RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

ultimate STUGGY (offroad-CULT Edition)

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » ultimate STUGGY (offroad-CULT Edition) » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 32, 33, 34, 35  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    mad max
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 12.02.2003
    Beiträge: 884

    BeitragVerfasst am: 07.01.2014, 21:17    Titel:
    Fertig sind sie:


    _________________
    If my calculations are correct, when this baby hits eighty-eight miles per hour, you're gonna see some serious shit. Doc Brown
    Nach oben
    Phillip N.
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.08.2013
    Beiträge: 1136
    Wohnort: Magdeburg

    BeitragVerfasst am: 07.01.2014, 21:23    Titel:
    wasn das fürn Material???
    _________________
    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur Very Happy

    Axial SCX10 Falken Wrangler
    Axial Yeti Kit 1:10
    Nach oben
    Bulletboy97
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 16.08.2013
    Beiträge: 124

    BeitragVerfasst am: 07.01.2014, 21:24    Titel:
    Ich tippe auf Plastik aus nem 3D-Drucker:)
    _________________
    Wo die Fahrbarkeit meines Flux aufhört beginnt seine Flugfähigkeit Wink
    Nach oben
    Phillip N.
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.08.2013
    Beiträge: 1136
    Wohnort: Magdeburg

    BeitragVerfasst am: 07.01.2014, 21:29    Titel:
    ahh und das hält lange??? zwecks spielentwicklung ???
    _________________
    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur Very Happy

    Axial SCX10 Falken Wrangler
    Axial Yeti Kit 1:10
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 07.01.2014, 22:03    Titel:
    Nö, zwecks testen, ob die Höhe - das einzige, was aufgrund des Teilemix nur berechnet und nicht bemessen werden konnte - passt.
    Wobei ein produktiver Einsatz dieser Teile sicherlich eine Lanze für die Festigkeit solider gefertigter Teile aus dem 3D Drucker brechen dürfte. Very Happy

    Sind fein geworden Max!
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 27.01.2014, 16:04    Titel:
    Ein CEN-Diff ist auf dem Weg zu mir Smile

    Inzwischen habe ich Lizards Idee aufgegriffen und die Crosspin-Slots entfernt. Scheinbar fahren die wenigsten die CEN-Diffs mit diesen:



    Zur Sache mit dem Losi-Diffdeckel: Die mittige Erhebung misst 1,2mm. Gleichzeitig fällt Tellerradseitig eine Erhebung von ca. 0,8mm weg (HPI-Tellerräder sind im Gegensatz zu den allermeisten anderen Zahnrädern völlig plan). Also wird das Diff insgesamt um 0,4mm breiter. Das bewegt sich sicherlich noch im Bereich des Möglichen, zumal ich die Originaldiffs um ähnliche Werte gegenüber vom Tellerrad ausdistanzieren muss.
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    Savybasher
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 13.02.2014
    Beiträge: 14

    BeitragVerfasst am: 13.02.2014, 20:03    Titel:
    Hey Aaron

    Super Kiste hast dir da hingestellt!

    Wie bist du mit den Integy cvd's zufrieden? Halten die?
    Weißt du ob es für den flux stärkere diff outdrives gibt?

    Gruß
    Alex
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 15.02.2014, 12:23    Titel:
    Hallo Savybasher, willkommen bei uns!

    Die Integy CVDs halten überraschend gut, ich kann sie bislang uneingeschränkt empfehlen, wenn man folgendes beachtet:

    - Vor dem ersten Einbau müssen beide Pins (CVD-Gelenk, Diffseite) ersetzt werden.

    Vor der ersten Inbetriebnahme deswegen, weil der Gelenkspin bei 6s brechen kann und sich die CVD dann je nach Drehzahl mit ensprechendem Streuradius verteilt.
    Diffseitig sind die Mitnehmerstifte aus dermaßen weichem Material, dass sie sich leicht verbiegen. Das beeinträchtigt zwar nicht die Funktion, führt aber dazu, dass man die Stifte später nicht mehr ausschlagen und ersetzen kann.

    Meine Empfehlung ist daher, gleich von Anfang an beide durch vernünftiges Material zu ersetzen. In meinem Fall Nadelrollen der Dimension 16x2,5mm (Gelenk - event. etwas anschleifen) und 3x18mm Diffseitig (der 18er Stift nutzt den gesamten Durchmesser des Outdrives, was nicht einmal die originalen Knochen tun)

    Welche Haltbarkeitsprobleme hast du mit den Outdrives?
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    Savybasher
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 13.02.2014
    Beiträge: 14

    BeitragVerfasst am: 15.02.2014, 14:09    Titel:
    Hey Aaron

    Danke für die Rückmeldung
    Baue folgendes auf

    http://www.rcindependent.com/wbb3/index.php?page=Thread&threadID=81228

    Flexteks sind auch im Zulauf, nur so am Rande wegen Stabilität erwähnt.

    Habe mich mit jemandem unterhalten, der bereits etwas in der Leistungskategorie gebaut hat. Soll dann erheblich auf die Diffausgänge und Radachsen gehen. (Alles auf Flux Wellen und Achsen bezogen)
    Kommt auch dazu, das zum Bsp der Diffausgang auf 3mm aufgebohrt ist wegen Cen Diffs

    Habe in meinem Standard Flux an 6s keine großen Probleme, jedoch auch schon zweimal kaputte Radachsen (aufgebogen bzw eine Hälfte weggebrochen)

    Nun will ich da bestmöglich vorsorgen!
    Die tvrrc werden diesen Sommer kommen, laut deren Mail von dieser Woche. Wobei ich da auch schon kaputte Gelenke vom Revo gesehen habe..

    Gruß
    Alex
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 15.02.2014, 15:44    Titel:
    Hallo Alex,

    TVR Ball-X (doch noch) für den Savage, das wäre freilich eine feine Sache. Die gebrochenen Lagerkäfige gehen lt. Webseite auf Fehler beim Härten zurück. Bei "you break it - we replace it" würde ich mir da nicht allzu viele Sorgen machen...

    Zudem sind die TVR Wellen sehr modular aufgebaut, sodass z.B. eine gebrochene Achse kein Totalschaden, sondern eine 5$ Reparatur ist.

    Die Integy CVDs verwende ich an der Vorderachse, weil die Flextek-Querlenker die Spur minimal verbreitern. Dadurch rutschen die Knochen weiter heraus und brechen bei großem Lenkeinschlag (u.a. wegen der zu kleinen Pins) die Outdrives aus.

    Zum Thema Outdrives und CEN Diffs: Ich habe ja weiter oben auch schon ein entsprechendes Adapterdiff-Projekt gestartet, das CEN Innereien und ein HPI.Tellerrad verwendet. Inzwischen habe ich auch schon alle Teile hier liegen, bloß der 3mm Pin macht mir Sorgen. Vernünftige 2,5mm Nadelrollen brechen nicht wie die HPI-Stifte. Eine 6mm Achse mit einem 3mm Loch verliert andererseits schon recht substantiell viel Material...

    Ich fahre seit 5 Jahren die Diffgehäuse von Hot-Racing mit auf 8mm abgedrehte "Nase" (für das 2. 8x16mm Lager)
    Mit den aus dem Vollen gefrästen Diff-Innereien von GPM und vernünftigen Pins sollten die HPI Diffs ebenso gut halten wie CEN Diffs.
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » ultimate STUGGY (offroad-CULT Edition) » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 32, 33, 34, 35  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge 1:10 Offroad in NRW DerMika 3 30.10.2016, 08:45
    Keine neuen Beiträge Kaufberatung 1:5 Offroad DomexXx 2 18.09.2016, 14:14
    Keine neuen Beiträge Welchen Offroad 1:6er wählen? MatthiasHeimbach 3 21.04.2016, 22:30
    Keine neuen Beiträge Wiedereinstieg Offroad und Autowahl F834WD 3 27.01.2016, 00:02
    Keine neuen Beiträge Kaufberatung Traxxas Slash Ultimate oder Arrma Senton DomexXx 8 02.12.2015, 12:51

    » offroad-CULT:  Impressum