RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Leomotion brushless motoren. Wer kennt die?

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » RC-Zubehör » Leomotion brushless motoren. Wer kennt die? » Gehe zu Seite 1, 2  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Rene 100
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 20.05.2014
    Beiträge: 93
    Wohnort: Geseke

    BeitragVerfasst am: 31.03.2015, 11:56    Titel: Leomotion brushless motoren. Wer kennt die?
    Moin rc freunde.

    Ich habe letztens was enddeckt. http://www.leomotion.com/

    Wer kennt die motoren? Kosten ja einiges. Die sind wohl gleich mit den NEU motoren.

    Kann man mit denen einen dicken 1:8 monstertruck antreiben? Die L40er serie.

    Lg
    _________________
    Der Ärger über schlechte Qualität währt länger,

    als die kurze Freude am niedrigen Preis !
    Nach oben
    Eav
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 28.04.2011
    Beiträge: 136

    BeitragVerfasst am: 31.03.2015, 21:48    Titel:
    Hallo,

    das sollte eigentlich gehen..
    Aber ganz ehrlich..die Preise sind ja echt krass.....240€ für nen Motor?
    Ich glaube nicht, dass sich das in irgendeiner Weise lohnt....überhaupt gar nicht.

    Kauf doch was Altbewertes:)

    Grüße

    Eav
    _________________

    Klick auf den Banner!
    Nach oben
    gleich hebt er ab
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 22.03.2012
    Beiträge: 364
    Wohnort: Viersen

    BeitragVerfasst am: 31.03.2015, 22:17    Titel:
    Schweizer Preise, dafür gibts aber auch Schweizer Qualität Wink
    _________________
    Robitronic Hurricane mit castle XL 2 und TP 4070 2Y 2200kV @ 2x3s Gens Ace 5000 45C Smile
    Nach oben
    Rene 100
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 20.05.2014
    Beiträge: 93
    Wohnort: Geseke

    BeitragVerfasst am: 01.04.2015, 07:56    Titel:
    Moin

    Ja also ich wollte nicht die standart größe kaufen. Sondern etwas länger so die 90mm version. Also die daten sind genau gleich mit den NEU MOTORS. ich glaube die schweiz verpackt das einfach in nen eigenen gehäuse. Für nen dicken push bezahle ich auch gerne 300 wenn er meiner erwartungen trifft Wink
    Hab nämlich so nen ziel was ich nur mit sehr hochwertigen motoren erreichen kann lehner und co.!
    Aber die motoren sollte vllt mal einer unter die lupe nehmen (vllt ich mal) scheiße können sie ja nicht sein!

    Lg
    _________________
    Der Ärger über schlechte Qualität währt länger,

    als die kurze Freude am niedrigen Preis !
    Nach oben
    Eav
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 28.04.2011
    Beiträge: 136

    BeitragVerfasst am: 02.04.2015, 15:04    Titel:
    Zitat:
    Hab nämlich so nen ziel


    Ds würde ich jetzt gern mal wissen.... Very Happy
    Das einzigste was bei en Motoren (wenn überhaupt) besser ist, wird die Effiziens und eventuell die Langlebigkeit sein....

    Ich kann mir absolut keine Anwendung im Modellbaubereich vorstellen, in der z.B. ein Leopard 4775 an 6S nicht ausreichend genug sei....


    Oder bist du einer von denen, die sich ein e-cart bauen wollen? Laughing
    Spann uns doch nicht so auf die Folter....ohne genaues Anwendungsgebiet
    könne wir eh schwer beurteilen, ob der Motor gut ist.

    Grüße
    Eav
    _________________

    Klick auf den Banner!
    Nach oben
    Rene 100
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 20.05.2014
    Beiträge: 93
    Wohnort: Geseke

    BeitragVerfasst am: 02.04.2015, 18:45    Titel:
    ok alles klar wenn du wissen willst was ich für nen ziel habe dann zeigs du mir nen vogel, aber ich erkläre es gerne Smile

    leopard 4775? du meinst wohl die leopard 4074 serie.

    ok ich erz mal die geschichte
    zur zeit fahre ich mit einem hpi trophy flux (buggy) mit einem xerun combo 1800 kv an 6s. ich habe mich schon immer damit beschäftigt wie man es am besten schafft viel leistung zu bekommen und gute effizentz. war am überlegen ob der 2200kv oder 1800kv motor. auf der messe wollte der mir den 2200kv verkaufen. ich dann: ne ne ich will den 1800kv! dann hat er mir ihn auch gegeben. es ist ja so das motoren mit mehr kv mehr ampere ziehen und dafür weniger volt benötigen um auf drehzahl zu kommen und das motoren mit weniger kv weniger ampere benötigen aber mehr spannung um auf drehzahl zu kommen usw da gibt es so viele faktoren! (aber ich kenne mich damit schon aus) so am anfang habe ich meinen buggy auf einer THEORETISCHEN geschwindigkeit von 105 km/h untersetzt. ich sags nochmal: das war affengeil! dann war aber der motor nach einem 5000mah akku schon sehr heiß. gehäuse an die 70 grad c. und höher. ich wollte aber das ich nicht nach jedem akku pause machen muss sondern, neuer akku und weiter bashen! deswegen habe ich kleiner geritzelt. jetzt 91 km/h berechnet (ALLE GESCHWINDIGKEITEN DIE ICH HIER NENNE SIND BERECHNET, NICHT MIT GPS GEMESSEN UM MISSVERSTÄNDINSSE ZU VERMEIDEN) so und ab da war es so das nach einem akku der motor so 50-60 grad hatte. das sind ja gute temperaturen. dann zweiter akku und weiter fahren. wenn ich dann aber so ca 20-30 minuten durch fahre ohne große pausen dann wird der motor wieder über die 70 gard und dann auch mal 80 grad am gehäuse. und ich bin einer der seine sachen gerne pflegt. bin ein recht vorsichtiger. die leistung usw ist alles super bei dem combo. super programmierbar der regler usw. fahre seit 4 jahren hobbywing regler! super teile und der motor ist ja auch super

    SO UND JETZT WARUM ICH EINEN HOCHWERTIGEN MOTOR WILL ALSO MEIN ZIEL

    ich habe vor mir auf der messe in 2 wochen nen guten 1:8 truggy/truck anzulegen. wahrscheinlich ein kyosho psycho kruiser. der kyosho fährt serie 84 (schonmal nachgerechnet Wink ) das ist mir aber zu wenig Exclamation ich habe ja gesagt das mein buggy mal auf die 100 sachen geritzelt war und das war einfach DER HAMMER! und das will ich mit den truggy auch erreichen. vllt jetzt keine 105 aber so 90-100 sachen. und nun suche ich nen motor der damit fertig wird. mit den tuning motoren von tenshock, absima, leopard, hobbywing und co kriege ich das auch hin (alles super motoren vorallem tenshock) oder hacker, alles super motoren! ABER bei so einem truggy/truck mit 6-7 kg gewicht sagen auch die nach einer zeit PUH DAS IST GENUG! nun will ich die großen brushless motoren nutzen um dieses zu schaffen. also ein großen motor und davon dann das drehmoment zu nutzen! nehme auch ein motor mit etwas weniger kv. so 1500 und weniger um die motoren nicht an die maximalen grenzen zu bringen! und das verusuche ich zu erreichen! einen großen motor, mit viel drehmoment was ich nutzen will und weniger temperatur entwicklung. denn wenn man bei den leomotion mal guckt können die VIEL mehr als nur 6s 22,2v und damit versuche ich die motoren nicht über ihre dauerleistung zu treiben, sondern in einem rahmen wo die motor auf dauer arbeiten können. und deswegen habe ich vor weniger kv zu nehmen und einen langen motor um die große kraft/drehmoment zu nutzen. und somit eine lange und gute effizentz zu bekommen!

    DAS HIER IST ALLES EINE THEORIE VON MIR DIE ICH SEIT ÜBER EINEM JAHR VERSUCHE UMZUSETZEN!

    ihr haltet mich jetzt für gestöhrt aber dieses ist die einzige möglichkeit ein 1:8 brushless wagen dauerhaft mit hohen geschwindigkeiten zu betreiben. ich war schon immer ein geschwindigkeits freaks!

    und ja ich habe den platz mit meinen buggy mit 90 sachen zu fahren und ich will noch mehr raus holen!

    entschuldigung für rechtscheibfehler und so, habe so viel getippt!

    LG AN ALLE RC FREUNDE Very Happy
    _________________
    Der Ärger über schlechte Qualität währt länger,

    als die kurze Freude am niedrigen Preis !
    Nach oben
    Lizard
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 06.06.2013
    Beiträge: 715

    BeitragVerfasst am: 02.04.2015, 19:32    Titel:
    Zitat:
    ihr haltet mich jetzt für gestöhrt aber dieses ist die einzige möglichkeit ein 1:8 brushless wagen dauerhaft mit hohen geschwindigkeiten zu betreiben. ich war schon immer ein geschwindigkeits freaks!


    Nein, ich bin da voll bei Dir Very Happy

    Würde einen Castle 1717 1650kv oder TPPower 4070 1440kv empfehlen. Den Castle hatte ich im 5.4Kg Truggy auf 102 übersetzt, lief damit immer unter 70 Grad, auch im Sommer und mit Bleifuß.

    Mit dem TP4070 habe ich selbst keine Erfahrungen, aber im UltimateRC Forum haben den ein paar Leute und der scheint noch mehr Bumms als der Castle zu haben, einer hat ihn im Losi 8 Truggy auf ca. 120 übersetzt und bleibt damit auch unter 70 Grad.
    Nach oben
    gleich hebt er ab
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 22.03.2012
    Beiträge: 364
    Wohnort: Viersen

    BeitragVerfasst am: 02.04.2015, 20:07    Titel:
    Na, das spricht mich auch an Laughing

    Ich kenne die genannten Motoren selbst nicht, nur den castle 1515 aus dem Hurricane (stock die gleiche Kombo wie beim E-Revo).

    Aufgerüstet hatte ich dann mit dem Lehner 2240/7.
    Das hat der 120A MMM Regler natürlich nicht überlebt, daher warte ich jetzt auf den Nachfolger (s.u. Laughing).

    Wenn ich mich nochmal entscheiden könnte, würde ich den 2250/5 oder 2250/6 nehmen!

    Gewicht des Hurricane zurzeit sind knapp 6kg (fahrfertig)...

    Der neue Regler wird den Lehner noch etwas mehr antreiben als der MMM, die Motortemperaturen werden im Sommer auf der Wiese kritisch werden...
    Ich werde berichten...
    Wenns gut geht, werde ich das so lassen, wenn nicht, wird der Wagen mit neuem Motor natürlich noch schwerer...der übliche Teufelskreis Laughing
    Den 1515 hats übrigens mechanisch zerrissen, 5s haben dafür ausgereicht...
    Beim Lehner ist nichts mehr geklebt, und das Teil läuft butterweich, kann ich nur empfehlen.
    _________________
    Robitronic Hurricane mit castle XL 2 und TP 4070 2Y 2200kV @ 2x3s Gens Ace 5000 45C Smile
    Nach oben
    Rene 100
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 20.05.2014
    Beiträge: 93
    Wohnort: Geseke

    BeitragVerfasst am: 02.04.2015, 20:35    Titel:
    JA DANKE DAS ICH NICHT DER EINZIGE BIN DER SO IDEEN HAT Smile

    also den castle 1717 passt nicht in meine wagen. Der hat 50mm durchmesser. Lehner sind zwar auch geil, würde aber gerne was anderes ausprobieren. Denn die lehner sind doch 2poler usw und die sind so empfindlich bei falscher übersetzung.

    Die tp waren auch in meinem auge und viele sagen mal sollte die wirklich mal testen. Aber wenn meine theorie wirklich aufgeht, was ihr ja schon bestädigt, dan versuche ich so das beste vom besten zu testen.

    Ja und die lehner 2250 sind ja auch mega krasse teile, damit hat man auch nen richtigen kick!

    LG
    _________________
    Der Ärger über schlechte Qualität währt länger,

    als die kurze Freude am niedrigen Preis !
    Nach oben
    farkas
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 11.06.2006
    Beiträge: 168

    BeitragVerfasst am: 03.04.2015, 09:02    Titel:
    Eav hat Folgendes geschrieben:

    Ich kann mir absolut keine Anwendung im Modellbaubereich vorstellen, in der z.B. ein Leopard 4775 an 6S nicht ausreichend genug sei....
    Grüße
    Eav


    Gibt schon so Anwendungen....
    Also im Hotlinerbereich werden die Leos öffters eingesetzt
    und stehen den üblichen verächtigen wie Hacker,Lehner Neu
    etc.,in nichts nach.
    Und gerade der Hotibereich trennt das Spreu vom Weizen.
    Dasselbe bei Powerbooten......
    Wenn man sich anschaut was da an Leistungen,im Überlastbereich,
    abgerufen werden.
    Vieleicht mal bei RC Network,im Hotibereich,schauen was es zu
    Leomotin für Erfahrungen gibt ?....


    Gruss,Andi.
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » RC-Zubehör » Leomotion brushless motoren. Wer kennt die? » Gehe zu Seite 1, 2  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Beratung Brushless-Motor: Novak HD8 vs. Xerun InfernoVE-RS 12 17.03.2017, 20:02
    Keine neuen Beiträge Tamiya TA03R brushless Umbau bandizz 0 12.03.2017, 18:52
    Keine neuen Beiträge Motoren-Abverkauf bei IN-RACING.de RON2 0 23.10.2016, 17:07
    Keine neuen Beiträge FG Leopard Brushless othello 45 02.10.2016, 12:57
    Keine neuen Beiträge Monstertronic Brushless Regler mit Failsafe Problem Mad Beast BL 6 27.09.2016, 19:37

    » offroad-CULT:  Impressum