RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Thunder Tiger Bush Master Review und Fahrvideo

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » RC Offroad News » Thunder Tiger Bush Master Review und Fahrvideo » Gehe zu Seite Zurück  1, 2

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.   
    Autor Nachricht
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 10.08.2015, 00:57    Titel:
    Auch wenn ich die Kritik teilweise verstehen kann finde ich das hier schon teilweise sehr übertrieben.

    Ich finde es sehr schade das hier im Forum immer wieder private auseinandersetzugen statt finden.

    Das hat hier nichts verloren.

    Ich glaube wenn es so weiter geht wird es dieses Forum auch bald nicht mehr geben.

    Bin eigentlich der letzte der Mods die das ganze hier noch versucht zusammenzuhalten aber mir vergeht so langsam aber sicher die Lust wenn ich solche und manch andere Threads lese.

    Dieses einzigartige Forum wird immer mehr Missbraucht und das tut mir richtig weh. Es ist einfach sehr schade und traurig was im Moment passiert.

    Ich bitte alle Leute hier positives und konstruktives in das Forum einzubringen.
    Nach oben
    BeeBop
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 06.06.2010
    Beiträge: 439

    BeitragVerfasst am: 10.08.2015, 01:27    Titel:
    Kleiner Tip: Guck dir mal ein paar Vids z.B. von UltimateRC an - vielleicht kennst du den ja auch schon. Das sind in meinen Augen gut gemachte Reviews zu Autos, schlicht, weil sie ehrlich sind und auch nicht nur auf einer halben Stunde Fahren auf Schotter beruhen, sondern auf Tests auf der Bahn, auf einem kleinen Bashplatz, in grobem Gelände und auch Durability. Aber soweit ich weiss, muss der sich seine Autos dafür auch selber kaufen.

    Immerhin wird er dadurch dann ja anscheinend auch nicht durch so zahlreiche rechtliche Aspekte in seinem Review eingeschränkt. Und obgleich sich die Vids von URC durchaus nicht an Einsteiger richten, finden Plastikdämpfer und Preload-Clips immer Erwähnung - einfach, weil es dazu gehört. Wenn man niemandem verpflichtet ist, zumindest.

    Ich habe mir euer Vid (fast) komplett angeschaut, habe aber bei der Schotterfahrt-Nachlese abgebrochen. Das war mir dann doch einfach zu viel albernes Gejubel. Sagt einfach ehrlich, dass es ein schlichter Werbefilm ist, anstatt hier etwas von 'Profis wissen das zu interpretieren' etc. zu erzählen als Rechtfertigung dafür, dass ihr so einiges nicht beim Namen nennt. Das wirkt zumindest auf mich nicht sonderlich glaubwürdig.

    Oh, und btw: ich habe keinen VT-Acc, daher habe ich kein Vote abgegeben. Aber selbst wenn, positiv wäre es dann leider nicht ausgefallen.

    Edit: @Soundmaster ja, da gebe ich dir teilweise durchaus Recht. Schade ist aber eben auch, dass sich sowohl fast alle Mods als auch Aaron zurückgezogen haben und die Arbeit (und der Frust) nun an dir hängen bleibt. Wo sind die (und vor allem Aaron) eigentlich hin?
    Nach oben
    daSilvaRC
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 10.12.2014
    Beiträge: 541

    BeitragVerfasst am: 10.08.2015, 03:00    Titel:
    Zitat:
    Was unterscheidet uns von vielen anderen Youtubern? Nahezu alle suchen nur nach Negativpuntken. Diese werden dann schön zerlegt und an den Pranger gestellt.
    Mit objektiven Journalismus hat das rein gar nichts zu tun. Diese Filmer wollen sich in Szene setzen, weil sie, die großen Helden, die Fehler aufgedeckt haben und diese veröffentlichen. Denunziantentum in höchster Vollendung.

    Ok, kann jeder machen, wie er will. Braucht sich aber auch keiner fragen, warum er die Fahrzeuge selber kaufen muss, um sie zu filmen und nicht zur Verfügung gestellt bekommt.


    dieser satz und dann dieser:
    Zitat:
    Es ist richtig, dass TT uns dieses und die nächsten Autos überlässt für die Filme. Es ist aber falsch, dass es Werbevideos sind. Fakt ist, dass wir objektive Filme machen.

    Kurze Erklärung dazu anhand eines Beispiels: Lest mal ein Autoheft. Lest dort mal einen Beitrag wir z.B. "Wir haben den neuen Golf schon gefahren." Also sowas wie ein Review der ersten Fahrt. Oder einen Vergleichstest.
    Ihr werdet NIE erleben, dass über die schlechten Eigenschaften lange hergezogen wird. Ihr werdet dagegen erleben, dass die objektbezogenen Eigenschaften erklärt und gezeigt werden. Es verbietet sich für eine objektive Berichterstattung, sowas zu tun.


    beides Zitate von dir Attila.
    Dann weiss ich das du neulich noch das Abo einer grossen deutschen RC Zeitschrift eben genau deshalb kritisiert hast, das du auch nen Zitat: LRP katalog anfordern kannst. Und auch die AutoBild oder AMS oder oder oder stehen stark in der Kritik weil sie eben immer wieder alles toll finden. ja sicher bekommen sie so die Autos- That is buisness!


    Euer Video kommt nunmal wie ein Werbefilm rüber- so geplant oder eben nicht. ich habe euch auch ein dislike gegeben- nachdem ich das GANZE Video gesehen habe.
    Mir war da zuviel Lobhuddelei um einen basher (!), der jetzt nichts besonderes ist. Ein paar Details die gezeigt wurden sind zweifellos ganz nett, rechtfertigen aber imho immer noch nicht den hohe Preis von 600€. Soundmodul für 120 bis 150€ hin oder her. Das ist auch nur ein 4S fähiger buggy, mit soundmodul. Für die Hälfte (!) bekomme ich schon nen Stoke E oder Kyosho. Das aber jetzt völlig ohne eine wertung für die drei Fahrzeuge.
    Und da sind die derzeitigen Listenpreise von TT einfach hammerhart.

    Die Elektronik kennen wir beide recht gut, und wir wissen beide was gut und was schlecht ist- ob da jetzt ACE oder hobbywing oder ching chang drauf steht.
    Meine kritik hat nichts mit Neid zu tun.
    Aber wenn eine Firma wie TT solche Videos wie die beiden bzw eigentlich sind es drei, von euch unterstützt, ja Sorry dann weiss ich auch das ich damit nicht (mehr) in verbindung gebracht werden will, und kaufe meine Autos wirklich lieber selber, und mache ein ehrliches review.
    Das hat gar nichts mit Neid oder sowas zu tun.
    ihr habt da nen Chassis bekommen welches ich so ähnlich (du weisst worauf ich hinauswill!) auch habe, mit anderer karosse, und reifen.

    Kommen wir mal zum rechtlichen: Du sagst ihr macht keinen Werbefilm.
    Ihr seid also Youtuber- so wie ich auch.
    Dann dürft ihr auch sagen das das Chassis vom RC8.2 stammt der regler nen Quicrun ist mit anderem label- vom rechtlichen her zumindest.
    Weil ansonsten habe ich mich auch schon strafbar gemacht. Hier müsst ihr jetzt wissen was ihr wollt. rechtlich darf TT das mit Sicherheit nicht sagen- du bist nicht TT, du bzw ihr seid showstopperRC.

    Das hat auch nichts mit dir oder sonstwas zu tun, ich habe mit dir kein Problem, das schrieb ich die tage schonmal. du bist ein Typ, der gerne mal aneckt, aber grundsätzlich auch sagt was er denkt, und mir nicht ganz unähnlich dabei.

    Nur genau DAS tust du auch im Video. ich glaube dir auch das du das ernst meist was du sagst- ohne zweifel.
    Aber das du wenn es um das Thema TT geht nicht grade der objektivste bist, das weisst du selber auch sehr genau.

    Ich weiss auch nicht mehr wann, aber als der K Rock vorgestellt wurde in nürnberg, ist deine Stimmung zu diesem plötzlich gekippt. Vorer warst du der meinung zu teuer usw, heute bist du gänzlich anderer meinung. Beim Krock wurden die bewährten Achsen vorne wie hinten verwendet, ein neues Mittelteil (witzig fand ich die fehlenden schrauben- halt prototyp), naja und auch hier wurden die wirklich guten Aludämpfer der G3, gegen plastikdämpfer getauscht. Eine Karosserie draufgestzt die wie du selber sagst wohl kaum einer fahren wird. ICH persönlich sehe da bis auf die eingearbeitete Chassisbrace keinen deutlichen mehrwert.
    TT hätte imho den G3 kaum verbessern müssen. Wasserdichter regler rein, besseres Servo, und ja die leidliche funke.... dann noch eine ordentliche karosserie drauf.

    Da soundmodul ist derzeit ein Modetrend, TT versucht da de Trend mitzuschwimmen- die müsen geld verdienen. Aber ab das mit dem G5 oder dem Bushmaster klappt, wage ich bei diesen Preisen zu bezweifeln.

    Und zum thema YTer:

    Natürlich will sich jeder YTer mehr oder weniger in Szene setzen, aber: ich habe jedes meiner 289Videos in ehrlicher Art und weise gemacht, habe z.B. auch beim MT4 fehler angemerkt, aber auch gesagt das das an sich ein spitzen auto ist. Das meine durchaus sanfte kritik den Leuten in Dasing nicht sonderlich geschmeckt haben könnte- ja nun, berechtigt war sie allemale.
    Du sprichst auch vermutlich mein erstes Video an.
    https://www.youtube.com/watch?v=uiX0Ugn3SqA

    ja mit Sicherheit nicht mein bestes Werk. Stehe ich dennoch vollkommen zu. Vom Inhalt genauso viel gesagt wie ihr... Wir sind alle mal klein Angefangen, ich zu der zeit auf einem ausrangierten Küchentisch- heute stehe ich vor der Kamera mit beleuchtung usw.
    DAS habt ihr auch echt gut gemacht im review. Alles war ja nicht schlecht, aber vieles was gesagt wurde war eben mistig, und da bin ich weiss Gott nicht der einzige, wie man auch hier im Forum sieht.

    [/quote]
    Nach oben
    bennibushido
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 12.11.2013
    Beiträge: 180
    Wohnort: Loxstedt

    BeitragVerfasst am: 10.08.2015, 05:59    Titel:
    So viele suchen also nach den negativen Dingen um sich damit wichtig zu machen? Also genauso wie Stiftung Warentest. Die machen sich ja mit ihren Produkttests ja auch nur wichtig was sie für Helden sind. Ihr sagt das negative nur durch die Blume weil der Profi das ja erkennt während der Anfänger sich dann denkt joa das ja super. Echt toll. Damit der Hersteller nicht sauer ist und euch weiter Autos gibt. Das ist also objektiv wow. Wo du dich doch wie Mic schon sagte letztens erst über die nichtobjektivität einer Zeitschrift aufgeregt hast die nen emta getestet hat. Die wollten wohl auch niemanden verärgern. Wenn icj erwähne das der Regler nen umgelabeltet Quicrun ist dann gehts mir nicht um Heldentum sondern das andere wissen aha den kann ich auch mit der Hobbywingprogrammcard programmieren. Wenn ich so auspassen müsste was ich sage und tue im Video würde mir der Spass verloren gehen. Dann soll der Hersteller sein Auto behalten und ich hol es mir selber. Und sag dann ehrlich die relevanten Dinge und obs was taugt oder nicht. Mehr habe ich dazu nicht mehr zusagen.
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 10.08.2015, 12:04    Titel:
    So Jungs jetzt habt ihr euch genug gegenseitig ans Bein gepisst.

    Ich mache jetzt mal dicht.

    Bei Fragen stehe ich per PN zur Verfügung.
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 10.08.2015, 13:55    Titel:
    Wenn sich die Gemüter ein bischen beruhigt haben kann ich auch gerne wieder aufmachen, aber es wird hier teilweise zu persönlich finde ich.

    Mag sein das es andere anders empfinden.
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » RC Offroad News » Thunder Tiger Bush Master Review und Fahrvideo » Gehe zu Seite Zurück  1, 2



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Thunder Tiger Bushmaster, oder Vergleichbar Hellfish 0 01.05.2017, 15:18
    Keine neuen Beiträge Thunder Tiger Bushmaster TT-Bush 1 27.11.2016, 12:40
    Keine neuen Beiträge Thunder Tiger Sammlung DerAttila 12 01.03.2016, 20:58
    Keine neuen Beiträge DIGITAL-Servo DS1510MG von Thunder Tiger Rüttich 18 20.01.2016, 17:52
    Keine neuen Beiträge Thunder Tiger Jackal Haens 3 03.01.2016, 16:45

    » offroad-CULT:  Impressum