RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Traxxas Slash -> Green Goblin

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Traxxas Slash -> Green Goblin » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    gamble
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 12.11.2014
    Beiträge: 70

    BeitragVerfasst am: 26.04.2016, 21:39    Titel:
    Werd ich auf jedenfall machen !!! Smile
    Bin schon sehr gespannt wie das funzt, kalibriert habe ich heute schon also "laufen" tut es bereits..nur hab ich eben derzeit das problem das mir ein Radmitnehmer fehlt und das Umrüstzeug inkl. Reifen kommt erst nächste Woche wenns gut geht....Tekno is hier nich sooo gut beschaffbar bzw shcnell Smile
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4278
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 26.04.2016, 21:48    Titel:
    Super halt uns auf dem laufenden. Ich hab mir damals alle Achsen auf MIP getuned inkl. 17mm Hexes. Das ganze läuft jetzt seid drei Jahren ohne Probleme Wink

    MIP sind vermutlich etwas Robuster als die Teknos, aber sind dafür extrem schwer Wink

    Die 17mm Hexes von MIP sind auch nicht so toll, aber wenn man sich mal mit den Eigenheiten angefreundet hat erledigen sie auch ihren Job ohne Probleme.
    Nach oben
    gamble
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 12.11.2014
    Beiträge: 70

    BeitragVerfasst am: 26.04.2016, 21:59    Titel:
    Joa, mal sehn wie sich das entwickelt...ich hab viel gutes von den Tekno´s gelesen aber die Wahrheit erfährt man halt immer erst wenn ma selber testet Smile

    Haste ja an den X-Maxx Videos gesehn..wir gehn nicht grad zimperlich mit dem Material um...meist is was kaputt bevor die erste Akku Ladung durch ist ;D
    Werde auf jedenfall berichten Smile
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4278
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 26.04.2016, 22:20    Titel:
    Ja die Teknos sollen 1A sein. Denke bevor du dir die Tekno Wellen killst wird eher das hintere Diff dran glauben. Ich habe deshalb XO-1 Diffs verbaut.
    Nach oben
    gamble
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 12.11.2014
    Beiträge: 70

    BeitragVerfasst am: 27.04.2016, 06:49    Titel:
    Aja, jetzt wo du es erwähnst, hinten hab ich den Diff Cup schon auf einen vom Revo mit dem Bar in der Mitte getauscht...mehr geht da glaub ich eh nich weil das Tellerrad/Outdrives passen nicht.

    Bei mir gehn aber generell eher die vorderen Diffs drauf, dneke das ist vor allem den Sprüngen geschuldet :/
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4278
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 27.04.2016, 10:00    Titel:
    Genau. Es geht nur um die I-Bar im Diff Wink
    Nach oben
    rhylsadar
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 03.02.2004
    Beiträge: 597
    Wohnort: Schweiz

    BeitragVerfasst am: 27.04.2016, 10:11    Titel:
    nur weil es hier gerade erwähnt wurde. sind eure langzeit erfahrungen mit dem "tapen" wirklich so gut dass man das "empfehlen" kann?

    meine erfahrung über einen längeren zeitraum hinweg war da weit weniger toll. ganz im gegenteil.
    _________________
    exercitatio artem paravit.
    rc-independent.com
    Nach oben
    gamble
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 12.11.2014
    Beiträge: 70

    BeitragVerfasst am: 27.04.2016, 10:39    Titel:
    Ich habs noch nie gemacht, kaufe immer die Räder komplett weil ich zu faul bin Very Happy

    Hab aber scho so oft davon gelesen das ich es diesesmal def. probieren werde da ich sowieso refien / Räder einzeln kaufen muss..

    Diese hier werdens :

    Räder :

    http://www.prolineracing.com/wheels/f-11-2.8-traxxas-style-bead-black-wheels-17mm-hex/

    Reifen :

    http://www.prolineracing.com/tires/trencher-2.8-traxxas-style-bead-all-terrain-truck-tires/
    Nach oben
    rhylsadar
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 03.02.2004
    Beiträge: 597
    Wohnort: Schweiz

    BeitragVerfasst am: 27.04.2016, 11:07    Titel:
    jo klar kannst es ja mal probieren.

    ich persönlich würde dir allerdings davon abraten. dies aus zwei gründen.

    funktionaler grund: durch das versteifen der lauffläche wird die funktion des reifens was den grip aufbau angeht beeinträchtigt. ein getapter reifen ist im offroad gelände weniger funktional als ein nicht-getapter.

    erfahrungsgrund: ich habe das bei verschiedenen monsterrädern vor jahren probiert. irgendwann ist dann etwas feuchtigkeit und dreck trotzdem irgendwie in das rad eingedrungen (lässt ich im offroad einsatz meines erachtens nicht verhindern auf längere zeit) ... das tape löste sich etwas und am ende hatte man unwucht ohne ende in den reifen, so dass man alles wieder entfernen musste. klar mit dem einleimen von gewebebändern etc kann man diesen prozess sicher hinauszögern, evt. ganz verhindern. aber dann bleibt immer noch der funktionale aspekt oben.

    mein fazit nach einigen versuchen war dann: ich kauf mir reifen nach zweck. offroad reifen sind aus gutem grund relativ weich und baloonen daher. dafür haben sie guten grip und sind flexibel was funktional notwendig ist. dieser trade off "grip vs baloonen" lässt sich meines erachtens nicht auflösen. onroad reifen mit niederem reifenquerschnitt für hohen speed.

    nur meine meinung.

    gruss
    rhylsadar
    _________________
    exercitatio artem paravit.
    rc-independent.com
    Nach oben
    gamble
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 12.11.2014
    Beiträge: 70

    BeitragVerfasst am: 27.04.2016, 12:30    Titel:
    Nix geht über eigene Erfahrung....werd das mal testen und mir ein Bild davon machen Smile

    Wie gesagt ich bin reiner Basher, oder Big Air Fetischist...höher und weiter
    das sind so die Ziele Smile
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Traxxas Slash -> Green Goblin » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Mein Traxxas Platinum mit Killerbody Karo askaom 1 06.05.2017, 11:42
    Keine neuen Beiträge Traxxas TRX-4 Offroad Hawk 2 01.05.2017, 19:06
    Keine neuen Beiträge Slash 4x4 abdichten 2F4U 4 08.01.2017, 18:59
    Keine neuen Beiträge Querlenkerstifte Traxxas Slash TT-Bush 2 29.12.2016, 01:58
    Keine neuen Beiträge Traxxas - Endzeit Summit Backfisch 28 22.12.2016, 18:41

    » offroad-CULT:  Impressum