RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Lipo-Checker: Tipps?

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Die Technik im Modellsport » Lipo-Checker: Tipps? » Gehe zu Seite 1, 2  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    whiterabbit
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 28.03.2013
    Beiträge: 31

    BeitragVerfasst am: 15.04.2017, 10:32    Titel: Lipo-Checker: Tipps?
    Hi.
    Kann mir jemand einen brauchbaren LiPo-Checker empfehlen? Ich denke schon länger über die Anschaffung eines 6S-Lipos nach, der bekanntlich ne Kleinigkeit kostet. Als ich dann über dieses LiPo-ABC gestolptert bin:

    https://www.stefansliposhop.de/LiPoFAQV15c.pdf

    dachte ich, dass es an der Zeit ist, auch gleich einen passenden LiPo-Checker mit zu bestellen, um die Lebensdauer (hoffentlich) zu erhöhen.

    Als Ladegerät/Balancer habe ich hier einen 08/15 iMax B6 (hoffentlich als Original ... wer weiß das schon?). Damit kann man meines Wissens die LiPos nicht checken lassen, oder?

    Danke für ein paar gute Tipps.
    Nach oben
    amigaman
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.10.2011
    Beiträge: 1688
    Wohnort: Nord-West-Deutschland

    BeitragVerfasst am: 15.04.2017, 20:03    Titel:
    Was willst du denn checken, und warum sollte das die Lebensdauer verbessern?

    Richtig lagern, und immer balanciert laden/entladen, das ist was die Lebensdauer verlängert, nicht irgendein Testgerät.
    Entladen muss man Lipos nicht (außer zum "auf Lagerspannung bringen").
    Der Innenwiderstand ist ganz lustig anzuschauen, aber ansonsten auch mehr oder weniger nutzlos, außer du bist der Schumacher unter den RC-Piloten, dann hättest du aber kein B6 Wink

    Wichtig ist eher, einen Einzelzellalarm einzusetzen, und da kann ich vorbehaltlos die Dinger mit den 2 Piepsern und den 3 3-Segment-Anzeigen empfehlen. Einstellbar, zuverlässig, laut, günstig, und genau sind sie auch noch.
    _________________
    Gruß, Jens

    Meins: Traxxas Summit @ 2x 2S 7,6Ah LiPo | Vaterra Twin Hammers @ 2S 4,2Ah LiPo
    Sohn: Traxxas Stampede @ 2S 5,8Ah LiPo
    Nach oben
    whiterabbit
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 28.03.2013
    Beiträge: 31

    BeitragVerfasst am: 15.04.2017, 20:19    Titel:
    >die Dinger mit den 2 Piepsern und den 3 3-Segment-Anzeigen empfehlen.
    Hast du da einen Link oder einen Namen?

    Ich hatte es mit meinen Lipos bisher nie übertrieben ... allerdings ist es mir leider auch durchaus passiert, dass ich sie voll geladen hatte --- nur um dann doch nicht gefahren zu werden und voll im RC-Car auf den nächsten Einsatz zu warten. Laut LiPO-ABC ein No-Go!

    Bei einem 6S-Lipo, der >100€ kostet, wäre es schon blöd, wenn die Lebensdauer durch solche Unachtsamkeiten unnötig verkürzt wird. Daher meine Frage...
    Nach oben
    amigaman
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.10.2011
    Beiträge: 1688
    Wohnort: Nord-West-Deutschland

    BeitragVerfasst am: 15.04.2017, 22:44    Titel:
    Einen Namen gibt es von den Testern nicht.
    Wenn du mal "Lipo-Alarm" bei ebay suchst, sind die ersten 17 Seiten voll mit diesem Gerät. Wink
    Es gibt ihn sogar hier und da mit einem Gehäuse drumzu, den kann man schön mit Doppelklebeband im Auto verbauen.

    Du musst immer im Hinterkopf haben, das ein Lipo um so schneller altert, je höher die Spannung ist.
    Also voll machen & fahren, oder eben wieder auf Lagerspannung bringen.
    Sicherlich kann man den mal ein paar Stunden "bis morgen" liegen lassen, aber ne Woche sollte man das nicht machen.
    Auch ist ja der Energieinhalt sehr hoch, das Risiko also sehr hoch und der Effekt wenn was schiefgeht ebenso.
    Allein deswegen sollte man Lipos nicht so lange voll liegen lassen.

    Andersrum ist ein Akku ein Verschleißteil, speziell wenn du ihn stärker belastest kannst du eh von nur 1-2 Saisons Lebensdauer ausgehen.
    _________________
    Gruß, Jens

    Meins: Traxxas Summit @ 2x 2S 7,6Ah LiPo | Vaterra Twin Hammers @ 2S 4,2Ah LiPo
    Sohn: Traxxas Stampede @ 2S 5,8Ah LiPo
    Nach oben
    gleich hebt er ab
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 22.03.2012
    Beiträge: 421
    Wohnort: Viersen

    BeitragVerfasst am: 16.04.2017, 10:02    Titel:
    Hochwertige selektierte Zellen halten auch bei höherer Belastung länger als zwei Jahre, wenn man die C-Rate nicht ganz ausreizt und die Kapazität zu maximal 80% nutzt. Meine LiPos sind jetzt im vierten Jahr, danach werden sie ersetzt.
    _________________
    Der Unsterbliche: Robitronic Hurricane mit castle XLX und TP 4070 4D 2050kV (Fluxkompensator) @ 2x3s SLS 5000 40/45C Smile
    Nach oben
    whiterabbit
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 28.03.2013
    Beiträge: 31

    BeitragVerfasst am: 16.04.2017, 13:21    Titel:
    D.h. es lohnt sich darüber nachzudenken, ob man anstelle eines 6S-Lipos lieber zwei 3S-Lipos nimmt und die dann hintereinander schaltet?
    Bei den Kosten tut sich da fast nix ... aber in Sachen Haltbarkeit wäre das evtl eine Überlegung wert?
    Nach oben
    Klonkrieger
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 05.07.2011
    Beiträge: 719

    BeitragVerfasst am: 16.04.2017, 15:55    Titel:
    Willst du echt mit einem B6 Lader einen 6s Akku laden?

    Ich würde auch eher zu zwei 3s Akkus tendieren, als zu einem 6s Klotz.


    Zuletzt bearbeitet von Klonkrieger am 16.04.2017, 16:19, insgesamt einmal bearbeitet
    Nach oben
    whiterabbit
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 28.03.2013
    Beiträge: 31

    BeitragVerfasst am: 16.04.2017, 16:00    Titel:
    Falls das nix taugt, sag' lieber jetzt Bescheid ... dann nehme ich wirklich 2 x 3S Very Happy

    (ich dachte da z.B. an Turnigy Graphene 6000mAh 3S 65C Lipo-Pack w / XT90, da der direkt mit 'nem XT90-Anschluss daher kommt -- über andere/bessere Vorschläge habe ich aber nichts einzuwenden....)


    Zuletzt bearbeitet von whiterabbit am 16.04.2017, 16:16, insgesamt einmal bearbeitet
    Nach oben
    amigaman
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.10.2011
    Beiträge: 1688
    Wohnort: Nord-West-Deutschland

    BeitragVerfasst am: 16.04.2017, 16:16    Titel:
    B6 mit 50W?
    6S = so um 24V, d.h. max. 2, vielleicht 2,5A Ladestrom. Ladedauer dementsprechend 2-3h und mehr.
    Ich dachte das wäre bekannt.

    2x3S oder 1x6S sind in jeder Hinsicht egal, außer wenn es im Fahrzeug mechanische Vorteile hat.
    Ansonsten macht es nix, eher leichte Nachteile weil 2x Anschlusskabel = 2x Gewicht und 2x Fehlermöglichkeit.
    Beim Laden ist es egal:
    - in Reihe laden 2x3S genau wie 6S
    - Parallel laden 2x3S wie ein großer 3S, es dauert doppelt so lang
    - einzeln laden dauert ebenfalls doppelt so lang

    "gleich hebt er ab" hat schon recht, ein teurerer Akku kann länger halten.
    Die Balance zwischen einem X€ teuren Akku pro Jahr und einem 6X€ teuren Akku für 4 Jahre muss man selber finden Wink
    Weniger Belastung und generell weniger Entladetiefe sparen Zyklen und damit Lebensdauer, definitiv.
    _________________
    Gruß, Jens

    Meins: Traxxas Summit @ 2x 2S 7,6Ah LiPo | Vaterra Twin Hammers @ 2S 4,2Ah LiPo
    Sohn: Traxxas Stampede @ 2S 5,8Ah LiPo
    Nach oben
    whiterabbit
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 28.03.2013
    Beiträge: 31

    BeitragVerfasst am: 16.04.2017, 16:20    Titel:
    Ok, aber wenn ich zwei 3S-Lipos nacheinander jeweils mit 4.5A laden kann, hole ich die Zeit ja wieder raus bzw geht das dann letztlich doch etwas schneller als ein 6S bei 2A, oder?!?
    (btw: mir war bisher nicht klar, dass der B6 nur 50W hat und somit bei ~2.25 A Schluss ist, sobald da ein 6S LiPo dran hängt... daher danke für das Update)

    Preislich tut sich da übrigens weiterhin fast nix, ob ich 2 x 65€ oder gleich einmal 125€ zahle. Beides ist ein teurer Spaß Sad
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Die Technik im Modellsport » Lipo-Checker: Tipps? » Gehe zu Seite 1, 2  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Lipo Ofeen 0 21.12.2018, 08:05
    Keine neuen Beiträge Kann ich einen Lipo als Antriebs Akku nehmen ? karofun1 1 26.06.2018, 18:38
    Keine neuen Beiträge LiPo Ladetechnik: Balancer Erweiterungsboards Kub 7 18.04.2018, 09:18
    Keine neuen Beiträge 6S-LiPo ... wo kann man den bekommen? Stingray65 8 25.06.2017, 10:03
    Keine neuen Beiträge Lipo Akkus mit dem Flieger in den Urlaub? Lucky 3 04.05.2017, 13:01

    » offroad-CULT:  Impressum