: 546
    Wohnort: Hamburg

    BeitragVerfasst am: 06.07.2013, 01:35    Titel:
    Sicher, das die Bohrungen vom x8e mit dem T8te übereinstimmen?
    Anderseits ist ein Leichtes, mit einem Standbohrer die Skidplates in Eigenregie herzustellen.
    Mit meiner Notlösung bin ich eigentlich zufrieden. Und mal Hand aufs Herz;
    wie oft löst sich heuer eine Schneidschraube aus/an dem Diffgehäuse..?

    Coole Käfer-Karo. Hast du die selbst gebaut oder gekauft?
    _________________
    1:8 Kyosho Dash, geschraubt 1976, 21er Enya|
    1:8 FS-Desert Truck BL|
    1:8 GV Leopard, SH 21.XB Pro
    Wettbewerb; TeamC T8te/T8t, SH 21.XB Pro.
    TeamC T8/T8e Buggy, Axial 21RR-1
    Servos; PowerHD|RC:Sanwa| Regler: Hobbywing Xerun.
    GRP/Proline/ Vtek Reifensätze.
    Nach oben
    Totto2010
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 29.06.2010
    Beiträge: 458
    Wohnort: Xanten

    BeitragVerfasst am: 06.07.2013, 09:18    Titel:
    dem stimme ich zu. die käferkaro ist klasse! Woher kommt die?
    _________________
    Volt 2 Fun Converter
    Nach oben
    diforce
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 09.08.2009
    Beiträge: 369
    Wohnort: Leipzig

    BeitragVerfasst am: 06.07.2013, 09:25    Titel:
    Die Bohrungen stimmen 100% überein ,da der OFNA Buggy8 nichts anderes als der Team C Stoke e bzw Ansmann Deuce e ist. Ich habe doch schon geschrieben, dass die Bumper an meinem X8e wie angegossen passen Wink
    Außerdem hab ich es nicht wegen den Schrauben gemacht, sondern um Schäden zu vermeiden, denn die Breiten T-Bone Bumper schützen die Front und das Heck sehr gut.
    Die Karo ist von Proline 3238-60, ich musste aber eingies abschneiden, damit auch die Federwege passen.
    Nach oben
    HiJack
    Schotterbrecher
    Schotterbrecher



    Anmeldedatum: 27.07.2013
    Beiträge: 41

    BeitragVerfasst am: 28.08.2013, 22:46    Titel:
    Hallo zusammen,

    hier wollte ich mal meinen neuen und später, Erfahrungsberichte mit dem Team C T8TE-Pro/Competition vorstellen. Da ich ja im Buggy Bereich den Vorza fahre, suchte ich noch einen Truggy für das Gröbere-Gelände. Zur Wahl standen der Trophy Truggy, der LRP S8TXE oder bauen. Und ich habe mich fürs bauen entschieden. Der erste Eindruck passte und obwohl ich mich, nicht wie bei den anderen beiden Modellen, nicht über dieses Fahrzeug informiert habe, war es eine klare Empfehlung des Händlers(selber Wettbewerbsfahrer) meines Vertrauens, als ich mir die besagten Modelle zeigen lies und ein Richtig geiles Angebot. Er wird eine Mamba Monster Kombi bekommen, die gleiche die ich im Vorza serienmäßig fahre, finde die persönlich ganz gut und für 6S ausreichend. Reifen auch dazu geholt. Die ersten Schritte sind getan.




    Greetz
    Sven
    Nach oben
    Tzeentech
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 20.11.2010
    Beiträge: 25
    Wohnort: Tirol,Bayern,WU

    BeitragVerfasst am: 29.08.2013, 17:18    Titel:
    Täuschts mich oder ist der T8T dem D8T von Hot Bodies ziemlich ähnlich? Dieser verlängerte Knochen zum Heck kommt mir sehr bekannt vor.
    Nach oben
    HiJack
    Schotterbrecher
    Schotterbrecher



    Anmeldedatum: 27.07.2013
    Beiträge: 41

    BeitragVerfasst am: 29.08.2013, 21:17    Titel:
    Kann ich Dir nicht sagen, aber ich habe das Gefühl, bis auf Material ähneln sich alle Truggys und Buggys vom Aufbau sehr.
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Team C/Absima T8Te vs. Tr8Te Torch » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 5, 6, 7 ... 9, 10, 11  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Servo Team Corally C52001 CS-5226 HV - Einblicke florianz 8 29.03.2017, 21:04
    Keine neuen Beiträge Erfahrungen zu Team Orion VST2 Pro 690 Mg 2100kv Motor gesi 2 29.12.2016, 13:26
    Keine neuen Beiträge Team Durango Macnigel 1 21.11.2016, 17:53
    Keine neuen Beiträge Team Magic e6 iii bes corrtez 12 06.10.2016, 00:08
    Keine neuen Beiträge team associated SC10 RS brushless rtr makita micha70 0 25.06.2016, 17:28

    » offroad-CULT:  Impressum