RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Erfahrungsthread 1/8 Rally Game (Buggy Onroad)-Bereifung

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Rally-Forum » Erfahrungsthread 1/8 Rally Game (Buggy Onroad)-Bereifung » 

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Fluxl
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 07.06.2009
    Beiträge: 185

    BeitragVerfasst am: 11.07.2010, 07:53    Titel: Erfahrungsthread 1/8 Rally Game (Buggy Onroad)-Bereifung
    Hallo an alle wie schon oben steht möchte ich einen Thread aufmachen in dem jeder über seine Erfahrungen mit verschiedenen Reifentypen berichtet und somit den Neueinsteigern (wie mir Embarassed ) in diesem Sektor das Leben sehr erleichtern wird und ich fang gleich mal an:

    ich Fahre zur Zeit: Graupner 96008 - Moosgummi 1/8 Buggy Reifen



    leider sind die Felgen nicht die schönsten
    Durchmesser im neuzustand liegt bei ca. 100-105mm
    die reifen fahren sich sehr gut da das Auto (LRP s8 BXE mit Anaconda Brushlessset) auch bei hohen Geschwindigkeiten(80-90km/h) stabil auf der Strasse liegt und die Reifen nicht Baloonen, leider ist das gripniveau nicht sehr hoch bei temp unter 25° bei temperaturen darüber Steigt der Grip massiv ( kaum durchdrehende räder auch bei voller beschleunigung, kaum stehende räder beim bremsen)und nach ca 10 akkus doch schon echt viel (ca die hälfte) des Moosgummibelags weck

    Als 2. Paar habe ich mir die Günstigen von Ansmann (9,9€ ca) gekauft, der Grip ist im allgemeinen leicht besser als bei den Mossis bei temp. bis 20
    allerdings ist bereits nach 3 Akkus einer der reifen fast komplett Runter


    http://www.ansmann.de/cms/uploads/pics/214000051_buggy_raeder.jpg

    Andere reifen die ich gefunden habe sind:

    Ansmann Reifen - sehn eigentlich recht gut aus und toller Preis
    Reely onroad - haben grossen Durchmesser wie Buggyreifen ansonsten sehen sie nicht so gut aus Rolling Eyes
    Rally GAme Radial 17mm 1:8 - sollten von Graupner sein
    Dynamite Autocross Hot Laps weiss 17mm Buggy 1:8
    Proline Road RAge M2 mit Formeinlagen Buggy 1:8

    und leicht zweckentfremdet:

    Proline Moab M2 mit Formeinlagen Buggy 1:8 - funktionieren am MT auch gant gut auf Asphalt
    Proline Knuckles 2.0 M2 mit Formeinlagen Buggy 1:8

    und jetzt eure erfahrungen Question


    Zuletzt bearbeitet von Fluxl am 21.07.2010, 15:18, insgesamt einmal bearbeitet
    Nach oben
    Carcharodon
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 15.08.2006
    Beiträge: 68

    BeitragVerfasst am: 21.07.2010, 13:21    Titel:
    Hi,

    also ich fahre eine Satz Gummis, die unter dem Namen SP Racingtires RallyGame Medium und Hard bei Ebay verkauft wurden. Die Reifen hab ich auch schon unter diversen anderen Namen bei Ebay gesehen.
    Sie sind recht haltbar und Ausflüge über Wiesen, Braschen und Schotter verkraften sie gut. Auf der Gegenseite fehlt mir dann aber doch auf Asphalt ein wenig der Grip. Wobei ich denke, dass das eher am gesteigerten Drehmoment durch den Umbau auf Elektro liegt. (Vielleicht sollte ich da auch einfach statt der Reifen den Gasfinger vorwärmen, damit er feinfühliger wird).

    Ach so, bevor ich es vergesse, der Durchmesser der Reifen beträgt 98mm.


    Hier ein Bild von den Reifen


    (Sorry für das Riesenbild, aber wie resized man bei BBcode?)


    Zuletzt bearbeitet von Carcharodon am 28.07.2010, 20:25, insgesamt einmal bearbeitet
    Nach oben
    andlsbuch
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 07.11.2009
    Beiträge: 83
    Wohnort: Eisenerz / Stmk

    BeitragVerfasst am: 26.07.2010, 01:52    Titel:
    Mir wurden die PMT Rally Game 06 empfohlen!

    Sie halten auf Asphalt wirklich gut und der Verschleiss hält sich auch in Grenzen! Leider muss man die Übersetzung dementsprechend anpassen, da sie doch einen sehr kleinen Durchmesser haben.

    Vorher hatte ich die Proline Road Rage - haben zirka 9 Akkuladungen gehalten bevor sich die Einlagen durch den Gummi katapultiert haben. Confused
    _________________
    HPI Vorza Flux
    Kyosho Inferno VE
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Rally-Forum » Erfahrungsthread 1/8 Rally Game (Buggy Onroad)-Bereifung » 



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Truggy oder Buggy? Dominic 1 17.10.2021, 19:54
    Keine neuen Beiträge Erster Wettberwerbs-Buggy AveMaria 1 09.08.2021, 09:13
    Keine neuen Beiträge Suche LRP S8BXe 1:8 Brushless buggy PyroBots 0 01.07.2021, 21:28
    Keine neuen Beiträge Team Losi 8IGHT XE Race Kit 1:8 Buggy Felix 0 09.02.2019, 13:40
    Keine neuen Beiträge Ritzel-Spezifikation ZD-Racing 10421 Thunder Buggy 555wolfman 3 23.02.2018, 23:17

    » offroad-CULT:  Impressum