RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Preisermittlung Ninja MR21 B01

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Verbrenner-Modelle » Preisermittlung Ninja MR21 B01 » 

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Phillip N.
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.08.2013
    Beiträge: 1136
    Wohnort: Magdeburg

    BeitragVerfasst am: 27.10.2014, 21:17    Titel: Preisermittlung Ninja MR21 B01
    Und zwar würde ich gerne mal wissen was ich für den oben genannten Motor noch bekomme.

    Hatte ihn ja vom RCHolgi gekauft, hab ihn aber nur einen Tank gefahren da er mir viel zu brachial ist und für mich als Hobbyfahrer auch nicht "freundlich" genug, da er nach paar sek stehen aus geht Confused

    Hier mal paar Daten:

    ca. 7L gelaufen
    kein feststellbares Pleuelspiel
    Top Kompression
    mit Speed 2.5 Kupplung mit Carbonbelägen

    Was meint ihr?

    MfG Phillip
    _________________
    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur Very Happy

    Axial SCX10 Falken Wrangler
    Axial Yeti Kit 1:10
    Nach oben
    RC Holgi
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 29.08.2007
    Beiträge: 720
    Wohnort: Kassel

    BeitragVerfasst am: 01.11.2014, 04:26    Titel:
    Hi,
    dann passt die Einstellung nicht, der Motor hat ein Standgas wie ein Lanz Bulldog... Very Happy
    Wenn ich gefahren bin und das Auto lag auf dem Kopf, bin ich vom Fahrerstand in aller Ruhe zum Auto gegangen und habe ihn rum gedreht. Also 15 Sekunden läuft der bei richtiger Einstellung sauber ohne wesentlich zu überfetten.
    Aber so richtig "freundlich" sind Nitromotoren eher nicht. Dafür braucht man schon echt Erfahrung beim Einstellen. Da sind Großmodelle einfacher. Confused

    Das er zu brachial ist wundert mich. Der hat zwar richtig Dampf, aber zu Brachial ist er eigentlich nicht. Da gibts noch wildere Kandidaten.

    Es ist nicht ganz einfach den Motor so einzustellen das er sauber im Standgas läuft....UND sicher im Betrieb!

    Als erstes müsste man hören wie hoch er im Standgas läuft und eventuell nur das Standgas etwas höher drehen.
    Das nächste ist, dass er etwas zu fett ist. Du fährst ja auch einen anderen Sprit als ich, von daher muss der Motor zwingend nachjustiert werden.

    Dann gilt es noch zu sagen das dass Standgas nicht das wichtigste ist. Die Einstellungen für den sicheren Betrieb sind wichtiger. Es wäre gefährlich den Motor auf ein passendes Standgas einzustellen, er aber im Betrieb zu mager läuft.

    Dann würde mich noch interessieren nach welcher Zeit das Problem mit dem Standgas besteht, den ganzen Tank über? Auch wenn der Motor min. zwei Minuten schon richtig heiß gefahren ist? Denn das muss erstmal sein. Erst auf 100% Betriebstemperatur muss/darf das Standgas passen. Auf keinen Fall vorher! Dann wäre er für den Betrieb schon zu mager.... das höre ich leider immer wieder auf Rennstrecken.

    Falls du mal im Kasseler Raum bist, 5L Sprit stehen hier zur kostenlosen Abholung und eine ebenso kostenlose Einstellung ist auf jeden Fall kein Problem.

    Wenn du das nächste mal fährst, ruf mich an, wenn ich den Motor höre, kann ich schon viel sagen, jedenfalls viel mehr als hier.

    Boah, den Motor verkaufen...wie Schade!
    Ist ein besonderer Motor wie ich finde. Andere Motoren werden sicher nicht besser sein!!
    Tipp: Ist er zu brachial, stell das Gasgestänge so ein das du kein Vollgas geben kannst!
    Die Motoren werden gern gekauft. Bei Ebay staune ich für wieviel Geld die Ninjas weg gehen. Jetzt im Winter würd ich es nicht versuchen. Höchstens bei Ebay Kleinanzeigen.
    Mit Kupplung würd ich 130Euro ansetzen, passende Beschreibung vorausgesetzt!

    Würde ich noch Modellbau machen, würde ich ihn zurück kaufen.

    Besten Gruß
    Nach oben
    Phillip N.
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.08.2013
    Beiträge: 1136
    Wohnort: Magdeburg

    BeitragVerfasst am: 01.11.2014, 21:13    Titel:
    Ich habe nicht an ihm rumgestellt... habe ihn genauso gefahren wie du ihn mir gegeben hast Very Happy
    Und mit den paar sek mein ich ja so 15-20sec (ja jeder interpretiert es anders Rolling Eyes Very Happy )

    MfG Phillip
    _________________
    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur Very Happy

    Axial SCX10 Falken Wrangler
    Axial Yeti Kit 1:10
    Nach oben
    RC Holgi
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 29.08.2007
    Beiträge: 720
    Wohnort: Kassel

    BeitragVerfasst am: 02.11.2014, 08:13    Titel:
    Hi Philip,
    ein Nitromotor muss immer nachjustiert werden, das hängt allein schon mit der Höhe über NN an, geht weiter über das Wetter also den Luftdruck, die Luftfeuchtigkeit sowie die Temperatur.
    Insbesondere bei einem Spritwechsel kann man davon ausgehen das der Motor zwingend nachjustiert werden muss....natürlich nicht viel, nur fein nachjustieren. Mit fein meine ich keine 1/4 oder 1/8 Umdrehung, sondern deutlich weniger. Der Motor reagiert sehr feinfühlig auf eine Verstellung.
    Ich spreche immer von "Stunden", eine Umdrehung sind 12 Stunden, also maximal 1 ""Stunde verstellen, das wäre also eine 1/12 Umdrehung....

    Es gibt KEINE "Immerundüberall Einstellung" für einen Nitromotor.Sad

    15-20 Sekunden sauber im Standgas laufen ist schon nicht schlecht.
    Nitromotoren sind keine Dauerläufer im Standgas, die werden fetter je länger sie stehen und irgendwann sind die überfettet und gehen aus.
    Das hängt mit der Konstruktion zusammen.

    Die sollen auch nicht stehen, die sollen fahren.

    Du brauchst wirklich keinen anderen Motor, bei dem hättest du das gleiche Problem.
    Der Ninja ist ein wirklich toller Motor, mein absoluter Lieblingsmotor seit ich Modellbau mache....ohne Witz!

    Wenn dich das tatsächlich stört, solltest du überlegen von Nitro weg zu gehen.
    Denn zu Nitro gehört die Kunst der Motoreinstellens zwingend dazu.

    Nur wenn du zu Brushless übergehst, die Motoren sind kein bischen weniger Brachial, eher mehr....Shocked
    Dafür können die ne Stunde im Stand stehen... Very Happy

    Gruß
    Holger
    Nach oben
    Freind
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 22.10.2009
    Beiträge: 558
    Wohnort: Rilhac-Rancon, FR

    BeitragVerfasst am: 28.04.2015, 16:48    Titel:
    Da stellt sich die Frage, welche Motoren zum 'üben' die besten sind, also der,
    welcher prompt sein Verhalten ändert beim Justieren.
    Gibt ja Kandidaten, welche beim regulieren kaum Anstalten machen und auf ihrer Position verharren. Oder grundsätzlich schwer einzustellen sind.
    Kann mich an die Flugmotoren erinnern, die wir als 10 Jährige erfolgreich zum laufen gebracht haben. Cox, später OS oder Enya.. Man sollte denken, die heutigen -teils überzüchteten- Aggregate sind einfacher Einzustellen, aber Nase.

    Ein 3-Nadel Vergaser sollte auf keinen Fall in Anfängerhände, auch die überteuerten OS Kerzen nicht. 10-12% Nitro reichen anfangs völlig. Oder die Verdichtung um eine Scheibe verringern, die Rossi-Kerze lebt länger.

    Ohne einen zur Rat stehenden fachkundigen Freund oder Bekannten wird der Verbrenner ganz schnell zum Eurograb.
    Nach oben
    RC Holgi
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 29.08.2007
    Beiträge: 720
    Wohnort: Kassel

    BeitragVerfasst am: 28.04.2015, 18:21    Titel:
    ...ist ein halbes Jahr her, er hat oder ist dabei das Auto zu verkaufen.
    Nach oben
    Phillip N.
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.08.2013
    Beiträge: 1136
    Wohnort: Magdeburg

    BeitragVerfasst am: 03.05.2015, 16:11    Titel:
    Ich bin ihn ab und an gefahren, musste denn aber die Verbrenner aufgeben, da keine Strecke vorhanden, oder nur Flächen mit über 1h Anfahrzeit, wo ich hätte fahren können...

    MfG Phillip
    _________________
    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur Very Happy

    Axial SCX10 Falken Wrangler
    Axial Yeti Kit 1:10
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Verbrenner-Modelle » Preisermittlung Ninja MR21 B01 » 



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Preis-Schätzung Mugne MBX6T und Ninja JX21 rc-schelletter 5 18.12.2010, 11:34
    Keine neuen Beiträge Fesler --> Robitronic Mantis 28er Ninja Fesler 26 09.04.2010, 22:25
    Keine neuen Beiträge Welche starterbox für Mantismit neuem Ninja mr28 rc-schelletter 2 19.08.2009, 16:13
    Keine neuen Beiträge Hilfe bekomme Vergaser nicht von Ninja MR21-BO1!!! Goodrich 3 17.08.2009, 16:21
    Keine neuen Beiträge Ninja JX21 B01A nachlauf normal??? Nitro-Bull 17 16.08.2009, 11:47

    » offroad-CULT:  Impressum