RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Mein Servo streikt

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Verbrenner-Modelle » Mein Servo streikt » 

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    derklobige
    neu hier



    Anmeldedatum: 23.03.2014
    Beiträge: 5
    Wohnort: 38364

    BeitragVerfasst am: 23.03.2014, 12:09    Titel: Mein Servo streikt
    Moin,

    nach langen Jahren Abstinenz vom RC Hobby, hat es mich (dank meines neuen Nachbarn ) nun wieder gepackt.
    Das "neue" Fahrzeug ist ein HPI Trophy Truggy 4.6. Den habe ich relativ preiswert von einem anderen bekannten gekauft.
    Nachdem ich nun einige kleine Reparaturen durchgeführt habe, sollte es zum ersten Test kommen.
    Nun habe ich aber folgendes Problem:
    Ich habe die alte FM-Fernsteuerung gegen eine HPI TF-40 2,4 Ghz samt RF-40 Empfänger ersetzt. Nun funktioniert das Lenkservo ( TT DS 1015 ) nicht mehr. Wenn ich es auf den Steckplatz des Gasservos setze, funktioniert es einwandfrei.
    Wo kann denn der Fehler liegen? Servo oder Empfänger?
    Ich habe da eine Denkblockade...

    Danke!!!
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 23.03.2014, 12:20    Titel:
    Klingt komsich.

    Naja also wenn das Servo am Gaskanal funkt dann kann man ein gefektes Servo mal ausschliessen, zumal das Servo ja mit der alten Funke funktioniert hat.

    Geht das Gasservo am Steuerkanal?

    Steckrichtung korrekt?
    Nach oben
    derklobige
    neu hier



    Anmeldedatum: 23.03.2014
    Beiträge: 5
    Wohnort: 38364

    BeitragVerfasst am: 23.03.2014, 13:45    Titel:
    Gasservo geht. Vielleicht habe ich falsch belegt?
    Kanal 1: An\ aus
    Kanal 2: Lenkung
    Kanal 3: Gas
    Kanal 4: leer
    Habe das Gasservo eben nochmal getestet: Ergebnis: sofortiger Volleinschlag danach verharrt es am Endpunkt und reagiert nicht auf Lenkbefehle.

    Am Anschluss des DS 1015 ist ein weisser Belag zu sehen...
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 23.03.2014, 14:07    Titel:
    Was genau ist An/Aus - meinst die Stromversorung oder?

    Also normalerweise ist Lenkung auf Kanal 1, Gas Bremse auf Kanal 2 und Stromversorgung ist egal.
    Nach oben
    derklobige
    neu hier



    Anmeldedatum: 23.03.2014
    Beiträge: 5
    Wohnort: 38364

    BeitragVerfasst am: 23.03.2014, 14:18    Titel:
    Dann werd ich heute abend mal umstecken und sehen was dann passiert. Vielleicht war es ja doch zu einfach...
    An/aus ist die Stromversorgung.
    Ich werde mich heute abend dann nochmal melden.
    Danke schonmal bis hierher.
    Nach oben
    amigaman
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.10.2011
    Beiträge: 1664
    Wohnort: Nord-West-Deutschland

    BeitragVerfasst am: 23.03.2014, 14:36    Titel:
    Da die TF40 eine 3-Kanalige ist, würde ich sagen, das die Batterie an Anschluss 4 (B) sollte.
    Und dann so wie soundmaster sagt 1 = Lenkung 2 = Gas.
    Failsafe so programmieren, das die Bremse reinhaut nicht vergessen.
    _________________
    Gruß, Jens

    Meins: Traxxas Summit @ 2x 2S 7,6Ah LiPo | Vaterra Twin Hammers @ 2S 4,2Ah LiPo
    Sohn: Traxxas Stampede @ 2S 5,8Ah LiPo
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 23.03.2014, 15:33    Titel:
    @amigaman: Das mit der Stromversorgung müsste an sich egal sein.

    Die Stromleitungen sind doch intern sowieso parallal geschaltet.

    Sonst würden die Servos ja gar keinen Strom gekommen und wenn zb. die Stromversorgung vom Regler zb. über Kanal 2 kommt würde es auch nicht klappen.
    Nach oben
    amigaman
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.10.2011
    Beiträge: 1664
    Wohnort: Nord-West-Deutschland

    BeitragVerfasst am: 23.03.2014, 16:04    Titel:
    Das ist korrekt.
    Dank Benziner ist das aber ja hier nicht der Fall, und Kanal 3 lässt sich vielleicht noch für was anderes nutzen, z.B, einen Killswitch (sofern Benziner und nicht Nitro).
    _________________
    Gruß, Jens

    Meins: Traxxas Summit @ 2x 2S 7,6Ah LiPo | Vaterra Twin Hammers @ 2S 4,2Ah LiPo
    Sohn: Traxxas Stampede @ 2S 5,8Ah LiPo
    Nach oben
    derklobige
    neu hier



    Anmeldedatum: 23.03.2014
    Beiträge: 5
    Wohnort: 38364

    BeitragVerfasst am: 23.03.2014, 20:19    Titel:
    Moin,

    danke für eure Antworten! Das Problem war dann doch simpel und logisch: die Stromversorgung hatte ich auf Kanal 1 gelegt. Nach euren Tips geändert und siehe da: ES FUNKTIONIERT!!!

    Danke nochmal!
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Verbrenner-Modelle » Mein Servo streikt » 



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Arrma Kraton: Fragen zu Raedern und Servo whiterabbit 6 23.07.2017, 17:40
    Keine neuen Beiträge Mein Traxxas Platinum mit Killerbody Karo askaom 1 06.05.2017, 11:42
    Keine neuen Beiträge Servo Team Corally C52001 CS-5226 HV - Einblicke florianz 8 29.03.2017, 21:04
    Keine neuen Beiträge Servo-Problem mit BEC/UBEC florianz 6 13.03.2017, 20:28
    Keine neuen Beiträge suche neuen nitromotor für mein mbx7 gRoBI 1 03.07.2016, 21:38

    » offroad-CULT:  Impressum