RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!


Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Offtopic - Plauderecke »  » 

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    stefan1980
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 08.01.2011
    Beiträge: 11

    BeitragVerfasst am: 18.05.2017, 15:14    Titel:
    Hallo
    Zusammen

    Mein sohnemann hat folgende Idee geäußert .
    Einen anhänger für den 1:10 yeti mit dem man Rasenmähn kann .

    Jetzt hab ich schon gedacht reifen gestellt ist ja kein Problem

    Brushless Motor , Regler Akku alles Aufen anhänger .
    Aber die Frage stell dich mir doch
    Welchen Motor und womit schneiden ?
    Hätte noch ein paar probs aus der Fliegerzeit aber die werden nicht lange halten .

    Vielleicht hat ja jemand schon Erfahrungen sammeln können.

    Mit freundlichen Grüßen


    Zuletzt bearbeitet von stefan1980 am 19.05.2017, 00:35, insgesamt 2-mal bearbeitet
    Nach oben
    jenske
    Moderator



    Anmeldedatum: 04.06.2007
    Beiträge: 2555
    Wohnort: M-V

    BeitragVerfasst am: 18.05.2017, 20:13    Titel:
    Kannst du dir nicht ein Schaf hinter den Yeti binden ? Laughing macht vieles einfacher . Auf jeden Fall brauchst du nicht mehr als 3000 U/min . mehr haben Rasentraktoren auch nicht . Was die Messer angeht , versuche mal paar alte Messer vom Essbesteck . Das sollte reichen . Die kann man noch biegen ohne das sie brechen . Anbauen kannst du die wie bei einem Stiga Mäher . Zwei Löcher reinbohren und auf einer Schiene fixieren . Vergesse nicht eine Kupplung anzubauen . Keilriemen oder dergleichen . Nicht direkt auf dem Motor basteln . so und nun gutes Gelingen .
    _________________
    Gruß Jens

    Fahrzeuge: nicht genug . 1/8 1/5 1/10
    Kyosho , Hpi , Cen, Axial , Fg Traxxas.
    Nito/ BL /Gasoline
    Nach oben
    Al Cohole
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 11.02.2011
    Beiträge: 515
    Wohnort: Wien 22

    BeitragVerfasst am: 18.05.2017, 20:46    Titel:
    Mit einem rotierenden Messer wäre ich sehr vorsichtig, das kann übel ausgehen.

    Eine paar weniger gefährliche Alternativen, die mir spontan einfallen:

    > Die Messereinheit, evtl. sogar gleich mit Motor, einer Akku-Grasschere. Ein Nachteil ist jedoch die geringe Arbeitsbreite (ca. 10–15 cm). Es gibt aber für viele dieser Grasscheren einen Heckenscheren-Aufsatz, mit dem sich evtl. seitlich eine Art Mähbalken realisieren ließe.

    > Eine Lösung mit Faden, vielleicht sogar gleich der komplette Fadenkopf eines Rasentrimmers

    >Ein RC-Flugzeugpropeller


    EDIT: Ich bin offensichtlich zu blöd für Listen.
    EDIT2: Oh, die Idee mit dem Propeller hattest du schon.
    _________________
    Break.
    Fix.
    Repeat.
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Offtopic - Plauderecke »  » 



    Gehe zu:  



    » offroad-CULT:  Impressum