RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Fernsteuerung: Sanwa vs Graupner

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Die Technik im Modellsport » Fernsteuerung: Sanwa vs Graupner » Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Blebbens
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 01.10.2011
    Beiträge: 155

    BeitragVerfasst am: 22.11.2015, 01:10    Titel: Fernsteuerung: Sanwa vs Graupner
    Hi,

    Demnächst möchte ich eine Fernsteuerung für meine kommenden Modell (1:10 Tourenwagen und Buggy) kaufen.

    Bisher empfahlen mir viele Leute die Sanwa MT-4, wobei mich etwas die Folgekosten der Empfänger abschrecken...

    Nun gibt es aber scheinbar noch die Graupner X8-N...

    Hat jemand Erfahrungen mit beiden Steuerungen und kann diese vergleichen?

    Der Anschaffungswiderstand scheint bei beiden gleich...
    Nach oben
    sammy123
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 23.02.2009
    Beiträge: 647
    Wohnort: Kassel

    BeitragVerfasst am: 22.11.2015, 12:52    Titel:
    Ich würde Spektrum vielleicht auch noch in die engere Auswahl mit reinnehmen. Gibts oft auch günstig gebraucht. Ältere Generation: DX3s oder r oder DX4s oder r. Da sind die Folgeempfänger auch nicht so teuer. Da gibts günstige Klone.
    Ganz wichtig: Probehalten in der Hand. Einfach mal bei den Fahrern mal fragen. Den einen liegt die eine, bei den anderen die andere mehr. Qualität/Funktion ist ähnliche/identisch und eigentlich zu vernachlässigen.
    _________________
    RC-Rally!
    Nach oben
    Blebbens
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 01.10.2011
    Beiträge: 155

    BeitragVerfasst am: 22.11.2015, 23:51    Titel:
    Bin mir mangels Erfahrung gar nicht sicher, wie stark sich die einzelnen Steuerungen überhaupt unterscheiden...

    Tendiere dazu, anfangs eine FlySky GT3C zu kaufen, bei der ich für die alten Modelle ebenfalls günstige Empfänger bekommen kann. Oder ist man damit bei schnellen Modellen stark benachteiligt und kauft doch schnell eine MT-4 oder ähnliches?
    Nach oben
    sammy123
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 23.02.2009
    Beiträge: 647
    Wohnort: Kassel

    BeitragVerfasst am: 23.11.2015, 00:59    Titel:
    Für den Anfang reicht das dicke. Klar können die besseren Fernsteuerungen schneller übertragen, aber das ist eher homöopatischer Natur. Beschäftige dich erstmal überhaupt mit fahren. Das ist das wichtigste und nicht zu verachten Very Happy
    _________________
    RC-Rally!
    Nach oben
    daSilvaRC
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 10.12.2014
    Beiträge: 541

    BeitragVerfasst am: 23.11.2015, 12:25    Titel:
    Blebbens hat Folgendes geschrieben:


    Tendiere dazu, anfangs eine FlySky GT3C zu kaufen, bei der ich für die alten Modelle ebenfalls günstige Empfänger bekommen kann. Oder ist man damit bei schnellen Modellen stark benachteiligt und kauft doch schnell eine MT-4 oder ähnliches?


    Also grade diese Funke wird bei uns im verein von viele die grade anfangen genommen, und nach spätestens 2 Abenden gegen einen MT4 getauscht. die Unterschiede sind enorm, das gleiche gilt für die Spektrum Funken. Klingt komisch ist aber meine Erfahrung.
    (ich habe die GT3C sowie die MT4 selber)
    Nach oben
    Blebbens
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 01.10.2011
    Beiträge: 155

    BeitragVerfasst am: 23.11.2015, 12:30    Titel:
    Kannst Du denn kurz sagen, was genau bei Spektrum oder Sanwa soviel besser ist als bei den billigeren Funken ?

    Störanfälligkeit, Ansprechverhalten, Menüführung ?
    Nach oben
    Ranger
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 17.04.2009
    Beiträge: 185
    Wohnort: Marktheidenfeld

    BeitragVerfasst am: 23.11.2015, 13:24    Titel:
    Hi,

    nur kurz meine Meinung bzw. Senf zu diesem Thema Cool

    Ich hatte bzw. habe noch eine LRP A3 STX und bin soweit zufrieden. Für den Gelegenheits-/Parkplatz-Fahrer oder Basher ok.

    Ich fahre ab und an auch Tourenwagen Rennen und bin vor 1 Jahr auf Sanwa MT-4 umgestiegen, weil ich mal was "Gscheits" haben wollte und muss auch einfach sagen: die ist Top!

    Klar, die Empfänger kosten etwas mehr, aber Gute Sachen kosten Ihr Geld.
    Aber: Funktioniert tadellos, liegt super in der Hand und voll zuverlässig.

    Und wenn ich mir die anderen Tische der Fahrer anschauen, fast alle haben Sanwa MT 4 oder M12 (okay, dass muss nicht seien, aber es gibt ja auch richtig gute Fahrer, da passt das auch Laughing )

    Die Spektrum hatten ein paar, aber wurde wieder "getauscht", da Verbindungsausfälle auftraten. Ist aber nur Erfahrung Dritter Wink

    Meine Tip: nehm die Sanwa Twisted Evil

    PS: findest auch den ein oder anderer Thread hier im Forum zu dieser Funke, hat schon andere "beschäftigt"
    _________________
    driften oder bashen, hauptsache der spaßfaktor stimmt!

    Fuhrpark: Asso RC8be und B44.1
    Tamiya DF-03 MS, TT-01, TA-04 SS, TA-05 und XV-01 Pro
    Neu: TL-01 Opel Astra
    Axial Jeep Wrangler Rubicon
    Drifter Yokomo RS und 3 Racing XI Sport
    Coming soon HB pro 5
    Nach oben
    daSilvaRC
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 10.12.2014
    Beiträge: 541

    BeitragVerfasst am: 23.11.2015, 13:50    Titel:
    Blebbens hat Folgendes geschrieben:
    Kannst Du denn kurz sagen, was genau bei Spektrum oder Sanwa soviel besser ist als bei den billigeren Funken ?

    Störanfälligkeit, Ansprechverhalten, Menüführung ?


    In allen Punkte ist die Sanwa gegenüber der GT3 so als wenn du ne S Klasse und nen Dacia vergleichst...
    Natürlich fahren beide...

    Konnte mir eben die neue Sanwa MT4S sichern- der preis war ZU gut.

    das was die Sanwa so überlegen macht ist die genauigkeit, und die geschwindigkeit wie sie es umsetzt. Dazu kommt das du mit ihr mehr gefühl hast.
    Die GT3 ist dagegen wie ein eingeschlafener Arm Wink

    Zum Bashen taugt die allerdings hervorragend.
    Nach oben
    Blebbens
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 01.10.2011
    Beiträge: 155

    BeitragVerfasst am: 23.11.2015, 14:10    Titel:
    Dann versuche ich mal, einen guten Preis für die MT4 oder MT4S zu finden.
    Vielleicht hat je jemand einen Tipp...

    Aber für die alten Modelle ist mir der Preis für die Sanwa-Empfänger zu hoch.
    Nach oben
    daSilvaRC
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 10.12.2014
    Beiträge: 541

    BeitragVerfasst am: 23.11.2015, 15:34    Titel:
    ich fahre nur meine Wettbewerbswagen damit, alle anderen mit der CR3P die der GT3C ja sehr ähnlich ist.
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Die Technik im Modellsport » Fernsteuerung: Sanwa vs Graupner » Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge HW MAX 6, Sanwa Funke.... Posi 3 29.01.2017, 20:39
    Keine neuen Beiträge Sanwa MT-4 / MT-4S Kreuzmischfunktion? mc-tech 1 02.10.2016, 10:07
    Keine neuen Beiträge graupner hilti antriebswelle mctwo 0 09.05.2016, 10:02
    Keine neuen Beiträge Graupner Impulse Gallo 1 14.03.2016, 14:30
    Keine neuen Beiträge Sanwa Zubehör Blebbens 1 10.03.2016, 22:34

    » offroad-CULT:  Impressum