RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Thunder Tiger e-MTA Testbericht

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Thunder Tiger e-MTA Testbericht » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 63, 64, 65 ... 79, 80, 81  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4282
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 17.09.2014, 19:24    Titel:
    Ne 32,90 in egay.
    Nach oben
    Solinger
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 13.08.2012
    Beiträge: 172
    Wohnort: Solingen

    BeitragVerfasst am: 17.09.2014, 19:42    Titel:
    Bei ebay hatte ich nicht nachgesehen. Dann ist es "nur" noch etwas mehr als doppelt so teuer wie die Seben.
    _________________
    Tschüss,
    A.

    1.) Thunder Tiger e-MTA 1:8 4WD Monster Truck BL an 4S (8 Stück NVISION 2S-4500mAh-60C), 2 Stk. NVISION 2S-8000mAh-90C, Spektrum DX3C Funke.
    2.) Intech BR-6 E 4WD 1:8 BL Wettbewerbsbuggy.
    3.) Tamiya Super Fighter GR 2WD Buggy DT-02 1:10 mit Ölis, Alu-C-Hubs , Kugellagern und BL-Combo Ansmann W6 Funke.
    4.) Ladegerät Hype X200 Quattro (4 x 50 Watt, max 5A)

    ---> Mein 1. e-MTA Bashing-Video, ---> Mein 2. e-MTA Bashing-Video
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4282
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 17.09.2014, 19:56    Titel:
    Die Seben sind ausser Konkurenz.
    Nach oben
    Solinger
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 13.08.2012
    Beiträge: 172
    Wohnort: Solingen

    BeitragVerfasst am: 17.09.2014, 20:45    Titel:
    Und warum dies?
    _________________
    Tschüss,
    A.

    1.) Thunder Tiger e-MTA 1:8 4WD Monster Truck BL an 4S (8 Stück NVISION 2S-4500mAh-60C), 2 Stk. NVISION 2S-8000mAh-90C, Spektrum DX3C Funke.
    2.) Intech BR-6 E 4WD 1:8 BL Wettbewerbsbuggy.
    3.) Tamiya Super Fighter GR 2WD Buggy DT-02 1:10 mit Ölis, Alu-C-Hubs , Kugellagern und BL-Combo Ansmann W6 Funke.
    4.) Ladegerät Hype X200 Quattro (4 x 50 Watt, max 5A)

    ---> Mein 1. e-MTA Bashing-Video, ---> Mein 2. e-MTA Bashing-Video
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4282
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 17.09.2014, 21:02    Titel:
    Zu billig. € 25,- für 4 stk ist krass. Soviel habe ich für einen Trencher X bezahlt. LOL.
    Nach oben
    Solinger
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 13.08.2012
    Beiträge: 172
    Wohnort: Solingen

    BeitragVerfasst am: 17.09.2014, 21:04    Titel:
    Laughing Der war gut. Rolling Eyes
    Wie war das in der Dacia Duster Reklame? Wir brauchen keine Statussymbole. Twisted Evil

    25 € glaubste nicht? Hier, bitteschön!
    _________________
    Tschüss,
    A.

    1.) Thunder Tiger e-MTA 1:8 4WD Monster Truck BL an 4S (8 Stück NVISION 2S-4500mAh-60C), 2 Stk. NVISION 2S-8000mAh-90C, Spektrum DX3C Funke.
    2.) Intech BR-6 E 4WD 1:8 BL Wettbewerbsbuggy.
    3.) Tamiya Super Fighter GR 2WD Buggy DT-02 1:10 mit Ölis, Alu-C-Hubs , Kugellagern und BL-Combo Ansmann W6 Funke.
    4.) Ladegerät Hype X200 Quattro (4 x 50 Watt, max 5A)

    ---> Mein 1. e-MTA Bashing-Video, ---> Mein 2. e-MTA Bashing-Video
    Nach oben
    Kuscho
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 07.09.2014
    Beiträge: 10
    Wohnort: Hamm (Westf.)

    BeitragVerfasst am: 21.09.2014, 09:29    Titel:
    Guten Morgen !
    Durch meine neue Käfer Karo brechen mir jetzt ruck zuck die Karosseriehalter, da diese doch sehr weit heraus ragen. ( beim Überschlag mit Landung aufm Dach)
    Wäre dankbar über einen Link per PN für ein paar passende aus Alu !
    Auch wenn sich die Bruchstellen dann vielleicht auf die Dämpferbrücken verlagern ! Try and error Wink
    Die vom MT4 G3 würde ich gern mal testen aus Alu. Finde aber keine.
    _________________
    E-MTA, Louis Uphill, Nvision 8000mah
    Nach oben
    DaMichael
    Schotterbrecher
    Schotterbrecher



    Anmeldedatum: 14.08.2014
    Beiträge: 47

    BeitragVerfasst am: 22.09.2014, 15:24    Titel:
    Mir is eine Reifen Sicherungsmutter im Feld davon gesegelt kann ich da Standard Muttern ausn Baumarkt nehmen oder müssen es originale sein?

    LG
    Michi
    Nach oben
    Solinger
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 13.08.2012
    Beiträge: 172
    Wohnort: Solingen

    BeitragVerfasst am: 20.01.2015, 20:02    Titel:
    Ein Kollege hat ein Problem:

    https://www.facebook.com/groups/1482242572020876/permalink/1573160499595749/

    Das ist ein Video in meiner e-MTA Fan Gruppe bei facebook. Wäre schön, wenn einer helfen könnte, ich weiß da keine Lösung. Crying or Very sad

    Es geht um einen e-MTA, wo ein Akkustecker ab Werk falsch gelötet war.
    Nachdem der Stecker richtig rum umgeändert wurde, blinkt der Regler.

    Gruppenanmeldungen sind übrigens auch sonst sehr gerne gesehen. Wir helfen uns dort gegenseitig, so gut wir können.
    _________________
    Tschüss,
    A.

    1.) Thunder Tiger e-MTA 1:8 4WD Monster Truck BL an 4S (8 Stück NVISION 2S-4500mAh-60C), 2 Stk. NVISION 2S-8000mAh-90C, Spektrum DX3C Funke.
    2.) Intech BR-6 E 4WD 1:8 BL Wettbewerbsbuggy.
    3.) Tamiya Super Fighter GR 2WD Buggy DT-02 1:10 mit Ölis, Alu-C-Hubs , Kugellagern und BL-Combo Ansmann W6 Funke.
    4.) Ladegerät Hype X200 Quattro (4 x 50 Watt, max 5A)

    ---> Mein 1. e-MTA Bashing-Video, ---> Mein 2. e-MTA Bashing-Video
    Nach oben
    DerAttila
    Gast






    BeitragVerfasst am: 20.01.2015, 22:08    Titel:
    Wenn der Stecker ab Werk falsch gelötet war, dann ist das ein Garantiefall. Wenn der Stecker, wie jetzt, selbst umgelötet wurde, gibts da wahrscheinlich gar nichts mehr.

    Wenn an dem falsch gelöteten Stecker ein Akku angesteckt wurde, dann wars das wohl für den Regler.

    Ich hab in dem Beitrag in FB geantwortet, allerdings wusste ich da noch nicht, dass der Stecker falsch rum war. Da steht nur, dass die Kabel gelötet sind. Kann man so verstehen, dass die Steckkontakte zwischen Regler und Motor entfernt wurden und der Motor am Regler angelötet wurde.

    Also sehr missverständlich ausgedrückt.
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Thunder Tiger e-MTA Testbericht » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 63, 64, 65 ... 79, 80, 81  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Thunder Tiger Bushmaster, oder Vergleichbar Hellfish 0 01.05.2017, 14:18
    Keine neuen Beiträge Thunder Tiger Bushmaster TT-Bush 1 27.11.2016, 11:40
    Keine neuen Beiträge Thunder Tiger Sammlung DerAttila 12 01.03.2016, 19:58
    Keine neuen Beiträge DIGITAL-Servo DS1510MG von Thunder Tiger Rüttich 18 20.01.2016, 16:52
    Keine neuen Beiträge Thunder Tiger Jackal Haens 3 03.01.2016, 15:45

    » offroad-CULT:  Impressum