RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Traxxas Stampede 4x4 VXL - Erfahrungsbericht und Tagebuch

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Traxxas Stampede 4x4 VXL - Erfahrungsbericht und Tagebuch » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 58, 59, 60 ... 95, 96, 97  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 21.04.2014, 17:29    Titel:
    Ich fahr mit Abdeckung. Ja die Slipper Welle scheint das schwächste Glied in der Kette zu sein.

    An 3s hat alles perfekt gehalten aber 4s war dann zu viel des Guten. Ich werde einfach bei 3s bleiben und gut ist.

    4s ist sowieso unfahrbar.

    Ich hatte auch Punch Control am Regler auf das Maximum gestellt Wink
    Nach oben
    Ceboron
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 09.04.2014
    Beiträge: 80

    BeitragVerfasst am: 22.04.2014, 14:53    Titel:
    Heute wieder schön am bashen gewesen und dann?

    frontal gegen einen baum, direkt neben der Absprungrampe geknallt

    Crying or Very sad

    Muss sofort Ersatz her Very Happy
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 22.04.2014, 15:16    Titel:
    Querlenker vorne ist das oder? Würde wieder nen Stocker verbauen. Weiss nicht ob RPM hier viel Sinn macht. Ich bin mit den Stocker 2 Jahre ohne Probleme gefahren.

    Hatte jetzt erst den ersten Bruch nach einem schlecht gelanderten Front Flip.
    Nach oben
    Ceboron
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 09.04.2014
    Beiträge: 80

    BeitragVerfasst am: 22.04.2014, 16:10    Titel:
    Ja ist vorne rechts.

    Hab mich nach Alu-Querträger umgteschaut so richtig fündig bin ich nicht geworden.
    Ein paar von Integy habe ich gefunden aber in orange und nur ein Paar verfügbar, blau ist nicht mehr lieferbar.
    Dann hab ich noch aus Alu schwarz gefunden, aber dann bin ich doch zu dem Entschluss gekommen doch wieder Standard zu bestellen.

    Sollten morgen oder übermorgen eintreffen, laut Amazon.

    Was mir noch aufgefallen ist, dass mein Lüfter einen "Wackler" hat Sad
    Kabel halten auch nicht wirklich rutschen oft aus den Befestigungsstellen und nur ein kleiner Hügel reicht, dass der Kühler keinen Strom mehr hat Sad
    Nach oben
    Al Cohole
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 11.02.2011
    Beiträge: 511
    Wohnort: Wien 22

    BeitragVerfasst am: 22.04.2014, 16:46    Titel:
    Haben wir jetzt alle Stampede-Fahrer durch, querlenkerbruchmäßig? Wink

    Ich glaube, mit Alu-Querlenkern würdest du dir keinen Gefallen tun. Entweder sie verbiegen sich beim ersten größeren Crash, oder der nächstschwächere Teil bricht.

    Die RPM-Querlenker hatte ich ein paar Monate lang im Einsatz, nachdem einer der originalen gebrochen war. Sie flexen mehr als die Original-Querlenker und sind höchstwahrscheinlich robuster. Die Dämpferschützer passen auch. War damit ganz zufrieden.
    Ein großer Vorteil bei RPM ist, dass man gebrochene Teile in der Regel kostenlos ersetzt bekommt. Damit können sie langfristig sogar günstiger als Originalteile kommen.
    _________________
    Break.
    Fix.
    Repeat.
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 22.04.2014, 18:33    Titel:
    Ceboron hat Folgendes geschrieben:
    Ja ist vorne rechts.

    Hab mich nach Alu-Querträger umgteschaut so richtig fündig bin ich nicht geworden.
    Ein paar von Integy habe ich gefunden aber in orange und nur ein Paar verfügbar, blau ist nicht mehr lieferbar.
    Dann hab ich noch aus Alu schwarz gefunden, aber dann bin ich doch zu dem Entschluss gekommen doch wieder Standard zu bestellen.

    Sollten morgen oder übermorgen eintreffen, laut Amazon.

    Was mir noch aufgefallen ist, dass mein Lüfter einen "Wackler" hat Sad
    Kabel halten auch nicht wirklich rutschen oft aus den Befestigungsstellen und nur ein kleiner Hügel reicht, dass der Kühler keinen Strom mehr hat Sad


    Alu ist an diese Stelle definitiv nicht sinnvoll. Entwede Stock oder RPM. Ich würde fast wieder Stock verbauen. Sind an sich extrem haltbar.

    Wegen Lüfter musst du vielleicht neu verlöten. Ein Wackelkontakt ist ja kein Problem.
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 30.04.2014, 17:59    Titel:
    So - vorne müssen jetzt auch so langsam XO-1 Diffs rein:

    Nach oben
    Al Cohole
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 11.02.2011
    Beiträge: 511
    Wohnort: Wien 22

    BeitragVerfasst am: 30.04.2014, 19:45    Titel:
    Worin unterscheidet sich deine Pechsträhne von den Zähnen dieses Zahnrads?

    Sie reißt nicht ab. Laughing
    (Sorry!)



    Weil Gerechtigkeit sein muss, hat's bei mir übrigens am Sonntag wieder ein HZ erwischt. Scheinbar ist nicht das Ritzelspiel das Problem, sondern ich schraube die Motorplatte einfach nicht fest genug …
    _________________
    Break.
    Fix.
    Repeat.
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 30.04.2014, 20:10    Titel:
    Naja das mit dem vorderen Diff hat sich schon länger angekündigt. War nur eine Frage der Zeit Wink

    Ich hab jetzt auch fürs vordere Diff komplette XO-1 Teile bestellt, aber ich hatte noch ein paar Teile auf Lager aus denen ich ein halbwegs funktionierendes Diff zusammenschustern konnte.


    Bei mir lösen sich die Schrauben der Motorplatte auch von Zeit zur Zeit.

    Verwendest du Schraubensicherung Blau für die Motorplatte?
    Nach oben
    Al Cohole
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 11.02.2011
    Beiträge: 511
    Wohnort: Wien 22

    BeitragVerfasst am: 30.04.2014, 22:08    Titel:
    soundmaster hat Folgendes geschrieben:
    Bei mir lösen sich die Schrauben der Motorplatte auch von Zeit zur Zeit.

    Verwendest du Schraubensicherung Blau für die Motorplatte?

    Nicht die Schrauben der Motorplatte haben sich gelöst, sondern die Schraube, mit der die Motorplatte am Motorhalter fixiert wird.

    Der Motorhalter von King Headz hat eine Nyloneinlage, die ein Losdrehen verhindern sollte, daher habe ich an dieser Stelle bislang auf zusätzliche Schraubensicherung verzichtet. Jetzt wird erst mal die originale Schraube mit Beilagscheibe und Federring gegen eine 12.9er getauscht, vielleicht hält die besser.
    _________________
    Break.
    Fix.
    Repeat.
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Traxxas Stampede 4x4 VXL - Erfahrungsbericht und Tagebuch » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 58, 59, 60 ... 95, 96, 97  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Problem mit Hauptzahnrad beim Stampede 2wd Wicked88 2 12.05.2017, 22:02
    Keine neuen Beiträge Mein Traxxas Platinum mit Killerbody Karo askaom 1 06.05.2017, 11:42
    Keine neuen Beiträge Traxxas TRX-4 Offroad Hawk 2 01.05.2017, 19:06
    Keine neuen Beiträge Querlenkerstifte Traxxas Slash TT-Bush 2 29.12.2016, 01:58
    Keine neuen Beiträge Traxxas - Endzeit Summit Backfisch 28 22.12.2016, 18:41

    » offroad-CULT:  Impressum