RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Offroader für Senior

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Offroader für Senior » 

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Comavi
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 10.12.2014
    Beiträge: 13
    Wohnort: Leonding OÖ

    BeitragVerfasst am: 31.12.2014, 14:59    Titel: Offroader für Senior
    Servus Leute,

    nachdem ich winterbedingt bis es wieder wärmer wird vom Verbrenner zum Elo 1:14er gewechselt habe hat mein Opa auch Interesse gezeigt nachdem er einen Akku auf brettlharten Schnee verpulvert hatte.

    Meine Frage an euch wäre jetzt, da ich eher bei den 1:8ern beheimatet bin, welchen Elektro 1:10er (ist wohl die optimalere Größe da der 1:14er doch sehr filigran ist) man da am besten nehmen sollte. Ladetechnik und ein Haufen 3S Akkus sind vorhanden, genauso wie ordentlicher Sender und Empfänger (LRP 2.4GHz).
    Das Modell sollte eher gemäßigt sowie wartungsarm bzw. stabil sein. Einsatzbereich wird zumeist eher Strasse bis Schotter werden und das Budget liegt bei ca. 200-250€
    Erste Idee meinerseits wäre ein S10 MT von LRP non Rtr. Bräuchte man dann halt noch Regler u. Motor.

    Grüße,
    Max
    _________________
    Team Associated RC8.2FT
    Vaterra Kemora
    DX4S
    Nach oben
    Lucky
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 23.11.2005
    Beiträge: 120

    BeitragVerfasst am: 31.12.2014, 17:25    Titel:
    Hi,

    gutmütige Fahreigenschaften mit enormen SpaßFaktor....?

    Nimm den : http://www.amazon.de/dp/B0046BQVR0/?smid=ALVMLJRBUU9CI&tag=idealode-mp-pk02-21&linkCode=asn&creative=6742&camp=1638&creativeASIN=B0046BQVR0&ascsubtag=6ukfEK-e4elNFAuL5UWl7g

    Hier noch ein paar Links:

    http://www.rcindependent.com/wbb3/index.php?page=Thread&threadID=73778

    http://www.rcmovie.de/video/e044ddf966729caefb36/DMT-VE-Pure-Action

    Gruß und guten Rutsch
    Lucky
    _________________
    Custom made by self
    ... und nu auch DMT VE...
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4280
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 01.01.2015, 00:34    Titel:
    @Lucky: Preis 200-250 nicht vergessen.

    @comavi: Schau dir mal die Traxxas Modelle in dieser Preisklasse an. Slash, Stampede und Konsorten.
    Robust, gute und günstige Ersatzteilversorgung, gegebenenfalls Tuningteile au mass vorhanden, einfach aufgebaut, wenig Wartung, wasserdicht...

    Thunder Tiger XXT wäre auch noch eine Option. Kenn ich zwar nicht, aber soll recht gut und günstig sein.

    Oder Helion Invictus 10MT würde mir spontan noch einfallen.

    Über LRP in dieser Modellkategorie habe ich eher negatives gehört.
    Nach oben
    amigaman
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.10.2011
    Beiträge: 1669
    Wohnort: Nord-West-Deutschland

    BeitragVerfasst am: 01.01.2015, 01:50    Titel:
    Ich kann da auch nur eine Lanze für den Stampede brechen.
    Ist zwar konstruktiv ein Buggy mit MT-Reifen, aber was Robustheit und simple Technik angeht, ist der glaub ich ganz weit vorn.
    Je nach Anwendungsgebiet schlägt er sich ganz gut.
    Von den LRPs hab ich ebenfalls nur ein *hmpf* gehört.
    Andere kenn ich aber auch nicht wirklich.
    _________________
    Gruß, Jens

    Meins: Traxxas Summit @ 2x 2S 7,6Ah LiPo | Vaterra Twin Hammers @ 2S 4,2Ah LiPo
    Sohn: Traxxas Stampede @ 2S 5,8Ah LiPo
    Nach oben
    Alumaster
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 21.08.2008
    Beiträge: 70
    Wohnort: Schleid

    BeitragVerfasst am: 02.01.2015, 09:17    Titel:
    Vom LRP S10 MT kann ich nur abraten, hatte den mal. Nach 10 min fahren war meisten wieder schrauben angesagt. Ständig haben, trotz HZ Abdeckung, Steinchen das HZ zerstört. Keine Ahnung wie die da noch rein kamen. Hab den ganzen Rotz dann verkauft und bin auf 1:8 umgestiegen weil die halt viel robuster sind.
    _________________
    Mein Fuhrpark:

    Tamiya Sonic Fighter
    Kyosho Inferno ST US Sports BL
    Kyosho Scorpion XXL BL
    Traxxas Summit 1:8 BL
    Nach oben
    Phillip N.
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.08.2013
    Beiträge: 1136
    Wohnort: Magdeburg

    BeitragVerfasst am: 02.01.2015, 13:04    Titel:
    Schau dir auch mal die Fahrzeuge von Arrma an, sind auch sehr robust von den Teilen her wie von dem Getriebe.
    Dazu sehen sie noch gut aus und können auch starke Brushlesscombos ab Very Happy

    MfG Phillip
    _________________
    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur Very Happy

    Axial SCX10 Falken Wrangler
    Axial Yeti Kit 1:10
    Nach oben
    daSilvaRC
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 10.12.2014
    Beiträge: 541

    BeitragVerfasst am: 02.01.2015, 15:39    Titel:
    250e Limit?

    Wartungsarm?
    Traxxas brushless autos schon mal raus

    Akkus etc vorhanden?


    Ich würde da eher zum kleinen vaterra Kalahari kreifen, das ding ist mega robust, und geht wie zäpfchen- liegt weit unter budget, dafür kann man dann auch für 10€ noch 2 oder drei lipos kaufen
    Nach oben
    freeyourminds
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 23.07.2014
    Beiträge: 24

    BeitragVerfasst am: 02.01.2015, 21:23    Titel:
    Bei 200-250€ wäre doch noch ein Stampede oder Slash drin wenn man entweder auf die angetriebenen Vorderräder oder den Brushless antrieb verzichten kann.
    Nach oben
    Comavi
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 10.12.2014
    Beiträge: 13
    Wohnort: Leonding OÖ

    BeitragVerfasst am: 03.01.2015, 15:28    Titel:
    daSilvaRC hat Folgendes geschrieben:
    250e Limit?

    Wartungsarm?
    Traxxas brushless autos schon mal raus

    Akkus etc vorhanden?


    Ich würde da eher zum kleinen vaterra Kalahari kreifen, das ding ist mega robust, und geht wie zäpfchen- liegt weit unter budget, dafür kann man dann auch für 10€ noch 2 oder drei lipos kaufen


    Rate mal welchen 1:14er ich im Winter zur Fahrsuchtbefriedigung fahre Wink das Schwestermodell, den Kemora (selbes Chassis), Das Ding ist insane mit 3S.

    Danke für die vielen Antworten, werde mir da mal was überlegen.
    _________________
    Team Associated RC8.2FT
    Vaterra Kemora
    DX4S
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Offroader für Senior » 



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Auf der Suche nach neuem Offroader :) Phillip N. 20 21.12.2014, 00:00
    Keine neuen Beiträge Der schnellste Offroader e.power 24 23.08.2014, 14:05
    Keine neuen Beiträge Brushless Glattbahn Regler in Offroader? lerua 3 18.08.2014, 10:25
    Keine neuen Beiträge bin auf der suche nach einen 1:10 offroader maarcel_89 1 27.07.2013, 20:22
    Keine neuen Beiträge Welcher Offroader ? screenie 11 01.07.2012, 14:03

    » offroad-CULT:  Impressum