RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Viel gelesen aber keine Entscheidung TT Vs. Vaterra

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Einsteigerberatung » Viel gelesen aber keine Entscheidung TT Vs. Vaterra » Gehe zu Seite 1, 2  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Sono85
    neu hier



    Anmeldedatum: 04.05.2013
    Beiträge: 6
    Wohnort: Bamberg

    BeitragVerfasst am: 09.05.2013, 19:23    Titel: Viel gelesen aber keine Entscheidung TT Vs. Vaterra
    Hallo,

    Ich hab ein kleines Problem und zwar kann ich mich nicht entscheiden welches Modell ich kaufen soll.

    1:
    THUNDER TIGER Sparrowhawk XXT 1:10 Brushless 4WD Truggy RTR 2.4G

    2:
    Kalahari 1/14 4WD Desert Raider von Vaterra

    3:
    Kemora 1/14 4WD Rallycross Car von Vaterra

    Es muss keiner von diesen 3 unbedingt sein.Wichtig ist mir das die ersatzteilversorgung gegeben ist und ich egal ob Nässe oder Sand ein Modell hab das funktioniert.würde gerne eure Meinung wissen.

    Danke im vorraus für die Antworten

    MfG Micha
    Nach oben
    Fluxfahrer
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.02.2011
    Beiträge: 1362
    Wohnort: Odenwald

    BeitragVerfasst am: 09.05.2013, 21:31    Titel:
    Wie groß soll das Modell denn sein und wo genau willst du fahren? Hast du schon ein bisschen Grundausstattung (LiPo's, Ladegerät) oder musst du das auch noch dazukaufen bzw. sollte das alles beim Auto dabei sein (sprich Full-RTR)?
    Und was darf es kosten?
    _________________
    Fuhrpark:
    - HPI Savage Flux XL *Custom*
    - ultimate STUGGY
    - Jamara/Jammin/HongNor SCRT10
    - 2x Ansmann Kryptonite Pro Brushless
    - 2x Hobao Hyper TT-E Brushless powered by Tekin RX8
    - 2x HPI Savage Flux HP
    - Losi Micro SCT Brushless Carbon-Umbau
    - Losi Micro DT
    - Losi Micro Highroller
    - Einige Siku & Wiking Control Umbauten
    - Traxxas E-Revo Brushless Edition Verkauft!
    BMW E34 540iT/6 #302/499
    Nach oben
    Sono85
    neu hier



    Anmeldedatum: 04.05.2013
    Beiträge: 6
    Wohnort: Bamberg

    BeitragVerfasst am: 09.05.2013, 21:54    Titel:
    Die Größe Hmm nicht kleiner wie 1/14. Akkus hab ich nur 2 Nimh für meinen alten Carson Ce4 also Brauch ich neue Akkus und Ladegerät.Fahren möchte ich gerne Off- und On-Road also Asphalt und befestigten Weg / Schotter.Preislich soll sich das ganze so 300 bis 500 Euro einpegeln.

    Bin ziemlich neu in dem Hobby deswegen Brauch ich da etwas Hilfe Very Happy
    In Bamberg und Umgebung hab ich viel Wald und etliche Baggerlöcher Sand und Kiesgruben wo ich fahren kann es sollte ein Modell in dem Bereich sein Smile
    Nach oben
    _joker_
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 19.02.2012
    Beiträge: 85
    Wohnort: Münster

    BeitragVerfasst am: 10.05.2013, 16:35    Titel:
    Hallo und willkommen im Forum.
    Vorne weg, 1/10er und 1/14 zu vergleichen ist nicht ganz einfach. Einen 1/10er schmeiße ich auf die Wiese und los geht es, bei einem kleineren Modell sieht das schon anders aus, da kann schon eine Wiese in hohes Hindernis darstellen.
    Jetzt aber zu den Autos; ich habe selbst einen Sparrowhawk und finde ihn für den Preis ganz ordentlich. Böse Schwachstellen sind für mich die Stock-Dämpfer. Bei mir lecken die schon nach einem höheren Einschlag, ich bin gerade auf der Suche nach den Aludämpfern. Auf der anderen Seite bin ich dadurch mittlerweile ein Profi darin Dämpfer, quasi on the fly, neu auf zubauen. Das schlimmste Manko aber ist der Motor/Regler. Die werden an 2S schon ordentlich heiß und ich frage mich wann der Motor/Regler in Rauch aufgeht. Da wird auf lange Sicht ganz sicher eine neue Kombo fällig. ansonsten finde ich den Wagen als Wald- und Wiesenauto ganz gelungen. Zu den Vaterras kann ich nix sagen, die sind auch noch ziemlich neu. Ich habe aber einen Glattbahner von Vaterra und das Gefährt macht einen absolut guten Eindruck, sehr sauber auf gebaut und wirklich alles dabei um schon ein wenig Spass zu haben. Ich habe Wagen von 1/8 bis 1/18 und viel kleiner als 1/12 würde ich nicht empfehlen wenn es nur um Wald und Wiesen fahren geht.
    _________________
    MFG Mike

    Der Fuhrpark:
    LRP Shark 18 RMT, Losi Mini-8ight, Traxxas 1/16 Slash4x4 VXL, Reely Alu Fighter Nitro, TT Sparrowhawk XXT, ganz frisch Vaterra Camaro'69 Sedan
    to be continued.... DX3C
    Nach oben
    Sono85
    neu hier



    Anmeldedatum: 04.05.2013
    Beiträge: 6
    Wohnort: Bamberg

    BeitragVerfasst am: 10.05.2013, 17:03    Titel:
    Danke für die bisherigen Antworten Smile werde Heute oder Morgen mal in den Modellbau Laden im meiner Stadt fahren und mir die Modelle in Real anschauen und antesten wenn es geht. Smile

    MfG Micha
    Nach oben
    kaiHH
    neu hier



    Anmeldedatum: 12.05.2013
    Beiträge: 3

    BeitragVerfasst am: 12.05.2013, 22:23    Titel:
    Moin,
    ich bin heute erstmals mit meinem neuen Vaterra Kemora auf Waldwegen unterwegs gewesen, vorher erst 1x auf nem Parkplatz.
    Der Kemora ist sehr leise, von der Größe exakt wie die 1/16 Traxxas Modelle.
    Fährt sich auf Waldboden hervorragend und macht richtig Laune. Hatte noch einen 1/16 Slash dabei. Der ist wesentlich flexibler vom Einsatzbereich.
    Ob Du Dir einen Rallywagen anschaffst solltest Du gut überlegen, Kiesgrube geht damit gar nicht.
    Nach oben
    Sono85
    neu hier



    Anmeldedatum: 04.05.2013
    Beiträge: 6
    Wohnort: Bamberg

    BeitragVerfasst am: 13.05.2013, 18:24    Titel:
    Servus,
    Also ich hab ihn mir gegönnt den Vaterra Kemora. Very Happy
    Für Kiesgruben ist er wirklich nichts aber hab ja noch andere Möglichkeiten, Waldwege hab ich um mir sehr viele. Mir hat er von der Optik schon gefallen und es ist für'n Anfang alles dabei.

    Bedanke mich nochmal herzlich für die Antworten und die Hilfestellung
    Very Happy

    MfG Micha
    Nach oben
    kaiHH
    neu hier



    Anmeldedatum: 12.05.2013
    Beiträge: 3

    BeitragVerfasst am: 13.05.2013, 18:33    Titel:
    Kleine Nachtrag: wenn Du noch keinen hast hole Dir dringend 1-2 2S-Lipos, dann geht der Kleine richtig los. 3S teste ich die Tage
    _________________
    Fuhrpark:
    Traxxas: Slash 4x4 Ultimate 6807L, Ken Block, slash 1/16, Summit 1/16
    Vaterra: Glamis Uno, Kemora
    Nach oben
    Sono85
    neu hier



    Anmeldedatum: 04.05.2013
    Beiträge: 6
    Wohnort: Bamberg

    BeitragVerfasst am: 13.05.2013, 19:10    Titel:
    Welche Lipos hast du genommen?die von dynamite ?
    Nach oben
    kaiHH
    neu hier



    Anmeldedatum: 12.05.2013
    Beiträge: 3

    BeitragVerfasst am: 13.05.2013, 19:16    Titel:
    Nö, Turnigy vom ### Händler ###
    _________________
    Fuhrpark:
    Traxxas: Slash 4x4 Ultimate 6807L, Ken Block, slash 1/16, Summit 1/16
    Vaterra: Glamis Uno, Kemora
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Einsteigerberatung » Viel gelesen aber keine Entscheidung TT Vs. Vaterra » Gehe zu Seite 1, 2  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Vaterra 1972 Chevi jenske 4 16.12.2016, 00:07
    Keine neuen Beiträge Kauf Entscheidung Update Terrier 4 02.09.2016, 21:14
    Keine neuen Beiträge Kauf entscheidung Terrier 11 31.08.2016, 21:56
    Keine neuen Beiträge Mein erster 4wd aber welcher Drakoz 4 01.06.2016, 13:31
    Keine neuen Beiträge Keine Ersatzteile mehr vorhanden! was tun? soundmaster 3 06.04.2016, 10:59

    » offroad-CULT:  Impressum