RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Bitte um Empfehlungen bezüglich 1:8er SCT

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Bitte um Empfehlungen bezüglich 1:8er SCT » Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    DerAttila
    Gast






    BeitragVerfasst am: 16.03.2014, 10:30    Titel: Bitte um Empfehlungen bezüglich 1:8er SCT
    Hallo,

    ich möchte mir demnächst einen Short Course Truck kaufen. Mir gefällt es nicht, wenn die Räder frei stehen wie zb bei den Monster Trucks. Die SCT gefallen mir recht gut.

    Könnt ihr mir Empfehlungen geben bezüglich Haltbarkeit? Ich gehe nicht gerade zimperlich um mit meinen Wagen. Er sollte Überschläge und Sprünge gut überstehen.

    Gehe ich recht in der Annahme, dass SCT eben weil die Räder unter der Karo liegen, an den Achsen nicht so empfindlich sind?

    Zudem hätte ich gerne ein relativ realistisches Aussehen.

    Technisch sollte er in etwa dem hier entsprechen:

    http://www.himoto-krick.de/rc-cars/rc-cars-uebersicht/mega-e8-short-course/

    Den Mega E8 als Buggy besitze ich bereits. Sollten keine besseren Vorschläge eurerseits kommen, werd ich mir wohl den als SCT holen.

    Preislich dachte ich an 300 Euro. Der Krick/Himoto kostet auch um die 300 und ist damit echt preiswert.

    Danke!!!
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4278
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 16.03.2014, 11:45    Titel:
    €300,- ist sehr wenig für was brauchbares im 1:8er Bereich sag ich mal.

    und deine Annahmen stimmt nur teilweise, dass die Karo schützt.

    Ich hatte zB. nen Slash VXL, und bei dem sind viel mehr Sachen als bei meinem Stampede 4x4 zu Bruch gegangen, obwohl riesige SC Karo.

    Auch springen mit dieser grossen Karo war nicht sehr lustig, die die Karo wie ein Flügel oder Fallschirm die Luft gefangen hat.

    Auch bei höherem Speed ist die grosse Karo sehr ungeeignet.

    Zb. bei einem Monster Truck oder Truggy zb. nehmen die grossen Reifen sehr viel vom "Impact" auf und schützen dadurch sehr gut.

    Ich bin der Meinung das SC Trucks eigentlich nur auf einer Stecke Sinn machen, sonst würde ich dir eher davon abraten. Ist meine persönliche Meinung basierend auf meinen Erfahrungen.

    Würd dir dann eher gleich zu einem 1:8er Truggy raten. Besseres Handling, Flugtauglicher und Offroadfähiger Wink

    Falls doch ein SC Truck dann denke ich ist der Asso SC8 das Maß aller Dinge.
    Nach oben
    DerAttila
    Gast






    BeitragVerfasst am: 16.03.2014, 13:37    Titel:
    Danke erstmal für Deine Erfahrungen.

    Buggy gefällt mir halt gar nicht. Truggy schon etwas mehr, aber die freistehenden Räder eben nicht. Deshalb würde mir ein SCT am besten gefallen, da hier die Räder im Radhaus sitzen.

    Kennt jemand einen Monster Truck, der die Räder im Radhaus hat? aber das wäre ja dann wieder ein SCT Wink


    Geländetauglich muss er gar nicht so arg sein. Ich bashe eh mehr im Hof auf Pflaster bzw an der Straße auf Teer, aber fahre auch mal gerne die Böschung der Straße runter, kurz in die knapp gemähte Wiese und wieder hoch, dabei springe ich auf die Straße. Sprungweite und Höhe ist nicht sonderlich dabei.

    Also Flugeigenschaften sind eher zweitrangig. Was mir allerdings gerne passiert ist, dass ich mich bei mittlerer Geschwindigkeit im Böschungsbereich überschlage. Nicht allzu derbe, aber eben in diagonaler Fahrtrichtung. Und dann schlägt er meist mit einem Rad auf, entweder hinten oder vorne. Da dachte ich, da das Radhaus und die Karo ja darüber sitzen, würde es eher die treffen als die Aufhängung.


    Der Asso SC8 ist von der Optik her genau der, den ich will. Hab ich mir auch schon näher angesehen, aber der ist mir definitiv zu teuer.


    Der Himoto ist eigentlich ein sehr gutes Fahrzeug, hab den ja als Buggy. Wurde auch als sehr gut getestet und ist ein Preis/Leistungstipp.
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4278
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 16.03.2014, 13:55    Titel:
    Der Himoto SC ist doch fast identische mit dem Buggy oder?

    Könnstest dir ja auch den Buggy als SC umbauen.

    Karo, Bumper, Reifen... und schon hast den SC Truck Wink
    Nach oben
    Bulletboy97
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 16.08.2013
    Beiträge: 124

    BeitragVerfasst am: 16.03.2014, 15:21    Titel:
    Was mir spontan noch einfallen würde ist der HPI Apache SC.
    Der ist zwar auch zu teuer für dein Budget sollte aber gebraucht schon sehr günstig zu haben sein.

    Er ist zwar vielleicht nocht so hochqualitativ wie der Asso aber definitiv besser als der Himoto.

    Ausserdem hat er Motor und Regler von Castle verbaut und die sind ja schon sehr zuverlässig.

    LG
    Bulletboy
    _________________
    Wo die Fahrbarkeit meines Flux aufhört beginnt seine Flugfähigkeit Wink
    Nach oben
    DerAttila
    Gast






    BeitragVerfasst am: 16.03.2014, 17:20    Titel:
    Der Himoto SCT ist bis auf Räder und Rammer vorne/hinten identisch mit dem Buggy. ABER: den Buggy fährt mein Sohn. Der pfeift mir was, wenn er mit seinem alten 1:18er wieder fahren soll Wink Wink Wink


    Den HPI hab ich auch gesehen, aber gebraucht??? Bin nicht so der Freund von gebrauchten Sachen. Warum verkauft einer so einen Wagen? Und zudem ist in Ebay nicht einer drinn.
    Nach oben
    Bulletboy97
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 16.08.2013
    Beiträge: 124

    BeitragVerfasst am: 16.03.2014, 18:28    Titel:
    DerAttila hat Folgendes geschrieben:

    Bin nicht so der Freund von gebrauchten Sachen. Warum verkauft einer so einen Wagen? Und zudem ist in Ebay nicht einer drinn.


    Naja ich hab auch meinen Savage verkauft obwohl ich super zufrieden mit dem Auto war...
    Einfach weil ich mal was neues probieren wollte;)

    Und wer weis, vielleicht verkauft ja einer seinen Apache weil er lieber nen Glamis Uno möchte? Laughing

    LG
    _________________
    Wo die Fahrbarkeit meines Flux aufhört beginnt seine Flugfähigkeit Wink
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4278
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 16.03.2014, 18:56    Titel:
    Ich kaufe nur gebrauchte RC Sachen wenn ich die Teile Vorort besichtigen und testen kann. Sonst lass ich die Finger davon!!!!!!!

    Prinzipiell ist die Idee aber nicht schlecht wenn Du ein fast baugleiches Fahrzeug wie dein Sohn hast wenn Du damit so zufireden bist.

    Ich kenne Himoto aber sowieso nicht, aber wenn die Ersatzteilversorgung gut ist und du mit dem Buggy zufirden bist spricht nichts dageben.
    Nach oben
    DerAttila
    Gast






    BeitragVerfasst am: 16.03.2014, 19:06    Titel:
    Bulletboy97 hat Folgendes geschrieben:


    Und wer weis, vielleicht verkauft ja einer seinen Apache weil er lieber nen Glamis Uno möchte? Laughing

    LG




    Damit da nichts falsch verstanden wird: ich bin absolut begeistert von Glamis, aber ich will den ein bisschen schonen bzw. so einsetzen, wofür er gemacht ist. Und für Böschungbashen ist er nicht gemacht. Zudem ist er jetzt optisch echt geil geworden, daher schonen. Und: einfaach mal was anderes schadet nicht. Der Glamis kommt auf keinen Fall weg!!!


    Im Moment wirds der himoto, auch aus dem genannten Grund dass die Ersatzteilversorgung recht gut ist und wir ziemlich zufrieden sind damit. Er ist schon sehr massiv und stabil gebaut.

    Meine Anfrage hier deshalb, weil ich bei Weitem nicht alle Modelle am Markt kenne und evtl jemand einen Geheimtip hat. Auf den Asso bin ich vorher schon aufmerksam geworden, aber das ist mir zu viel Geld. Bis max. 300 würd ich gehen. Im Moment ist sogar einer in Ebay für 300, aber meine Frau hat vorhin den zeigefinger erhoben und auf April verwiesen
    Wink

    Da wird der schon weg sein. Aber dann kommt halt ein anderes Angebot. Irgendwas geht immer Wink
    Nach oben
    Phillip N.
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.08.2013
    Beiträge: 1136
    Wohnort: Magdeburg

    BeitragVerfasst am: 16.03.2014, 19:24    Titel:
    @ Attila:
    der Himoto ist nur knapp 1cm länger als die 1:10er SCTs... warum denn net einfach nen 1:10er nehmen???
    Sind günstiger (ja ich weiß net alle ^^) und hast ne größere Karoauswahl (für mich sehr wichtig Very Happy)
    _________________
    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur Very Happy

    Axial SCX10 Falken Wrangler
    Axial Yeti Kit 1:10
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Bitte um Empfehlungen bezüglich 1:8er SCT » Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Bitte um Hilfe lackner07 2 13.10.2017, 13:07
    Keine neuen Beiträge Bitte helft uns Modellfliegern KlausM 6 13.04.2016, 20:35
    Keine neuen Beiträge XB8E - bitte um Hilfe bei einzelnen Komponenten Mele 4 22.11.2015, 22:41
    Keine neuen Beiträge Spektrum DX4R Pro -> Hilfe bitte! Fluxbasher 1 11.05.2015, 22:01
    Keine neuen Beiträge Ich weiß nich was ich kaufen soll, bitte helft mir!!! Decolocsta 32 08.05.2015, 22:33

    » offroad-CULT:  Impressum