RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

?Wer stellt mir mein Auto ein? Kyosho Inferno VE Race Spec?

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » ?Wer stellt mir mein Auto ein? Kyosho Inferno VE Race Spec? » Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.   
    Autor Nachricht
    funkjan
    neu hier



    Anmeldedatum: 26.12.2014
    Beiträge: 2
    Wohnort: Grebenstein

    BeitragVerfasst am: 02.01.2015, 16:03    Titel: ?Wer stellt mir mein Auto ein? Kyosho Inferno VE Race Spec?
    Hallo,


    Vorab erstaml ein frohes neues Jahr allen Mitgliefern hier!
    - ich heiße Jan, bin neu hier im Forum und nur ganz am Rande überhaupt RC Car Fahrer und würde mich deshalb über Hilfe freuen.
    Kurz zur Vorgeschichte: bin überwiegend im Flugmodellbau unterwegs und in den letzten 3 Jahren fast ausschließlich im Copterberreich, was meine komplette Zeit "frisst".

    Fand Autos immer ganz spaßig, aber man kann eben nicht alles machen. Dennoch habe ich dann als Spontankauf bei Conrad einen Reely Carbon Fighter (die 70 km/h Ausführung) als Sonderangebot mitgenommen und jede Menge Spaß damit gehabt - allerdings eigentlich nur auf Schotteruntergrund.
    Bis zu dem Tage als ein kleiner Junge sich das Modell (ohne Wissen) geschnappt hat, um es am Ende mit Fullspeed vor ein Metalltor zu fahren, was das Ende für den Carbon Fighter war Sad.
    Jetzt hatten die Eltern eine Haftpflichtversicherung und die hat den Schaden übernommen und ich habe nach einiger Recherche mir von dem Geld (+ etwas draufgelegt) einen Kyosho Inferno VE Race Spec gekauft.
    Nachdem ich jetzt hier etwas gelesen habe, ist mir klar geworden (was ich auch vorher schon geahnt habe), daß das Thema RC Car eines ist an dem man sich vergessen kann (also unendlich schrauben und optimieren), wozu mir einfach schlicht die Zeit fehlt.

    Dennoch würde ich den Kyosho Inferno VE Race Spec gern in einen Fun Fahrer tauglichen Allround Zustand versetzen und suche jemanden hier, der bereit wäre das für mich zu machen.

    Aus einzelnen threads hier, habe ich mir folgende Sachen, die man machen sollte, herausgelesen:

    - Umbau aller Differentiale auf 4 Spider Diff.

    - ggf. Stabis (glaube aber die sind beim VE Race Spec schon dran)

    - Befüllen der Differentiale mit Öl/Fettmischung, die für Allround Einsatz taugen?!

    - Reifenwahl für überwiegend Gras und Piste und Asphalt

    - ggf. Kegelrradgetriebe richtig ausdistanzieren

    - finde für so viele andere Autos sogenannte "Setup Sheets" wie z.B. hier:
    http://www.infernosonly.com/Download_Kyosho_Inferno_Ultima_and_Lazer_Setup_Sheets_s/24.htm oder
    http://www.petitrc.com/reglages/SetupSheetDataBase.htm
    Leider nicht für den Inferno VE Race Spec!

    Bin aber ganz klar für alle Vorschläge offen!



    Beziehe mich hier z.B. auf folgende threads:

    http://www.offroad-cult.org/Board/kyosho-inferno-ve-erfahrungsbericht-t25821.html

    http://www.offroad-cult.org/Board/tagebuch-kyosho-inferno-ve-tagebuch-und-diskussion-t22467.html

    Mittelfristig (steigere gerade bei ebay mit) werde ich dem Inferno dann einen neue 6S taugliche Motor - Regler Kombination spendieren und zwar Mamba Monster 2 (2200kv) - nur mal schon zur kenntnisnahme.
    Die Auktion läuft morgen ab und wenn ich den Motor/ESC Kombo ersteiger, könnte ich sie gleich mitschicken und den dann noch neuen VORTEX/Orion als neu verkaufen oder als "Arbeitslohn" anbieten.

    Dank toller Anleitungen hier und weil ich eigentlich auch ganz gut schrauben kann, bekäme ich das bestimmt auch selber hin, aber speziell was die Fahrwerksabstimmung und die Wahl der richtigen Öle in den Differentialen angeht, ist das ja schon eine echte Erfahrungssache. Ich möchte ja auch keine Rennen fahren und suche deshalb eine Allroundabstimmung und keine, die ich ständig neu auf die jeweilige Strecke anpassen muss.

    Wenn sich das hier jemand zutraut, das Modell gut kennt!!, würde ich mich sehr freuen per PM von Euch zu hören.
    Das Auto ist noch ladenneu und könnte so zu Euch geschickt werden.

    Erwarte das natürlich nicht umsonst, trage alle Kosten und entlohne klar Euren Zeitaufwand und Eure Arbeit und im Idealfall macht es Euch ja noch Spaß Smile!!

    Bin gespannt, ob sich jemand meldet - cool wäre in der PM auch noch Eure Telefonnummer - da ich (alte Generation) doch lieber mal unkompliziert telefoniere - als immer ellelang zu schreiben - aber richte mich natürlich nach Euch.

    Gruß


    Jan
    Nach oben
    bennibushido
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 12.11.2013
    Beiträge: 180
    Wohnort: Loxstedt

    BeitragVerfasst am: 02.01.2015, 16:15    Titel:
    Hallo.
    ich wäre bereit das für dich zutun. HAbe es auch schon mehrfach getan. ICh betreibe einenYoutubekanal auf dem du sehen kannst was ich so mache.
    https://www.youtube.com/channel/UCUWnboBOaPFxspszBhVuXEg
    hier der Link
    Also melde dich per pn wenn du interesse hast das ich es tue.
    lg Benni
    Nach oben
    daSilvaRC
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 10.12.2014
    Beiträge: 541

    BeitragVerfasst am: 02.01.2015, 17:47    Titel:
    derzeit hat er meinen Thuder Tiger MT4, und bestätige mal die seriösität.
    Nach oben
    bennibushido
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 12.11.2013
    Beiträge: 180
    Wohnort: Loxstedt

    BeitragVerfasst am: 03.01.2015, 14:10    Titel:
    habe auch pn geschrieben
    Nach oben
    funkjan
    neu hier



    Anmeldedatum: 26.12.2014
    Beiträge: 2
    Wohnort: Grebenstein

    BeitragVerfasst am: 08.01.2015, 13:54    Titel:
    Hallo Benni,


    ich poste das hier mal öffentlich (eigentlich hätte ich Dir ja auch auf die PM antworten können, was ich aber wegen einer anderen Bitte später noch tun werde), weil ich mich für meine "Abwesenheit" und langsame Reaktion entschuldigen wollte.

    Hatte meine Anfrage hier eingestellt und musste recht überraschend nach Tschechien, wo ich einfach keine Gelegenheit und Zeit hatte, mich ums Hobby zu kümmern.

    Ertsmal also vielen Dank für Dein Angebot - glaube Du wärest bestimmt der richtige für mein Anliegen, aber es hat sich für mich etwas im wahrsten Sinne des Wortes naheliegenderes angeboten - über einen Bekannten von dessen RC Car "Vergangenheit" ich nichts wußte.
    Direkt bei mir in der Nähe wohnt ein ausgemachter Kyosho Freak, der seit Jahren diese Marke fährt, speziell auch seinen eigenen Inferno VE Race Spec aufgerüstet hat, am WE vorbeikommen wird, um mir diesen vorzuführen und da kann ich dann eben mal unkompliziert hinfahren.

    Sollte ich mich aber nach dem Treffen "nicht wohlfühlen" werde ich mich sehr gern bei Dir melden und auf Dein Angebot zurückkommen - in jedem Fall vielen Dank auch an daSilvaRC für support (wie schon gesagt schreibe Dir/Benni später noch eine PM)!

    Grüße

    Jan
    Nach oben
    bennibushido
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 12.11.2013
    Beiträge: 180
    Wohnort: Loxstedt

    BeitragVerfasst am: 08.01.2015, 18:43    Titel:
    ok
    Nach oben
    Freind
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 21.10.2009
    Beiträge: 549
    Wohnort: Hamburg

    BeitragVerfasst am: 12.01.2015, 13:21    Titel:
    Ich frage mal aus Interesse, da ich den Sinn dieses Thread's nicht ansatzweise nachvollziehen kann.
    Ihr schickt eure Autos quer durch D, nur um die justieren zu lassen.(?)
    Was ist daran so schwer, für jedes Modell gibt youtube und massenweise Foren jede erdenkliche Hilfe.
    Für das Porto lieber eine Lehre und Werkzeug kaufen..?
    Keine Zeit. Okay, dann auf's Hobby verzichten, gerade RC-Car's sind vergleichsweise simpel, im Gegensatz zu einem Heli.
    Aber auch dann sollten Grunderfahrungen vorhanden sein. Wer sein Modell
    nicht (Fein)einstellen kann, hat auf der Strecke nichts zu suchen.

    Zum Bashen hin und wieder reicht die Werkeinstellung, ergo kommt das rüber wie RTR 3.0. und Lichtjahre von "Modellbau".
    _________________
    1:8 Kyosho Dash, geschraubt 1976, 21 Enya\
    1:8 FS-Desert Truck BL|
    1:8 GV Leopard, SH 21.XB Pro\
    Wettbewerb; TeamC T8te/T8t, SH 21.XB Pro.\
    TeamC T8/Picco 21 5TR░▒▓█▀▄▀▄▀▄▀▄
    Nach oben
    farkas
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 11.06.2006
    Beiträge: 168

    BeitragVerfasst am: 12.01.2015, 16:05    Titel:
    Bestimmt wegen Zeitmangel,aber eigentlich schon
    ein eher seltsames Anliegen..........

    Vieleicht täts ja ein"Schraubbutler"?
    Wäre doch ein schönes neues Berufsbild... Cool
    Nach oben
    daSilvaRC
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 10.12.2014
    Beiträge: 541

    BeitragVerfasst am: 12.01.2015, 17:20    Titel:
    seltsames anliegen?

    Dann kenne ich mehrere seltsame Typen, ich habe schon (auf Youtube einsehbar), einen Traxxas Slash 4x4 umgerüstet zum richtig guten teil.
    einen Team Asso Rival, welches aber nur ein ganz kurzes Projekt war, und auch einen Thunder Tiger Mt4.
    Ebenso wurde zeitgleich zu meinem MT4 projekt mein eigener MT4 von German RC Playground (bennibushido) hergerichtet.

    Der Sinn in diesen Projekten ist eben von unserer Seite gewesen das man Leuten per Video, statt im stillen Kämmerlein, wie es bei den meisten passiert), zu zeigen wie und womit man die Autos wirklich verbessern kann.

    Dies ist auf Youtube deutlich einfacher als in einem Forum- zumindest für mich.

    Natürlich sollte der "Auftraggeber" danach auch selber hand anlegen können, was durch die Videos ja per Anleitung möglich ist.
    Nach oben
    farkas
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 11.06.2006
    Beiträge: 168

    BeitragVerfasst am: 12.01.2015, 18:44    Titel:
    daSilvaRC hat Folgendes geschrieben:
    seltsames anliegen?
    Der Sinn in diesen Projekten ist eben von unserer Seite gewesen das man Leuten per Video, statt im stillen Kämmerlein, wie es bei den meisten passiert), zu zeigen wie und womit man die Autos wirklich verbessern kann.
    Natürlich sollte der "Auftraggeber" danach auch selber hand anlegen können, was durch die Videos ja per Anleitung möglich ist.



    Ja,das macht durchaus Sinn und bringt die Hilfsbedürftigen
    ja auch weiter.....

    Aber eben seine Car-e durch`s Ländle postilieren zu lassen
    um eine Einstellung/Abstimmung von jemand Anderem machen
    zu lassen stellt sich doch anders da.
    Vorallem jetzt nicht umbedingt lehrreich um dem Besitzer zu
    vermitteln wie"selber ! Hand anzulegen"ist.......

    Und auf nix anderes bezog sich das"seltsame Anliegen"!
    Glaube niemand meinte deine Videoanleitungen....?

    Wenn du nun dem Jan sein Auto gemacht hättest,dann
    hätte er also auch ein Video dazu bekommen?
    Wäre natürlich ein toller Akt/Service,-sorrry das ich das
    so hier im Tread überlesen haben konnte.....................
    ....aber ehrlich,Glaskugelgelese war noch nie meine Stärke.


    Gruss,Andi.
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » ?Wer stellt mir mein Auto ein? Kyosho Inferno VE Race Spec? » Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Kyosho MAD CRUSHER Schlabambascher 3 05.11.2017, 18:06
    Keine neuen Beiträge suche auto mit speed mit dem man ueberall fahren kann lackner07 7 11.10.2017, 11:29
    Keine neuen Beiträge Kyosho Foxx Custom Umbau (viiieeel 7075 :D ) FluxFoxx 16 06.07.2017, 21:52
    Keine neuen Beiträge Mein Traxxas Platinum mit Killerbody Karo askaom 1 06.05.2017, 10:42
    Keine neuen Beiträge RC-Neuling stellt sich vor. RC-Neuling 1 11.04.2017, 21:34

    » offroad-CULT:  Impressum