RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Thunder Tiger MT4 G3 RTR Aufbau- und Erfahrungsbericht

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Thunder Tiger MT4 G3 RTR Aufbau- und Erfahrungsbericht » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 19, 20, 21 ... 23, 24, 25  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    DerAttila
    Gast






    BeitragVerfasst am: 18.08.2014, 16:29    Titel:
    Servus Leute,
    heute den ersten, großen Defekt am Thunder Tiger!
    Motor ist defekt. Spule durchgebrannt
    Sollte ich den Motor von Thunder Tiger ersetzt bekommen, kommt der natürlich wieder rein. Wenn nicht, welchen Motor würdet Ihr mir empfehlen? Sollte natürlich an den ACE 150 Regler passen.
    Hat evtl. jemand was liegen für mich?
    Danke!!
    Servus







    Nach oben
    thunderbasher
    neu hier



    Anmeldedatum: 05.01.2015
    Beiträge: 2

    BeitragVerfasst am: 05.01.2015, 16:00    Titel:
    hallo leute

    funktioniert das mit dem mt4g3 mit 6s auf dauer?

    oder müssen hier diverse moddings durchgeführt werden,diffcups aus alu?
    wenn der mt mal 2 oder 3 stunden Fahrzeit drauf hat sieht man da schon leichte kerben der cvfd im Cup?

    ich kenns frührer vom savage das war übel mit den grossen Motoren,un denke nen 6s elo hat einiges mehr an Leistung!
    Nach oben
    daSilvaRC
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 10.12.2014
    Beiträge: 541

    BeitragVerfasst am: 05.01.2015, 17:11    Titel:
    Also den Motor solltest du ersetzt bekommen, wenn du nen neuen hast, würde ich dir eher nen ersatz empfehlen, weil die Ripper eher eine begrenzte lebensdauer haben- ausnahmen bestätigen hier die regel.


    und zum thema 6S: ein 1:8er wie der MT4 an 6S ist schon absolut pervers zu fahren. es braucht da aber keine grossen updates, es ist ja kein HPI.
    Der MT4 ist von haus aus schon sehr sehr robust und solide gebaut.

    Ich kenne allerdings keinen der den wagen hat UND dauerhaft 6S damit fahren will Wink
    Nach oben
    Gluglu81
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 08.07.2013
    Beiträge: 471

    BeitragVerfasst am: 05.01.2015, 18:29    Titel:
    der Ripper hält schon... aber er wird hald etwas warm genauso wie andere Motoren auch... bei nem 150A Regler auch nicht verwunderlich.

    da ist es einfach ne Frage der Übersetzung bzw. Untersetzung und somit also vorallem ein Problem der Kühlung.


    Die meisten merken nämlich nicht, dass sie ihre Motoren dauerhaft bei 75-80Grad betreiben (oder unbemerkt noch höher) und das geht nunmal auf die Lager.

    Dazu kommt das es 2 Versionen des gleichen 2200kv Rippers gibt.
    Wobei man den Unterschied nur schwer sieht wenn man nicht beide vor Augen hat.


    6S ist übrigens kein Problem, sondern ne Frage der Anwendung/Setup/Strecke und vor allem des Gasfingers Wink
    _________________
    Hier könnte Ihre Werbung stehen
    Nach oben
    thunderbasher
    neu hier



    Anmeldedatum: 05.01.2015
    Beiträge: 2

    BeitragVerfasst am: 05.01.2015, 21:16    Titel:
    soll dann dan für wald uns wiesen spaß gefahren werden!

    habe halt noch 6s da,aber werde mir auch noch paar 4 s kaufen!

    wenn der wagen kommt werde ich den zerlegen und alu diff Cups einbauen und shimmen!

    neues fett rein molykote und difföl Center 300000 front front 50000 heck 7000 mus ich selber erstmal probieren!

    chassi brace wird dann folgen, und mal sehn wie das lenkservo sich in der Praxis gewährt!
    Nach oben
    summerstyle
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 13.08.2014
    Beiträge: 75

    BeitragVerfasst am: 04.03.2015, 00:03    Titel:
    Nabend,

    weiss jemand was für ein Öl, die Viskosität, in den Dämpfern drin ist,vorne und hinten?!
    _________________
    So long,

    Summerstyle
    Nach oben
    SirWesley
    neu hier



    Anmeldedatum: 18.07.2015
    Beiträge: 7

    BeitragVerfasst am: 18.07.2015, 18:19    Titel: Dämpfer Problem?!
    Hallo,
    ich habe seit einigen Tagen nun einen MT4G3 und habe heute die erste Testfahrt vorgenommen.
    Geiles Teil. Macht richtig Spaß!

    So nun das "Problem". Mir ist aufgefallen, dass sich die vorderen Dämpfer anders verhalten, als die Hinteren. Wenn ich vorne runter drücke, dann kommt die Achse nicht von selbst hoch, bzw. nur zum Teil. Hinten kommt sie komplett nach dem Runterdrücken wieder nach oben. Also in die Ausgangsposition.

    Muss das so?
    Ein Video lade ich gerade auf youtube hoch und verlinke es später, da der upload noch auf sich warten läßt.

    So, hier nun das Video dazu: https://youtu.be/z5g-w_Gq6KQ

    Danke,

    Wes


    Zuletzt bearbeitet von SirWesley am 19.07.2015, 12:41, insgesamt einmal bearbeitet
    Nach oben
    daSilvaRC
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 10.12.2014
    Beiträge: 541

    BeitragVerfasst am: 18.07.2015, 23:50    Titel:
    mal mit hilfe von clipsen einstellen das er vorne auch leichter hochkommt.
    Nach oben
    florianz
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 07.11.2007
    Beiträge: 2121

    BeitragVerfasst am: 19.07.2015, 12:11    Titel:
    Hi,

    du solltest einmal überlegen, warum dir der Motor verglüht ist. Die Ripper/Leopard sind einigermaßen solide Motoren und machen nicht sofort die Grätsche.

    Wenn du auf 6s gehen willst, was bei einem Monster sicher von Vorteil ist, dann muss der Motor ins Konzept passen. Also etwas mit 1400-1700 kv circa, aber irgendwie gerät diese Tatsache wohl in Vergessenheit... höhere Spannung und passender Motor senkt die Ströme und schont die Elektronik, i.d.R. mit Zugewinn im Drehmoment (an sich nix Neues).

    Ein Turnigy/Leopard 4082 Motor ist sichern nicht eine Ausgeburt an Rafinesse, was die Verarbeitung angeht, aber bezahlbar und ok, und hat es leicht mit der höheren Masse von Monstern (schwere Reifen z.B.). Oder halt vergleichbare Motoren (TP u.a.), gibt ja genug (sofern so einer rein passt).

    Sicher geht ein 2000er Motor an 6s irgendwie, aber kann man das ausreichend kurz übersetzen, und ist das sinnvoll? Dein Motor hat zuviel Strom gezogen (Motor falsch übersetzt, irgendwas hat geklemmt) daher der Defekt. Vermutlich nicht Schuld vom Ripper...

    Rund 80 Grad C. auf Dauer sind für die heutigen Motoren kein Problem. Auch deutlich höhere Temperaturen sind möglich, die Tenshock können da recht viel ab (bzw. müssen sie), allerdings auch hier die Frage, ist soviel Verlustleistung (100 Grad+) auf Dauer erstrebenswert (Fahrzeit?).

    flo
    Nach oben
    Gluglu81
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 08.07.2013
    Beiträge: 471

    BeitragVerfasst am: 19.07.2015, 12:59    Titel:
    Die Kombo im E/MTA gibts ab Werk und ist bei 6S mit den 2000kv leider nicht optimal ohne Zusatzkuehlung... das schnelle Ritzel kannst du gleich vergessen solang du keine Aktivkuehlung dran hast und selbst dann ists ohne Kuehlkoerper grenzwertig.
    weiteres gibts auch 2 verschiedene Ripper 2000 Motoren, die alten und die neuen, wobei die neuen einen Cooleren Eindruck machen, bei selber Last.

    mit optimierungen der Kuehlung ist es aber machbar und auch standfest hinzubekommen.


    das Daempferproblem liegt an der Federkraft und/oder am verwendeten Silikonoel falls nicht sogar Luft im System drin ist.
    _________________
    Hier könnte Ihre Werbung stehen
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Thunder Tiger MT4 G3 RTR Aufbau- und Erfahrungsbericht » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 19, 20, 21 ... 23, 24, 25  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Thunder Tiger Bushmaster, oder Vergleichbar Hellfish 0 01.05.2017, 15:18
    Keine neuen Beiträge Thunder Tiger Bushmaster TT-Bush 1 27.11.2016, 12:40
    Keine neuen Beiträge Basher BZ 888 Erfahrungsbericht MichaTruggy 18 05.05.2016, 21:32
    Keine neuen Beiträge Thunder Tiger Sammlung DerAttila 12 01.03.2016, 20:58
    Keine neuen Beiträge DIGITAL-Servo DS1510MG von Thunder Tiger Rüttich 18 20.01.2016, 17:52

    » offroad-CULT:  Impressum