RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Kaufberatung 4x4 Buggy 1:10

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Kaufberatung 4x4 Buggy 1:10 » 

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Simon
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 17.08.2016
    Beiträge: 13
    Wohnort: Solingen / Schwarzwald

    BeitragVerfasst am: 17.08.2016, 11:21    Titel: Kaufberatung 4x4 Buggy 1:10
    Hallo zusammen

    ich habe mir vor kurzem einen HSP Booster Pro geholt, um den Widereinstieg nach langjähriger Abstinenz zu proben. Der Wagen ist schnellm, hat aber wenig Traktion, und nicht wirklich viele Setup Möglichkeiten.

    Meine Überlegung geht dahin, den Wagen entweder zu schlachten und einige Teile mit ins neue Fahrzeug zu nehmen, oder gleich ein 3S System zu bauen.

    Nur wo fange ich an?

    Ich finde den Team Durango Dex410 V4 ganz interessant, da preislich unter 300 Eur, bin mir jedoch nicht sicher:
    a) ob "zu wild" bzw. zu komplex
    b) welches Setup (ESC, Lipo's Motor und Servo Sinn machen)

    entsprechend bitte ich um Empfehlungen, Erfahrungen und Tips, bzw. notfalls eine Teileliste.

    Mir ist schon klar, dass ich selbst ohne Akkus bei einem Bausatzpreis von 299 die 500 Eur mit Motor und Regler "vollmachen" kann.

    Danke erstmal, bin gespannt.

    Gruss
    Simon
    Nach oben
    Simon
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 17.08.2016
    Beiträge: 13
    Wohnort: Solingen / Schwarzwald

    BeitragVerfasst am: 17.08.2016, 13:45    Titel:
    Wäre cool, wenn bei den Erfahrungen auch auf den Wartungsaufwand eingegangen wird, sprich muss nach jeder Session alles zerlegt und gereinigt werden, und ggf. auf Schwachstellen, die man beim Aufbau direkt "auflösen" kann.

    Danke
    Nach oben
    daSilvaRC
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 10.12.2014
    Beiträge: 541

    BeitragVerfasst am: 17.08.2016, 15:30    Titel:
    der durango ist ein auslaufmodell, erstzteilversorgung fragwürdig in zukunft.
    Nach oben
    Simon
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 17.08.2016
    Beiträge: 13
    Wohnort: Solingen / Schwarzwald

    BeitragVerfasst am: 17.08.2016, 16:16    Titel:
    Danke

    und welche Alternativen gibt es?

    Preis für den Bausatz max 350 Eur
    Nach oben
    Klonkrieger
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 05.07.2011
    Beiträge: 719

    BeitragVerfasst am: 17.08.2016, 20:21    Titel:
    Puh, den Durango hatte ich auch mal. Ein Freund von mir hatte auch einen. Die Haltbarkeit war nicht so der Bringer. Dauernd irgendwas kaputt. Aufhängungen gerissen und sowas. Alles bei normaler Fahrweise. Der DEX210 war wirklich spitze. Vom 410er war ich sehr enttäuscht. Auch lief er nicht so wie ich es mit vorstellte. Ich brachte es auch nie so richtig hin.

    Es mag sich blöd anhören, aber mit den Modellen von Team Associated hab ich noch nie in die kacke gegriffen. Qualitativ bisher jeder Top. Und schon mit dem originalen Setup lt Bauplan super schön neutral zu fahren. Egal ob nun 2WD oder 4WD.
    Nach oben
    WroDo
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 31.03.2014
    Beiträge: 157
    Wohnort: Schwenningdorf

    BeitragVerfasst am: 18.08.2016, 15:43    Titel:
    Moin,

    ich habe mehrere Durango DEST210, DEX210, DEST210. Die Haltbarkeit und Performance ist IMHO schwer in Ordnung, mich nervte eher das Staubcover auf dem HZ. Das war undicht und brach schnell (hab mir ein Ersatz gedruckt).

    Wenn ich mir einen 1/10er Buggy zulegen würde, wärs vermutlich der Asso.

    LG, WroDo
    Nach oben
    BonkGold
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 09.05.2010
    Beiträge: 22
    Wohnort: Oberasbach

    BeitragVerfasst am: 24.08.2016, 14:31    Titel:
    Hallo,

    ich fahre selber Durango, den V4 und jetzt auch den V5.
    In Sachen Haltbarkeit ist der Wagen echt gut. Allerdings geht es unter der Haube sehr eng zu, da muss man schon schauen, dass Empfänger und Regler eher klein gebaut sind.
    Beim V5 ist das alles kein Problem mehr (sieht aber IMHO nicht annähernd so chic aus).
    Best Buy ist aber sicher ein Team Asso, den fahren viele bei uns, ist sehr stabil, fährt super und ist auch nicht so teuer. Problem ist nur, dass alles im Zoll-Maßstab ist, das macht jede Schraube zu einem Spezialteil. Und Du brauchst zolliges Werkzeug.

    Bonk!
    _________________
    Buggyfahrer Wachendorf
    Nach oben
    WroDo
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 31.03.2014
    Beiträge: 157
    Wohnort: Schwenningdorf

    BeitragVerfasst am: 24.08.2016, 15:24    Titel:
    BonkGold hat Folgendes geschrieben:

    Best Buy ist aber sicher ein Team Asso, den fahren viele bei uns, ist sehr stabil, fährt super und ist auch nicht so teuer. Problem ist nur, dass alles im Zoll-Maßstab ist, das macht jede Schraube zu einem Spezialteil. Und Du brauchst zolliges Werkzeug.


    Mein Kumpel hat nen Asso und er sagt, zöllig is da nix mehr. War früher mal so.

    LG, WroDo
    Nach oben
    Simon
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 17.08.2016
    Beiträge: 13
    Wohnort: Solingen / Schwarzwald

    BeitragVerfasst am: 05.09.2016, 15:52    Titel:
    habe nach wie hoch den Booster pro in 1:10
    schon x Stossdämpfer durch, da werden die Kolbenstangen immer krumm Twisted Evil

    und mir heute den 1:8 Arrma Typhon bestellt.

    bin gespannt.
    Nach oben
    BonkGold
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 09.05.2010
    Beiträge: 22
    Wohnort: Oberasbach

    BeitragVerfasst am: 10.09.2016, 22:23    Titel:
    also die Assos bei uns B44.1, .2 und .3 sind alle zöllig. Die Ausnahme sind meines Wissens die Short Course Trucks, da hat Asso umgestellt.

    Bonk!
    _________________
    Buggyfahrer Wachendorf
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Kaufberatung 4x4 Buggy 1:10 » 



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Erster Wettberwerbs-Buggy AveMaria 1 09.08.2021, 10:13
    Keine neuen Beiträge Suche LRP S8BXe 1:8 Brushless buggy PyroBots 0 01.07.2021, 22:28
    Keine neuen Beiträge Team Losi 8IGHT XE Race Kit 1:8 Buggy Felix 0 09.02.2019, 14:40
    Keine neuen Beiträge Monstertruck 1:8 Bl Kaufberatung Stealth 5 28.07.2018, 09:26
    Keine neuen Beiträge Ritzel-Spezifikation ZD-Racing 10421 Thunder Buggy 555wolfman 3 24.02.2018, 00:17

    » offroad-CULT:  Impressum