RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Entscheidungshilfe bei Rc truggy/ short course brushless rtr

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Einsteigerberatung » Entscheidungshilfe bei Rc truggy/ short course brushless rtr » 

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Beemer
    neu hier



    Anmeldedatum: 17.03.2014
    Beiträge: 4
    Wohnort: Passau

    BeitragVerfasst am: 17.03.2014, 21:09    Titel: Entscheidungshilfe bei Rc truggy/ short course brushless rtr
    Hallo zusammen,

    Ich hab schon fleißig bei euch mitgelesen und hoffe nun, dass ihr mir bei meinem geplanten kauf weiterhelfen könnt.
    Konkret suche ich nach einem short course truck mit brushless, 1:10 als rtr zum spaß haben, also kein wettbewerbsmodell.
    Es soll ein vernünftiges auto werden, der preis sollte sich -wie immer- allerdings auch im rahmen halten.


    Folgende modelle würden mir gut gefallen:
    - Team asso sc10 2wd rtr (ist aktuell ab 260€ zu bekommen)
    - hpi e-firestorm flux rtr 2wd (ab ca 310€ rtr)
    - evtl rb e-one, gefällt mir aber optisch weniger

    Denke die modelle wären ein guter Kompromiss aus preis/leistung und qualitativ ok.
    Bin natürlich für andere vorschläge offen
    Welchen der beiden würdet ihr bevorzugen?
    Allrad ist sicher nicht schlecht, kostet aber natürlich etwas mehr.
    Würdet ihr zwingend zu allrad raten oder klappt es auch mit den 2wd gut?


    Vielen dank schonmal für eure hilfe!
    Lg andi
    (Groß-/kleinschreibung bitte nicht beachten, ist am handy lästig )
    Nach oben
    Der Rc-Zerstörer
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 13.08.2013
    Beiträge: 107

    BeitragVerfasst am: 17.03.2014, 21:36    Titel:
    Hab dir mal ne PN zukommen lassen Smile
    _________________
    "Riesig ist des Pfuschers Kraft, wenn er mit der Verläng'rung schafft.
    Der Pfuscher schafft, der Hebel wächst,
    Die Kraft nimmt zu, die Schraube ächzt... *knacks* - ab.
    Zu spät merkt seine Großhirnrinde: Die Schraube trug ein Linksgewinde."
    Nach oben
    Beemer
    neu hier



    Anmeldedatum: 17.03.2014
    Beiträge: 4
    Wohnort: Passau

    BeitragVerfasst am: 19.03.2014, 22:58    Titel:
    Habt ihr tipps oder erfahrungen für ladegeräte und akkus?
    Hab mir jetzt mal diese dazu genommen, aber wenn die nix taugen würd ich sie zurückschicken:
    Lader:
    http://www.thundertiger-bayern.de/T6AC-Balancer-Lader-EU

    Akkus:
    http://www.thundertiger-bayern.de/NOSRAM-LiPo-5200-X-TREME-Race-Hardcase-40C-80C-74V-026999505-Thunder-Tiger

    Was haltet ihr davon?
    Nach oben
    Beemer
    neu hier



    Anmeldedatum: 17.03.2014
    Beiträge: 4
    Wohnort: Passau

    BeitragVerfasst am: 20.03.2014, 22:06    Titel:
    Keiner erfahrung oder ne meinung zum lader oder den akkus?
    Lg
    Nach oben
    Prokktor
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 31.08.2011
    Beiträge: 400
    Wohnort: Leipzig

    BeitragVerfasst am: 21.03.2014, 14:27    Titel:
    Allrad: 2WD macht riesen Spaß und ist einfach ein ganz anderes Fahrgefühl. Bei grobem gelände wirds aber schwer und manchmal wünscht man sich doch ne Bremse... Ich kauf meist 4WD...

    Modell: Von denen hat ich nur den Firestorm, ja der fetzt, aber mein 4WD Slash (LCG) ist mir doch lieber.

    Lader: Der Link geht nicht, ich habe 3 billig B6 Lader von Ebay und bin sehr zufrieden damit.

    LIPO: Der LInk geht auch nicht (liegt wohl am shop?) Aber er hat 2S und 40C, des is ok, wichtiger ist aber wie man damit umgeht als wie teuer bzw Marke der ist, meine Preiswerten tun absolut ihren Dienst!

    PS: Bevor du Lipos kaufst solltest dich für ein Modell entscheiden, bei vielen Modellen mach 3S mehr Sinn als 2S (beim bashen) rumliegende 2S LIPOs die dir dann einfach zu langsam sind bringen auch nichts. Viele Modelle können 2s und 3s, aber normalerweise wechselt man da mind. das Motorritzel und das mag man auch ned 3 mal pro Tag tun...
    _________________
    E-Revo (Licht,2Gang,6S Tekin+Lehner,Gyro)
    Slash 4x4 LCG (Hupe,3S Dynamic 8,Gyro)
    HPI Vorza (6S FluxTork, Gyro)
    Slash 4x4 verkauft (http://www.youtube.com/watch?v=014OPYBL32E)
    HPI Firestorm Flux verkauft (http://www.youtube.com/watch?v=LzG0hCA8MnY)
    Nach oben
    Beemer
    neu hier



    Anmeldedatum: 17.03.2014
    Beiträge: 4
    Wohnort: Passau

    BeitragVerfasst am: 22.03.2014, 00:48    Titel:
    Danke für die antwort Smile
    Gestern wurde das auto geliefert, heute hab ich den sc10 ausgepackt.
    Konnte ihn leider nicht testen da mir noch kabel fehlen, fahr aber morgen mal in den modellbauladen und hoff es klappt
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Einsteigerberatung » Entscheidungshilfe bei Rc truggy/ short course brushless rtr » 



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge welche Basher-Reifen fuer die Truggy-Fahrer fideliovienna 7 08.05.2017, 10:59
    Keine neuen Beiträge Gibt es eine 1:8 Truggy Rennszene? patricknelson 1 10.04.2017, 14:59
    Keine neuen Beiträge Beratung Brushless-Motor: Novak HD8 vs. Xerun InfernoVE-RS 12 17.03.2017, 21:02
    Keine neuen Beiträge Tamiya TA03R brushless Umbau bandizz 0 12.03.2017, 19:52
    Keine neuen Beiträge Truggy im Bereich 1:14-1:18 gesucht slashtiger 7 08.03.2017, 16:12

    » offroad-CULT:  Impressum