RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Stromverbrauch Brushed vs. Brushless

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Die Technik im Modellsport » Stromverbrauch Brushed vs. Brushless » 

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4278
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 01.09.2015, 16:28    Titel: Stromverbrauch Brushed vs. Brushless
    Hey Leute,
    hier mal eine vielleicht Dumme Frage.

    Man sagt ja das man für BL Systeme bessere Akkus braucht da sie mehr Strom ziehen.

    Wie kommt es dann das der Stromverbrauch bei Brushed Systemen die vielleicht die Hälfte der power haben höher als bei den BL Systemen ist.

    Bsp. Mein Summit bin ich früher mit dem Brushed Titan 775er gefahren. Beim Bashen lag die Fahrzeit und power ca. bei der hälfte von meinem jetzigen Castle 2400kv Brushless motor.

    Das heisst ja das das Brushed System viel mehr Strom zieht. Wie kann es dann sein das man für BL Systeme bessere und stärkere Lipos braucht wenn der Stromverbrauch ja eingentlich niedriger ist?

    Ich kann ja jetzt zb. auch noch "schlechtere" Lipos problemlos in einem Brushed system einsetzten wohingegen sie in einem BL System schon zusammenbrechen.

    Ich verstehe es nicht ganz. Vielleicht kann mir das jemand mal erklären.


    Danke!
    Nach oben
    diforce
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 09.08.2009
    Beiträge: 369
    Wohnort: Leipzig

    BeitragVerfasst am: 01.09.2015, 16:35    Titel:
    Brushlessmotoren brauchen auch weniger bzw gleichviel Strom als entsprechende Bürstenmotoren., können es aber besser Umsetzen, denn der Wirkungsgrad von BL Motoren besser ist.

    Große Bürstenmotoren im 1/8er Bereich würden noch mehr Strom ziehen und hätten weniger Ausangsleistung

    Welche Bürstenmotoren laufen denn mit alten Lipos noch gut ? Standartmotoren ?
    _________________
    Ansmann X8e (Team C T8e) /Trackstar 2350KV/ Trackstar SC120A/Absima ACS1614SG
    Mad Force (Semi-Scaler) /Turnigy 1000KV Outrunner


    Zuletzt bearbeitet von diforce am 01.09.2015, 16:40, insgesamt einmal bearbeitet
    Nach oben
    amigaman
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.10.2011
    Beiträge: 1669
    Wohnort: Nord-West-Deutschland

    BeitragVerfasst am: 01.09.2015, 16:37    Titel:
    Du vermischt Wirkungsgrad und Leistung.
    Ein Bürsti hat einen weit schlechteren Wirkungsgrad, d.h. aus der relativ vielen Leistung der Akkus kommt wenig Fahrspaß. Der ist allerdings zusätzlich begrenzt, weil der Motor nur eine bestimmte Leistung hat, die nicht allzu hoch ist.

    Das bürstenlose System dagegen kann zum einen das zur Verfügung stehende Energiebudget viel besser nutzen, da es mit weniger Verlusten fährt. Andererseits hat der Motor bei mechanisch gleicher Größe viel mehr Leistung, was man ja auch am Fahrspaß merkt: Mehr Beschleunigung und mehr Endgeschwindigkeit.

    Der BL braucht also eigentlich nicht so fähige Akkus, aber da man einen mechanisch ähnlichen Antrieb einsetzt, ist der Motor viel zu groß, leistungsmäßig.
    Und dann muss was kommen Wink

    Im Grunde müsstest du einen Dual-775er mit einem 1:10er BL aus der 540er Klasse vergleichen, und selbst dann wäre am BL zu viel Power.
    _________________
    Gruß, Jens

    Meins: Traxxas Summit @ 2x 2S 7,6Ah LiPo | Vaterra Twin Hammers @ 2S 4,2Ah LiPo
    Sohn: Traxxas Stampede @ 2S 5,8Ah LiPo
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4278
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 01.09.2015, 17:55    Titel:
    Ah ich verstehe. Danke für die Infos.
    Nach oben
    Lizard
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 06.06.2013
    Beiträge: 715

    BeitragVerfasst am: 01.09.2015, 17:58    Titel:
    Habe selbst nie brushed gefahren, aber ich glaube, man muss auch noch zwischen Maximal-Drehmoment bzw. Strom und Durchschnittsstrom unterscheiden. Der Verbrauch war mit den Titans insgesamt hoeher (also im Schnitt über den ganzen Akku gerechnet) wegen des schlechteren Wirkungsgrades. Maximal-Drehmoment (und Strom) ist aber bei Brushless viel höher, deswegen braucht man Akkus die entsprechende Ströme auch abkönnen.
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Die Technik im Modellsport » Stromverbrauch Brushed vs. Brushless » 



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Brushed E-Revo Motor brennt immer wieder durch MueKo 6 12.05.2017, 20:16
    Keine neuen Beiträge Beratung Brushless-Motor: Novak HD8 vs. Xerun InfernoVE-RS 12 17.03.2017, 21:02
    Keine neuen Beiträge Tamiya TA03R brushless Umbau bandizz 0 12.03.2017, 19:52
    Keine neuen Beiträge FG Leopard Brushless othello 44 02.10.2016, 13:57
    Keine neuen Beiträge Monstertronic Brushless Regler mit Failsafe Problem Mad Beast BL 6 27.09.2016, 20:37

    » offroad-CULT:  Impressum