RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!


Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Offtopic - Plauderecke »  » 

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Mr. Constructor
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 10.11.2004
    Beiträge: 393
    Wohnort: Hamburg

    BeitragVerfasst am: 22.02.2019, 11:23    Titel:
    Moin Moin Leute,

    lange Zeit her das ich aktiver im Forum war, werde dies aber im 3D Teilebereich bald intensivieren.

    Nun aber mal was ganz anderes, denn der DE Staat hat mal wieder vor uns in die Taschen zu greifen. Wer sich Teile außerhalb der EU bestellt wird immer wieder mit der 22 € Freigrenze (auf Sendungen unterhalb dieses Wertes fallen keine MWSt. + kein Zoll an !) gestoßen sein.

    Schon seit geraumer Zeit plant der Staat den Wegfall dieser Grenze - mit negativen Folgen für uns !

    Hier mal ein Link wo das Thema auch hochkommt, sucht gerne weitere heraus:

    https://www.paketda.de/news-zollfreigrenze-22-euro-abgeschafft.html

    Der Wegfall ergibt gleich mehrere nervige Änderungen:

    1. Bisher wurden derlei Pakete unter 22€ direkt zur Haustür geliefert und gut ist. Nun wird man auch für so kleinen "Klöterkrams" zum Zollamt zitiert und darf dort bezahlen (+ hat die Zeit + Kosten für Hin+Rückweg was teilw. nicht ganz ohne ist wenn man etwas weiter draußen wohnt)

    2. Was bisher nicht wirklich öffentlich ist: der Staat plant die Verzollung zwangsweise (alles unter 150€) über DHL laufen zu lassen um von denen das Geld eintreiben zu lassen - Problem: DHL wird das mit einer Servicepauschale beaufschlagen, angedacht sind Werte um die 25-30 € !!
    (Habe Bekannte im Speditionswesen die es ebenfalls betreffen würde und z.B. in Dänemark ist ein solches System mit 160 Kronen pro Lieferung auch schon installiert)

    Im Klartext: Jeglicher Kleinkram aus Asien wird dann so massiv verteuert das man wieder eher zu den ohnehin schon überteuerten DE Händlern latschen muss - Fazit : das ohnehin schon teils abartig teure Hobby wird nochmals unattraktiver und vor allem teurer für uns alle.

    3. Da wohl der eine oder andere auch seine alternativen Empfänger (oder andere Produkte) aus Asien bezieht wird es für die Firmen leichter sein diesen Warenfluss mit der Fadenscheinigen Begründung dies seien Plagiate zu unterbinden oder zumindest zu erschweren. Bisher musste dazu bei jedem Zollamt eine Meldung (mit Kosten verbunden) hinterlegt werden um ggf. Pakete herauszufiltern. Ob dieses Szenario wirklich zutrifft kann ich nicht beurteilen, könnte es mir bei den Machenschaften der Hersteller a la EMA aber lebhaft vorstellen das es zumindest versucht wird um in DE wieder auf ein Hochpreislevel zu kommen.

    Daher kann ich jedem nur Empfehlen sich ggf. in der nächsten Zeit den einen oder andere Einkauf zu überlegen und diesen vorzuziehen bzw. sogar etwas Vorrat anzulegen da nach dieser Änderung nur noch aus Shops mit DE/EU Warenlager inkl. Anmeldung des Händlers bei der Steuer (Thema: Steuerliche Haftung der Ebay + Amazon Händler war ja gerade erst in den Medien) gekauft werden kann.

    Dies sollte zwar immer noch leicht unter den üblichen DE Preisen liegen, wird aber dennoch für eine Verteuerung unseres Hobbys sorgen. Zumal in vielen Fällen wohl bisher der Wegfall einer vernünftigen Garantie nur akzeptiert wurde WEIL das Produkt so günstig ist.

    Bitte fangt jetzt an dieser Stelle keine Diskussion um den „schützenswerten DE Einzelhandel“ oder die „unredlichen Asia Händler“ an – die EMA hat hier ganze Arbeit geleistet und den Bogen in den Jahren zuvor massiv überspannt und nun besorgen sich extrem viele ihr Material deutlich bezahlbarer im Nicht EU Ausland. Derlei Diskussion ist hier NICHT das Thema und letztlich muss jeder mit sich selbst abmachen ob er (z.b.) 80-90 € für einen 120A 2S BL Regler hier in DE oder 11,80 € für denselben Regler aus Malaysia/Hong Kong/China/Taiwan (etc.) bezahlt oder überhaupt bezahlen kann !

    @ Aaron oder andere Mods: wäre klasse wenn Ihr das Thema nicht nur anpinnen sondern möglichst oben in allen relevanten Unterforen anbringt, Danke !
    _________________
    Anstelle der alten Firmenseite wird es demnächst ein Museum von diversen Elektro RC Cars geben: www.ace-cars.de.
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Offtopic - Plauderecke »  » 



    Gehe zu:  



    » offroad-CULT:  Impressum