RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Mein erster 4wd aber welcher

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Einsteigerberatung » Mein erster 4wd aber welcher » 

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Drakoz
    neu hier



    Anmeldedatum: 18.05.2016
    Beiträge: 8

    BeitragVerfasst am: 01.06.2016, 13:31    Titel: Mein erster 4wd aber welcher
    Hallo Offroad Gemeinde
    Momentan fahre ich nen Tamiya DT02 und nen DT03T ( gebraucht gekauft )
    Beide autos sind nen bissel auf gemotzt Kugellager , Motor ( Cup Maschine und 19er Ritzel ) . Macht auch soweit alles fun Smile würde mir aber trotz alle dem nun gerne nen 4WD zulegen der nen bissel besser ist Smile .
    Ich bin mehr so der Sonntags ( Mittwochs ) fahrer oder mal nachts Smile bashen ähm ja nein so noch garnicht bissel Strasse, Waldboden ( hart ) und bissel Schotterweg ( extrem schwer zulenken ) .
    So kleiner Jumps 10 cm oder so mache ich auch gerne mal .
    Also alles in allem NOCH sehr gesittet ( ersatzteile gibts ja net umsonst ).

    Nun würde ich allerdings gerne ne schippe drauf Legen und mir meinen Ersten neuwagen gönnen Smile . Was Verlange ich vom wagen Smile Er Sollte auf jeden fall eine Ersatzteil versorgung haben die Bezahlbar ist . TUNING GANZ WICHTIG Smile sooo viel klein zeugs und abstimmungs kramm wie irgend geht Smile kein auspacken voll getunt .

    Nen C. habe ich in der nähe und nen modelbauladen mit eher minderer auswahl ( ich kann es bestellen .... ICH AUCH .... ) .

    So und natürlich habe ich mir schon was raus geschaut Very Happy

    REELY Rockhard Brushed RTR 140 Schleifen
    LRP S10 BLAST MT 2 Brushless RTR 230 Schleifen
    LRP S10 BLast TX 2 Brushless RTR 250 Schleifen

    vieleicht könnt ihr mir da ja noch bissel weiterhelfen Smile


    *edit* Falls es wichtig ist ich fahre 2s Lipo 5000 MAH von Floureon
    Nach oben
    MobiK
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 09.04.2009
    Beiträge: 189
    Wohnort: 21521 Dassendorf

    BeitragVerfasst am: 02.06.2016, 09:08    Titel:
    Moin, um Dir besser helfen zu können noch 2 Fragen:

    Budget ?

    Maßstab ?

    Die 3 von Dir vorgeschlagenen sind alles nicht die Krönung, sorry !
    _________________
    Gruß MobiK
    -------------------------------------
    .....wir könnten die besten sein !

    Mugen MBX6 T brushless
    2 x Team Losi TLR 22 (Mittel + Heckmotor)
    ThunderTiger MTA4 S50 brushless
    HPI Baja 5b ss
    Nach oben
    Drakoz
    neu hier



    Anmeldedatum: 18.05.2016
    Beiträge: 8

    BeitragVerfasst am: 02.06.2016, 09:21    Titel:
    Also mehr als 250 Euro sollte es nicht kosten . Dann aber bitte auch mit brushless.
    Der Maßstab sollte mindestens 1:10 sein .
    Truggy oder monstertruck sollte es sein .
    Und wie gesagt keine highend gerät will selber auch schrauben und basteln .

    Was gibt es den an der Auswahl zubeanstanden , einfach zusagen taugt nix kann man ja leicht Smile
    Nach oben
    Lucky
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 23.11.2005
    Beiträge: 118

    BeitragVerfasst am: 02.06.2016, 10:20    Titel:
    Hi,

    wenn Dir 250€ zur Verfügung stehen, dann such Dir einen Wagen aus der 250€ kostet. Im Modellbau gibt es wenig wirkliche Schnäppchen. D.h. das Auto ist auch sein Geld wert. Niemand kann Dir ein Fahrzeug für 150€ verkaufen und dort ist wirklich das gleiche drin wie im 250€er.

    Die Werbung verspricht immer viel. Achte nur darauf das Du keinen Exoten nimmst. Damit Du mit den Ersatzteile nicht den Wagen mehrmals bezahlst. Eine gute Ersatzteilversorgung sichert Dir auch längeren Spaß an der Sache.

    Und Tuningteile gibt es eben auch öfters für verbreitet Marken. Davon manchmal sogar direkt vom Hersteller des Wagens.

    LRP & Tamiya sind dafür nicht schlecht. Bei Denen gibt es auch eine Rennserie für Anfänger für deren Fahreuge. Zumindest was in Deinem Preisrahmen liegt.

    Manchmal gibt es auch gebrauchte Sachen hier im Forum, oder auch anderen Foren. Grundsätzlich ist gebraucht nicht schlecht. Hierfür sollte man aber etwas Ahnung von der Materie haben.

    Gruß
    Lucky
    _________________
    Custom made by self
    ... und nu auch DMT VE...
    Nach oben
    Drakoz
    neu hier



    Anmeldedatum: 18.05.2016
    Beiträge: 8

    BeitragVerfasst am: 02.06.2016, 11:38    Titel:
    Das ist mal ne Antwort Smile rennen interessiert mich so weit nicht aus Berufs gründen werde ich da eh niemals Zeit haben bin Koch Smile . Also ist die Wahl auf die lrp nicht schlecht , und das reicht mir ja so Hardcore fahre ich noch nicht Smile . Ich denke dann wird die Wahl wohl zu den mt fallen der gefällt mir bissel besser
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Einsteigerberatung » Mein erster 4wd aber welcher » 



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Mein Traxxas Platinum mit Killerbody Karo askaom 1 06.05.2017, 11:42
    Keine neuen Beiträge suche neuen nitromotor für mein mbx7 gRoBI 1 03.07.2016, 21:38
    Keine neuen Beiträge Welcher Stecker passt am besten? Blebbens 5 05.03.2016, 11:04
    Keine neuen Beiträge Wie Kann ich mit mein iMax B6 mein Auto Akku laden 2F4U 7 30.01.2016, 21:16
    Keine neuen Beiträge Mein 1.RC Car... Inferno Neo 2 Knuddel 21 30.12.2015, 23:47

    » offroad-CULT:  Impressum