RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

NEU: e-MTA G2!

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » NEU: e-MTA G2! » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    majus
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 06.07.2008
    Beiträge: 626

    BeitragVerfasst am: 12.08.2014, 09:46    Titel:
    http://www.offroad-cult.org/Board/attachments1237506968/1405081926_42cc9a2549b439f423f17832fe6b7137.jpg

    http://thumbs.cmc-versand.de/orig/watermark/60-6225-FC1-x-Thundertiger_Sledge-Hammer-S50-RTR-Monster-Truck_3_Mitnehmer_01.jpg
    (kein Shoplink sondern Bilddirektlink liebe Mods Wink )

    Jetzt vergleich mal bitte die Größe von 23mm und 17mm Mitnehmern jeweils an MTA Achsen. Wie man sieht steht der 23mm Mitnehmer viel weiter über den Lenkhebel.
    Der neue MTA hat 17mm da stand nie was von 23mm und ich weiß auch nicht wie du auf die Idee kommst dass die größer wären.
    Nach oben
    Solinger
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 13.08.2012
    Beiträge: 172
    Wohnort: Solingen

    BeitragVerfasst am: 12.08.2014, 09:56    Titel:
    Ich meine das mal irgendwo gelesen zu haben und außerdem sagt das Wort ADAPTER ja wohl aus, dass die 17er nicht nativ an die Achse passen, oder? Ansonsten hätte da doch wohl MITNEHMER gestanden. Ein Adapter ist immer ein Ding zur Anpassung einer Größe an eine andere Größe. Z. B. im Fotobereich, wenn ich da einen Adapter für ein Objektiv kaufe, dann kann ich das Objektiv an eine Kamera anschließen, an die es normalerweise nicht passen würde.

    Ich kann mich natürlich auch irren! Deine Fotos sprechen eine andere Sprache als das, was TT kommuniziert. Aber dann hätte TT die Beschreibung auch nicht fehlerhaft schreiben sollen. Kann sein, dass ich das nämlich aus einer Shopbeschreibung hatte, die das ebenso interpretiert hat wie ich.
    _________________
    Tschüss,
    A.

    1.) Thunder Tiger e-MTA 1:8 4WD Monster Truck BL an 4S (8 Stück NVISION 2S-4500mAh-60C), 2 Stk. NVISION 2S-8000mAh-90C, Spektrum DX3C Funke.
    2.) Intech BR-6 E 4WD 1:8 BL Wettbewerbsbuggy.
    3.) Tamiya Super Fighter GR 2WD Buggy DT-02 1:10 mit Ölis, Alu-C-Hubs , Kugellagern und BL-Combo Ansmann W6 Funke.
    4.) Ladegerät Hype X200 Quattro (4 x 50 Watt, max 5A)

    ---> Mein 1. e-MTA Bashing-Video, ---> Mein 2. e-MTA Bashing-Video
    Nach oben
    DerAttila
    Gast






    BeitragVerfasst am: 20.08.2014, 20:53    Titel:
    Ich war heute bei Thunder Tiger Deutschland in Dasing. Der nette Herr erklärte mir einiges zu den Dämpfern des G2. Es sind KEINE Piggyback. Der Ausgleichsbehälter ist reine Show und hat keine Funktion. Es sind die Standartdämpfer vom MTA4. Auf meine Frage, warum man das macht, sagte er, dass die Amis das so wollen. Die stehen auf die Optik, eggal ob die Funktion gegeben ist.
    Nach oben
    DaMichael
    Schotterbrecher
    Schotterbrecher



    Anmeldedatum: 14.08.2014
    Beiträge: 47

    BeitragVerfasst am: 26.08.2014, 19:26    Titel:
    Was ist der Unterschied zu den Öldruck Dämpfern und Piggyback Dämpfern?
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4278
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 26.08.2014, 19:52    Titel:
    DaMichael hat Folgendes geschrieben:
    Was ist der Unterschied zu den Öldruck Dämpfern und Piggyback Dämpfern?


    Gibt keinen Unterschied. Die Piggybacks sind nur für die Optik und erfüllen keine Funktion in beim E-MTA V2.
    Nach oben
    DaMichael
    Schotterbrecher
    Schotterbrecher



    Anmeldedatum: 14.08.2014
    Beiträge: 47

    BeitragVerfasst am: 26.08.2014, 20:32    Titel:
    Ja aber was machen funktionierende Piggybacks anders?
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4278
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 26.08.2014, 21:00    Titel:
    Keine Ahnung. Frag mal Google. Hat auch nichts mit diesem Thread zu tun.
    Nach oben
    Solinger
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 13.08.2012
    Beiträge: 172
    Wohnort: Solingen

    BeitragVerfasst am: 26.08.2014, 21:01    Titel:
    DaMichael hat Folgendes geschrieben:
    Ja aber was machen funktionierende Piggybacks anders?

    Ich zitiere mal aus unserer e-MTA-Gruppe bei facebook einen gewissen Attila: Very Happy
    Zitat:
    normale Dämpfer haben in der Kolbenplatte Löcher, durch die das Öl durchgequetscht wird. Piggyback haben keine Löcher in der Kolbenplatte sondern zum Ausgleichsbehälter hin eine Art Ventil, durch die das Öl muss. Zudem ist wesentlich mehr Öl im Dämpfer. Dadurch, dass das Öl nach oben kann, steigt warmes Öl auf in den Piggyback und kaltes wird aus dem Piggyback in den Dämpfer gedrückt. Das braucht man aber nur, wenn man mit extremen Öl in extremen Gelände sehr lange fährt. Da wird das Öl im Dämpfer irgendwann warm und die Viskosität sinkt. Dann steigt es nach oben und kaltes Öl sinkt ab. Das aber bringt nur was, wenn der Dämpfer aus Alu ist und somit eine Kühlfunktion hat.

    _________________
    Tschüss,
    A.

    1.) Thunder Tiger e-MTA 1:8 4WD Monster Truck BL an 4S (8 Stück NVISION 2S-4500mAh-60C), 2 Stk. NVISION 2S-8000mAh-90C, Spektrum DX3C Funke.
    2.) Intech BR-6 E 4WD 1:8 BL Wettbewerbsbuggy.
    3.) Tamiya Super Fighter GR 2WD Buggy DT-02 1:10 mit Ölis, Alu-C-Hubs , Kugellagern und BL-Combo Ansmann W6 Funke.
    4.) Ladegerät Hype X200 Quattro (4 x 50 Watt, max 5A)

    ---> Mein 1. e-MTA Bashing-Video, ---> Mein 2. e-MTA Bashing-Video
    Nach oben
    DerAttila
    Gast






    BeitragVerfasst am: 26.08.2014, 21:31    Titel:
    Solinger hat Folgendes geschrieben:

    Ich zitiere mal aus unserer e-MTA-Gruppe bei facebook einen gewissen Attila: Very Happy



    Das "gewissen Attila" hört sich so negativ an. Kommt mir das nur so vor?



    Zu den Piggybacks am eMTA: die haben keine Funktion Ist nur Show. Es sind ganz gewöhnliche Dämpfer.
    Nach oben
    DaMichael
    Schotterbrecher
    Schotterbrecher



    Anmeldedatum: 14.08.2014
    Beiträge: 47

    BeitragVerfasst am: 26.08.2014, 21:32    Titel:
    Vielen Dank für die Info.

    @soundmaster

    eigentlich schon wenn nur optische Sachen dran sind darf durch aus erörtert werden wozu die Teile da sind wenn sie denn Funktionieren.

    Und Google hat mir dazu nichts verraten deshalb habe ich gefragt. Wink
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » NEU: e-MTA G2! » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4



    Gehe zu:  



    » offroad-CULT:  Impressum