RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Traxxas Stampede 4x4 VXL - Erfahrungsbericht und Tagebuch

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Traxxas Stampede 4x4 VXL - Erfahrungsbericht und Tagebuch » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 49, 50, 51 ... 95, 96, 97  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 16.03.2014, 21:46    Titel:
    Heute ist beim Zuschrauben der hinteren MIP 17mm Radmuttern folgendes passiert.

    Vorher:



    Nachher:



    Und diese Teil hat es da rausgepresst:



    Hat zwar keine funktionelle Einschrängung aber irgenwie hats mich schon bischen geschockt.
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 16.03.2014, 22:28    Titel:
    EDIT: So ich hab das jetzt auch mal im Traxxas Forum gepostet und es schein auch bei anderen passiert zu sein.
    Nach oben
    Phillip N.
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.08.2013
    Beiträge: 1136
    Wohnort: Magdeburg

    BeitragVerfasst am: 16.03.2014, 23:41    Titel:
    Da muss das Alu (???) aber ganz schön weich gewesen sein Shocked
    _________________
    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur Very Happy

    Axial SCX10 Falken Wrangler
    Axial Yeti Kit 1:10
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 21.03.2014, 14:56    Titel:
    So jetzt geht es hier mal wieder bischen weiter.

    XO-1 Diff wurde gestern hinten verbaut und heute gleich mal an 4s unterwegs gewesen.

    Hab dann nachher geschaut ob alle Schrauben noch fest sitzen und da habe ich das gesehen:



    Also echt ein Scherz das Alu von den MIP 17mm Mitnehmern.

    Das Problem ist das ich keine Alternative habe da ich ja MIP Wellen haben.
    Nach oben
    Phillip N.
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.08.2013
    Beiträge: 1136
    Wohnort: Magdeburg

    BeitragVerfasst am: 21.03.2014, 16:07    Titel:
    Ich dachte MIP ist was stabiles??? Sieht ja net so aus Shocked
    _________________
    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur Very Happy

    Axial SCX10 Falken Wrangler
    Axial Yeti Kit 1:10
    Nach oben
    Prokktor
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 31.08.2011
    Beiträge: 400
    Wohnort: Leipzig

    BeitragVerfasst am: 21.03.2014, 16:48    Titel:
    Die MIP Wellen an meinem Slash waren schrecklich, die RPM Schwingen am Revo zerstören die Stahlachsen, mein Alu Diff Cup von Firma "habichvergessen" hat nie richtig gepasst und die alternativen Revo Alu LCG Chassis haben durch die Bank miese Bewertungen...

    Ich bleib, was Chassis und Fahrwerk angeht, definitiv bei den original Traxxas Teilen...
    _________________
    E-Revo (Licht,2Gang,6S Tekin+Lehner,Gyro)
    Slash 4x4 LCG (Hupe,3S Dynamic 8,Gyro)
    HPI Vorza (6S FluxTork, Gyro)
    Slash 4x4 verkauft (http://www.youtube.com/watch?v=014OPYBL32E)
    HPI Firestorm Flux verkauft (http://www.youtube.com/watch?v=LzG0hCA8MnY)
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 21.03.2014, 17:47    Titel:
    Problem ist das halt immer das schwächste Glied in der Kette nachgibt.

    Slipper hatte ich auch kompett zugemacht und irgenwo gehen die extreme Kräft dann halt hin wenn es keinen "Ausweg" gibt.

    4s mit dem Castle 1415 2400 KV ist halt schon recht krass und ich fahre auch sehr extrem. Heute fast nur double Backflips und Frontflips geübt.

    Ich denke bei jedem anderen Fahrzeug wäre bei den Teilweise krassen Spüngen und Landungen wesentlich mehr kaputt gegangen.

    Das sollte mal am Rande erwähnt werden.

    Nichtsdestotrotz haben mich die MIP Mitnehmer bis jetzt nicht überzeugen können. Das Alu scheint irgendwie keine gute Qualität zu haben.

    Mal sehen was MIP dazu sagt. Ich hab ihnen eine Mail mit Foto geschickt.
    Nach oben
    Phillip N.
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.08.2013
    Beiträge: 1136
    Wohnort: Magdeburg

    BeitragVerfasst am: 21.03.2014, 18:43    Titel:
    Zitat:
    Heute fast nur double Backflips und Frontflips geübt.


    Aus dem Stand oder während der Fahrt??? Laughing
    _________________
    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur Very Happy

    Axial SCX10 Falken Wrangler
    Axial Yeti Kit 1:10
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 22.03.2014, 09:34    Titel:
    soundmaster hat Folgendes geschrieben:
    So jetzt geht es hier mal wieder bischen weiter.

    XO-1 Diff wurde gestern hinten verbaut und heute gleich mal an 4s unterwegs gewesen.

    Hab dann nachher geschaut ob alle Schrauben noch fest sitzen und da habe ich das gesehen:



    Also echt ein Scherz das Alu von den MIP 17mm Mitnehmern.

    Das Problem ist das ich keine Alternative habe da ich ja MIP Wellen haben.


    So ich habe wie gesagt eine Mail an MIP Support geschrieben. Matt meint er hat diese Art von Bruch noch nie gesehen, das es nicht normal sein und schickt mir neue.

    Denke auch das das eher Pech bei mir war. Vor allem ist das an der Vorderachse passiert wobei an der Hinterachse viel mehr Kräfte entstehen.
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 22.03.2014, 09:57    Titel:
    Kennt jemand die Motorhalterung von Yeah Racing und ist die brauchbar????

    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Traxxas Stampede 4x4 VXL - Erfahrungsbericht und Tagebuch » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 49, 50, 51 ... 95, 96, 97  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Problem mit Hauptzahnrad beim Stampede 2wd Wicked88 2 12.05.2017, 22:02
    Keine neuen Beiträge Mein Traxxas Platinum mit Killerbody Karo askaom 1 06.05.2017, 11:42
    Keine neuen Beiträge Traxxas TRX-4 Offroad Hawk 2 01.05.2017, 19:06
    Keine neuen Beiträge Querlenkerstifte Traxxas Slash TT-Bush 2 29.12.2016, 01:58
    Keine neuen Beiträge Traxxas - Endzeit Summit Backfisch 28 22.12.2016, 18:41

    » offroad-CULT:  Impressum