RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Brushless Combo für Tamyia F103 2s

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Brushless Combo für Tamyia F103 2s » Gehe zu Seite 1, 2  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Gerhard
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 01.10.2009
    Beiträge: 136
    Wohnort: Klagenfurt - Austria

    BeitragVerfasst am: 04.09.2013, 10:39    Titel: Brushless Combo für Tamyia F103 2s
    Hallo an alle !
    Ich überlege meinen F103 Formel1 auf Brushless umzurüsten. Welches günstige Set würdet Ihr mir empfehlen ? Soweit ich gesehen habe wird von vielen ein 17.5t Motor empfohlen. Ich möchte mit 2s fahren und er sollte zumindest 70km/h erreichen, bin schon ein sehr fortgeschrittener Fahrer Smile.
    Danke vorab für Infos und Beiträge zu diesem Thema !!
    _________________
    HPI Vorza 6s
    Speedfighter X 4s
    XSTR Buggy brushless 3s
    HSP Brontosaurus brushless 3s
    Tamyia F103 2s
    Traxxas Summit 1:8
    Nach oben
    icewolf72
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 11.04.2010
    Beiträge: 195
    Wohnort: ulm

    BeitragVerfasst am: 04.09.2013, 13:34    Titel:
    fahr in meinem nen ansman 10t set. kostet in der bucht ca. 55 euro. faht damit au mit 2 s 5000mah. 70kmh? der gut und locker über 100
    Nach oben
    icewolf72
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 11.04.2010
    Beiträge: 195
    Wohnort: ulm

    BeitragVerfasst am: 04.09.2013, 13:34    Titel:
    fahr in meinem nen ansman 10t set. kostet in der bucht ca. 55 euro. faht damit au mit 2 s 5000mah. 70kmh? der gut und locker über 100
    Nach oben
    Gerhard
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 01.10.2009
    Beiträge: 136
    Wohnort: Klagenfurt - Austria

    BeitragVerfasst am: 04.09.2013, 13:59    Titel:
    ok, ich weiss schon, aber 10t ist für einen F1 1/10 sicher viel zu stark, der hat ja nur Hinterradantrieb und ist wahrscheinlich mit einem 10T Motor nicht wirklich kontrollierbar. Ich habe in meinen anderen 1/10-ern (Buggy, Monstertruck) 8T Motoren drinnen und die gehen dann mit 4WD an 3s schon wirklich saugut... aber das wäre für den 2WD Formel1 hoffnungslos übermotorisiert.
    _________________
    HPI Vorza 6s
    Speedfighter X 4s
    XSTR Buggy brushless 3s
    HSP Brontosaurus brushless 3s
    Tamyia F103 2s
    Traxxas Summit 1:8
    Nach oben
    icewolf72
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 11.04.2010
    Beiträge: 195
    Wohnort: ulm

    BeitragVerfasst am: 04.09.2013, 17:26    Titel:
    ja fahr nun mittlerweile wieder mit 7,2v ni-mh akkus. mit 4000er. das langt. und is kontollierbar.

    was für reifen hast du drauf? moosis oder gummi? ich fahr zb. nur mit moosis. nd nur auf grossem parkplatz. hier gibts leider nirgends ne bahen, ausser 3 offroad strecken. aber damit mit nem f1 fahren geht ja nicht.
    Nach oben
    Klonkrieger
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 05.07.2011
    Beiträge: 694

    BeitragVerfasst am: 04.09.2013, 17:56    Titel:
    Ich hatte in meinem Pro10 immer 13,5T drin. War für unsere Bahn schön zu fahren. 70 Sachen hat der damit aber nicht gemacht. Dafür ist unsere Bahn dann etwas zu klein gewesen. 17,5 geht bestimmt auch, halt mit dem passendem langen Rollout. Die 17,5er Corally Motoren waren immer die begehrtesten. Die hatten richtig Power.

    Die kannst dir ja auch gut ausrechnen, wie schnell die Fuhre wird, wenn das Rollout und die KV des Motors bekannt sind.

    Wenn ich mir jetzt einen Formel bauen würde, würde ich ihn mit einem 13,5er bestücken. Denn das ist für mich noch zu beherrschen im Kurvengeschlängel. Wenn du einen Regler mit Powerprogrammen verwendest, dann kannst du eh noch reichlich Zunder geben.
    Nach oben
    fastfred
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 26.05.2008
    Beiträge: 63
    Wohnort: Buchs SG

    BeitragVerfasst am: 04.09.2013, 20:51    Titel:
    Formel 1 mit Brushless...mhhhhhh

    Meinen F104 pro befeuere ich mit einem LRP Spin und einem X11 Stockspec 17,5 Turn.
    Ich habe die Power runter gedreht und das grosse Hauptzahnrad reingehauen.

    Ist auf einer 5 m breiten Strasse viel zu schnell, kaum zu kontrollieren.
    Okay, die Mosis finden auf der Strasse wenig Halt.
    Mit mehr Grip, sollte es schon besser gehen.

    Übrigens, fahren kann ich schon.

    Gruss
    Gerrit
    _________________
    DN01 Zahhak, DB01 Durga, F104 PRO Ferrari F60, F102 Benetton B192, DT-03 Neo Fighter Buggy, DF03 Avante MKII, Bear Hawk, Dyna Storm, Hot Shot 2007, Avante 2011, Top-Force 2005, TT-02B Neo Scorcher, TLR 22, Lazer ZX5
    Nach oben
    Gerhard
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 01.10.2009
    Beiträge: 136
    Wohnort: Klagenfurt - Austria

    BeitragVerfasst am: 05.09.2013, 10:00    Titel:
    Ich fahre mit Moosies und neuerdings auch mit Gummi.
    Da die Bodenfreiheit ja mit den Moosies (noch nicht abgefahren, relativ neu) sehr gering ist ist natürlich ein sehr guter Asphalt mit keinen Bitumenreparaturen oder sonstigen Kanten notwendig und den findet man leider nicht so leicht (grosse Parkplätze können auch nur am WE befahren werden weil abgestellte PKW's die Sicht nehmen). Mit den Gummies hat er mehr Bodenfreiheit, aber trotzdem ist sehr guter und glatter Asphalt der beste Untergrund.
    Ich würde halt gerne auch hier ein Brushless-Set einbauen wegen der Wartungsfaulheit für einen brushed Motor und weil ich mir doch etwas mehr Leistung erwarte, Geräte die mehr gehen als ich mich traue sind immer noch die grösste Herausforderung (es gibt ja nicht nur die Vollgasstellung Smile). Bei Modellautos ist ja am Limit fahren nicht so gefährlich, im schlimmsten Fall ist das Modell kaputt und dann kann man wieder basteln Smile.
    _________________
    HPI Vorza 6s
    Speedfighter X 4s
    XSTR Buggy brushless 3s
    HSP Brontosaurus brushless 3s
    Tamyia F103 2s
    Traxxas Summit 1:8
    Nach oben
    RC Holgi
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 29.08.2007
    Beiträge: 716
    Wohnort: Kassel

    BeitragVerfasst am: 23.09.2013, 19:50    Titel:
    Hi,
    was haben deine Versuche denn ergeben?

    Ich fahre im F103 mittlerweile einen X12 13,5T Motor, der ist aber auf der Strecke das oberste Ende der Fahnenstange.

    Einen Formel kann man auch nicht wirklich mit einem Pro10 vergleichen...gaaanz andere Sache, auch wenn das Layout erst einmal sehr ähnlich scheint.


    Gruß
    Holger
    Nach oben
    Gerhard
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 01.10.2009
    Beiträge: 136
    Wohnort: Klagenfurt - Austria

    BeitragVerfasst am: 24.09.2013, 08:45    Titel:
    Hi,
    habe noch kein Brushless Set verbaut. Dieses Wochenende haben wir 1:8 Buggy Lauf (siehe www.liporacer.at) und daher keine Zeit für F1. Aber ich werde dann wahrscheinlich auch mal 13.5-er kaufen und einbauen, ich denke das geht dann schon richtig schnell Smile.
    Habt Ihr eine schöne Strecke um ordentlich und schnell fahren zu können ? Bei uns in Klagenfurt gibt es leider keine grosse Highspeed-Strecke für Onroad.
    Gruss Gerhard.
    _________________
    HPI Vorza 6s
    Speedfighter X 4s
    XSTR Buggy brushless 3s
    HSP Brontosaurus brushless 3s
    Tamyia F103 2s
    Traxxas Summit 1:8
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Brushless Combo für Tamyia F103 2s » Gehe zu Seite 1, 2  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Beratung Brushless-Motor: Novak HD8 vs. Xerun InfernoVE-RS 12 17.03.2017, 21:02
    Keine neuen Beiträge Tamiya TA03R brushless Umbau bandizz 0 12.03.2017, 19:52
    Keine neuen Beiträge HOBBYWING COMBO EZRUN MAX8 150A T-Stecker Motor SL-4274-2200 Offroad Hawk 6 10.12.2016, 17:02
    Keine neuen Beiträge FG Leopard Brushless othello 44 02.10.2016, 13:57
    Keine neuen Beiträge Monstertronic Brushless Regler mit Failsafe Problem Mad Beast BL 6 27.09.2016, 20:37

    » offroad-CULT:  Impressum