RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Entscheidungshilfe xD

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Entscheidungshilfe xD » Gehe zu Seite 1, 2  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Alex.W
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 25.03.2010
    Beiträge: 373
    Wohnort: bei Hamburg

    BeitragVerfasst am: 08.12.2015, 19:34    Titel: Entscheidungshilfe xD
    Hallu!
    nun muss ich mich entscheiden Rolling Eyes

    sollte ich mir einen 1:8 rtr holen(habe hier den Arrma Talion/Kraton im auge),
    mich hinterher ärgern, dass das BL set darin müll ist und dann nochmal 300euro ausgeben
    für HW Xerun XR8 plus mit progkarte + HW 4274SD


    oder


    Mir direkt das BL set kaufen, dann aber mit meinem Budget am ende sein
    und erstmal meinen alten Nitro Truggy mit einem Standart Umbaukit auf BL umrüsten und
    2-3 Monate fahren bis mein Geldbeutel sich erholt hat,
    um dann einen Elo Roller zu kaufen Question Rolling Eyes

    Alle anderen Komponenten sind vorhanden,
    als Servo für den Roller habe ich auch noch mindestens ein DS1015 in einer Kiste.

    Vielleicht könntet ihr mir mal vorschlagen was ich tun soll,
    seit ich von dem XR8 plus und dessen hervorragendem Regelverhalten gehört habe, steht dieser auf der Wunschliste!

    Diesen Regler würde ich mir ohnehin irgendwann kaufen, der passende Motor würde dann wohl auch folgen, da der Originalmotor in den Arrma Modellen eher sinnvoll Dimensioniert ist,
    ich aber eher auf Übermotorisierten Spielkram stehe.


    Liebe Grüße,
    -Alex der seit einigen Tagen nicht ruhig einschlafen kann Laughing
    Nach oben
    Christian94
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 23.08.2014
    Beiträge: 87
    Wohnort: Deutschland

    BeitragVerfasst am: 08.12.2015, 19:57    Titel:
    Also ich persönlich würde den Truggy umbauen und auf einen schönen Elo sparen.
    Am Ende ärgert man sich doch über die RTRler. Sind immer so schön verlockend aber ist doch schöner sich selbst was an Komponenten zusammenstellen die man wirklich will und von denen man auch überzeugt ist. Dann lieber ein bisschen warten und drauf freuen Very Happy
    Außerdem hat man am Ende den Ärger wenn irgendwas von der Elektronik spinnt, dass man am besten das ganze Auto einschicken soll.

    Gruß Christian
    Nach oben
    daSilvaRC
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 10.12.2014
    Beiträge: 541

    BeitragVerfasst am: 08.12.2015, 20:33    Titel:
    den Arrma Regler sollte man doch schnell rauswerfen, die Motoren sind absolut okay dimensoniert, mit denen geht schon so einiges.
    Weiter muss es nicht der Xerun regler sein, der sehr sehr teuer ist und nicht wasserfest, würde da eher zum Max8 greifen, der zwar keinen Sensor hat, aber dafür wasserdicht ist- und etwas günstiger.
    Nach oben
    BeeBop
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 06.06.2010
    Beiträge: 447

    BeitragVerfasst am: 08.12.2015, 20:47    Titel:
    Nicht ganz vergessen sollte man bei den Überlegungen aber auch, dass die Auswahl an Rollern deutlich eingeschränkter ist als die der RTRs.

    Klar, man kann ne Karre als RTR kaufen, nackich machen, den Originalkrams verticken und dann die eigene Elektrik reinbauen, bedeutet aber u.U., dass man nicht unbedingt das Geld bekommt, das man sich so vorgestellt hatte. Sprich: könnte etwas teurer werden als nach Milchmädchen.
    Nach oben
    Alex.W
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 25.03.2010
    Beiträge: 373
    Wohnort: bei Hamburg

    BeitragVerfasst am: 08.12.2015, 21:38    Titel:
    BeeBop hat Folgendes geschrieben:
    Nicht ganz vergessen sollte man bei den Überlegungen aber auch, dass die Auswahl an Rollern deutlich eingeschränkter ist als die der RTRs.

    Klar, man kann ne Karre als RTR kaufen, nackich machen, den Originalkrams verticken und dann die eigene Elektrik reinbauen, bedeutet aber u.U., dass man nicht unbedingt das Geld bekommt, das man sich so vorgestellt hatte. Sprich: könnte etwas teurer werden als nach Milchmädchen.



    Ja das stimmt!
    Aber es gibt jedes Modell, welches gefällt, auch als Roller zu kaufen, daher denke ich es wäre in meinem fall Preiswerter.

    Arrma kraton als Roller kostet 200€ in der Bucht. ohne Räder und Karo.
    Die Räder des Kraton sollen zwar ganz okay sein, aber ich mag eh gern nachrüsten bzw. umrüsten auf Badlands.

    Bei der Karo ist die originale Kraton Karo wirklich nicht hübsch,
    ärgerlich natürlich dass ich dann vorerst überhaupt keine hätte - das problem lässt sich aber lösen.
    wobei auch alles seinen preis hat!

    ich halte immer ausschau nach gebrauchtteilen bzw.
    wenig gefahrenen Talion/Kraton bei Kleinanzeigen oder in der Bucht direkt,
    aber die Modelle sind noch zu neu und das Angebot an Gebrauchten noch recht klein.


    DaSilvaRC hat Folgendes geschrieben:
    den Arrma Regler sollte man doch schnell rauswerfen, die Motoren sind absolut okay dimensoniert, mit denen geht schon so einiges.
    Weiter muss es nicht der Xerun regler sein, der sehr sehr teuer ist und nicht wasserfest, würde da eher zum Max8 greifen, der zwar keinen Sensor hat, aber dafür wasserdicht ist- und etwas günstiger.


    Eben darum geht es mir irgendwie, auch wenn der Motor ganz ok ist, irgendwie glaube ich da würde trotzdem der Reiz da sein Regler UND Motor zu tauschen... dann würden die bezahlten Originalteile nur in der Schublade verweilen.

    Mir geht es hauptsächlich nicht darum geld zu Sparen, sondern möglichst kosteneffizient alles zusammen zu bekommen.
    Ohne dabei viel Geld für teile auszugeben, die nachher wieder unter den Hammer wandern oder in einer Schublade verweilen und auf ihren tot warten.


    Man wird sicher merken dass ich dazu tendiere direkt Motor/Regler zu kaufen und umzubauen.
    Ich muss sagen in der letzten Zeit habe ich da auch mehr Lust zu.
    Trotzdem interessiert es mich sehr was ihr denkt!

    Grüße
    -Alex


    Edit: Mich machen irgendwie die Wettbewerbs Bausätze ganz wuschig.
    Der Team-Durango DEX8T, soweit ich das jetzt richtig verstanden habe das Wettbewerbsmodell des Arrma Talion/Kraton, ist da schon eins der heißen Modelle.
    Natürlich, preislich eine GANZ andere Liga, aber ich denke auch von der Qualität her.
    Nach oben
    Alex.W
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 25.03.2010
    Beiträge: 373
    Wohnort: bei Hamburg

    BeitragVerfasst am: 08.12.2015, 22:28    Titel:
    daSilvaRC hat Folgendes geschrieben:
    ...würde da eher zum Max8 greifen, der zwar keinen Sensor hat, aber dafür wasserdicht ist...


    kann man den Regler quasi als Uboot nutzen?

    Grüße
    Nach oben
    BeeBop
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 06.06.2010
    Beiträge: 447

    BeitragVerfasst am: 08.12.2015, 23:24    Titel:
    Check it out! ;P
    Nach oben
    Alex.W
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 25.03.2010
    Beiträge: 373
    Wohnort: bei Hamburg

    BeitragVerfasst am: 09.12.2015, 07:21    Titel:
    BeeBop hat Folgendes geschrieben:
    Check it out! ;P


    Sehr hilfreich... natürlich habe Ich schon die ganzen Angebote durchgelesen, aber "waterproof" bedeutet nicht gleich "U-Boot tauglich" wenn Du verstehst was Ich meine.
    bei Youtube findet man fast nichts zu dem Regler und im Netz hab ich auch nirgends angaben dazu gefunden.

    Deshalb habe ich gefragt ob er wirklich richtig wasserdicht ist. DaSilva hat den Regler ja empfohlen und angemerkt dass er wasserdicht ist, ich denke dann wird er ihn ja getestet haben.

    Grüße
    Nach oben
    Christian94
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 23.08.2014
    Beiträge: 87
    Wohnort: Deutschland

    BeitragVerfasst am: 09.12.2015, 08:30    Titel:
    Also "waterproof" sollte Uboot tauglich sein Very Happy
    Ansonsten wäre er nur "water resistant"
    Nach oben
    daSilvaRC
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 10.12.2014
    Beiträge: 541

    BeitragVerfasst am: 09.12.2015, 10:00    Titel:
    Alex.W hat Folgendes geschrieben:


    Edit: Mich machen irgendwie die Wettbewerbs Bausätze ganz wuschig.
    Der Team-Durango DEX8T, soweit ich das jetzt richtig verstanden habe das Wettbewerbsmodell des Arrma Talion/Kraton, ist da schon eins der heißen Modelle.
    Natürlich, preislich eine GANZ andere Liga, aber ich denke auch von der Qualität her.


    ja die teile sind deutlich hochweitiger, und daher ist das schon sein geld wert- nachträglich einbauen geht aber auch Wink


    Und ja der Max8 ist uboot geeignet- den Quicrun habe ich dahingehend mehr als ausführlich getestet.

    Nochmal zum Motor, beim Senton z.B. reichte die Stock Combo (!) für über 100kmh- ohne irgendwas zu verändern (bis auf die reifen und das Speedritzel war auch drin), da ist schon Musik drin, deshalb würde ich von Motoentaush auch absehen.
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Entscheidungshilfe xD » Gehe zu Seite 1, 2  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Neuling braucht Entscheidungshilfe 1:8 Buggy/Truggy Elektro ruby 4 31.08.2015, 15:13
    Keine neuen Beiträge Entscheidungshilfe bei Rc truggy/ short course brushless rtr Beemer 5 17.03.2014, 20:09
    Keine neuen Beiträge Entscheidungshilfe gesucht!!! bagbee 22 23.09.2012, 09:28
    Keine neuen Beiträge Entscheidungshilfe: 4WD Buggy Prokktor 18 17.11.2011, 09:23
    Keine neuen Beiträge Neu-Einstieg / Offroad / Entscheidungshilfe & Tipps CologneX 66 07.11.2011, 13:49

    » offroad-CULT:  Impressum