RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Traxxas Stampede 4x4 VXL - Erfahrungsbericht und Tagebuch

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Traxxas Stampede 4x4 VXL - Erfahrungsbericht und Tagebuch » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 66, 67, 68 ... 95, 96, 97  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Al Cohole
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 11.02.2011
    Beiträge: 513
    Wohnort: Wien 22

    BeitragVerfasst am: 25.06.2014, 10:52    Titel:
    Rusty hat Folgendes geschrieben:
    Ich such was für 2s und seltnes 3s bashen.

    Da kann ich den Castle 1410 mit 3800 kV empfehlen.
    Der bewährt sich hier ganz gut, im Stampede 4x4 Motor/Regler-Thread habe ich darüber schon das eine oder andere Wort verloren.

    Zu beachten ist nur, dass sich der Motor drehzahlmäßig eher im oberen Bereich des für dieses Fahrzeug sinnvoll Nutzbaren bewegt. Wenigstens fällt dadurch die Wahl des richtigen Ritzels recht leicht. Wink
    Ein guter Lipo ist auch Pflicht, denn der 1410 ist ziemlich stromhungrig. Dafür soll er aber (angeblich) effizienter als der 1415 laufen, wobei die beiden natürlich schwer vergleichbar sind.
    _________________
    Break.
    Fix.
    Repeat.
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4280
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 25.06.2014, 10:53    Titel:
    Ich hatte mal nen Tenshock gebraucht gekauft. War aber defekt. Soll aber ganz gut sein.

    An 2s kann ich dir den Castle 1415 nicht empfehlen da würde ich zu einem höher drehenden Motor greifen (Castle 1410 oder Tenshock mit 3500kv)

    Der wp-sc8 Regler ist bis 4s ausgelegt und packt den Stampede mit Castle 1415 ganz locker.

    Ich setzte diese Combo ja immer mal wieder im 5,5 kg schweren Summit ein und sogar dort mit entsprechender Übersetzung kein Problem für Motor und Regler.
    Nach oben
    Ceboron
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 09.04.2014
    Beiträge: 80

    BeitragVerfasst am: 25.06.2014, 17:21    Titel:
    für was ist eigentlich ein Alu bearing Adapter?
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4280
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 25.06.2014, 17:36    Titel:
    Diese Teil ist Stock aus Plasik und wird durch Alu ersetzt.

    Hat ein paar Vorteile auf die ich jetzt nicht näher eingehen will. Zu faul Wink

    Nach oben
    Al Cohole
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 11.02.2011
    Beiträge: 513
    Wohnort: Wien 22

    BeitragVerfasst am: 25.06.2014, 19:06    Titel:
    soundmaster hat Folgendes geschrieben:
    Diese Teil ist Stock aus Plasik und wird durch Alu ersetzt.

    Hat ein paar Vorteile auf die ich jetzt nicht näher eingehen will. Zu faul Wink

    Aus Mangel an Fotos vom Rest meines Plastik-Adapters erlaube ich mir, die Vorteile wie folgt zusammenzufassen:

    Alu schmilzt nicht so schnell.
    Smile
    _________________
    Break.
    Fix.
    Repeat.
    Nach oben
    Rusty
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 07.03.2014
    Beiträge: 86

    BeitragVerfasst am: 25.06.2014, 21:43    Titel:
    Al Cohole / soundmaster - Ich bin durch Eure Threads auf die Castle Motoren /Regler aufmerksam geworden. Hatte zuvor die Tenshock Combo TS-SC-EX4/8 mit V2 120A+3800kv für 140€ im Blick.

    Nun kann ich mich nicht so recht zwischen den gleichteuren Combos Tenshock oder Castle 1410 Siderwinder SCT Combo entscheiden.

    Ein 1415 wäre natürlich auch verlockend, mehr Leistung kann nie schaden und ich erhoffe mir einen kühleren Motor.

    Zitat:
    An 2s kann ich dir den Castle 1415 nicht empfehlen da würde ich zu einem höher drehenden Motor greifen (Castle 1410 oder Tenshock mit 3500kv)


    Was spricht denn aus Eurer Sicht dagegen? Ich müsste doch mit dem 1415 ähnliche Leistung bei geringerer Wärmeentwicklung sowie längerer Akkulaufzeit erreichen.

    Welche Vorteile würde mir eigentlich der deutlich teurere Mamba Max Pro Regler im Vergleich zum WP-SC 8 bieten?
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4280
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 25.06.2014, 21:59    Titel:
    Ich kann dir hier leider nicht mehr weiterhelfen, da ich nur meine Combo beurteilen kann.

    Aber der Mamba Max Pro soll auch Top sein. Ob es den höheren Preis rechtfertigt kann ich nicht beurteilen.

    Ich sag mal wenn du vor hast ein "Heavy Duty" Setup zu fahren dann führt kein Weg am 1415 Motor vorbei Wink

    Achja und der WP-SC8 ist wasserdicht.
    Nach oben
    svenSA
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 02.07.2009
    Beiträge: 334
    Wohnort: GER RLP

    BeitragVerfasst am: 25.06.2014, 22:01    Titel:
    Der MMP ist super einzustellen,dank dem USB Link.
    Allerdings hat der MMP die PWM Frequenz nicht variabel, ob der China ESC das hat weis ich leider nicht.
    PWM Frequenz bewirkt ab und zu mal Wunder, sprich extrem kühler Motor bei gleicher Leistung...


    Der MMP kostet gebraucht in der Bucht nen Fufi! Also keines Weges teuer. Und, ja den bekommt man leicht "plasti-ge-dipt"!
    _________________
    ...... signatur
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4280
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 27.06.2014, 14:26    Titel:
    Dritter weiter Satz mit normler Landung.

    Wer von den Stampede 4x4 und Slash 4x4 Fahrern fährt die RPM A-Arms?

    Weiss nicht ob es Sinn macht upzugraden da das erst der zweite A-Arm Bruch innerhalb von über 2 Jahren ist.



    Nach oben
    Gluglu81
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 08.07.2013
    Beiträge: 472

    BeitragVerfasst am: 27.06.2014, 16:09    Titel:
    Mein XO-1 hatte genau den gleichen defekt... einfach hinten.
    Zersplittert fast wie Glas...

    Passierte nach einer kleinen Rempelei mit einem Thunder Tiger E-MTA mit Strassenbereifung... wurde wieder durch Oriteil ersetzt, nichts RPM.
    ...naja, ist auch Onroad... beim nächsten Mal vielleicht.
    _________________
    Hier könnte Ihre Werbung stehen
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Traxxas Stampede 4x4 VXL - Erfahrungsbericht und Tagebuch » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 66, 67, 68 ... 95, 96, 97  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Arrma nero vs Traxxas e maxx Jkracer 3 04.11.2017, 19:25
    Keine neuen Beiträge Problem mit Hauptzahnrad beim Stampede 2wd Wicked88 2 12.05.2017, 21:02
    Keine neuen Beiträge Mein Traxxas Platinum mit Killerbody Karo askaom 1 06.05.2017, 10:42
    Keine neuen Beiträge Traxxas TRX-4 Offroad Hawk 2 01.05.2017, 18:06
    Keine neuen Beiträge Querlenkerstifte Traxxas Slash TT-Bush 2 29.12.2016, 00:58

    » offroad-CULT:  Impressum