RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Mantis umbau Brushless

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Mantis umbau Brushless » 

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    bullt.
    neu hier



    Anmeldedatum: 28.04.2015
    Beiträge: 1

    BeitragVerfasst am: 28.04.2015, 04:36    Titel: Mantis umbau Brushless
    Hallo
    bin neu hier und hab gleich eine Frage?
    Hat sich da schon jemand drüber getraut?
    Möchte mir die Hobbywing M6a Combo holen und in den Mantis Pflanzen.
    Kann man die mitgelieferten Ritzel nehmen oder doch gleich härtere?
    17 oder 19 Ritzel?
    2x2 s Akkus oder doch gleich einen 6s?
    Danke schonmal
    Mfg Werner
    Nach oben
    gleich hebt er ab
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 22.03.2012
    Beiträge: 364
    Wohnort: Viersen

    BeitragVerfasst am: 28.04.2015, 09:28    Titel:
    Soweit ich das überblicke, gibts hier im Forum keine Mantis Fahrer...?
    In den Nachbarforen müßtest du aber fündig werden.
    Robitronic ist ja nicht so sehr verbreitet. Die Qualität der Robitronic Ritzel (und allgemein der Metallteile) ist ziemlich gut!
    Ob 4 oder 6s...ich würde sagen, das hängt dvon ab, wo und wie du fahren willst. Ich hab mit 4s angefangen, da hatte ich erstmal zu tun...und dann nach und nach gesteigert. Ich habe allerdings auch die Plätze, um das ordentlich auszufahren. Und mittlerweile möchte ich die 6s Power nicht mehr missen Laughing Was aber auch Konsequenzen hat, zumindest wenn es in richtig hohe Leistungsbereiche geht (4kW und mehr...)
    Würde mich freuen, wenn du nen Umbaubericht mit ein paar Bildern machst!
    Gruß
    Andreas
    _________________
    Robitronic Hurricane mit castle XL 2 und TP 4070 2Y 2200kV @ 2x3s Gens Ace 5000 45C Smile
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4280
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 28.04.2015, 11:38    Titel:
    Soweit ich mich erinnern kann hat othello mit dem Mantis so einiges aufgeführt. BL Umbau, zu einem 1:5er Gestreched usw...

    EDIT: Suche an dritter Stelle:

    http://www.offroad-cult.org/Board/robitronic-mantis-brushless-umbau-t6265.html

    Gibt noch einige andere Thread dazu.

    Gib mal "mantis brushless" in der suche ein.
    Nach oben
    gleich hebt er ab
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 22.03.2012
    Beiträge: 364
    Wohnort: Viersen

    BeitragVerfasst am: 28.04.2015, 11:53    Titel:
    Ach ja, stimmt...dann hab ich nix gesagt Very Happy
    Werd ich mir auch mal ansehen.
    _________________
    Robitronic Hurricane mit castle XL 2 und TP 4070 2Y 2200kV @ 2x3s Gens Ace 5000 45C Smile
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4280
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 28.04.2015, 12:10    Titel:
    @bullt: Achja ist ja dein erster Post also dann herzlich willkommen im Forum und gewöhne dir gleich an die Suchfunktion zu benutzen.
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Mantis umbau Brushless » 



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Savage Flux(XL Umbau) Getriebe Schaden Dylofix 5 01.09.2017, 20:15
    Keine neuen Beiträge Kyosho Foxx Custom Umbau (viiieeel 7075 :D ) FluxFoxx 16 06.07.2017, 21:52
    Keine neuen Beiträge Umbau MPX Car Sender zu DSM/Spektrum Mr. Constructor 6 04.06.2017, 12:57
    Keine neuen Beiträge Beratung Brushless-Motor: Novak HD8 vs. Xerun InfernoVE-RS 12 17.03.2017, 20:02
    Keine neuen Beiträge Tamiya TA03R brushless Umbau bandizz 0 12.03.2017, 18:52

    » offroad-CULT:  Impressum