RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Was bringen Goldkontaktstecker 5,5 oder 6mm im Vergleich...

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » RC-Zubehör » Was bringen Goldkontaktstecker 5,5 oder 6mm im Vergleich... » Gehe zu Seite 1, 2  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Mechanic
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 14.09.2014
    Beiträge: 78

    BeitragVerfasst am: 21.06.2015, 19:56    Titel: Was bringen Goldkontaktstecker 5,5 oder 6mm im Vergleich...
    ... zu Deans Steckern?

    Habe allerhand gelesen, schlauer bin ich leider nicht geworden.
    Gibt es einen praktischen Nutzen oder nur eine Glaubensfrage?
    _________________
    MfG,
    M.

    ________________
    Trophy, Vorza Flux Buggy
    Nach oben
    amigaman
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.10.2011
    Beiträge: 1688
    Wohnort: Nord-West-Deutschland

    BeitragVerfasst am: 21.06.2015, 20:00    Titel:
    Sehr viel weniger Widerstand, damit weniger Verluste, weniger Wärme, weniger ESC-Belastung.
    Kommt aber auf das Auto an, ob es Overkill ist.
    An nem Mamba Monster Max ist es definitiv Pflicht, ein kleineres Auto kann auch ohne.
    _________________
    Gruß, Jens

    Meins: Traxxas Summit @ 2x 2S 7,6Ah LiPo | Vaterra Twin Hammers @ 2S 4,2Ah LiPo
    Sohn: Traxxas Stampede @ 2S 5,8Ah LiPo
    Nach oben
    farkas
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 11.06.2006
    Beiträge: 178

    BeitragVerfasst am: 21.06.2015, 20:12    Titel:
    Zu Übergangswiderständen und verträgliche
    Stromstärke/höhe von Stecksystemen gibt es
    Messungen von Gerd Giese.

    Da kannst du mal die Werte vergleichen.......

    http://www.elektromodellflug.de/oldpage/hochstromst/hochstromstecker.htm


    Zuletzt bearbeitet von farkas am 21.06.2015, 20:14, insgesamt einmal bearbeitet
    Nach oben
    Mechanic
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 14.09.2014
    Beiträge: 78

    BeitragVerfasst am: 21.06.2015, 20:13    Titel:
    amigaman hat Folgendes geschrieben:
    Sehr viel weniger Widerstand, damit weniger Verluste, weniger Wärme, weniger ESC-Belastung.
    Kommt aber auf das Auto an, ob es Overkill ist.
    An nem Mamba Monster Max ist es definitiv Pflicht, ein kleineres Auto kann auch ohne.



    150a Regler, Motoren von 2000-2650kv, meist 4s manchmal 6s.
    _________________
    MfG,
    M.

    ________________
    Trophy, Vorza Flux Buggy
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4320

    BeitragVerfasst am: 21.06.2015, 20:26    Titel:
    Mechanic hat Folgendes geschrieben:
    amigaman hat Folgendes geschrieben:
    Sehr viel weniger Widerstand, damit weniger Verluste, weniger Wärme, weniger ESC-Belastung.
    Kommt aber auf das Auto an, ob es Overkill ist.
    An nem Mamba Monster Max ist es definitiv Pflicht, ein kleineres Auto kann auch ohne.



    150a Regler, Motoren von 2000-2650kv, meist 4s manchmal 6s.


    Da würde ich schon zu den 5,5er Goldis raten.
    Nach oben
    Mechanic
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 14.09.2014
    Beiträge: 78

    BeitragVerfasst am: 22.06.2015, 12:06    Titel:
    Wer von euch nutzt denn welche Goldis?
    WO kriege ich denn gescheite Goldstecker her? Da gibt es ja wohl auch Spreu und Weizen zu kaufen.
    _________________
    MfG,
    M.

    ________________
    Trophy, Vorza Flux Buggy
    Nach oben
    Gluglu81
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 08.07.2013
    Beiträge: 480

    BeitragVerfasst am: 23.06.2015, 12:24    Titel:
    der eigentliche Vorteil von Rundkontakten (Gold ist nur die Legierung, haben andere auch) liegt an der rundum vorhandenen Kontaktfläche.

    Traxxas, oder Dean oder einfach T Stecker haben nur eine Kontaktfläche welche bei jedem "Spark" also Funkenschlag etwas mehr beschädigt wird.

    Das führt zu einem erhöhten Übergangswiderstand = Leistungsverlust.
    Bei jedem Sparking wird das schlimmer.

    Rundkontakte kontaktieren rundum. Somit hast du da schonmal viel mehr Kontaktfläche die verzundern müsste.

    Nachteil ist, dass sie Teilweise sehr streng zusammen gehen und auseinander gesteckt werden können. Im Grunde halten sie aber ewigs.
    Man ist ist aber gerne dazu verleitet am Kabel zu ziehen anstatt am Stecker selbst.
    Dies ist ganz klar ein Nachteil gegenüber anderen Steckern.

    Auch ist auf die Verpolung zu achten und das es keinen Kurzschluss geben kann.


    Rundstecker gibt's in diversen Grössen.
    Es empfiehlt sich diese so zu wählen das man sie einfach beim gewohnten Shop kaufen kann... von Vorteil ist es auch, wenn man zwecks Kompatibilität die gleichen wählt wie zb. der Teamkollege.

    Noch besser wenn es die gleichen Sind welche schon am Akku dran sind wie man ihn eben kauft.
    _________________
    Hier könnte Ihre Werbung stehen
    Nach oben
    farkas
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 11.06.2006
    Beiträge: 178

    BeitragVerfasst am: 23.06.2015, 12:39    Titel:
    Auch bei den runden Goldis brennt sich der"Ansteckfunken"ein.
    Und zwar dort,wo der"Korb"-Lamellen am Stecker vorn und hinten
    anliegen.
    Auch das führt zwangsläufig zu erhöhtem Übergangswiderstand.
    Besonders anfällig die Billigheimer.....meist im 4mm Bereich.

    Allgemeiner Konsens und Ausnahme davon,bei de Amperjunkis,
    sind geschlitzte Stecker ohne Lamellen,meist benannt die
    MP Steckersysteme.(Bekommt man bei Rennbootshops)
    Bezeichnenderweise auch sehr gut abgeschnitten,bei Gerd Gieses
    Vergleichs/Mess-Test....


    Gruss,Andi.
    Nach oben
    Lizard
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 06.06.2013
    Beiträge: 715

    BeitragVerfasst am: 23.06.2015, 14:01    Titel:
    Hat sich eigentlich mal jemand genauer angeschaut, ob geschlitzte Stecker auch noch sauber rundherum kontaktieren, wenn die Stecker schon älter sind und entsprechend oft "gefunkt" haben?

    Ich habe da ehrlich gesagt so meine Zweifel...
    Nach oben
    farkas
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 11.06.2006
    Beiträge: 178

    BeitragVerfasst am: 23.06.2015, 23:03    Titel:
    Funken tuts wenn Kontakt,da ist der Stecker noch lang nicht
    ganz eingesteckt.
    Ergo sollte sich das Eingebrenne auf die Spitze beschränken.

    Bei den Lamellensteckern brennts zusätzlich halt auch
    auf der Kontaktfläche von Lamelle zum Stecker.........
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » RC-Zubehör » Was bringen Goldkontaktstecker 5,5 oder 6mm im Vergleich... » Gehe zu Seite 1, 2  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Mit oder Truggy Kind 4 Jahre Didi82 2 19.03.2021, 10:18
    Keine neuen Beiträge ist 4s oder 6s schonender??? bestheliman 8 24.10.2019, 23:46
    Keine neuen Beiträge Suche Truggy oder Monster Truck HEAVY666 9 03.10.2017, 21:36
    Keine neuen Beiträge Thunder Tiger Bushmaster, oder Vergleichbar Hellfish 0 01.05.2017, 15:18
    Keine neuen Beiträge kraton oder talion Bause 11 07.11.2016, 20:12

    » offroad-CULT:  Impressum