RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Losi LST Umbau auf Brushless

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Losi LST Umbau auf Brushless » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    jenske
    Moderator



    Anmeldedatum: 04.06.2007
    Beiträge: 2534
    Wohnort: M-V

    BeitragVerfasst am: 17.11.2013, 14:59    Titel:
    War die Kerze bei der Aktion noch drinn ??
    _________________
    Gruß Jens

    Fahrzeuge: nicht genug . 1/8 1/5 1/10
    Kyosho , Hpi , Cen, Axial , Fg Traxxas.
    Nito/ BL /Gasoline
    Nach oben
    MaddyDaddy
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 04.11.2011
    Beiträge: 661
    Wohnort: Borken/Hessen

    BeitragVerfasst am: 17.11.2013, 15:07    Titel:
    jenske hat Folgendes geschrieben:
    War die Kerze bei der Aktion noch drinn ??


    Öh ja, warum?

    Gruß Klaus
    _________________
    Eigendlich Bulli Sammler von 1:1 bis 1:160
    3x Kyosho Mad Force Kruiser, 2x Trailfinder2, 3 Achser Unimog und viel zu viele Baustellen
    Nach oben
    jenske
    Moderator



    Anmeldedatum: 04.06.2007
    Beiträge: 2534
    Wohnort: M-V

    BeitragVerfasst am: 17.11.2013, 15:30    Titel:
    Hahmm . Da sollte sich der Motor eigentich schwer bewegen lassen , und geschweige durch sein Eigengewicht über den Totbunkt rutschen .
    Dafür wäre dann ausgelutscht noch weit untertrieben . Laughing Laughing
    _________________
    Gruß Jens

    Fahrzeuge: nicht genug . 1/8 1/5 1/10
    Kyosho , Hpi , Cen, Axial , Fg Traxxas.
    Nito/ BL /Gasoline
    Nach oben
    MaddyDaddy
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 04.11.2011
    Beiträge: 661
    Wohnort: Borken/Hessen

    BeitragVerfasst am: 17.11.2013, 15:54    Titel:
    Hey Jens,

    da siehste mal das ich von den Nitros so viel Ahnung habe wie eine Kuh vom Gleitschirmfliegen. Ich glaube ich bleibe beim Stromer.
    Gruß Klaus
    _________________
    Eigendlich Bulli Sammler von 1:1 bis 1:160
    3x Kyosho Mad Force Kruiser, 2x Trailfinder2, 3 Achser Unimog und viel zu viele Baustellen
    Nach oben
    jenske
    Moderator



    Anmeldedatum: 04.06.2007
    Beiträge: 2534
    Wohnort: M-V

    BeitragVerfasst am: 17.11.2013, 17:00    Titel:
    Gibt es noch einen ordentlichen Wiederstand , wenn du den Motor eine ganze Umdrehung durchdrehst , oder macht er nur noch ein "Flup" ohne das man es wirklich merkt ?
    _________________
    Gruß Jens

    Fahrzeuge: nicht genug . 1/8 1/5 1/10
    Kyosho , Hpi , Cen, Axial , Fg Traxxas.
    Nito/ BL /Gasoline
    Nach oben
    MaddyDaddy
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 04.11.2011
    Beiträge: 661
    Wohnort: Borken/Hessen

    BeitragVerfasst am: 17.11.2013, 18:40    Titel:
    Es ist schon ein Widerstand spürbar. Aber wie soll man sowas beschreiben? Deshalb habe ich ja den Falltest gemacht. Aus einem anderen Forum meinte einer das der voll okay wäre. Confused
    Aber eigendlich ist´s mir auch Latte, denn den Zerknalltriebling baue ich sowieso nicht mehr ein. Hätte ich Nitro hier, würde ich einfach mal den Starter dranhalten und das Teil zum Schreien bringen. Aber wenn der ausgenudelt ist, mache ich vielleicht ein Schnittmodell draus. Das habe ich schonmal gemacht und dann einem RC-Verein geschenkt. Die haben sich total gefreut. Cool

    Gruß Klaus
    _________________
    Eigendlich Bulli Sammler von 1:1 bis 1:160
    3x Kyosho Mad Force Kruiser, 2x Trailfinder2, 3 Achser Unimog und viel zu viele Baustellen
    Nach oben
    jenske
    Moderator



    Anmeldedatum: 04.06.2007
    Beiträge: 2534
    Wohnort: M-V

    BeitragVerfasst am: 17.11.2013, 19:29    Titel:
    Ist immer schwer so etwas zu beurteilen , wenn man es nicht in den Fingern hat Wink . Hast keinen Mad Force 3,5 GS zum Vergleich ?
    Den Wiederstand muß man aber schon merken und einiges an Kraft aufwenden , zum Durchdrehen .
    _________________
    Gruß Jens

    Fahrzeuge: nicht genug . 1/8 1/5 1/10
    Kyosho , Hpi , Cen, Axial , Fg Traxxas.
    Nito/ BL /Gasoline
    Nach oben
    chuchu0815
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 21.01.2011
    Beiträge: 380
    Wohnort: Ried im Innkreis

    BeitragVerfasst am: 17.11.2013, 22:12    Titel:
    Bei dem Video kann man an dem Motor eigentlich keinerlei Kompression mehr erahnen.
    Der dürfte komplett durchgelutscht sein. Vermutlich würde der auch keinen stabilen Leerlauf, geschweige denn Leistung bringen.

    mfg
    Nach oben
    maxl111
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 11.01.2009
    Beiträge: 447
    Wohnort: Tirol

    BeitragVerfasst am: 18.11.2013, 22:26    Titel:
    Hallo,

    interessantes Projekt!

    Da ich auch Losi LST Fan bin

    http://www.offroad-cult.org/Board/umbaubericht-losi-lst-xxl-t21506.html

    bin ich gespannt wies bei dir weitergeht.
    Solltest du beim Nitro bleiben, würde ich dir anbieten, meine Wühlkiste nach einer neuen, zweigang Kupplungsglocke zu durchsuchen!

    Lass mich wissen ob du beim Nitro bleibst, würde dir gegebenenfalls alle Teile die ich noch habe ( neu und unbenutzt ) gratis überlassen!

    lg maxl
    _________________
    www.buggy-club.at
    Nach oben
    MaddyDaddy
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 04.11.2011
    Beiträge: 661
    Wohnort: Borken/Hessen

    BeitragVerfasst am: 18.11.2013, 23:09    Titel:
    Hi maxl,

    also der Umbau auf Stromer ist beschlossene Sache. Deinen Umbau bericht hatte ich schon durchgelesen, leider ist das aber auf den letzten 2/3 Seiten ein "bisken" schräg geworden.
    Ob ich aber das Getriebe umbaue weiß ich noch nicht, denn irgendwie finde ich das 2 Gang Getriebe schon klasse.
    Eine gescheite Antriebseinheit suche ich auch noch. Hab zwar hier was liegen, aber das dürfte viiiiel zu groß sein. Das CC Set vom HPI Baja Flux.
    Aber vorher will ich auf Alu Differential Gehäuse, HD Differentiale und schwarze Federn umrüsten.
    Dann brauche ich noch ein neues Hauptzahnrad.
    Gibts sonst noch irgendwelche Schwachstellen?

    Gruß Klaus
    _________________
    Eigendlich Bulli Sammler von 1:1 bis 1:160
    3x Kyosho Mad Force Kruiser, 2x Trailfinder2, 3 Achser Unimog und viel zu viele Baustellen
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Losi LST Umbau auf Brushless » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Savage Flux(XL Umbau) Getriebe Schaden Dylofix 5 01.09.2017, 20:15
    Keine neuen Beiträge Kyosho Foxx Custom Umbau (viiieeel 7075 :D ) FluxFoxx 16 06.07.2017, 21:52
    Keine neuen Beiträge Losi TEN-SCTE 3.0 MastaP 0 24.06.2017, 14:01
    Keine neuen Beiträge Umbau MPX Car Sender zu DSM/Spektrum Mr. Constructor 6 04.06.2017, 12:57
    Keine neuen Beiträge Losi Strike Setupempfehlung b.brain 3 05.05.2017, 20:03

    » offroad-CULT:  Impressum