RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Serpent 966 BL Umbau - Die dunkle Seite der RC Macht

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Offtopic - Plauderecke » Serpent 966 BL Umbau - Die dunkle Seite der RC Macht » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    othello
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.04.2005
    Beiträge: 2537

    BeitragVerfasst am: 05.06.2012, 21:21    Titel:
    Zu einem ähnlichen Ergebnis bin ich auch gekommen als ich die Protoform Karo mal "Testweise" auf mein Protos "Rally Game" Chassis gehalten habe. Buggy Spur ist zu breit, Vordere Dämpferbrücke müsste man absenken, Reifenausschnitte in der Karo anpassen ... und und und. Das Chassis wechselt in Kürze mit Karo den Besitzer.
    Nach oben
    othello
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.04.2005
    Beiträge: 2537

    BeitragVerfasst am: 10.07.2012, 07:14    Titel:
    Status: Projekt beendet. Chassis verkauft.
    Nach oben
    coopera
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 13.03.2012
    Beiträge: 132

    BeitragVerfasst am: 29.04.2014, 16:12    Titel:
    othello hat Folgendes geschrieben:
    Auch hier ein kurzes Update. Wagen wird wieder in der Bucht landen. Nach Schutz der Riemen ist mir der hintere wieder gerissen. Ich gebe auf ... Andruck mit der Karo ist wirklich sensationell (und die damit realisierbaren Kurvengeschwindigkeiten). Riemen ist halt nix auf meinem mit Steinchen versehenen Platz. Ich bleib beim Kardanantrieb. So eine Karo wie beim Serpent für 1:8 Buggys wäre noch interessant auszuprobieren.


    Ich denke auch (wie sich so herausstellt da jetzt ein Paar Elektrounbauten heraußen sind) der Riemen das drehmoment der Motoren nicht packt, denn alle reinen Elektro 1:8er haben andere Riemen..

    also nicht ein Steinchenproblem sonder ein Drehmomentproblem, aber steinchen helfen sicher auch nicht...

    wie ist das eigenltlich mit der Diflosen HA zu fahren gewesen (parkplatz und so)

    roli
    Nach oben
    othello
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.04.2005
    Beiträge: 2537

    BeitragVerfasst am: 30.04.2014, 17:37    Titel:
    Interessanter Punkt. Ich weiß nur, dass Sie probleme haben das Drehmoment der Elos auf den Boden zu bekommen und daher zbsp in Richtung breitere Reifen gedacht (probiert) wird.

    Lenken war überhaupt kein Thema trotz Starrachse. War zwar ein großer Platz zum austoben, aber ich fühlte mich nicht durch die Starrachse behindert.
    Nach oben
    s.nase
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 19.12.2011
    Beiträge: 507
    Wohnort: Berlin

    BeitragVerfasst am: 12.05.2014, 19:35    Titel:
    Worin genau unterscheiden sich die Riehmen/Riehmenräder? Radius oder Breite?

    Meiner Meinung nach war bei mir immer die Riehmentemperatur das Problem.
    Nach oben
    Savybasher
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 13.02.2014
    Beiträge: 14

    BeitragVerfasst am: 12.05.2014, 23:23    Titel:
    Nabend

    Zum Thema Riemen kann ich sagen, die originalen vom mugen mrx5 haben damit keine Probleme! Fahre das aktuelle Set vom Schweizer mit 4400 6s Akku im selbst umgebauten mugen.

    http://s14.directupload.net/images/140512/ziuhugae.jpg

    Gruß
    Alex
    Nach oben
    svenSA
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 02.07.2009
    Beiträge: 334
    Wohnort: GER RLP

    BeitragVerfasst am: 13.05.2014, 08:41    Titel:
    Moin,

    ich habe auch schon etwa 30 Akkus (6S 3 bis 4AH) mit dem umgebauten Shepherd Velox V8 verheizt. Bis jetzt nur ein Mal der Seitenriemen gerissen. Und ich vermute nicht wegen dem hoehen Drehmoment, sondern wegen dem Dreck.
    Steine, Staub und vor allem Gummi von dem VG5 setzt sich an den Reimenraedern ab. Eine regelmaessige Kontrolle nach dem Rennen ist notwendig.
    Sonst ist eine BL-Conversation auf dem VG8 Basis sehr leicht, da aufgrund der Groesse/Materiallien nichts gekauft werden muss. Carbon-Platten+Stichsaege+UHU300 rules Twisted Evil
    _________________
    ...... signatur
    Nach oben
    svenSA
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 02.07.2009
    Beiträge: 334
    Wohnort: GER RLP

    BeitragVerfasst am: 02.11.2014, 13:38    Titel:
    Hier mal die Bilder:

    Am Anfang




    erste version



    zweite Version



    dritte nun mit Oberdeck, weil die Lenkung ohne Oberdeck doch schwammig wurde



    und mit der Karo



    ...hoffe dass ich jemanden hier damit infiziere, die Aerodinamik im Verbund mit dem gewaltigen Drehmoment des BL-Motors ist ein richtig geile Mischung! Geht ab wie Sau:)
    _________________
    ...... signatur
    Nach oben
    daSilvaRC
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 10.12.2014
    Beiträge: 541

    BeitragVerfasst am: 16.12.2014, 13:05    Titel:
    tenshock motor (?) und castle aufkleber? Very Happy
    Nach oben
    svenSA
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 02.07.2009
    Beiträge: 334
    Wohnort: GER RLP

    BeitragVerfasst am: 16.12.2014, 15:47    Titel:
    CC MMP + X802
    Wink
    _________________
    ...... signatur
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Offtopic - Plauderecke » Serpent 966 BL Umbau - Die dunkle Seite der RC Macht » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Savage Flux(XL Umbau) Getriebe Schaden Dylofix 5 01.09.2017, 21:15
    Keine neuen Beiträge Kyosho Foxx Custom Umbau (viiieeel 7075 :D ) FluxFoxx 16 06.07.2017, 22:52
    Keine neuen Beiträge Umbau MPX Car Sender zu DSM/Spektrum Mr. Constructor 6 04.06.2017, 13:57
    Keine neuen Beiträge Serpent Cobra 2.1e - Aufbaubericht fideliovienna 29 25.05.2017, 23:58
    Keine neuen Beiträge Tamiya TA03R brushless Umbau bandizz 0 12.03.2017, 19:52

    » offroad-CULT:  Impressum