RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Thunder Tiger e-MTA Testbericht

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Thunder Tiger e-MTA Testbericht » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 47, 48, 49 ... 79, 80, 81  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Solinger
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 13.08.2012
    Beiträge: 172
    Wohnort: Solingen

    BeitragVerfasst am: 25.05.2014, 20:41    Titel:
    hoko hat Folgendes geschrieben:
    Solinger hat Folgendes geschrieben:
    Jo, habe mir eben im OBI eine 100W-Lötpistole gekauft. Very Happy

    Komme nochmal auf diesen Punkt zurück... habe etwas gegoogelt. Die Unterschiede kenne ich jetzt so in etwa, aber ist im RC-Bereich ein Lötkolben bzw. ne kleine Lötstation oder eine Lötpistole angebrachter? Oder ist das wurscht?

    Ich habe die Lötpistole extra dafür gekauft, große Metallteile zu erhitzen. Ein kleiner Lötkolben hätte das nicht geschafft (die Lötpistole hats aber auch nicht geschafft).
    Für Elektronik nimmt man generell nur einen kleinen Lötkolben oder eine Lötstation. Da geht es nicht um Leistung sondern Präzision.
    _________________
    Tschüss,
    A.

    1.) Thunder Tiger e-MTA 1:8 4WD Monster Truck BL an 4S (8 Stück NVISION 2S-4500mAh-60C), 2 Stk. NVISION 2S-8000mAh-90C, Spektrum DX3C Funke.
    2.) Intech BR-6 E 4WD 1:8 BL Wettbewerbsbuggy.
    3.) Tamiya Super Fighter GR 2WD Buggy DT-02 1:10 mit Ölis, Alu-C-Hubs , Kugellagern und BL-Combo Ansmann W6 Funke.
    4.) Ladegerät Hype X200 Quattro (4 x 50 Watt, max 5A)

    ---> Mein 1. e-MTA Bashing-Video, ---> Mein 2. e-MTA Bashing-Video
    Nach oben
    hoko
    Schotterbrecher
    Schotterbrecher



    Anmeldedatum: 13.05.2014
    Beiträge: 41
    Wohnort: süd-östl. LK München

    BeitragVerfasst am: 25.05.2014, 21:10    Titel:
    okay, dann kommt sowas auch auf meine Liste der Anschaffungen....
    _________________
    Grüße hoko
    Nach oben
    wilgut
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 06.04.2014
    Beiträge: 181
    Wohnort: Graz

    BeitragVerfasst am: 25.05.2014, 22:36    Titel:
    gismo811 hat Folgendes geschrieben:
    Bei mir hat sich mal wieder was getan.

    Da mir das Servo verreckt ist hab ich ein Savöx 1256 eingebaut. Damit bin ich sehr zufrieden. Hab auch noch ein externes BEC eingabaut mit 5A und 6V. Das sollte reichen. Meine Reifen sind schon ziemlich am Ende deswegen werd ich mich mal über andere informieren. Die Originalen baloonen doch sehr stark.

    MFG gismo


    Hi
    Beim Servo, hast da den Servosaver auch verbaut ? oder den Lenkhebel der beim Savöx dabei ist.

    lg
    _________________
    Thunder Tiger e-MTA HD Version, Thunder Tiger MT4 G3, Absima CR4T
    Nach oben
    gismo811
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 01.07.2010
    Beiträge: 390
    Wohnort: Bayern

    BeitragVerfasst am: 26.05.2014, 16:22    Titel:
    Hab den Servosaver verbaut.
    _________________
    Basteln ist mein Leben, fahren wäre schöner.

    Twin Motor 1/6 12S Umbau
    http://www.offroad-cult.org/Board/twin-motor-low-budget-projekt-t31024.html

    Thunder Tiger e-MTA -6s Testbericht
    http://www.offroad-cult.org/Board/thunder-tiger-e-mta-testbericht-t27682.html

    Himoto MegaE8 Short Course -6s Testbericht
    http://www.offroad-cult.org/Board/himoto-megae8-slc-testbericht-t29410.html

    Reely Blaze/Titan Neuauflage -3s Test
    http://www.offroad-cult.org/Board/reely-blaze-der-test-t26170.html

    Losi xxx SCB - 3s
    Nach oben
    wilgut
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 06.04.2014
    Beiträge: 181
    Wohnort: Graz

    BeitragVerfasst am: 26.05.2014, 16:56    Titel:
    Hi

    Heute Thunder Tiger angeschrieben und der neue Servo ist schon unterwegs.
    Der Witz ist aber, hab einen DS2008MG verbaut und bekommen du ich einen DS1510MG Evil or Very Mad Der DS ist normal besser oder ?

    LG
    _________________
    Thunder Tiger e-MTA HD Version, Thunder Tiger MT4 G3, Absima CR4T
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4282
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 26.05.2014, 17:06    Titel:
    Der DS1510MG ist doch sowohl schneller als auch stärker also wo liegt das Problem?
    Nach oben
    wilgut
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 06.04.2014
    Beiträge: 181
    Wohnort: Graz

    BeitragVerfasst am: 26.05.2014, 17:10    Titel:
    Hi

    Gerade gesehen, um 0,2kg bei der Stellkraft, um 1 KG bei der Haltekraft und um 0,02 Sek. Schneller Very Happy

    lg
    _________________
    Thunder Tiger e-MTA HD Version, Thunder Tiger MT4 G3, Absima CR4T
    Nach oben
    racer03
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 26.01.2013
    Beiträge: 70
    Wohnort: Deutschland

    BeitragVerfasst am: 26.05.2014, 17:54    Titel:
    Hallo, ich hab seit dem Wochenende auch einen e-mta. Ich bin auch schon mit einem Satz alten Akkus gefahren, und muss sagen wow er hat echt extrem viel Power. Aber ich brauch jetzt neue 2s Akkus. Welche könnt ihr mir empfehlen die nicht gleich die Welt kosten und trotzdem im e-mta stand halten.


    Mfg
    Nach oben
    Solinger
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 13.08.2012
    Beiträge: 172
    Wohnort: Solingen

    BeitragVerfasst am: 26.05.2014, 17:59    Titel:
    meine (siehe signatur)
    _________________
    Tschüss,
    A.

    1.) Thunder Tiger e-MTA 1:8 4WD Monster Truck BL an 4S (8 Stück NVISION 2S-4500mAh-60C), 2 Stk. NVISION 2S-8000mAh-90C, Spektrum DX3C Funke.
    2.) Intech BR-6 E 4WD 1:8 BL Wettbewerbsbuggy.
    3.) Tamiya Super Fighter GR 2WD Buggy DT-02 1:10 mit Ölis, Alu-C-Hubs , Kugellagern und BL-Combo Ansmann W6 Funke.
    4.) Ladegerät Hype X200 Quattro (4 x 50 Watt, max 5A)

    ---> Mein 1. e-MTA Bashing-Video, ---> Mein 2. e-MTA Bashing-Video
    Nach oben
    wilgut
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 06.04.2014
    Beiträge: 181
    Wohnort: Graz

    BeitragVerfasst am: 26.05.2014, 18:03    Titel:
    Hi

    Ich hab die Wellpower, 2S 5000mAh 50/100 C um 35.- Euro und ie 3S 5000 mAh 50/100 C um 56..- Euro sowie die Softcase 3S 5000 mAh 30/60 C um 46.- Euro.
    Von den 2S hab ich 10 Stück und von den 3S 6 Stück. bin voll zufrieden.

    lg
    _________________
    Thunder Tiger e-MTA HD Version, Thunder Tiger MT4 G3, Absima CR4T
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Thunder Tiger e-MTA Testbericht » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 47, 48, 49 ... 79, 80, 81  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Thunder Tiger Bushmaster, oder Vergleichbar Hellfish 0 01.05.2017, 14:18
    Keine neuen Beiträge Thunder Tiger Bushmaster TT-Bush 1 27.11.2016, 11:40
    Keine neuen Beiträge Thunder Tiger Sammlung DerAttila 12 01.03.2016, 19:58
    Keine neuen Beiträge DIGITAL-Servo DS1510MG von Thunder Tiger Rüttich 18 20.01.2016, 16:52
    Keine neuen Beiträge Thunder Tiger Jackal Haens 3 03.01.2016, 15:45

    » offroad-CULT:  Impressum