RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Reely Micro Dune Fighter kann nicht langsam fahren!

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Reely Micro Dune Fighter kann nicht langsam fahren! » 

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Mad Beast BL
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 10.09.2016
    Beiträge: 13

    BeitragVerfasst am: 11.09.2016, 16:00    Titel: Reely Micro Dune Fighter kann nicht langsam fahren!
    Hallo!

    Ich habe mir vor kurzem den kleinen 1:18er Reely Micro Dune Fighter gekauft. Das Auto war RTR mit einer 2,4 GHz Funkanlage. Die mitgelieferte Fernbedienung ist schön klein und handlich. Das Auto ist mit einem sensorlosen Brushless System ausgestattet, mit einem 30A Regler und mit einem 5000 KV Brushless Motor. Akkus waren bei dem kleinen Auto nicht mit dabei, die habe ich mir dann selber gekauft. Für das Auto habe ich mir einen kleinen 7,4 V LiPo Akku mit 1450 mAh gekauft und den Sender betreibe ich mit vier 1,2 V NiMH Akkus.

    Das Auto fährt so weit sehr gut. Es hat ganz schön Power und geht ganz schön ab. Das Auto erreicht eine ganz schön hohe Geschwindigkeit, obwohl es so klein ist oder vielleicht gerade weil es so klein ist und damit auch weniger Gewicht hat, als die großen 1:10er oder 1:8er Autos, die ich sonst noch so besitze.

    Es gibt da nur ein kleines Problem. Leider kann das Auto nicht langsam fahren. Wenn ich ganz leicht Gas gebe, dann fährt das Auto gleich mit einer ziemlich hohen Geschwindigkeit los. Man kann mit dem Auto überhaupt nicht so ganz langsam Schritt fahren. Wenn man dann noch weiter Gas gibt, kann man die Geschwindigkeit sehr schön feinfühlig regeln und das Auto kann dann eine beachtliche Geschwindigkeit erreichen. Feinfühlig regeln lässt sich die Geschwindigkeit ja, das Problem ist halt nur, daß der Motor beim ganz leichten Gas geben schon mit einer ziemlich hohen Drehzahl los dreht und sich dann erst sehr feinfühlig noch weiter hochregeln lässt. Ich besitze auch noch weitere Autos mit Brushless Antrieb, einige habe ich schon mit einem BL System gekauft, manche habe ich auch erst auf Brushless Antrieb umgerüstet. Gerade heute habe ich meinen HPI Blitz fahren lassen, den ich mit einem Modelcraft Brushless System ausgestattet hatte. Der Blitz kann allerdings auch ganz ganz langsam Schritt fahren, da kann man die Motordrehzahl richtig von 0 bis 32400 UPM regeln. Bei dem kleinen Dune Fighter kann man die Drehzahl irgendwie nicht von 0 bis 37000 UPM regeln, sondern irgendwie erst ab einer bestimmten Drehzahl bis 37000 UPM. Meine anderen BL Autos können, so weit ich weiß, auch alle ganz langsam fahren. Die haben auch, wie mein Micro Dune Fighter, alle sensorlose Brushless Systeme.

    Ich habe auch schon alles mögliche versucht. Ich habe den "Start Speed Modus" auf ganz langsam gestellt ( der "Start Speed Modus" ist aber eigentlich die Beschleunigung, die hat ja eigentlich nichts mit dem kontinuierlichen Schritt Fahren zu tun, sondern der sog. "Start Speed Modus" soll wohl so etwas wie einen Slipper simulieren) und habe den TH.Trim an der Fernbedienung auf die Mitte eingestellt und habe den Regler dann nochmal auf die Fernsteuerung eingestellt. Hat leider alles nicht gebracht.

    Hat vielleicht jemand von Euch auch den kleinen Micro Dune Fighter? Wenn ja, habt ihr das gleiche Problem, kann Euer Micro Dune Fighter auch nicht ganz langsam fahren. Wenn Euer Wagen das gleiche Verhalten zeigt, dann liegt es wohl am Regler, dann ist der halt so programmiert, dann werde ich mir wohl ein anderes BL System anschaffen müssen, das ein anderes Regelverhalten hat, wo man dann die Drehzahl von 0 bis XX000 UPM regeln kann. Sollte Euer Micro Dune Fighter allerdings auch ganz langsam fahren können, dann ist meiner wohl defekt und dann muß ich meinen wohl umtauschen.

    Ich werde die kleine Karre jetzt demnächst auch mal mit einer anderen RC Anlage testen, vielleicht liegt es ja auch an der RC Anlage bzw. am Sender, daß das Auto nicht langsam fahren kann.

    Über Berichte von Euren Erfahrungen mit dem kleinen Micro Dune Fighter und über Tipps und Anregungen von Euch, wie ich dieses Problem vielleicht beheben kann, wäre ich Euch sehr dankbar.

    Schon mal vielen Dank im Voraus!

    Mit freundlichen Grüßen!
    Nico
    Nach oben
    gildetrinker
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 15.06.2006
    Beiträge: 690
    Wohnort: Niedersachsen

    BeitragVerfasst am: 12.09.2016, 18:08    Titel:
    moin.
    was kann man denn überhaupt alles am regler einstellen?
    _________________
    Akzeptiere oder verändere!
    - - - - - - - - - - - - - - - -
    und mittlerweile 27 savage´s
    Gruß andy
    Nach oben
    tiepel
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 20.01.2007
    Beiträge: 906

    BeitragVerfasst am: 12.09.2016, 18:48    Titel:
    Hi,
    In der Anleitung ab Seite 18 ist beschrieben, wie man Neutral- und Vollgasstellung programmiert. Das solltest Du zuerst durchführen.
    Am Besten Ritzel ab, oder zumindest dabie das Auto aufbocken.
    Gruß Reimund

    Zitat aus der Anleitung:
    Achtung!
    Wenn Sie den Gas-/Bremshebel des Senders während der Programmierung nicht oder nicht weit genug
    bewegen, kann es nach Abschluss der Programmierung dazu kommen, dass das Fahrzeug bereits auf
    winzige Bewegungen am Gas-/Bremshebel des Senders reagiert oder auch unkontrollierbar wird. Nehmen
    Sie dann eine erneute Programmierung vor.
    _________________
    BL - Was sonst
    Nach oben
    Mad Beast BL
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 10.09.2016
    Beiträge: 13

    BeitragVerfasst am: 12.09.2016, 20:15    Titel:
    Hallo!

    Erst einmal vielen Dank für Eure Antworten?

    Also am Regler kann man so einiges einstellen: 1. Fahrfunktion, 2. Motorbremse (Drag Brake), 3. Unterspannungsschutz, 4. Beschleunigung, 5. Bremskraft.

    Habe die Beschleunigung mal auf ganz langsam gestellt, obwohl die Beschleunigung ja eigentlich nichts mit dem generellen kontinuierlichen langsam Fahren zu tun hat. Es hat sich damit auch nichts zum positiven hin verändert.

    Habe den Regler mehrmals auf die Fernsteuerung programmiert, habe mehrmals Neutralstellung, Vollgas vorwärts und rückwärts eingestellt. Habe das Auto auch mal mit einer anderen RC Anlage getestet, wo ich dann ebenfalls nochmal Neutralstellung und Vollgas vorwärts und rückwärts eingestellt habe. Auch mit der anderen RC Anlage gab es keine Veränderung. Das Auto fährt immer schon mit einer beachtlichen Geschwindigkeit los. Das muß also definitiv am Regler liegen. Entweder ist der Regler defekt, oder der regelt halt einfach so. Wenn er defekt ist, dann muß ich wohl das ganze Auto umtauschen, wenn das aber bei dem Regler normal ist, dann werde ich in den Wagen wohl ein anderes BL-Set einbauen müssen.

    Mit freundlichen Grüßen!
    Nico aus Berlin
    Nach oben
    farkas
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 11.06.2006
    Beiträge: 169

    BeitragVerfasst am: 13.09.2016, 05:19    Titel:
    Moin,

    wenn es eine deiner Funken zuläst,dann stell mal den
    Gasweg in beiden Richtungen auf vollen Weg ein,also
    mehr als 100%.

    Dann den Regler neu drauf einlernen.......


    Gruß,Andi.
    Nach oben
    Mad Beast BL
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 10.09.2016
    Beiträge: 13

    BeitragVerfasst am: 13.09.2016, 16:13    Titel:
    Hallo Andi!

    Erst einmal vielen Dank für Deinen Tipp!

    Ja, ich habe so einige Funken, AM, FM und 2,4 GHz. Einige davon sind solche Computer Fernsteuerungen mit Display. Bei denen denke ich, daß die das können müssten, daß man da den Gasweg auch über 100% einstellen können müsste. Bei den vielen Funken, die ich habe, ist bestimmt auch eine mit dabei, die das kann. Z.B. die Funke von meinem Reely Bad Boy, das ist so eine 2,4 GHz Funke mit einem so ganz großen beleuchteten Display, da habe ich auch eine separate Anleitung dazu. Ich werde jetzt irgendwann demnächst mal nachschauen und das mit der Gaswegeinstellung über 100% mal ausprobieren.

    Mit freundlichen Grüßen!
    Nico
    Nach oben
    tiepel
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 20.01.2007
    Beiträge: 906

    BeitragVerfasst am: 13.09.2016, 19:26    Titel:
    Hi,
    Geh die Prozedur zum Gasweg Einlernen, wie in der Anleitung beschrieben, exakt Punkt für Punkt durch. Oft ist es eine Kleinigkeit, die fehlt, um die Prozedur abzuschließen.
    Bitte einen Kumpel, dich zu unterstützen. Ich zumindest erkenne eigene Fehler nur sehr schlecht.
    Gruß Reimund
    _________________
    BL - Was sonst
    Nach oben
    the-bandit
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 25.06.2013
    Beiträge: 14

    BeitragVerfasst am: 14.09.2016, 06:02    Titel:
    Hallo,

    hast du an deiner Fernsteuerung vielleicht Expo falsch rum programmiert?
    Das könnte die starke Reaktion um die Neutral Stellung erklären.

    Schöne Grüße

    Gerd
    Nach oben
    Mad Beast BL
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 10.09.2016
    Beiträge: 13

    BeitragVerfasst am: 27.09.2016, 19:45    Titel:
    Hallo!

    Bitte entschuldigt, daß ich mich hier so lange nicht mehr gemeldet habe! Da so schönes Wetter war, war ich natürlich viel draußen und habe meine Karren über die Wiese flitzen lassen, mein Mad Beast, meinen Bad Boy und meinen HPI Blitz, bei dem es nun leider auch wieder ein kleines Problem gibt.

    Bezüglich des Micro Dune Fighters bin ich jetzt zu dem Schluss gekommen, daß es bei dem Auto bzw. bei diesem Regler normal ist, daß das Auto schon mit einer stattlichen Geschwindigkeit los fährt. Ich bin vor kurzem bei meinem Modellbauhändler gewesen, wo ich das Auto gekauft habe, und der hat mir das auch nochmal bestätigt, daß das Auto schon sehr schnell los fährt und nicht ganz langsam fahren kann.

    Das mit dem Gasweg anlernen habe ich auch ein paar mal ausprobiert. Ich habe die Neutralstellung auch absichtlich mal verstellt, um mal zu sehen ob ich alles richtig mache und ob meine Einstellung auch abgespeichert wird. Hat alles super funktioniert, als ich Gasweg und Neutralstellung falsch eingestellt hatte, reagierte der kleine Wagen auch entsprechend und spielte verrückt. Danach habe ich dann alles wieder richtig eingestellt und dann war wieder alles wie vorher. Mein Problem habe ich damit leider nicht lösen können. Expo usw., das hat meine Funke nicht. Das ist zwar eine 2,4 GHz Funke, die ist aber sehr einfach gehalten, also keine Computerfunke mit Display, sondern so eine ganz normale Funke wie früher mit Drehreglern oder Wippknöpfen.

    Ich werde mir für das Auto wohl einfach einen anderen Regler besorgen müssen, der dann meinen Anforderungen entspricht. Am besten gleich ein neues Set mit Motor. Habe sogar schon überlegt, dort einen Bürstenmotor mit einem passenden Bürstenregler einzubauen. Naja mal sehen, ob ich für den kleinen demnächst etwas passendes finde.

    Auf jeden Fall vielen Dank für Eure Tipps und für Eure Hilfe!

    Mit freundlichen Grüßen!
    Nico
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Reely Micro Dune Fighter kann nicht langsam fahren! » 



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Kann ich einen Lipo als Antriebs Akku nehmen ? karofun1 1 26.06.2018, 19:38
    Keine neuen Beiträge Traxxas Summit Lenkung funktioniert nicht mehr nigx4u 5 01.01.2018, 09:10
    Keine neuen Beiträge suche auto mit speed mit dem man ueberall fahren kann lackner07 7 11.10.2017, 12:29
    Keine neuen Beiträge Fehlersuche Dune Fighter hsv1407 1 05.09.2017, 22:59
    Keine neuen Beiträge 6S-LiPo ... wo kann man den bekommen? Stingray65 8 25.06.2017, 11:03

    » offroad-CULT:  Impressum